Tipps zur Leistungssteigerung von Windows Server 2016



Aktualisiert October 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Microsoft hat den Windows Server 2016 Performance Tuning Guide veröffentlicht. Dieser umfassende Leitfaden enthält eine Sammlung technischer Artikel mit Anleitungen für IT-Experten, die für die Bereitstellung, den Betrieb und die Abstimmung von Windows Server 2016 für die gängigsten Server-Workloads verantwortlich sind.

 

Der Windows Server Performance Tuning Guide ist eine kritische Dokumentation, die von Microsoft erstellt wurde, um sicherzustellen, dass die Ingenieure im Feld (PFEs, CSS und andere) über die kanonischen Informationen verfügen, die zur Abstimmung und Optimierung des Betriebssystems erforderlich sind.

Tipps zur Leistungssteigerung von Windows Server 2016



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Es ist wichtig, dass die Abstimmungsänderungen unter Berücksichtigung der Hardware, der Leistungsbudgets, der Auslastung und der Leistungsziele des Servers vorgenommen werden. Der Leitfaden erklärt jede Einstellung und ihre mögliche Wirkung, um Ingenieuren eine fundierte Entscheidung über ihre Relevanz für das System, die Arbeitsbelastung, die Leistung und den Energieverbrauch zu erleichtern.

Microsoft hat die Windows Server 2016-Leistung und Tuning-Tipps für drei verschiedene Tuning-Kategorien definiert:

  • Server-Hardware und Leistungssteigerung
  • Serverrolle
  • Server-Subsystem-Tuning

Lassen Sie uns die Bedeutung der Berücksichtigung dieser Tipps verstehen

  1. Server-Hardware-Tuning

Die Auswahl der richtigen Hardware ist notwendig, um Ihre erwarteten Leistungs- und Leistungsziele zu erreichen. Hardware-Blockaden schränken oft die Effektivität des Software-Tunings ein. Dieser Abschnitt enthält Tipps für die Hardware, um eine gute Grundlage für die Rolle, die ein Server spielen wird, zu gewährleisten.

  1. Überlegungen zur Hardwareleistung – Prozessor, Cache, Speicher, Peripheriebus, Festplatte, Netzwerk und Speicheradapter spielen eine wichtige Rolle für die Leistung Ihres Servers. Daher ist es wichtig, alle Empfehlungen zur Beseitigung von Performance-Engpässen, die die Leistung des Servers beeinträchtigen könnten, zu berücksichtigen.
  2. Überlegungen zur Hardware-Leistung – Es ist sehr wichtig, die zunehmende Bedeutung der Energieeffizienz in Unternehmen und Rechenzentren zu erkennen. Um die richtige Balance zwischen Hochleistungs- und Niedrigenergienutzung zu erreichen, muss man die Serverkomponenten sorgfältig auswählen. Microsoft listet Richtlinien für Leistungsmerkmale und Fähigkeiten von Server-Hardwarekomponenten auf.
  3. Abstimmung der Serverrolle

Der Leitfaden ist sehr hilfreich für diejenigen, die Rollen wie –

  1. Active Directory
  2. Hyper-V-Server
  3. Dateiserver
  4. Entfernte Desktop-Server
  5. Webserver
  6. Windows Server Container
  7. Server-Subsystem-Tuning
  8. Cache- und Speicherverwaltung – Beheben Sie Probleme bei der Cache- und Speicherverwaltung und überprüfen Sie die Verbesserungen des Cache- und Speicherverwalters in Windows Server 2016.
  9. Software Defined Networking – Eine Kombination aus einem Netzwerk-Controller, Hyper-V Hosts, Software Load Balancer Gateways und HNV Gateways macht das Software Defined Networking (SDN) in Windows Server 2016. Die Empfehlungen sind für die Feinabstimmung jeder dieser Komponenten verfügbar.
  10. Speicherplätze direkt – Optimieren Sie die Speicherplätze, um die beste Leistung zu erzielen.

Die vollständige Dokumentation zu den Performance Tuning Guidelines für Windows Server 2016 finden Sie unter docs.microsoft.com. Für die Offline-Nutzung steht hier eine PDF-Version zum Download bereit .

Sie können auch einen Blick auf diese kostenlosen Windows Server 2016 eBook, Whitepaper, PDF, Dokumente, Ressourcen werfen. Sie können auch die ultimative Anleitung zu Windows Server 2016 herunterladen.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.