Fix’Die Umgebung ist falsch’ Fehler 10



Aktualisiert June 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Wenn Sie die Fehlermeldung’ERROR_BAD_ENVIRONMENT’ error code 10 mit der Beschreibung ‘The environment is incorrect‘ erhalten, folgen Sie den in diesem Artikel aufgeführten Schritten zur Fehlerbehebung.

Die Umgebung ist falsch: Fehlerhintergrund

Dieser Fehler kann verschiedene Windows-Komponenten sowie Anwendungen und Hardware von Drittanbietern betreffen. Der Fehler tritt häufig auf, wenn Benutzer versuchen, Dateien zu kopieren oder zu drucken, sowie wenn sie auf verschiedene eingebaute Windows-Tools wie den Registrierungseditor, die Eingabeaufforderung usw. zugreifen. Höchstwahrscheinlich wird Fehler 10 durch ungültige, beschädigte oder beschädigte Dateien sowie durch Inkompatibilitätsprobleme zwischen verschiedenen Elementen ausgelöst.

Fehler beheben 10 ‘Die Umgebung ist falsch’



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Die zur Behebung von Fehler 10 erforderlichen Schritte zur Fehlerbehebung variieren stark, je nachdem, welches Werkzeug von diesem Fehlercode betroffen ist. In diesem Artikel werden wir Ihnen eine Reihe von spezifischen Lösungen anbieten, um den Fehler in der schlechten Umgebung zu beheben.

Bevor wir uns jedoch mit spezifischen Methoden zur Fehlerbehebung befassen, gibt es drei allgemeine Lösungen, die Sie verwenden können: Führen Sie einen vollständigen System-Scan durch, reparieren Sie Ihre Registrierung und aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem.

Bleibt das Problem auch nach diesen allgemeinen Schritten bestehen, setzen Sie die Fehlersuche mit den spezifischen Methoden fort.

Lösung 1 – Einen vollständigen System-Scan durchführen

Malware kann verschiedene Probleme auf Ihrem Computer verursachen, darunter auch Fehler. Führen Sie eine vollständige Systemprüfung durch, um auf Ihrem Computer laufende Malware zu erkennen. Sie können die integrierten Antiviren-, Windows Defender- oder Antivirenlösungen von Drittanbietern verwenden.

Lösung 2 – Reparieren Sie Ihre Registrierung

Der einfachste Weg, Ihre Registrierung zu reparieren, ist die Verwendung eines speziellen Tools wie CCleaner. Vergessen Sie nicht, zuerst Ihre Registrierung zu sichern, falls etwas schief geht. Wenn Sie keinen Registry Cleaner auf Ihrem Computer installiert haben, lesen Sie unseren Artikel über die besten Registry Cleaner für Windows 10 PCs.

Sie können auch die Systemdatei-Überprüfung von Microsoft verwenden, um die Beschädigung von Systemdateien zu überprüfen. Dieses Dienstprogramm ist jedoch nur unter Windows 10 verfügbar. So führen Sie einen SFC-Scan durch:

1. Gehe zu Start > tippe cmd > rechtsklicke auf Eingabeaufforderung > wähle Als Administrator ausführen

2. Geben Sie nun den Befehl sfc /scannow ein

3. Warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist, und starten Sie den Computer neu. Alle beschädigten Dateien werden beim Neustart ersetzt.

Lösung 3 – Aktualisieren Sie Ihr OS

Stellen Sie sicher, dass Sie die neuesten Windows-Betriebssystem-Updates auf Ihrem Computer ausführen. Zur Erinnerung: Microsoft führt ständig Windows-Updates durch, um die Stabilität des Systems zu verbessern und verschiedene Probleme zu beheben.

Gehen Sie zu Windows Update, suchen Sie nach Updates und installieren Sie die verfügbaren Updates. Um auf den Bereich Windows Update zuzugreifen, können Sie einfach Update in das Suchfeld eingeben. Diese Methode funktioniert auf allen Windows-Versionen.

Wenn Sie nach einem bestimmten Update suchen, besuchen Sie die Website von Microsoft Update Catalog. Geben Sie einfach die KB-Nummer des jeweiligen Updates ein, drücken Sie Enter und klicken Sie dann auf den Download-Button.


Die Umgebung ist falsch[Drucker fix]

Lösung 1 – Führen Sie die Fehlersuche für den Drucker aus

Windows 10 verfügt über eine integrierte Druckfehlerbehebung, die nützlich sein kann, wenn Sie auf den Fehler “Die Umgebung ist nicht korrekt” stoßen. Um es zu starten, drücken Sie Win + R und geben Sie .msdt.exe /id PrinterDiagnostic‘ ein. Wählen Sie im neuen Windows die Schaltfläche Erweitert, klicken Sie auf Drucken und klicken Sie auf Weiter. Der Troubleshooter scannt dann Ihr System, um Druckprobleme zu erkennen und zu beheben.

Lösung 2 – Sie aktualisieren r PC-Treiber

Veraltete Treiber können auch schlechte Umgebungsbedingungen auslösen. Installieren Sie daher die neuesten Treiber-Updates auf Ihrem PC und prüfen Sie, ob diese Aktion das Problem löst. Hier erfahren Sie, wie Sie Computertreiber für verschiedene Windows-Versionen aktualisieren können.

So aktualisieren Sie Treiber unter Windows 10

Sie können die häufigsten Treiberprobleme beheben, indem Sie die neuesten Windows-Updates installieren. Geben Sie einfach Update in das Suchfeld ein und klicken Sie auf Nach Updates suchen, um die neuesten Updates herunterzuladen und zu installieren.

Wenn Sie bestimmte Treiber installieren möchten, starten Sie den Geräte-Manager. Erweitern Sie die verfügbaren Kategorien und wählen Sie das Gerät, für das Sie den Treiber aktualisieren möchten. Um die neuesten Treiber-Updates für dieses Gerät zu installieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Treiber aktualisieren.

Eine dritte Möglichkeit besteht darin, die verfügbaren Treiber-Updates direkt von der Website des Herstellers herunterzuladen.

So aktualisieren Sie Treiber unter Windows 7

Sie können Windows 7 so einstellen, dass die neuesten Treiber-Updates automatisch auf Ihrem Computer installiert werden.

  1. Gehen Sie zu Start > klicken Sie auf Geräte und Drucker.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen Ihres Computers > wählen Sie Geräteinstallationseinstellungen.
  3. Klicken Sie auf Ja, tun Sie dies automatisch (empfohlen), und klicken Sie dann auf Änderungen speichern. Wenn Sie nach einem Administratorkennwort oder einer Bestätigung gefragt werden, geben Sie das Kennwort ein oder geben Sie eine Bestätigung ein.

Lösung 3 – Löschen der Spoolerdateien und Neustart des Spoolerdienstes

1. Geben Sie im Suchfeld Dienste > das erste Ergebnis ein.

2. Doppelklicken Sie in der Liste Dienste auf Spooler drucken > wählen Sie Stopp > OK.

3. Geben Sie im Suchfeld %WINDIR%system32spoolprinters ein > wählen Sie den Dateiordner > dann löschen Sie alle Dateien im Ordner.

4. Dienste wieder öffnen > Doppelklick auf Druckspooler

5. Wählen Sie Start, und wählen Sie in der Liste Starttyp die Option Automatisch > OK.

Lösung 4 – Stellen Sie sicher, dass der gleiche Drucker nicht doppelt installiert ist

Einige Benutzer bestätigten, dass “Die Umgebung ist falsch” auftritt, wenn sie denselben Drucker zweimal installieren. Wenn Sie doppelte Drucker haben, öffnen Sie die Druckerwarteschlange und brechen Sie die Aufträge in der Warteschlange ab und löschen Sie dann den zusätzlichen Drucker.

LESEN SIE AUCH: Drucker reagiert nicht unter Windows 10 [fix]


(3)’Die Umgebung ist falsch’ beim Kopieren von Dateien

Lösung 1 – Zuletzt installierte Software entfernen

Wenn Sie kürzlich neue Software auf Ihrem Computer installiert haben, versuchen Sie, diese zu deinstallieren. Gehen Sie zu Start > Typ Systemsteuerung > wählen Sie das/die zuletzt hinzugefügte(n) Programm(e) aus > klicken Sie auf Deinstallieren.

Starten Sie dann Ihren Computer neu und kopieren Sie die Dateien erneut.

Lösung 2 – Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler

Unter Windows 10 können Sie mit der Eingabeaufforderung eine Festplattenprüfung durchführen.

Starten Sie die Eingabeaufforderung als Administrator und geben Sie chkdsk C ein: /f gefolgt von Enter. Ersetzen Sie C durch den Buchstaben Ihrer Festplattenpartition.

Gehen Sie unter Windows 7 zu den Festplatten > klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk, das Sie überprüfen möchten > wählen Sie Eigenschaften > Werkzeug

.

Klicken Sie im Abschnitt’Fehlerprüfung’ auf Prüfen.

Lösung 3 – Reinigen Sie Ihre temporären Dateien und Ordner

Die einfachste und schnellste Art, Ihre temporären Dateien und Ordner zu löschen, ist die Datenträgerbereinigung. Während Sie Ihren Computer benutzen oder im Internet surfen, sammelt Ihr PC verschiedene unnötige Dateien an.

Diese so genannten Junk-Dateien können die Verarbeitungsgeschwindigkeit Ihres Computers beeinträchtigen, wodurch Anwendungen langsam reagieren und verschiedene Fehlercodes auslösen können, einschließlich des Fehlercodes “ERROR_FILE_NOT_FOUND”

.

So verwenden Sie das Programm Datenträgerbereinigung unter Windows 10:

1. Gehe zu Start > tippe Disk Cleanup > starte das Tool

2. Wählen Sie die Festplatte, die Sie bereinigen möchten > das Tool wird Ihnen sagen, wie viel Speicherplatz Sie freigeben können

3. Wählen Sie Systemdateien bereinigen.

So verwenden Sie die Datenträgerbereinigung unter Windows 7:

  1. Gehen Sie zu Start > geben Sie Disk Cleanup > Disk Cleanup öffnen.
  2. Wählen Sie im Abschnitt Beschreibung der Datenträgerbereinigung die Option Systemdateien bereinigen und wählen Sie das Laufwerk aus, das Sie bereinigen möchten > klicken Sie auf OK.
  3. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Datenträgerbereinigung die Kontrollkästchen für die Dateitypen, die Sie löschen möchten > klicken Sie auf OK > wählen Sie Dateien löschen.

(3)’Die Umgebung ist falsch’ Fehler beim Ausführen einer ausführbaren Datei

Windows-Benutzer erhalten manchmal den Fehler “Die Umgebung ist falsch”, wenn sie versuchen, eine ausführbare Datei zu starten. Dieses Problem betrifft hauptsächlich Windows 10 Anwendungen und Programme.

Wenn das Problem nach Durchführung der drei am Anfang dieses Artikels aufgeführten allgemeinen Fehlerbehebungsschritte weiterhin besteht, fahren Sie mit den folgenden Lösungen zur Fehlerbehebung fort.

Lösung 1 – Zuletzt installierte Software entfernen

Wenn dieser Fehler auftritt, nachdem Sie eine neue Software auf Ihrem Computer installiert haben, versuchen Sie, diese zu deinstallieren. Gehen Sie zu Start > Typ Systemsteuerung > wählen Sie das/die zuletzt hinzugefügte(n) Programm(e) aus > klicken Sie auf Deinstallieren.

Starten Sie dann Ihren Computer neu und versuchen Sie, diese ausführbare Datei erneut auszuführen. Manchmal können verschiedene Anwendungen Inkompatibilitätsprobleme verursachen und Sie daran hindern, Windows-Anwendungen und -Programme zu starten.

Lösung 2 – Ändern Sie Ihre Registrierung

Aus irgendeinem unbekannten Grund können die Werte in Ihrer Registrierung geändert werden, so dass Sie keine .exe-Dateien ausführen können. Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu beheben:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + X, um das Menü Win + X zu öffnen und wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin) aus dem Menü.
  2. Wenn die Eingabeaufforderung startet, geben Sie regedit ein und drücken Sie Enter.
  3. Gehen Sie im linken Bereich zu HKEY_CLASSES_ROOT.exe.
  4. Doppelklicken Sie im rechten Bereich auf (Standard) > setzen Sie den Datenwert auf exefile.
  5. Gehe nun zum HKEY_CLASSES_ROOTexefileshellopencommand Schlüssel im linken Bereich.
  6. Wählen Sie im rechten Windowsbereich (Standard), doppelklicken Sie darauf und stellen Sie dessen Wertdaten auf %1 %*.
  7. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 3 – Ändern Sie den Speicherort des Ordners “Programme” auf Standard

Programmdateien ist ein Standardinstallationsverzeichnis für alle Anwendungen von Drittanbietern, die sich zusammen mit der Windows 10-Installation auf Ihrem Systemlaufwerk befinden. Das Ändern des Speicherorts dieses Ordners kann manchmal verschiedene Probleme verursachen und Sie daran hindern, .exe-Dateien zu öffnen. Um dies zu beheben, ändern Sie den Speicherort des Ordners “Programme” im Registrierungseditor. Hier ist, wie man das macht:

  1. Halten Sie die Shift-Taste auf Ihrer Tastatur gedrückt und klicken Sie auf die Schaltfläche Restart.
  2. Gehe zu Fehlersuche > Erweiterte Optionen > Start-Einstellungen > klicke auf Neustart.
  3. Wenn Ihr Computer neu gestartet wird, erscheint eine Liste der Optionen. Wählen Sie eine beliebige Version des abgesicherten Modus durch Drücken der entsprechenden Taste.
  4. Öffnen Sie den Registrierungseditor. Drücken Sie Windows-Taste + R und geben Sie regedit ein. Drücken Sie Enter oder klicken Sie OK.
  5. Wechseln Sie zur Taste HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersion im linken Bereich.
  6. Klicken Sie auf ProgramFilesDir und ändern Sie die Werte in C:Program Files. Wenn Sie den Eintrag ProgramFilesDir (x86) haben verfügbar ist, ändern Sie seine Wertdaten in C:Programmdateien (x86).
  1. Schließen Sie den Registrierungseditor und starten Sie Ihren PC neu.

Wenn der Fehler “Die Umgebung ist nicht korrekt” Sie immer noch daran hindert, .exe-Dateien zu öffnen, sollten Sie auch unseren speziellen Artikel darüber lesen, wie Sie ausführbare Dateien, die nicht geöffnet werden, reparieren können.

Wir hoffen, dass die oben aufgeführten Lösungen Ihnen geholfen haben, den Fehlercode’Die Umgebung ist falsch’ zu beheben. Wenn Sie auf andere Problemumgehungen gestoßen sind, um dieses Problem zu beheben, können Sie der Windows-Community helfen, indem Sie die Schritte zur Fehlerbehebung in den folgenden Kommentaren auflisten.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.