Der Neustart von Windows 10-Computern dauert ewig.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Einen PC zu haben, der ewig zum Neustart braucht, kann ziemlich ärgerlich sein! Stellen Sie sich eine Situation vor, in der Sie versuchen, Ihr System neu zu starten, und anstatt es herunterzufahren und wieder hochzufahren, bleibt es auf dem Bildschirm Neustart mit dieser Kreisanimation, um den Fortschritt anzuzeigen. Aber es wird weder neu gestartet noch heruntergefahren! Wenn Ihr Windows 10/8/7 Computer lange Zeit beim Neustart festsitzt – vielleicht nach einem Update oder jedes Mal, müssen Sie die Ursache herausfinden. Das Problem ist in der Regel ein Service oder ein Prozess, der sich weigert, das System herunterzufahren.

Computer braucht ewig, um neu zu starten



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Wenn der Neustart Ihres Windows 10-Computers ewig dauert, versuchen Sie die folgenden Vorschläge:

  1. Aktualisieren Sie Ihr Windows-Betriebssystem und die gesamte installierte Software, einschließlich der Gerätetreiber.
  2. Fehlerbehebung im Clean Boot State
  3. Ausführen der Fehlerbehebung für Leistungs- und Wartungsarbeiten
  4. Überprüfen Sie die Leistungseinstellungen
  5. .

In einer solchen Situation ist die einzige Möglichkeit, eine Fehlersuche durchzuführen, die Trennung aller Peripheriegeräte und das Ausschalten des Desktops oder Laptops. Wenn das Neuanfangen das Problem nicht beseitigt, versuchen Sie die folgenden Lösungen nacheinander:

1] Aktualisieren von Windows, Software, Treibern

Das ist das erste, was man tun kann. Sie müssen Windows Updates ausführen, um alle verfügbaren Updates zu installieren. Natürlich können Sie dies nicht tun, wenn Updates die Ursache sind; aber wenn die Ursache etwas anderes ist, führen Sie Windows Update zuerst aus.

Als nächstes müssen Sie sicherstellen, dass alle Ihre installierten Programme auf die neuesten stabilen Versionen aktualisiert werden. Dazu können Sie jedes einzelne manuell aktualisieren oder einen Software Update Checker wie Secunia, FileHippo, etc. verwenden, der Ihren Computer nach installierter Software durchsucht, die Versionen überprüft und diese Informationen dann an die jeweiligen Websites sendet, um zu sehen, ob es neuere Versionen gibt. Hier ist eine Liste der 10 besten kostenlosen Treiber-Update-Software, um Ihre Treiber zu aktualisieren und Ihren Windows-PC reibungslos laufen zu lassen. Mit dieser Software können Sie die Gerätetreiber problemlos aktualisieren und sind besonders hilfreich für diejenigen, die nicht manuell nach Treiber-Updates suchen wollen.

2] Führen Sie die Fehlerbehebung für Leistungs-/Wartungsfehler aus

Führen Sie den Performance-Problembehandler aus, indem Sie den folgenden Befehl im Feld Ausführen ausführen.

msdt.exe /id PerformanceDiagnostic

Dies wird Probleme finden und beheben, um die Geschwindigkeit und Leistung von Windows zu optimieren. Es funktioniert möglicherweise nicht mit späteren Windows 10-Versionen.

Um den Maintenance Troubleshooter auszuführen, führen Sie den folgenden Befehl aus:

msdt.exe /id WartungDiagnose

Überprüfen Sie, ob dies hilft.

3] Fehlerbehebung im Clean Boot State

Sie können weitere Fehler manuell beheben, indem Sie einen Clean Boot durchführen. Ein Clean Boot startet ein System mit minimalen Treibern und Startprogrammen. Wenn Sie den Computer im Clean Boot starten, verwendet der Computer zunächst einen vorab ausgewählten minimalen Satz von Treibern und Startprogrammen, und da der Computer mit einem minimalen Satz von Treibern startet, funktionieren einige Programme möglicherweise nicht wie erwartet.

Die Fehlerbehebung beim Clean-Boot ist darauf ausgelegt, ein Leistungsproblem zu isolieren. Um die Fehlerbehebung beim Clean-Boot durchzuführen, müssen Sie einen Prozess nach dem anderen deaktivieren oder aktivieren und den Computer nach jeder Aktion neu starten. Wenn das Problem verschwindet, wissen Sie, dass es der letzte Prozess war, der das Problem verursacht hat.

Auf diese Weise können Sie den Prozess oder Dienst finden, der es Ihnen nicht ermöglicht, Ihren Computer neu zu starten.

4] Überprüfen Sie die Leistungseinstellungen

Setzen Sie Ihre Energieeinstellungen auf die Standardwerte von Windows zurück und sehen Sie, ob das für Sie funktioniert. Sie können auch die Power Troubleshooter ausführen und sie die Probleme beheben lassen, wenn sie gefunden werden. Sie können auch die Schnellinbetriebnahme deaktivieren und sehen, ob das hilft.

Wenn nichts hilft, müssen Sie vielleicht den Power Efficiency Diagnostics Report ausführen und sehen, ob er etwas auslöst.

Verwandte Themen:

  1. Windows-Computer wird nach Auswahl von shutdown
  2. neu gestartet.

  3. Der Windows-PC wird nicht heruntergefahren.


EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *