BSOD Verursacht durch’Kernel Auto Boost Lock Acquisition With Raised IRQL’



Aktualisiert June 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Viele Windows-Benutzer sind bereits auf Windows 10 umgestiegen, und obwohl die meisten von ihnen damit zufrieden sind, gibt es Fehler. Einer der Fehler, die einige Benutzer gemeldet haben, ist die BSOD Kernel Auto Boost Lock Akquisition mit erhöhtem irql Fehler, und heute werden wir Ihnen zeigen, wie man es behebt.

Wie man BSOD durch Kernel Auto Boost Lock Acquisition mit erhöhtem IRQL in Windows 10 behebt

  1. Deaktivieren Sie Ihren Wireless-Adapter
  2. Trennen Sie Ihre Bluetooth-Geräte
  3. DNAS-Gerät aus dem System entfernen
  4. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler
  5. BIOS aktualisieren
  6. Trennen Sie Ihre externe Festplatte

Es gibt zwei mögliche Ursachen für diesen Fehler, eine ist Ihr Bluetooth-Gerät und die andere ist Ihr drahtloser Adapter, also lassen Sie uns sehen, ob wir dieses Problem beheben können. Um dies zu beheben, müssen Sie möglicherweise den abgesicherten Modus mithilfe des erweiterten Starts aktivieren, wenn Sie nicht auf Windows 10 zugreifen können.

Um Advanced Startup aufzurufen, müssen Sie zum Startmenü gehen und Ihren Computer von dort aus neu starten, denken Sie nur daran, die Umschalttaste auf Ihrer Tastatur gedrückt zu halten, wenn Sie auf Neustart klicken. Wenn Sie überhaupt nicht auf Windows zugreifen können, sollten Sie versuchen, während des Bootvorgangs F8 oder Shift + F8 zu drücken, aber das funktioniert möglicherweise nicht. Die letzte Lösung besteht darin, vor dem Neustart des Computers einige Male zu warten, bevor die Option Erweiterter Start angezeigt wird.

Wenn Sie Advanced Startup eingeben, gehen Sie zu Troubleshoot > Advanced Options und dann zu Startup Settings. Dadurch können Sie in den abgesicherten Modus wechseln. Wenn Sie in den abgesicherten Modus wechseln, versuchen Sie eine dieser Lösungen.

Lösung 1 – Deaktivieren Sie Ihren Wireless-Adapter



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Folgen Sie dazu diesen Anweisungen:

  1. Gehen Sie zum Geräte-Manager. Sie können dies tun, indem Sie die Windows-Taste + X drücken und den Geräte-Manager aus dem Menü wählen.
  2. Suchen Sie im Gerätemanager Ihren Wireless-Adapter, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und deaktivieren Sie ihn.
  3. Versuchen Sie, das Problem zu lösen.

Wenn dies bei Ihnen funktioniert, müssen Sie möglicherweise eine Ethernet-Verbindung statt einer drahtlosen verwenden. Außerdem sollten Sie Ihren Wireless-Adapter entfernen, wenn Sie wissen, wie das geht und wenn Ihr Computer nicht unter Garantie steht, oder vorübergehend einen anderen Wireless-Adapter verwenden. Dies ist nicht notwendig, und in den meisten Fällen sollte die Deaktivierung des Adapters den Zweck erfüllen. Soweit wir wissen, verursacht der Atheros AR928X Wireless Netzwerkadapter die Probleme, aber auch andere Modelle könnten Probleme haben.

Einige Benutzer raten auch, die Wireless-Adapter-Treiber zu deinstallieren und Windows 10 zu erlauben, sie selbst zu finden.

Um die Treiber zu deinstallieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie den Geräte-Manager und suchen Sie Ihren Wireless-Adapter.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Deinstallieren.
  3. Aktivieren Sie die Option Treibersoftware für dieses Gerät löschen und klicken Sie auf OK.
  4. Nach dem Neustart des Computers sollte Windows 10 die Standardtreiber selbst installieren.

Lösung 2 – Trennen Sie Ihre Bluetooth-Geräte

Bevor Sie Ihren Computer einschalten, stellen Sie sicher, dass Sie alle Bluetooth-Geräte von Ihrem Computer trennen. Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie versuchen, den Bluetooth-Treiber auf ähnliche Weise zu deinstallieren und zu deaktivieren, wie in der vorherigen Lösung beschrieben. Apropos Bluetooth-Treiber, wenn Sie Probleme mit Bluetooth unter Windows 10 haben, können Sie unseren Artikel darüber lesen.

Lösung 3 – DNAS-Gerät aus dem System entfernen

Laut Anwendern wird Ximeta keine neuen Treiber entwickeln, so dass die beste Lösung darin besteht, DNAS-Geräte von Ihrem System zu entfernen. Danach sollte der BSOD-Fehler verschwinden.

Wie Sie sehen können, ist dieses Problem ärgerlich, aber wir erwarten, dass Microsoft es mit dem neuesten Windows 10-Patch behebt, also stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Windows 10 auf dem neuesten Stand halten. s.

Lösung 4 – Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler

Der schnellste Weg, Ihre Festplatte unter Windows 10 auf Fehler zu überprüfen, ist die Verwendung der Eingabeaufforderung.

Gehen Sie zu Start, starten Sie die Eingabeaufforderung als Administrator, geben Sie chkdsk C ein: /f und drücken Sie dann Enter. Ersetzen Sie C durch den Buchstaben Ihrer Festplattenpartition. Wie Sie auf dem Screenshot unten sehen können, habe ich C durch D ersetzt

.

Beachten Sie, dass wenn Sie den /f-Parameter nicht verwenden, chkdsk eine Meldung anzeigt, dass Dateien repariert werden müssen, aber keine Fehler behoben werden. Der chkdsk D: /f erkennt und repariert logische Probleme, die Ihr Laufwerk betreffen.

Lösung 5 – BIOS aktualisieren

Einige Benutzer haben bestätigt, dass sie diesen hässlichen BSOD-Fehler behoben haben, indem sie ihr BIOS aktualisiert haben. Dies ist eine leistungsstarke Lösung, die Kompatibilitätsprobleme beheben, die Leistung Ihres Systems steigern und vieles mehr kann. Es kann Ihren Computer aber auch völlig unbrauchbar machen, wenn Sie es falsch machen, also gehen Sie vorsichtig vor.

Wenn Sie sich dabei nicht konform fühlen, gehen Sie am besten einfach zur nächsten Lösung oder fragen Sie einen Spezialisten.

Weitere Informationen zur Aktualisierung des BIOS finden Sie auf der Website Ihres Computerherstellers.

  • ALSO READ: PC bootet nicht nach BIOS-Update? Hier ist, wie man das behebt

Lösung 6 – Trennen der externen Festplatte

Wenn Sie eine externe Festplatte verwenden, versuchen Sie, diese von Ihrem Computer zu trennen, da diese einfache Aktion das Problem für Sie beheben kann.

Wenn Sie immer noch Probleme auf Ihrem PC haben oder diese einfach für die Zukunft vermeiden wollen, empfehlen wir Ihnen, dieses Tool (100% sicher und von uns getestet) herunterzuladen, um verschiedene PC-Probleme wie Dateiverlust, Malware und Hardwarefehler zu beheben.

Das wäre alles, wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, oder vielleicht eine andere Lösung für dieses Problem haben, greifen Sie einfach zum Kommentarfeld unten.

Es besteht die Möglichkeit, dass Sie andere Probleme im Zusammenhang mit dem Kernel haben, also schauen Sie sich einige unserer diesbezüglichen Geschichten an:

  • Fix: Kernel Power 41 Fehler unter Windows 10
  • Fix: KERNEL_DATA_INPAGE_ERROR unter Windows 10
  • Fix:’Kernel Security Check Failure’ in Windows 8.1, 10

Wenn Sie noch Hilfe zu einem bestimmten BSOD-Problem benötigen, sagen Sie uns mehr über das Problem, das Sie gerade haben, und wir werden versuchen, so schnell wie möglich eine Lösung zu finden.





EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.