Clock_watchdog_timeout Fehler unter Windows 10, 8.1, 7



Aktualisiert July 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Blue Screen of Death-Fehler sind einer der schwerwiegendsten Fehler, die unter Windows 10 auftreten können. Diese Fehler sind selten, aber sie können sehr problematisch sein, deshalb ist es wichtig, dass Sie wissen, wie man den Fehler CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT behebt.

So beheben Sie den Fehler CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT BSOD

Clock_watchdog_timeout ist ein ziemlich häufiger BSOD-Fehler, und da wir gerade von Fehlern sprechen, sind dies einige häufige Probleme, die Benutzer gemeldet haben:

  • Clock_watchdog_timeout overclock – Dieser Fehler tritt normalerweise nach dem Übertakten der Hardware auf. Wenn Ihre Hardware übertaktet ist, entfernen Sie die Übertaktungseinstellungen und prüfen Sie, ob das Problem damit behoben ist.
  • Clock_watchdog_timeout Ryzen – Viele Benutzer haben diesen Fehler bei Ryzen CPUs gemeldet. Es scheint, dass das Problem durch ein problematisches Update verursacht wurde, aber nachdem es entfernt wurde, wurde das Problem vollständig behoben.
  • Clock_watchdog_timeout Windows 8.1, Windows 7 – Wie jeder andere Fehler ist auch dieser nicht exklusiv für Windows 10. Auch wenn Sie nicht Windows 10 verwenden, sollten Sie das Problem mit einer unserer Lösungen beheben können.
  • Clock watchdog timeout RAM, GPU – Viele Benutzer berichteten, dass ihr RAM oder GPU die Ursache für diesen Fehler war. Um das Problem zu beheben, entfernen Sie alle Übertaktungseinstellungen und überprüfen Sie Ihre Treiber. Darüber hinaus ist es eine gute Idee zu prüfen, ob Ihr RAM mit Ihrem Motherboard kompatibel ist.
  • Clock Watchdog Timeout HP, Lenovo, Intel, AMD – Dieser Fehler kann auf fast jedem Gerät auftreten, und Benutzer haben ihn sowohl mit Intel als auch mit AMD Prozessoren auf HP und Lenovo Geräten gemeldet. Sie sollten jedoch in der Lage sein, das Problem mit einer unserer Lösungen zu beheben.

Schnelle Lösung zur Behebung verschiedener PC-Fehler



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



  • Schritt 1: Dieses PC-Scan- und Reparatur-Tool herunterladen
  • Schritt 2: Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die BSOD-Fehler in Windows 10
  • verursachen könnten.

  • Schritt 3: Klicken Sie auf Reparatur starten, um alle Probleme zu beheben (erfordert ein Upgrade).

Lösung 1 – Aktualisieren Sie Ihre Treiber

Blue Screen of Death Fehler werden oft durch veraltete oder fehlerhafte Treiber verursacht, und Sie können dieses Problem leicht beheben, indem Sie die neuesten Treiber herunterladen und installieren. Das Aktualisieren Ihrer Treiber ist ziemlich einfach, und Sie können es tun, indem Sie die Website Ihres Hardwareherstellers besuchen und die neuesten Treiber für Ihr Gerät herunterladen. Beachten Sie, dass Sie eventuell alle Treiber auf Ihrem PC aktualisieren müssen, um diesen Fehler zu beheben.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Windows 10-PC stabil ist, ist es wichtig, dass Sie alle Ihre Treiber aktualisieren. Das manuelle Herunterladen von Treibern ist nicht der beste Weg, um Ihre Treiber zu aktualisieren, aber Sie können diese Treiber-Update-Software verwenden, um alle Ihre Treiber mit nur einem einzigen Klick zu aktualisieren.


Lösung 2 – Problematische Anwendungen entfernen

Anwendungen von Drittanbietern können häufig solche Fehler verursachen, und um den Fehler CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT zu beheben, müssen Sie die problematische Anwendung auf Ihrem PC finden und entfernen. Diese Fehler werden oft durch Antivirensoftware verursacht, daher wird empfohlen, dass Sie Ihre Antivirensoftware vorübergehend entfernen.

Das Entfernen von Antivirensoftware ist einfach, aber wir müssen erwähnen, dass Sie das spezielle Entfernungsprogramm verwenden sollten, um alle mit Ihrer Antivirensoftware verbundenen Dateien und Registrierungseinträge vollständig zu entfernen. Die meisten Antiviren-Unternehmen haben diese Tools zum Download auf ihrer Website zur Verfügung und Sie können sie kostenlos herunterladen.

Zusätzlich zum Antivirus haben viele Anwender berichtet, dass Asus AI Suite diesen Fehler verursachen kann, daher empfehlen wir Ihnen, dieses Tool von Ihrem PC zu entfernen.

Wenn das Entfernen des Antivirenprogramms das Problem löst, sollten Sie vielleicht sw Juckreiz auf eine andere Antivirensoftware. Es gibt viele großartige Antivirenprogramme, aber die besten sind Bitdefender, Bullguard und Panda Antivirus, also probieren Sie sie einfach aus. Alle diese Tools sind voll kompatibel mit Windows 10 und verursachen keine neuen Probleme.


Lösung 3 – Aktualisieren Sie Ihr BIOS

Das BIOS-Update ist ein erweitertes Verfahren, das neue Firmware für Ihr Motherboard installiert und damit neue Funktionen freigibt. Benutzer berichteten, dass Sie den Fehler CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT Blue Screen of Death beheben können, indem Sie Ihr BIOS aktualisieren, aber bevor Sie sich entscheiden, das BIOS zu aktualisieren, sollten Sie unbedingt Ihr Mainboard-Handbuch für detaillierte Anweisungen lesen. Die Aktualisierung des BIOS kann potentiell gefährlich sein, wenn Sie es nicht richtig machen, also seien Sie besonders vorsichtig während des BIOS-Updates.


Lösung 4 – C1-6 im BIOS deaktivieren

Nur wenige Benutzer berichteten, dass sie diesen Fehler behoben haben, indem sie bestimmte Einstellungen im BIOS deaktiviert haben. Laut ihnen wurde der BSOD-Fehler durch das Deaktivieren des C1-6 im BIOS behoben, also vergewissern Sie sich, dass Sie das versuchen. Um zu sehen, wie man auf das BIOS zugreift und wie man diese Einstellungen findet und deaktiviert, empfehlen wir Ihnen dringend, das Handbuch Ihres Motherboards zu lesen.


Lösung 5 – BIOS zurücksetzen

Wie bereits erwähnt, können bestimmte BIOS-Einstellungen dazu führen, dass CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT Blue Screen of Death Fehler erscheint, und der einfachste Weg, diese Probleme zu beheben, ist das Zurücksetzen Ihres BIOS. Das Zurücksetzen des BIOS setzt alle Einstellungen auf den Standardwert und behebt damit diesen Fehler.


Lösung 6 – Übertaktungseinstellungen entfernen

Die Übertaktung Ihrer Hardware kann Ihnen eine bessere Leistung bringen, aber auch mit gewissen Risiken verbunden sein. Manchmal kann Ihr PC bestimmte Übertaktungseinstellungen nicht verarbeiten und Sie erhalten einen BSOD-Fehler wie CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT. Im schlimmsten Fall kann Overclock brennen und Ihre Hardwarekomponenten dauerhaft beschädigen, wenn Sie nicht aufpassen, deshalb bitten wir Sie, beim Übertakten Ihres PCs besonders vorsichtig zu sein. Wenn Ihr PC übertaktet ist, empfehlen wir Ihnen, die Übertaktungseinstellungen zu entfernen und zu prüfen, ob der Fehler dadurch behoben wird.


Lösung 7 – SSD-Firmware aktualisieren und LPM deaktivieren

CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT Fehler kann durch veraltete SSD-Firmware verursacht werden, daher empfehlen wir Ihnen, Ihre Firmware zu aktualisieren. Das Aktualisieren der Firmware auf Ihrer SSD kann riskant sein, deshalb müssen Sie besonders vorsichtig sein und Ihre Dateien sichern. Zusätzlich zur Aktualisierung Ihrer Firmware schlagen nur wenige Benutzer vor, LPM zu deaktivieren, also sollten Sie das auch tun.


Lösung 8 – C1E und Intel Speedstep im BIOS deaktivieren

Nur wenige Benutzer berichteten, dass der Fehler CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT durch bestimmte Einstellungen im BIOS verursacht wurde, daher empfehlen wir Ihnen, diese zu deaktivieren. Nach Angaben von Benutzern haben C1E und Intel Speedstep diesen Fehler verursacht, daher empfehlen wir Ihnen, diese Einstellungen im BIOS zu deaktivieren und zu überprüfen, ob das das Problem behoben ist.


Lösung 9 – Manuelle Einstellung der RAM-Geschwindigkeit und Ausschalten der Asus Turbo-Funktion im BIOS

Manchmal kann dieser Fehler verursacht werden, wenn Sie die Geschwindigkeit Ihres RAM im BIOS nicht manuell einstellen. Wie das geht, entnehmen Sie bitte dem Handbuch Ihres Motherboards. Zusätzlich zur Einstellung der RAM-Geschwindigkeit empfehlen die Benutzer auch, die Asus Turbo-Funktion zu deaktivieren.


Lösung 10 – Trennen Sie Ihr DVD-Laufwerk während der Installation von Windows 10

Mehrere Benutzer haben sich darüber beschwert, dass sie Windows 10 nicht installieren können, weil CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT BSOD-Fehler aufgetreten ist. Anscheinend können Sie dieses Problem beheben, indem Sie Ihr SATA-DVD-Laufwerk während der Installation von Windows 10 entfernen. Nachdem Sie Ihr DVD-Laufwerk getrennt haben, sollten Sie in der Lage sein, W indows 10 normalerweise.


Lösung 11 – Reinigen Sie Ihr Computergehäuse und prüfen Sie auf fehlerhafte Hardware

Viele BSOD-Fehler können durch Hardwarefehler verursacht werden, und um diesen Fehler zu beheben, müssen Sie überprüfen, ob Ihre Hardware ordnungsgemäß funktioniert. Nur wenige Anwender berichteten, dass ein fehlerhaftes Motherboard diesen Fehler verursachen kann, aber nur wenige Anwender berichteten, dass auch eine fehlerhafte CPU oder Grafikkarte diesen Fehler verursachen kann.

Wenn Sie immer noch Probleme mit Ihrer Hardware haben oder diese einfach für die Zukunft vermeiden wollen, empfehlen wir Ihnen, dieses Tool (100% sicher und von uns getestet) herunterzuladen, um verschiedene PC-Probleme, wie Hardwarefehler, aber auch Dateiverlust und Malware zu beheben.

Wenn Ihre Hardware ordnungsgemäß funktioniert, reinigen Sie Ihr Computergehäuse von Staub. Manchmal kann Staub Ihre Ventilatoren oder sogar Ihre Steckplätze verstopfen, deshalb ist es ratsam, Ihren PC mit Druckluft zu reinigen.


Lösung 12 – Installieren Sie die neuesten Updates

Wenn Sie den Fehler CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT auf Ihrem PC erhalten, könnte das Problem die fehlenden Updates sein. Manchmal hat Ihre Version von Windows 10 bestimmte Fehler, die Ihr System stören und diesen Fehler verursachen.

Sie können dieses Problem jedoch leicht beheben, indem Sie Ihren PC aktualisieren und die neuesten Updates installieren. Dieser Vorgang ist unter Windows 10 automatisiert, und Windows lädt die notwendigen Updates in der Regel automatisch im Hintergrund herunter. Bestimmte Fehler können jedoch gelegentlich auftreten, was dazu führen kann, dass Sie bestimmte Updates überspringen. Um dieses Problem zu beheben, wird empfohlen, manuell nach Updates zu suchen:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen app. Sie können das schnell tun, indem Sie Windows Key + I Shortcut verwenden.
  2. Wenn Einstellungen app geöffnet wird, navigieren Sie zum Abschnitt Update & Sicherheit.
  3. Klicken Sie nun auf Nach Updates suchen.

Windows wird nun nach Updates suchen und diese im Hintergrund herunterladen. Sobald die Updates heruntergeladen sind, werden sie installiert, sobald Sie Ihren PC neu starten. Überprüfen Sie nach der Installation der Updates, ob das Problem weiterhin besteht.


Lösung 13 – Entfernen Sie die problematischen Updates

Viele Ryzen-Besitzer haben den Fehler CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT auf ihrem PC gemeldet. Es scheint, dass dieses Problem durch ein problematisches Update verursacht wird, wahrscheinlich KB4056895, und um das Problem zu beheben, müssen Sie das problematische Update finden und entfernen. Dies ist ganz einfach und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Öffnen Sie die Settings app und navigieren Sie zu Update & Security.
  2. Wählen Sie nun Installierte Update-Historie anzeigen.
  3. Nun sollten Sie die Namen der letzten Updates sehen. Merken oder notieren Sie sich die letzten Updates, da sie die wahrscheinlichste Ursache für dieses Problem sind. Klicken Sie auf Updates deinstallieren.
  4. Doppelklicken Sie nun auf das zu entfernende Update und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Wenn das Entfernen des Updates das Problem löst, müssen Sie verhindern, dass das Update erneut installiert wird. Windows 10 installiert die fehlenden Updates automatisch, was höchstwahrscheinlich dazu führt, dass das Problem erneut auftritt. Um zu verhindern, dass dieses Update erneut installiert wird, lesen Sie bitte unsere Anleitung, wie Sie automatische Windows-Updates blockieren können.

CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT ist ein problematischer Fehler, der meist durch veraltete Firmware oder Ihre BIOS-Einstellungen verursacht wird, aber Sie können diesen Fehler einfach mit einer unserer Lösungen beheben.





EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.