Windows 10 Aktualisierungsfehler 80244018



Aktualisiert October 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Probleme mit Updates sind in Windows 10 recht häufig, und ein Update ist in der neuesten Version des Betriebssystems von Microsoft sehr wichtig, müssen Sie die Update-Probleme so schnell wie möglich lösen. Wir haben bereits viele Update-Probleme in Windows 10 gelöst (zumindest hoffen wir das), aber in diesem Artikel werden wir über den Fehlercode 80244018 sprechen, der erscheint, wenn Sie versuchen, ein bestimmtes Update herunterzuladen.

Wie man Update-Fehlercode 80244018 in Windows 10

löst

Inhaltsverzeichnis:

  1. Sicherstellen, dass BITS läuft
  2. Proxy über Eingabeaufforderung konfigurieren
  3. Ausschalten der Firewall
  4. WUReset-Werkzeug verwenden
  5. DISM ausführen
  6. Windows-Fehlerbehebung ausführen
  7. Aktualisierung manuell beziehen
  8. Proxy oder Whitelist deaktivieren WSUS

Fix: Fehlercode 80244018 in Windows 10



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Lösung 1 – Sicherstellen, dass BITS läuft

BITS oder Background Intelligent Transfer Service ist eine Windows-Komponente, die für die Bereitstellung von Updates für Ihr System entscheidend ist. Wenn diese Funktion nicht korrekt funktioniert, können Sie keine Updates empfangen, und es können verschiedene Fehler auftreten, einschließlich Fehler 80244018. Um sicherzustellen, dass BITS ordnungsgemäß funktioniert, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gehe zu Suche, tippe services.msc und öffne Services
  2. Suchen Sie den intelligenten Hintergrundübertragungsdienst, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften
  3. .

  4. Stellen Sie sicher, dass der Starttyp: auf Automatisch (verzögerter Start) und der Dienststatus: auf Läuft (falls nicht, ändern Sie ihn)
  5. eingestellt ist.

  6. Starten Sie Ihren Computer neu

Wenn BITS ordnungsgemäß läuft und Sie Ihr Update immer noch nicht erhalten können, führen Sie eine der folgenden Lösungen aus.


Lösung 2 – Proxy über Eingabeaufforderung konfigurieren

Möglicherweise stimmt etwas nicht mit Ihrer Proxy-Konfiguration, die verhindert, dass Ihre Updates heruntergeladen oder installiert werden. Um das zu überprüfen, müssen Sie ein paar Proxy-Prüfbefehle ausführen. Alle notwendigen Details zur Ausführung dieser Befehle und deren Zweck finden Sie auf der Support-Seite von Microsoft.


Lösung 3 – Ausschalten der Firewall

Manchmal kann die Windows-Firewall bestimmte Updates blockieren, daher sollten Sie diese Funktion deaktivieren, um das gewünschte Update zu erhalten. Gehen Sie wie folgt vor, um die Firewall unter Windows 10 auszuschalten:

  1. Gehen Sie zu Suchen, geben Sie Firewall ein und öffnen Sie die Windows Firewall
  2. .

  3. Gehen Sie zu Windows-Firewall ein- oder ausschalten
  4. Aktivieren Sie Windows Firewall ausschalten
  5. Prüfen Sie erneut, ob Sie das Update herunterladen können

Es wird nicht empfohlen, die Windows-Firewall auszuschalten. Wenn diese Funktion das Problem mit dem Update verursacht hat, schalten Sie es erneut ein, sobald Sie das Update herunterladen.

Die meisten der heutigen Antivirenprogramme von Drittanbietern haben auch ihre eigene Firewall, wenn Sie also ein Antivirenprogramm von Drittanbietern auf Ihrem Computer ausführen, sollten Sie versuchen, die eigene Firewall auszuschalten.


Lösung 4 – WUReset Tool verwenden

Wenn keine der oben genannten Lösungen das Problem behebt, können Sie ein nützliches Werkzeug verwenden. Das Tool heißt WUReset-Tool und behebt verschiedene Probleme mit Windows Update, so dass es auch das Problem mit Fehler 80244018 beheben konnte.

Mehr über dieses Tool erfahren Sie in diesem Artikel.


Lösung 5 – DISM ausführen

Deployment Image Servicing and Management ist das integrierte Kommandozeilen-Tool für Windows-Systeme. Sein Hauptzweck ist es, nach Systemfehlern zu suchen und die Integrität der betroffenen Dateien wiederherzustellen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie dieses Tool ausführen sollen, folgen Sie den unten stehenden Anweisungen:

  1. Geben Sie cmd in das Feld Windows-Suchleiste, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung und führen Sie sie als Administrator aus.
  2. Geben Sie in der Befehlszeile die folgende Zeile ein und drücken Sie die Eingabetaste:
    • DISM /online /Cleanup-Bild / ScanHealth
    • DISM /Online /Cleanup-Bild /RestoreHealth
  3. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist (es kann bis zu 10 Minuten dauern) und starten Sie Ihren PC neu.

Lösung 6 – Ausführen von Windows Troubleshooter

Auch wenn es häufig übersehen wird, kann der vereinheitlichte Windows Troubleshooter in verschiedenen Szenarien nützlich sein. Der dedizierte Windows Update Troubleshooter kann Ihnen bei Update-Fehlern helfen, auch bei dem, den wir heute behandeln.

Folgen Sie diesen Anweisungen, um Windows Update Troubleshooter auszuführen und den Fehler 80244018 zu beheben:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + I, um die Anwendung Einstellungen aufzurufen.
  2. Öffnen Sie Update & Sicherheit.
  3. Wählen Sie Problembehandlung im linken Bereich.
  4. Klicken Sie auf Windows Update und dann auf Ausführen der Problembehandlung.

Lösung 7 – Update manuell beziehen

Neben den Standard-OTA-Updates bietet Microsoft einen Online-Update-Katalog an. Dort können Sie, wenn Sie die Details kennen, jedes Windows 10 Update finden und herunterladen. Inklusive aller Sicherheitspatches und KB-Updates. Es besteht eine gute Chance, dass der Fehler behoben wird, nachdem Sie Ihr System manuell aktualisiert haben.

Führen Sie diese Schritte aus, um Windows-Updates manuell herunterzuladen und zu installieren:

  1. Navigieren Sie hier zum Windows Update-Katalog.
  2. Geben Sie die Aktualisierungsnummer in das Feld Suchen ein und führen Sie die Suche aus.
  3. Laden Sie alle benötigten Updates herunter und installieren Sie sie.
  4. Starten Sie Ihren PC neu.

Lösung 8 – Proxy oder Whitelist deaktivieren WSUS

Schließlich ist dieser genaue Fehler häufig mit den Proxy-Server-Berechtigungen verbunden, die Ihrem PC gewährt werden. Wenn Sie also ein begrenztes Netzwerk verwenden, das mit einem Proxyserver geschützt ist, besteht die Möglichkeit, dass es die Kommunikation zwischen den Update Services verhindert.

Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, den Proxy bis zum Erwerb des Updates vorübergehend zu deaktivieren oder sich an Ihren Netzwerkadministrator und die Whitelist WSUS zu wenden.


Das war’s, ich hoffe, dass mindestens eine dieser Lösungen Ihnen geholfen hat, das Problem mit dem Windows Update-Fehler 80144018 zu lösen, und dass Sie nun alle Ihre Updates herunterladen können. Wenn Sie Anmerkungen oder Fragen haben, greifen Sie einfach zum Kommentarfeld unten.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.