SOLVED:’Fehler beim Löschen des Schlüssels’ unter Windows 10



Aktualisiert October 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Das Löschen von Registrierungsschlüsseln ist etwas, das Sie normalerweise nicht tun sollten. Das Löschen eines Registrierungsschlüssels kann jedoch manchmal einen Systemfehler beheben. Diese Fehlermeldung wird jedoch gelegentlich angezeigt, wenn Sie einen gesperrten Registrierungsschlüssel löschen möchten: Taste kann nicht gelöscht werden: Fehler beim Löschen des Schlüssels So können Sie den -Fehler beim Löschen des Schlüssels in Windows 10 beheben, um gesperrte Registrierungseinträge zu löschen.

Fix’Fehler beim Löschen des Schlüssels’ im Registrierungseditor

  1. Öffnen Sie den Registrierungseditor als Administrator
  2. Berechtigungen des Registrierungsschlüssels bearbeiten
  3. RegDelNull zu Windows hinzufügen
  4. Löschen des Schlüssels mit Registry DeleteEx
  5. Registrar Registry Manager für Windows

1. Öffnen Sie den Registrierungseditor als Administrator



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Beachten Sie zunächst, dass Sie möglicherweise den Registrierungseditor mit Admin-Rechten öffnen müssen, um bestimmte Schlüssel zu löschen. Drücken Sie dazu die Cortana-Taste auf der Taskleiste. Dann gib das Schlüsselwort’regedit’ in das Suchfeld ein, klicke mit der rechten Maustaste auf regedit und wähle Run as administrator.

2. Bearbeiten der Berechtigungen des Registrierungsschlüssels

  • Das Bearbeiten der Berechtigungen eines Registrierungsschlüssels behebt normalerweise das Problem Cannot delete key. Öffnen Sie dazu zunächst den Registrierungseditor als Administrator wie oben beschrieben.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den zu löschenden Registrierungsschlüssel und wählen Sie Berechtigungen, um das unten dargestellte Windows zu öffnen.
  • Drücken Sie die Taste Erweitert, um das Windows in der Aufnahme direkt darunter zu öffnen.
  • Klicken Sie auf den Link Ändern oben im Windows.
  • Geben Sie Ihren eigenen Benutzernamen in das Textfeld Objektname eingeben ein.
  • Drücken Sie die Schaltfläche Namen prüfen im Windows Benutzer oder Gruppe auswählen.
  • Drücken Sie die Taste OK im Windows Benutzer oder Gruppe auswählen.
  • Wählen Sie im Windows Berechtigungen für…. Ihren Benutzernamen aus.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Zulassen.
  • Drücken Sie dann die Tasten Apply und OK, um das Windows zu schließen.

ALSO READ: Fix: ESC-Taste funktioniert nicht unter Windows 10

3. RegDelNull zu Windows hinzufügen

RegDelNull ist ein Befehlszeilen-Dienstprogramm, mit dem Sie Registrierungsschlüssel löschen können, die sonst die Fehlermeldung Cannot delete key zurückgeben. Sie können die ZIP-Datei des Programms unter Windows speichern, indem Sie auf Download RegDelNull auf dieser Website klicken. Öffnen Sie das ZIP-Archiv des Programms im Datei-Explorer, drücken Sie die Schaltfläche Alle extrahieren und wählen Sie einen Ordnerpfad, in den es extrahiert werden soll. Klicken Sie auf die exe des Programms im extrahierten Ordner und öffnen Sie die Eingabeaufforderung. Dann können Sie Registrierungsschlüssel löschen, indem Sie folgenden Befehl eingeben: regdelnull -s.

4. Löschen des Schlüssels mit Registry DeleteEx

DeleteEx ist ein alternatives Programm mit einer Benutzeroberfläche, mit der Sie gesperrte Registrierungseinträge löschen können. Drücken Sie die Schaltfläche Download Now auf dieser Website, um DeleteEx zu Windows hinzuzufügen. Wenn Sie die Software geöffnet haben, können Sie den Pfad des zu löschenden Registrierungseintrags in ein Textfeld auf der Registerkarte Schlüssel löschen eingeben. Außerdem können Sie auch alle Unterschlüssel des Schlüssels löschen. Da diese Software mehr Einstellungen enthält, könnte DeleteEx ein besseres Programm zum Löschen von Registrierungseinträgen sein als RegDelNull.

  • AUCH LESEN: Fix: Windows-Taste funktioniert nicht unter Windows 10

5. Registrar Registry Manager zu Windows hinzufügen

Der Registrar Registry Manager ist ein alternativer Registrierungseditor für Windows. Damit können Sie Registrierungsschlüssel löschen, für die Sie ansonsten die Berechtigungen wie oben beschrieben anpassen müssten. Die Software enthält auch zusätzliche Such-, CLSID-Lookup- und Registry-Vergleichstools. Sie können diese Software zu Windows 10 hinzufügen, indem Sie auf Advanced Registry Manager auf dieser Webseite klicken. Dann können Sie den gewünschten Registrierungsschlüssel im Registrar ähnlich wie im Registrierungseditor löschen.

Sie können also den Cannot delete key-Fehler in Windows beheben, indem Sie die Berechtigungen des Schlüssels anpassen oder die Registrar-, DeleteEx- oder RegDelNull-Software verwenden. Denken Sie jedoch daran, die Registrierung zu sichern, bevor Sie die gesperrten Registrierungsschlüssel löschen. Alternativ können Sie einen Wiederherstellungspunkt einrichten, auf den Windows zurückgesetzt wird, wie in diesem Beitrag beschrieben.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.