0x800f0805 Windows Update Fehler



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Nach einigen Jahren der Präsenz übernimmt Windows 10 den Markt für PC-Betriebssysteme. Es gibt jedoch einige Probleme, die bereits im Jahr 2015 aufgetreten sind und die die Nutzer immer noch plagen. Die häufigsten Fehler bei den zahlreichen Berichten sind Verbuchungsfehler. Sie sind in verschiedenen Identifizierungscodes erhältlich und können sehr widerstandsfähig sein. Der Fehler, den wir heute beheben, geht durch den Code 0x800f0805, wenn Sie also betroffen sind, stellen Sie sicher, dass Sie die unten aufgeführten Lösungen überprüfen.

So beheben Sie den 0x800f0805 Update-Fehler in Windows 10

  1. Update Problembehandlung ausführen
  2. Fehlersuche mit SFC und DISM
  3. Update Dienste zurücksetzen
  4. Verwenden Sie Windows Media Creation Tool
  5. Updates manuell herunterladen

1: Update Problembehandlung ausführen



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Windows 10 ist bekannt für Dutzende von Update-Fehlern. Wir können mit Sicherheit behaupten, dass alles, was mit obligatorischen Updates zu tun hat, der größte Nachteil für so viele Benutzer ist. Viele dieser Fehler lassen sich jedoch innerhalb weniger Minuten beheben. Es gibt eine spezielle Problembehandlung für Windows-Updates, die Sie ausprobieren sollten.

Führen Sie diese Schritte aus, um den Update Troubleshooter auszuführen:

  1. Drücken Sie dieWindows-Taste + I, um die Anwendung Einstellungen aufzurufen.
  2. Wählen SieAktualisieren & Sicherheit.
  3. Wählen Sie Problembehandlung im linken Bereich.
  4. ExpandWindows Update Troubleshooterund klicken Sie auf Run the troubleshooter.

Wenn dieser Ansatz fehlschlägt, fahren Sie mit den folgenden Schritten fort.

2: Fehlersuche mit SFC und DISM

Wenn das Standard-Tool zur Fehlerbehebung versagt, müssen wir zu weiterführenden Schritten übergehen. Auch wenn Systembrüche nicht gerade üblich sind, können sie von Zeit zu Zeit auftreten. In diesem Fall können die Installationsdateien unbrauchbar werden, wenn das Update zunächst fehlschlägt. Sie können aber auch, wie der Fall gezeigt hat, weitere Updates blockieren. Und dann kommen SFC und DISM ins Spiel.

Sie sind ähnliche Werkzeuge und beide befassen sich mit der Beschädigung von Systemdateien. Sie scannen nach Fehlern und beheben diese entsprechend. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie DISM unmittelbar nach SFC ausführen.

So führen Sie SFC und DISM unter Windows 10 aus:

    1. Geben Sie in der Windows-Suchleiste cmd ein. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung und führen Sie sie als Administrator aus.
    2. sfc/scannow
    3. Geben Sie nach der Fertigstellung den folgenden Befehl ein und drücken Sie jeweils die Eingabetaste:
      • DISM /online /Cleanup-Bild / ScanHealth
      • DISM /Online /Cleanup-Bild /RestoreHealth
    4. Wenn der Vorgang beendet ist, starten Sie Ihren PC neu und versuchen Sie erneut, Ihr System zu aktualisieren.

3: Update Dienste zurücksetzen

Updates sind, wie jede andere ausführbare Datei, auf verschiedene Dienste angewiesen, um erfolgreich verwaltet zu werden. Es gibt vier Dienste, die ordnungsgemäß funktionieren müssen, damit die Update-Installation funktioniert. Außerdem werden alle Updates in einem einzigen Ordner gespeichert, so dass sie später installiert werden können. Wenn etwas schief geht, können Sie die Dienste jederzeit zurücksetzen und bestätigen, dass sie tatsächlich funktionieren, und das System zwingen, einen neuen Ordner zu erstellen, in dem Updates gespeichert werden.

Dies kann manuell erfolgen, oder Sie können eine Batch-Datei verwenden. Nach der Ausführung setzt diese Datei alle Update-bezogenen Dienste zurück und erzwingt den Update-Prozess, um den Ordner umzubenennen. Die vollständige Erklärung finden Sie in diesem Artikel.

4: Windows Media Creation Tool verwenden

Wenn die Over-the-Air-Aktualisierungssequenz aus irgendeinem Grund fehlschlägt, gibt es einige alternative Möglichkeiten, Updates anzuwenden. Eine der besten Möglichkeiten, Ihr System manuell auf dem neuesten Stand zu halten, ohne sich auf Windows Update zu verlassen, ist das Media Creation Tool. Das Hauptziel dieses Tools ist es, bootfähige Laufwerke für die Systeminstallation zu erstellen. Ion. Es kann aber auch für den Download von Updates verwendet werden.

So aktualisieren Sie Windows 1o mit dem Media Creation Tool:

  1. DownloadMedia Creation Tool, indem Sie diesem Link folgen.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Tool und wählen Sie es als Administrator aus.
  3. Lizenzbedingungen
  4. Diesen PC aktualisieren

5: Updates manuell herunterladen

Die letzte Möglichkeit, den 0x800f0805 Update-Fehler zu beheben, besteht darin, das Update manuell aus dem Microsoft Update-Katalog herunterzuladen. Da der Fehler mit diesem Code hauptsächlich bei kumulativen Updates auftritt, sollten Sie das Update manuell herunterladen und installieren können. Alle bisherigen Updates finden Sie im Update-Katalog von Microsoft. Sie müssen nur das fehlende Update herunterladen und installieren.

So laden Sie das Update aus dem Microsoft Update-Katalog herunter und installieren es:

  1. Drücken Sie dieWindows-Taste + I, um die Anwendung Einstellungen zu öffnen.
  2. Wählen SieAktualisieren & Sicherheit.
  3. Klicken Sie hier, um nach Updates zu suchen und den Identifikationscode des fehlerhaften Updates aufzuschreiben.
  4. Navigieren Sie mit Edge zuMicrosoft Catalog. Es scheint, dass Microsoft tapfer den Zugang zu anderen Browsern blockiert hat.
  5. Geben Sie in der Suchleiste den-Identifikationscode ein und drücken SieEnter.
  6. Laden Sie das Update herunter, installieren Sie es und starten Sie Ihren PC neu.

Das sollte reichen. Falls Sie nach allen 5 Schritten immer noch von Updatefehlern geplagt sind, können Sie Ihren PC auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Dies mag wie eine lästige Pflicht erscheinen, aber es dauert nur wenige Minuten und Sie werden keine Ihrer Daten verlieren.

Wenn Sie auf eine alternative Lösung gestoßen sind, können Sie diese gerne mit uns und anderen Lesern im Kommentarfeld unten teilen.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *