Wie man das’Oops, das System stieß auf ein Problem’ Gmail error



Aktualisiert February 2024 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Gmail ist einer der beliebtesten E-Mail-Clients, der nicht zuletzt durch die große Popularität seines Elternteils, des Suchmonolithen Google, unterstützt wird. Aber der Mail User Agent (MUA) ist nicht ohne Probleme. Ein lästiges Problem, mit dem einige Benutzer zu kämpfen hatten, ist das ‘O

Es gibt mehrere mögliche Ursachen für diesen Fehler. Aber im Wesentlichen verhindert der Fehler, dass Sie die Annehmlichkeiten genießen, die Sie von Ihrem E-Mail-Client gewohnt sind. Für einige Leute taucht das Problem etwas selten auf, es funktioniert gut für eine Weile und dann, aus heiterem Himmel, kommt die Nachricht von Oops! wieder zurück.

Für andere kommt es jedoch so häufig vor, dass sie buchstäblich den Zugriff auf ihre E-Mails verlieren. Dies ist nicht gut und kann bedeuten, dass Sie wichtige Korrespondenz verpassen, mit schwerwiegenden Folgen für Ihre Arbeit. Verschiedene Benutzer melden die Fehlerumstände, wenn der Fehler in ihrem Google Mail auftaucht, so wie wenn:

  • Eröffnungsmeldungen,
  • Löschen alter E-Mails und wann
  • E-Mails in Ordner verschieben.

So beheben Sie den Fehler’Oops the system encountered a problem’

So wie es viele mögliche Ursachen für diesen Fehler gibt, so gibt es auch einige Korrekturen, die Sie versuchen können, ihn zu beheben. Wir werden die üblichen Verdächtigen durchgehen, ebenso wie die heimtückischeren, die nicht so leicht zu isolieren sind. Sie werden jede einzelne prüfen und überprüfen wollen, bis das Problem behoben ist.

Bevor Sie die Korrekturen ausprobieren, die wir hier in Betracht ziehen, greifen Sie über Ihren Browser oder eine Desktop-Anwendung auf Ihre E-Mails zu? Wenn es letzteres ist, sollten Sie prüfen, ob es noch richtig konfiguriert ist. Sie können es sogar deinstallieren und eine aktuellere Version neu installieren.

Lösung 1 – Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Einige Google Mail-Funktionen können nur schwer geladen werden, wenn Ihre Internetverbindung besonders langsam ist. Wenn es etwas gibt, das Sie tun können, um Ihre Internet-Geschwindigkeit zu verbessern, versuchen Sie das zuerst. Oder Sie könnten versuchen, auf eine Ethernet-, Drahtlos- oder Wi-Fi-Verbindung umzuschalten, je nachdem, was Sie gerade verwenden, nur um zu sehen, ob dies die Ursache Ihres Problems ist.

Aber in den meisten Fällen ist dies selten der Fall. Wenn dies der Fall ist, können Sie an der langsamen Geschwindigkeit erkennen, mit der die Google Mail-Anwendung selbst auf Ihren PC lädt. Wenn dies für Sie zutrifft, überlegen Sie sich das nächste Update.

Lösung 2 – Wechseln Sie zur einfachen HTML-Version von Google Mail

Google Mail ist eine funktionsreiche Anwendung, die viel Zeit benötigt, um vollständig geladen zu werden. Da es sich meist um reinen Text handelt, ist die HTML-Version leichter und lädt normalerweise schneller und verbraucht weniger Ressourcen als die Standardversion.

Die HTML-Version wurde für langsame Internetverbindungen sowie für ältere und nicht unterstützte Browser entwickelt. Verwenden Sie diesen Link, um zur einfachen HTML-Version von Google Mail zu wechseln. Allerdings gibt es einen Nachteil bei der Verwendung dieser einfacheren Version von Google Mail. Wenn Sie sich dafür entscheiden, verpassen Sie Funktionen wie Rechtschreibprüfung, Chat, Rich-Formatierung, Tastaturkürzel und andere.

Lösung 3 – Löschen der Caches und Cookies Ihres Browsers

Sowohl Caches als auch Cookies sind dazu gedacht, Ihr Browser-Erlebnis zu verbessern. Aber beide können ihn manchmal verletzen. Caches, das sind Dateien, die Informationen über die einzelnen Seiten, die Sie besuchen, speichern, damit der Browser beim nächsten Besuch derselben Seite keine Datenbankaufrufe tätigen und Seitenobjekte laden muss. Dies reduziert die Ladezeit Ihres Browsers. Apropos, wenn Google Chrome niedrig ist, folgen Sie den in diesem Artikel aufgeführten Schritten, um es zu beschleunigen.

Aber eine Folge davon ist, dass all diese Caches zu viel Speicherplatz beanspruchen, einschließlich Informationen von unwichtigen Seiten und in manchen Fällen auch Malware. Sie müssen sie daher regelmäßig löschen.

Cookies sind dagegen eine Anwendung von Die Websites verwenden diese Informationen, um Ihre Browserinformationen bei jedem Besuch der Website zu speichern. Dies sind Informationen, die sie dann verwenden können, um Ihr Surferlebnis zu personalisieren, einschließlich der Anzeigen, die Sie sehen. Sowohl Cookies als auch Caches können beschädigt werden und führen dazu, dass der Fehler’oops the system encountered a problem’ auftritt. Das Löschen von Cookies und Caches hilft auch bei anderen Chrome-Problemen, wie z.B.’die Seite reagiert nicht’.

Jeder Browser hat seine eigenen Schritte, die Sie befolgen sollten, um Ihre Caches und Cookies zu löschen. In Chrome können Sie diese Schritte ausführen;

  1. Klicken Sie auf die drei gestapelten Punkte in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms in Ihrem Chrome-Browser,
  2. Navigieren Sie nach unten und klicken Sie auf die Option Einstellungen,
  3. Klicken Sie auf Erweitert ganz unten auf der Seite,
  4. Klicken Sie auf den Unterordner Browsing-Daten löschen,
  5. Alle Kästchen deaktivieren, die gecachten Bilder und Dateien und Cookies und andere Website-Daten auslesen

Das Löschen von Cache- und Cookie-Daten Ihres Browsers wird hoffentlich alle beschädigten Daten beseitigen, die den Fehler “Oops the system has encountered a problem” verursachen könnten. Wenn das nicht hilft, überlegen Sie sich die nächste mögliche Lösung.

Lösung 4 – Browser-Erweiterungen und Add-ons deaktivieren

Eine mögliche Lösung, die wir als nächstes diskutieren werden, ist der Wechsel zu einem anderen Browser. Aber bevor Sie das tun, sollten Sie zuerst prüfen, ob das Problem nicht durch eine Erweiterung verursacht wird, die Sie kürzlich Ihrem Browser hinzugefügt haben.

Software von Drittanbietern, einschließlich Browsererweiterungen und Add-ons, kann manchmal die andere Software und Anwendungen auf Ihrem PC stören. Manchmal kann ein Patch oder Update auf einer alten kompatiblen Software Fehler verursachen, die vorher nicht existierten, wie z.B.’Oops the system has encountered a problem’ Fehler.

Erstellen Sie eine Liste aller Erweiterungen, die Sie zur gleichen Zeit hinzugefügt haben, als Sie mit diesem Problem anfingen. Deaktivieren Sie sie einzeln und überprüfen Sie nach jedem einzelnen, ob das Problem noch vorhanden ist. Fahren Sie mit den alten Erweiterungen und Add-ons fort, die Sie schon immer hatten. Es besteht die Möglichkeit, dass ein Update eines dieser Updates dieses Problem mit Ihrem Google Mail verursacht.

Für eine Liste aller Erweiterungen Ihres Browsers klicken Sie auf die drei gestapelten Punkte in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers und folgen Sie diesen Schritten;

  1. Navigieren Sie durch die Liste der Optionen und klicken Sie Weitere Werkzeuge,
  2. Wählen Sie die Erweiterungen Option,
  3. Es erscheint eine Liste aller Erweiterungen Ihres Browsers. Deaktivieren Sie die als Aktiviert markierten, um sie zu deaktivieren.

Lösung 5 – Wechsel zu einem anderen Browser

Wenn das Löschen von Cookies und Cache-Daten aus Ihrem Browser das Problem nicht löst, kann es sein, dass Sie den Browser wechseln. Versuchen Sie, einen der wichtigsten Browser wie Firefox oder Chrome usw. zu installieren. Für Windows-PC-Benutzer ist der Internet Explorer bereits im Windows-Betriebssystem vorinstalliert.

Wenn Sie Chrome nicht verwenden, sollten Sie den Wechsel zu Chrome in Betracht ziehen. Einige Benutzer haben das Problem nach der Migration in den Browser gemeldet. Vielleicht ist Google Mail einfach kompatibler als andere Browser, da sie beide Google-Produkte sind.

Versuchen Sie nach der Installation, auf Google Mail über eine Registerkarte in Ihrem Browser zuzugreifen. Prüfen Sie, ob Sie immer noch den gleichen Fehler erhalten. Wenn der Fehler verschwindet, dann wissen Sie, dass es sich um ein Browserproblem handelt. Wenn Sie weiterhin Ihren alten Browser verwenden möchten, besteht die Möglichkeit, die aktuelle Version herunterzuladen und zu installieren. Oder, wenn Sie Ihre Erweiterungen nicht von Grund auf neu installieren möchten, suchen Sie nach neuen Updates für den Browser.

Wenn Sie Chrome verwenden, klicken Sie auf die gleichen drei gestapelten Punkte und suchen Sie nach weiteren Werkzeugen. Klicken Sie auf diese Registerkarte und nach Update Google Chrome suchen. Wenn Sie die Option nicht sehen, bedeutet dies, dass Sie sich auf der neuesten Version befinden. Fahren Sie mit dem nächsten Fix fort.

Lösung 6 – Anti-Virus und andere Internet-Sicherheitsprogramme auf Ihrem PC vorübergehend deaktivieren

Einige Leute, die sich mit dem Problem “Oops the system encountered a problem” in Google Mail konfrontiert sahen, haben das Problem nach der Deaktivierung ihrer Internet-Sicherheitssoftware, wie Ihre Anti-Malware- und Anti-Viren-Tools, gemeldet. Auch das ist eine Lösung, die es wert ist, ausprobiert zu werden.

Das Gute ist, dass Sie, wie bei Ihren Erweiterungen, Ihre Internet-Sicherheitssoftware nicht deaktivieren müssen. Deaktivieren Sie sie einfach einzeln und prüfen Sie, ob der Fehler immer noch auftritt. Tatsächlich wurde die Avast Antivirensoftware von einigen Anwendern als Ursache für dieses Problem gemeldet. Zum Glück müssen Sie es nicht deaktivieren.

Einige Benutzer der Avast-Software gehen davon aus, dass sie die Lösung für das Problem gefunden haben. Sie empfehlen, die Hauptseite Ihres Avast-Symbols aufzurufen und das Einstellungssymbol unter Ihrem Namen in der oberen rechten Ecke zu finden. Klicken Sie auf das Einstellungssymbol und eine Liste erscheint. Der erste Punkt auf der Liste sollte Ihre Avast-Signatur sein. Entfernen Sie einfach das Häkchen und das Problem “Oops the system encountered a problem” wird behoben.

Wenn Sie den Avast Anti-Virus verwenden, sollte dieses Problem hoffentlich so einfach sein wie die oben beschriebenen Schritte. Wenn Sie jedoch ein anderes Antivirenprogramm verwenden, kann es die einzig gangbare Alternative sein, wenn Sie feststellen, dass es tatsächlich der Täter hinter dem Problem ist.

Es gibt keine spezielle Lösung für den Fehler’Oops the system ecountered a problem’

Das eigentliche Problem hinter dem Fehler “Oops the system encountered a problem” in Google Mail zu isolieren, ist schwierig, da es sich auf unterschiedliche Weise manifestiert. Die Leute haben auch über verschiedene Korrekturen berichtet, die den Fehler für sie behoben haben. Die beste Option, bevor Google eine dauerhaftere Lösung finden kann, ist, alle verschiedenen Lösungen auszuprobieren, die für andere funktioniert haben, wie wir hier diskutiert haben.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *