Wie man einen WINWORD.EXE Application Error



Aktualisiert September 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



WINWORD.EXE ist der im Task-Manager aufgeführte MS Word-Prozess. Auch andere Microsoft-Software, insbesondere MS-Office-Anwendungen, setzen auf den WINWORD.EXE-Prozess. Beispielsweise wird WINWORD.EXE mit der Outlook-Software ausgeführt, wenn Sie Word als Standard-E-Mail-Editor von Outlook konfiguriert haben. Daher ist dieser Prozess für die MS Office-Suite sehr wichtig, da Word mit anderer Microsoft-Software integriert ist. WINWORD.EXE Anwendungsfehler haben folgende Fehlermeldungen:

  • WINWORD.EXE Anwendungsfehler.
  • WINWORD.EXE hat ein Problem und muss geschlossen werden.
  • Fehlerhafter Anwendungspfad: WINWORD.EXE.
  • Die Datei WINWORD.EXE fehlt oder ist beschädigt.
  • Fehler beim Programmstart: WINWORD.EXE.

Sagt Ihnen eine dieser Fehlermeldungen etwas? Wenn ja, dann haben Sie wahrscheinlich einen WINWORD.EXE-Fehler gefunden. Die EXE-Fehler treten normalerweise beim Ausführen von MS Word oder anderen Microsoft-Anwendungen auf und können das Öffnen oder Abstürzen von Dokumenten verhindern. Sie können auf beschädigte EXE-Dateien, Viren oder ungültige Registrierungseinträge zurückzuführen sein. Hier sind ein paar Korrekturen für den WINWORD.EXE Anwendungsfehler.

Anti-Virus-Scans durchführen



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Suchen Sie zunächst nach Viren, die WINWORD.EXE beschädigt haben könnten. Beachten Sie, dass einige Viren auch als WINWORD.EXE-Prozesse getarnt sind und Sie sie möglicherweise im Task-Manager finden. Sie können mit Windows Defender, das in Windows enthalten ist, oder einem Dienstprogramm eines Drittanbieters nach Viren suchen. Dieser Windows-Report-Artikel informiert Sie über einige der besten Antivirenprogramme. Um nach Malware zu suchen, fügen Sie das Freeware-Dienstprogramm Malwarebytes von dieser Webseite zu Windows hinzu. So können Sie mit Windows Defender scannen.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Cortana und geben Sie “Windows Defender” in das Suchfeld ein.
  • Anschließend können Sie das Windows Defender-Windows im folgenden Schnappschuss öffnen.
  • Drücken Sie die Taste Turn On, wenn WD gerade ausgeschaltet ist.
  • Wählen Sie die Taste Full radio für den gründlichsten Scan.
  • Drücken Sie die Taste Jetzt scannen.
  • Windows Defender listet erkannte Viren auf der Registerkarte Verlauf auf. Drücken Sie die Remove all-Taste auf dieser Registerkarte, um alle unter Quarantäne stehenden Elemente zu löschen.

Scannen der Registry

Die EXE-Fehler sind auch mit beschädigten oder ungültigen Registrierungseinträgen verknüpft. Dieser Windows-Report-Post informiert Sie darüber, wie Sie eine beschädigte Registrierung mit einem Installationsdatenträger reparieren können, aber es gibt auch viele Dienstprogramme, mit denen Sie die Registrierung scannen können. RegistryCleanerKit, WinOptimizer, Wise Registry Cleaner und CCleaner sind einige der effektivsten Registry Cleaner Software für Windows. So können Sie mit der Freeware CCleaner nach ungültigen Registry-Einträgen suchen und diese korrigieren.

  • Drücken Sie Download auf dieser Webseite, um den CCleaner Installer unter Windows zu speichern. Führen Sie das Installationsprogramm aus, um die Software zu Windows hinzuzufügen, und öffnen Sie dann die CCleaner-Software.
  • Klicken Sie auf Registry auf der linken Seite des Windowss, um den Registry Cleaner zu öffnen.
  • Aktivieren Sie alle Kontrollkästchen des Registry Cleaners für eine umfassendere Überprüfung.
  • Drücken Sie die Schaltfläche Nach Problemen suchen, um die Registrierungsprüfung auszuführen.
  • Wählen Sie alle im CCleaner-Windows aufgeführten Registrierungsprobleme aus.
  • Drücken Sie die Schaltfläche Ausgewählte Probleme beheben, um die Registrierung zu beheben.

Systemdatei-Überprüfung durchführen

Der System File Checker (SFC) ist ein handliches Windows-Tool, das nach beschädigten Systemdateien sucht und diese repariert. Es könnte also Dateien reparieren, die mit WINWORD.EXE verbunden sind. Sie können das SFC-Befehlszeilentool jedoch nicht über das Startmenü öffnen. Sie können einen SFC-Scan unter Windows 8 durchführen. und 10 wie folgt.

  • Drücken Sie zuerst die Taste Win + X, um das Menü Win + X zu öffnen.
  • Wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin) aus dem Menü Win + X.
  • Geben Sie’sfc /scannow’ in die Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Der Scan dauert ca. 20-30 Minuten. Wenn Sie fertig sind, wird in der Eingabeaufforderung möglicherweise Folgendes angezeigt: Windows-Ressourcenschutz hat beschädigte Dateien gefunden und erfolgreich repariert. Wenn ja, hat die SFC möglicherweise den Anwendungsfehler WINWORD.EXE behoben.

Auf Windows Updates prüfen

Windows-Updates können auch den EXE-Fehler beheben. Microsoft veröffentlicht in der Regel Service Pack-Updates, die WINWORD.EXE-Systemdateien verbessern oder veraltete oder beschädigte Treiber reparieren. Sie können wie folgt manuell nach Updates für Windows 10 suchen.

  • Öffnen Sie Cortana und geben Sie “Windows Updates” in das Suchfeld ein.
  • Wählen Sie Nach Updates suchen, um das Windows und die Option direkt darunter zu öffnen.
  • Klicken Sie dort auf die Schaltfläche Nach Updates suchen. Dann können Sie auswählen, ob die verfügbaren Updates installiert werden sollen.
  • Drücken Sie die Schaltfläche Install Update, um das Update zu installieren.

MS Office Software reparieren

Die neueren MS Office-Suiten enthalten Diagnosetools, mit denen Sie ihre Anwendungen reparieren können. Das Diagnosetool kann Office-Programme reparieren, die nicht korrekt funktionieren, so dass es auch den EXE-Fehler beheben kann. Sie können das Reparaturwerkzeug wie folgt öffnen.

  • Öffnen Sie zunächst die Registerkarte Programme und Funktionen in Windows. Sie können dies in Windows 10 tun, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start klicken und Programm und Funktionen auswählen.
  • In früheren Windows-Plattformen geben Sie “Programme und Funktionen” in das Windows-Suchfeld ein, um die Registerkarte unten zu öffnen.
  • Dann können Sie mit der rechten Maustaste auf eine bestimmte Microsoft-Anwendung klicken und Ändern wählen, um das unten gezeigte Windows zu öffnen. Alternativ können Sie auch die Microsoft Office Suite wählen.
  • Wählen Sie nun Online Repair, um die ausgewählte Software zu reparieren. Das behebt WINWORD.EXE eher, wenn die Software neu installiert wird.
  • Sie können jedoch auch Quick Repair auswählen, um beschädigte Dateien zu reparieren.

Installieren Sie die zu reparierende Software neu

  • Wenn Sie das WINWORD. EXE-Fehler für ein bestimmtes Programm, wie z.B. Word, die Neuinstallation der Anwendung könnte die beste Lösung sein. Öffnen Sie dazu die Registerkarte “Programme und Funktionen” in der Systemsteuerung oder geben Sie “Programme und Funktionen” in das Windows-Suchfeld ein.
  • Wählen Sie nun die zugehörige WINWORD.EXE-Software aus, die repariert werden muss.
  • Drücken Sie die Uninstall-Taste, um die Software zu entfernen.
  • Drücken Sie Ja, um zu bestätigen, dass die Software entfernt werden soll.
  • Nachdem Sie die Software deinstalliert haben, installieren Sie sie mit dem Installationsassistenten oder der DVD neu.

Systemänderungen mit Systemwiederherstellung rückgängig machen

Das Systemwiederherstellungs-Tool setzt Windows majestätisch auf ein früheres Datum zurück. Als solches kann dieses Tool auch den EXE-Fehler beheben, indem es Windows zu einem Zeitpunkt wiederherstellt, zu dem die zugehörige Software gut lief. Es macht neuere Systemänderungen rückgängig, die den Fehler WINWORD.EXE ausgelöst haben könnten.

  • Um die Systemwiederherstellung zu öffnen, drücken Sie die Taste Win + R. Das öffnet Run, von dem aus Sie die Systemwiederherstellung starten können, indem Sie im Textfeld’rstrui.exe’ eingeben und OK drücken.
  • Wählen Sie die Option Wählen Sie einen anderen Wiederherstellungspunkt und drücken Sie die Taste Weiter.
  • Klicken Sie auf Weitere Wiederherstellungspunkte anzeigen, um die Liste der Wiederherstellungspunkte zu erweitern.
  • Wählen Sie ein Datum t um Windows wiederherzustellen, drücken Sie Weiter und klicken Sie auf Fertig stellen.

Es gibt also zahlreiche mögliche Korrekturen für den Anwendungsfehler WINWORD.EXE. Abgesehen von der Behebung des EXE-Fehlers können einige der obigen Korrekturen auch eine Wiederholung verhindern. Weitere Informationen zur Reparatur von MS Word finden Sie in diesem Artikel.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.