Windows Store wird nicht in Windows 10



Aktualisiert June 2024 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Microsoft hat seinen App Store zum ersten Mal mit der Einführung von Windows 8 eingeführt und verbessert seitdem sein Angebot. Windows 10 brachte einen exponentiellen Anstieg der Anzahl der verfügbaren Anwendungen, aber einige Benutzer berichteten, dass der Windows Store nach der Installation des neuesten Windows 10-Updates oder nach dem Upgrade auf die neueste Betriebssystemversion nicht geöffnet wird. Mal sehen, wie man dieses Problem behebt.

Mit einer neuen, für Tabletts und andere Touch-Eingabegeräte optimierten Oberfläche werden Apps zu einem wichtigen Bestandteil des Windows-Erlebnisses. Wenn Sie den Windows Store nicht öffnen können, um Anwendungen herunterzuladen, kann das ein ziemlich großes Problem sein, wenn Sie ein Tablett oder ein anderes Touchscreen-Gerät besitzen.

Bevor wir versuchen, dieses Problem zu beheben, stellen Sie sicher, dass Ihr Betriebssystem auf dem neuesten Stand ist. Wenn nicht, laden Sie die neuesten Updates über Windows Update herunter.

So beheben Sie Probleme beim Start von Windows Store nach dem Upgrade

Lösung 1 – Lokalen Cache löschen



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Manchmal können Probleme durch den Cache verursacht werden, also um ihn zu löschen, gehen Sie zu:

C:BenutzerBenutzernameAppDataLocalPackagesMicrosoft.WindowsStore_8wekyb3d8bbweLocalCache

und löschen Sie alle darin enthaltenen Dateien und Ordner. Natürlich ersetzen Sie user_name durch Ihren aktuellen Benutzernamen auf Ihrem Computer. Nachdem Sie den Cache gelöscht haben, versuchen Sie, den App Store erneut zu starten.


Lösung 2 – Ändern der DNS-Adressen

Wenn die lokale Cache-Lösung die Arbeit nicht erledigt hat, können Sie versuchen, die DNS-Adressen zu ändern. Hier ist, was Sie tun müssen:

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung und gehen Sie zu Netzwerkverbindungen.
  2. Wählen Sie die Netzwerkverbindung, die Sie gerade verwenden, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften.
  3. Blättern Sie zu Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4) und wählen Sie Eigenschaften.
  4. Wählen Sie Use the following DNS Server addresses.
  5. Geben Sie 8.8.8.8.8 als bevorzugten DNS-Server und 8.8.4.4 als alternativen DNS-Server ein.
  6. Drücken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern.

Wenn Sie Änderungen an Ihrer Internetverbindung feststellen, wiederholen Sie den Vorgang und setzen Sie alles auf die Standardwerte zurück.


Lösung 3 – Verwendung der Powershell

Schnelle Lösung zur Behebung verschiedener PC-Fehler

  • Schritt 1: Dieses PC-Scan- und Reparatur-Tool herunterladen
  • Schritt 2: Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die die
  • Schritt 3: Klicken Sie auf Reparatur starten, um alle Probleme zu beheben.

Die nächste Lösung auf unserer Liste ist die Powershell. Sie können versuchen, die Verfügbarkeit Ihres Windows-Stores mit einem PS-Befehl wiederherzustellen. Folgen Sie einfach diesen Schritten:

  1. Öffnen Sie das Startmenü und geben Sie im Suchfeld Powershell ein.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Powershell-Symbol und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  3. Eintreten: Get-AppXPackage -AllUsers | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register $($_.InstallLocation)AppXManifest.xml}.
  4. Drücken Sie Enter, um den Befehl auszuführen.

Lösung 4 – Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Stauraum haben

Wenn der Speicherplatz knapp wird, kann dies erklären, warum der Windows Store nicht gestartet wird. Bereinigen Sie in diesem Fall Ihre Systempartition. Zur Erinnerung: Wenn Sie nicht genügend freien Speicherplatz haben, können Updates und Installationen im Windows Store stecken bleiben.

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Anwendungen und Programme entfernen, die Sie nicht häufig verwenden. Übertragen Sie Multimedia-Dateien auf eine andere Partition, wenn Sie sie auf einem externen Speichergerät speichern.

Sie können die Reinigung Ihrer Dateien einem speziellen Tool wie CCleaner überlassen.

  • Jetzt CCleaner von der offiziellen Website herunterladen

Lösung 5 – Abmelden/Anmelden bei Ihrem Konto

Wenn der Abmelde-Button verfügbar ist, drücken Sie ihn, um die von Ihrem Microsoft-Konto aus verbinden. Einige Benutzer berichteten, dass diese schnelle und einfache Aktion viele Probleme im Windows Store behoben hat. Dann melden Sie sich wieder an und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

So melden Sie sich im Windows Store ab und wieder an:

  1. Öffnen Sie den Windows Store.
  2. Klicken Sie auf Ihr Profil-Icon in der oberen rechten Ecke.
  3. Klicken Sie erneut auf das aktive Konto und wählen Sie Abmelden.
  4. Schließen Sie den Windows Store und starten Sie ihn erneut.
  5. Klicken Sie auf das leere Symbol und wählen Sie Anmelden.
  6. Geben Sie Ihre Zugangsdaten ein und suchen Sie nach Verbesserungen.

Lösung 6 – Führen Sie den Windows Troubleshooter aus

Windows 10 Creators Update verfügt über einen speziellen integrierten Troubleshooter, der allgemeine PC-Probleme beheben kann.

1. Gehen Sie zu Einstellungen > Update & Sicherheit > wählen Sie Fehlerbehebung im linken Bereich

.

2. Gehen Sie im neuen Windows zum Abschnitt’Andere Probleme finden und beheben’ > wählen Sie die Windows Store Problembehandlung > Ausführen der Problembehandlung

.

 

Wenn Sie eine ältere Windows-Version verwenden, können Sie das Microsoft Easy Fix-Tool herunterladen, um verschiedene Software- und Hardwareprobleme zu beheben. Das Tool ist kompatibel mit Windows 10 Version 1607, Windows 8.1, Windows 8, Windows 7 Enterprise, Windows 7 Home Basic, Windows 7 Professional, Windows 7 Ultimate.

Gehen Sie auf die offizielle Microsoft Easy Fix-Tool-Webseite und scrollen Sie nach unten, um den für Sie am besten geeigneten Troubleshooter auszuwählen. Wenn Sie das entsprechende Tool auswählen, beginnt Ihr PC mit dem Herunterladen der Fehlerbehebungssoftware.


Lösung 7 – Einen vollständigen System-Scan durchführen

Malware kann verschiedene Probleme auf Ihrem Computer verursachen, darunter auch Probleme mit der Windows Store App. Führen Sie eine vollständige Systemprüfung durch, um auf Ihrem Computer laufende Malware zu erkennen.

Sie können die in Windows integrierten Antiviren-, Windows Defender- oder Antivirenlösungen von Drittanbietern verwenden. Wir empfehlen Bitdefender – als Nr. 1 der weltweit besten Antivirensoftware wird es die gesamte Malware auf Ihrem PC finden und die Bedrohungen vollständig beseitigen.

  • Download Bitdefender Antivirus (50% Rabatt auf alle Pläne)

So führen Sie eine vollständige Systemprüfung unter Windows 10 Creators Update durch:

  1. Gehen Sie zu Start > geben Sie’defender’ ein > doppelklicken Sie auf Windows Defender, um das Programm zu starten
  2. .

  3. Wählen Sie im linken TeilWindows das Schild-Symbol
  4. Klicken Sie im neuen Windows auf die Option Erweiterter Scan
  5. .

  6. Aktivieren Sie die Option Vollständiger Scan, um einen vollständigen System-Malware-Scan zu starten.

Lösung 8 – Windows Store aktualisieren

Wenn Sie den Windows Store nicht öffnen können, könnte dies das Ergebnis eines temporären Fehlers sein, der die aktuelle Version plagt. Der schnellste Weg, das zu beheben, ist, regelmäßig nach Updates zu suchen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um nach Updates für den Windows Store zu suchen:

  1. Öffnen Sie die Windows Store app aus dem Startmenü.
  2. Klicken Sie auf das 3-Punkte-Menü ganz rechts und öffnen Sie Downloads und Updates.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Get Updates.

Lösung 9 – WSReset.exe ausführen

Eine andere Lösung besteht darin, den Windows Store Cache mit einem einfachen Befehl zurückzusetzen. Mit dem Befehl WSReset.exe können Sie Windows Store neu starten und den Cache der Anwendung löschen. Auf diese Weise starten Sie alle zugehörigen Dienste neu und leeren den Windows Store Cache. Diese Lösung hat sich als sehr hilfreich bei der Behebung vieler Probleme mit dem Windows Store erwiesen, einschließlich Stalls und Fehlern.

Hier sind die Schritte zu folgen:

  1. Gehe zu Suche und tippe WSReset.exe > drücke Enter.
  2. Dadurch wird Windows Store neu gestartet. die schnellste Art, Ihre temporären Dateien und Ordner zu löschen, ist die Datenträgerbereinigung. Während Sie Ihren Computer benutzen oder im Internet surfen, sammelt Ihr PC verschiedene unnötige Dateien an.

    Diese so genannten Junk-Dateien können die Verarbeitungsgeschwindigkeit Ihres Computers beeinträchtigen, so dass Anwendungen langsam reagieren und sogar den Start verhindern können. Bereinigen Sie Ihre temporären Dateien und versuchen Sie dann erneut, Daten auf das problematische Speichermedium zu schreiben.

    So verwenden Sie die Datenträgerbereinigung unter Windows 10:

    1. Gehe zu Start > tippe Disk Cleanup > starte das Tool

    2. Wählen Sie die Festplatte, die Sie bereinigen möchten > das Tool wird Ihnen sagen, wie viel Speicherplatz Sie freigeben können

    3. Wählen Sie Systemdateien bereinigen.


    Lösung 16 – Zuletzt installierte Software entfernen

    Wenn Sie kürzlich neue Software auf Ihrem Computer installiert haben, versuchen Sie, diese zu deinstallieren. Gehen Sie zu Start > Typ Systemsteuerung > wählen Sie das/die zuletzt hinzugefügte(n) Programm(e) aus > klicken Sie auf Deinstallieren.

    Starten Sie dann Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.


    Lösung 17 – Reinigen Sie Ihren Computer

    Ein sauberer Bootvorgang startet Windows mit einem minimalen Satz von Treibern und Startprogrammen, um Softwarekonflikte zu vermeiden, die bei der Installation eines Programms oder eines Updates oder beim einfachen Starten eines Programms auftreten können.

    So reinigen Sie Ihren Windows 10-Computer:

    1. Geben Sie Systemkonfiguration in das Suchfeld ein > drücken Sie die Eingabetaste
    2. .

    3. Auf der Registerkarte > aktivieren Sie das Kontrollkästchen > klicken Sie .

    3. Auf der Registerkarte > klicken Sie auf .

    4. Auf der Registerkarte in Task-Manager > alle Elemente auswählen > auf klicken.

    5. Schließen Sie den Task-Manager.

    6. Klicken Sie auf der Registerkarte Start im Dialogfeld Systemkonfiguration auf OK > Neustart des Computers.

    Starten Sie den Store erneut, um zu sehen, ob das Problem behoben wurde.

Das war’s, wir hoffen, dass mindestens eine dieser Lösungen Ihnen bei Ihrem App Store Problem geholfen hat. Wenn Sie Anmerkungen oder Vorschläge haben, schreiben Sie diese bitte in den Kommentarbereich unten.

Auch wenn Sie andere Probleme mit Windows 10 haben, können Sie die Lösung in unserem Abschnitt Windows 10 Fix nachsehen.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren