Heimnetzgruppenprobleme nach der Installation von Anniversary Update



Aktualisiert February 2024 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Wenn Sie zwei oder mehr Computer in Ihrem Haus haben, teilen Sie wahrscheinlich Dateien zwischen ihnen mithilfe der Heimnetzgruppe. Dies ist eine der einfachsten Möglichkeiten, zwei Computer zu verbinden und Dateien zwischen ihnen auszutauschen, aber leider haben Benutzer nach der Installation von Windows 10 Anniversary Update Probleme mit der Heimnetzgruppe gemeldet.

Wie löst man Probleme mit der Heimnetzgruppe nach dem Jubiläums-Update?

Wahrscheinlich eines der am meisten erwarteten Updates für Windows 10 war das Anniversary Update. Dieses Update brachte viele wichtige Verbesserungen, aber leider gibt es auch einige Probleme mit Anniversary Update. Nach der Installation des Jubiläumsupdates funktioniert die Heimnetzgruppe nicht mehr.

Die Benutzer berichteten, dass nach der Installation des Jubiläumsupdates alle Einstellungen der Heimnetzgruppe verloren gingen. Zusätzlich zu den verlorenen Homegroup-Einstellungen gibt es Berichte über Windows kann keine Homegroup auf diesem PC finden Fehlermeldung. Was die fehlenden Homegroup-Einstellungen betrifft, so berichteten die Benutzer, dass Optionen zum Anzeigen des Homegroup-Passworts oder zum Verlassen der Homegroup völlig fehlen.

Nach Ansicht einiger Benutzer können sie eine neue Heimnetzgruppe erstellen und das Heimnetzgruppen-Passwort erhalten, aber sie können nicht von einem anderen PC aus beitreten, da der andere PC die neue Heimnetzgruppe nicht sehen kann. Anstelle der Option, der Heimnetzgruppe beizutreten, haben andere PCs nur die Möglichkeit, eine neue Heimnetzgruppe zu erstellen.

Ein weiteres Problem, das die Benutzer gemeldet haben, ist die Unfähigkeit, die Heimnetzgruppe zu verlassen. Ihnen zufolge scheint es, dass PCs mit einer Heimnetzgruppe verbunden sind, aber sie können diese nicht verlassen oder eine andere erstellen. Dies kann ein großes Problem sein, besonders wenn Sie die Heimnetzgruppe verwenden, um Dateien und Drucker mit anderen Benutzern im selben Netzwerk zu teilen.

Wenn Sie immer noch Probleme auf Ihrem PC haben oder diese einfach für die Zukunft vermeiden wollen, empfehlen wir Ihnen, dieses Tool herunterzuladen, um verschiedene PC-Probleme wie Dateiverlust, Malware und Hardwarefehler zu beheben.

Lösung – Anniversary Update entfernen und erneut installieren



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Nach Ansicht der Benutzer können Probleme mit der Heimnetzgruppe auftreten, wenn das Jubiläumsupdate nicht ordnungsgemäß installiert ist und die einzige Lösung darin besteht, zur vorherigen Version zurückzukehren. Das Zurücksetzen auf die vorherige Version ist recht einfach, und dazu können Sie die Einstellungen App oder den Erweiterten Start verwenden. Für detaillierte Informationen zur Deinstallation von Windows 10 Anniversary Update empfehlen wir Ihnen, einige unserer vorherigen Artikel zu lesen. Das Rollback-Verfahren ist normalerweise einfach, aber es ist keine schlechte Idee, ein Backup zu erstellen, nur für den Fall, dass etwas schief geht.

Benutzer berichteten, dass nach dem Zurücksetzen auf die vorherige Version Probleme mit Homegroup behoben wurden und alles normal funktionierte. Da dieses Problem nur bei installiertem Anniversary Update auftritt, sollten Sie die vorherige Version verwenden, bis dieses Problem behoben ist. Wenn Sie möchten, können Sie auch versuchen, Anniversary Update erneut zu installieren und prüfen, ob das Problem dadurch behoben wird. Bisher berichteten Benutzer, dass nur die Umgehung des Problems darin besteht, zum vorherigen Windows 10-Build zu wechseln. Wir wissen, dass dies nicht die beste Option für viele ist, aber wenn Sie häufig Homegroups verwenden und Ihren Drucker und Ihre Dateien mit anderen Mitgliedern Ihres Netzwerks teilen, sollten Sie sich an den vorherigen Build halten, bis dieses Problem behoben ist.

Wir gehen davon aus, dass Microsoft sich dieses Problems bewusst ist und dass Entwickler daran arbeiten, und wir hoffen, dass in naher Zukunft ein offizielles Update verfügbar sein wird. Homegroups sind ein großer Teil von Windows 10 und eine Schlüsselkomponente für die Dateifreigabe, daher glauben wir fest daran, dass Microsoft dieses Problem bald lösen wird.

Viele Benutzer waren begeistert von Windows 10 Anniversary Update, aber leider brachte dieses Update verschiedene Probleme mit sich. Zu den Problemen gehören die Unfähigkeit, sich nach der Installation des Jubiläumsupdates einzuloggen, Programmabstürze, Probleme mit dem Xbox One Controller und viele andere. Wie Sie sehen können, ist die Installation des Jubiläumsupdates nicht immer ein problemloser Prozess, daher sollten Sie vielleicht etwas warten, bis Microsoft einige der wichtigsten Probleme mit dem Jubiläumsupdate behoben hat. Dies sind nur einige der vielen Probleme, die von den Benutzern gemeldet wurden, und wir hoffen, dass Microsoft sie in naher Zukunft beheben wird.

Wenn Sie nach der Installation des Jubiläumsupdates Probleme mit der Heimnetzgruppe haben, empfehlen wir Ihnen, zum vorherigen Build zurückzukehren und zu warten, bis Microsoft eine offizielle Lösung für dieses Problem veröffentlicht.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *