Ihnen wurde die Berechtigung zum Zugriff auf diesen Ordner verweigert



Aktualisiert July 2024 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Um Ihre Dateien vor unberechtigtem Zugriff zu schützen, kann Windows 10 bestimmte Ordner sperren. Dies bedeutet, dass einige Ordner für bestimmte Nicht-Administrator-Benutzer nicht zugänglich sind. Benutzer berichteten Ihnen wurde die Berechtigung zum Zugriff auf diesen Ordner verweigert Nachricht, und heute werden wir Ihnen zeigen, wie man sie behebt.

Ihnen wurde die Erlaubnis verweigert, auf diese Ordnernachricht zuzugreifen, wie kann man sie beheben?

Fix – Ihnen wurde die Berechtigung zum Zugriff auf diesen Ordner verweigert



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Lösung 1 – Ändern Sie den Besitzer des Ordners

Wie bereits erwähnt, sind viele Ordner durch Windows geschützt, und Sie können ohne bestimmte Rechte nicht darauf zugreifen. Wenn Sie jedoch den Besitzer des Ordners ändern, können Sie die Berechtigung für den Zugriff auf diese Ordnernachricht korrigieren. Die Änderung des Besitzes ist relativ einfach, und Sie können dies tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Suchen Sie den Ordner, auf den Sie nicht zugreifen können, und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie Eigenschaften aus dem Menü.
  2. Gehen Sie zur Registerkarte Sicherheit und klicken Sie auf die Schaltfläche Erweitert.
  3. Suchen Sie den Abschnitt Eigentümer oben im Windows. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ändern.
  4. Geben Sie im Feld den Objektnamen ein, um Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse für Ihr Microsoft-Konto einzugeben. Klicken Sie nun auf Namen prüfen. Wenn Ihre Eingabe korrekt ist, ändert sich das Eingabefeld. Das ist völlig normal, also kein Grund zur Sorge. Einige Benutzer empfehlen die Eingabe von Jeder anstelle Ihres Benutzernamens, und diese Methode funktioniert auch, aber sie erlaubt es auch jedem Benutzer auf Ihrem PC, vollen Zugriff auf diesen Ordner zu haben.
  5. Klicken Sie auf OK -Taste, um die Änderungen zu speichern.
  6. Eigentümer Abschnitt wird nun geändert. Aktivieren Sie die Option Besitzer auf Untercontainer und Objekte ersetzen und klicken Sie auf Apply und OK -Tasten.

Nach der Übernahme des Ordners sollten Sie problemlos darauf zugreifen können.

Lösung 2 – Ändern Sie Ihre Registrierung

Die Änderung der Registrierung kann ein riskanter Prozess sein, daher raten wir Ihnen, Ihre Registrierung zu sichern, bevor Sie Änderungen vornehmen. Wenn Sie Yerhalten oder Ihnen die Berechtigung zum Zugriff auf diese Ordner Nachricht verweigert wurde, können Sie dies beheben, indem Sie den Besitzer dieses Ordners ändern. Wie das geht, haben wir bereits in unserer vorherigen Lösung erklärt, aber es gibt noch einen anderen Weg. Der Eigentümerwechsel muss nicht mehrere Schritte erfordern und kann mit einem einzigen Klick durchgeführt werden. Bevor Sie diese Funktion nutzen können, müssen Sie einige Änderungen an Ihrer Registrierung vornehmen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Laden Sie die Datei Take Ownership.zip herunter.
  2. Öffnen Sie die ZIP-Datei und entpacken Sie die verfügbaren Dateien in einen beliebigen Ordner.
  3. Führen Sie nun die Datei Install Take Ownership.reg aus.
  4. Wenn die Bestätigungsmeldung erscheint, klicken Sie zum Bestätigen auf Ja .
  5. Klicken Sie danach einfach mit der rechten Maustaste auf den problematischen Ordner und wählen Sie Take Ownership aus dem Menü.

Wie Sie sehen können, ist dies eine einfachere und einfachere Lösung, aber Sie müssen einige Änderungen an Ihrer Registrierung vornehmen. Wenn Sie diese Funktion nicht mehr verwenden möchten oder wenn sie Ihnen Probleme bereitet, müssen Sie die Datei Uninstall Take Ownership.reg ausführen, um sie zu entfernen.

Lösung 3 – Verwendung von TakeOwnershipEx

Die bisherige Methode ist recht einfach zu benutzen, aber einige Benutzer sind mit der Änderung ihrer Registrierung nicht zufrieden. Wenn das der Fall ist, sollten Sie TakeOwnershipEx herunterladen und ausprobieren. Dies ist ein einfaches Werkzeug, mit dem Sie die Kontrolle über alle f älter auf Ihrem PC. Nachdem Sie TakeOwnershipEx heruntergeladen und installiert haben, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Starten Sie TakeOwnershipEx.
  2. Klicken Sie auf Take Ownership.
  3. Wählen Sie nun den problematischen Ordner aus.
  4. Danach erscheint eine Erfolgsmeldung auf dem Bildschirm.
  5. Freiwillig: Wenn Sie möchten, können Sie jederzeit die Standardeinstellungen wiederherstellen, indem Sie die Option Restore Ownership verwenden.

Im Gegensatz zur vorherigen Lösung bietet diese eine Möglichkeit, den Besitz wiederherzustellen, was sehr nützlich sein kann, wenn Sie versuchen, auf eine Systemdatei zuzugreifen. Wenn Sie sich nicht wohl dabei fühlen, Ihre Registrierung zu ändern, und Sie ein Drittanbieter-Tool verwenden möchten, um Ihnen wurde die Berechtigung zum Zugriff auf diesen Ordner verweigert Nachricht, fühlen Sie sich frei, dieses einfache Tool zu verwenden.

Lösung 4 – Gemeinsame Ordner-Sitzungen schließen

Mehrere Benutzer berichteten, dass dieses Problem auch nach Änderungen an den Besitzereinstellungen auftritt. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie möglicherweise die Sitzungen für freigegebene Ordner schließen. Dies ist relativ einfach, und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + X, um das Menü Win + X zu öffnen. Wählen Sie Computerverwaltung aus dem Menü.
  2. Wenn Computerverwaltung geöffnet wird, navigieren Sie zu Systemprogramme > Gemeinsame Ordner > Sitzungen.
  3. Sie sollten nun alle verfügbaren Sitzungen sehen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Sitzung schließen aus dem Menü. Zusätzlich können Sie auch mit der rechten Maustaste auf Sessions im linken Bereich klicken und Disconnect All Sessions wählen.
  4. Schließen Sie danach Computer Management und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 5 – Versuchen Sie es mit einer anderen Explorer-Anwendung

Wenn Ihnen die Berechtigung zum Zugriff auf diesen Ordner verweigert wurde Nachricht, möchten Sie vielleicht versuchen, eine andere Explorer-Anwendung zu verwenden. File Explorer ist die Standardanwendung für den Dateizugriff unter Windows 10, aber wenn Sie damit nicht auf den Ordner zugreifen können, empfehlen wir Ihnen, Q-Dir herunterzuladen. Laden Sie einfach diese portable Anwendung herunter und starten Sie sie und versuchen Sie, mit diesem Tool auf den Ordner zuzugreifen. Mehrere Benutzer berichteten über den Erfolg dieser Methode, also probieren Sie es aus.

Lösung 6 – Den Ordner an einen anderen Ort kopieren

Wenn Sie nicht auf einen Ordner zugreifen können, weil Ihnen die Berechtigung zum Zugriff auf diesen Ordner verweigert wurde Nachricht, gibt es einen einfachen Workaround, den Sie versuchen können. Je nach Benutzer können Sie den Ordner an einen anderen Ort kopieren und von dort aus versuchen, darauf zuzugreifen. Das ist vielleicht nicht die beste Lösung, aber es funktioniert je nach Benutzer, also probieren Sie es aus.

Lösung 7 – Mit der Eingabeaufforderung auf Dateien zugreifen

Ihnen wurde die Berechtigung zum Zugriff auf diesen Ordner verweigert Nachricht kann Sie daran hindern, auf bestimmte Ordner zuzugreifen, aber es gibt eine Möglichkeit, dieses Problem zu umgehen. Je nach Benutzer können Sie auf jeden Ordner auf Ihrem PC zugreifen, indem Sie einfach die Eingabeaufforderung als Administrator verwenden. Um die Eingabeaufforderung als Administrator zu starten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + X, um das Menü Win + X zu öffnen.
  2. Wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin) aus dem Menü.

Nach dem Start der Eingabeaufforderung können Sie damit auf Dateien aus dem problematischen Ordner zugreifen und diese kopieren. Wenn Sie mit der Eingabeaufforderung nicht vertraut sind, müssen Sie einige grundlegende Befehle lernen, um dieses Tool zu verwenden.

Lösung 8 – Erstellen Sie eine neue Gruppe und fügen Sie Ihr Benutzerkonto hinzu

Einige Benutzer haben das Problem behoben, indem sie einfach eine neue Gruppe erstellt und der neuen Gruppe das Eigentum an dem Ordner übertragen haben. Dieses ist relativ einfach, und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R, um den Dialog Ausführen zu öffnen. Geben Sie lusrmgr.msc ein und drücken Sie Enter oder klicken Sie OK.
  2. Wenn sich das Windows Lokale Benutzer und Gruppen öffnet, wählen Sie Gruppen im linken Bereich. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Gruppen und wählen Sie Neue Gruppe.
  3. Das Windows Neue Gruppe erscheint. Geben Sie den gewünschten Gruppennamen ein. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Hinzufügen.
  4. In Geben Sie die Objektnamen zur Auswahl ein Geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre Microsoft-Konto-E-Mail ein. Klicken Sie auf Namen prüfen. Wenn Ihre Eingabe gültig ist, klicken Sie auf OK.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erstellen , um eine neue Gruppe zu erstellen.
  6. Schließen Sie das Windows.

Nachdem Sie eine neue Gruppe erstellt haben, müssen Sie den Besitzer des problematischen Ordners ändern. Sie können das einfach tun, indem Sie den Schritten aus Lösung 1 folgen. Denken Sie daran, dass Sie den Namen der Gruppe eingeben müssen, während Sie den Besitzer anstelle Ihres Benutzernamens ändern. Wenn Sie außerdem Alle vorhandenen vererbbaren Berechtigungen für alle Nachkommen durch vererbbare Berechtigungen von diesem Objekt ersetzen -Option beim Ändern des Besitzes sehen, stellen Sie sicher, dass Sie diese auswählen.

Fix – Ihnen wurde die Berechtigung zum Zugriff auf diesen Ordner USB verweigert

Lösung 1 – USB-Stick an einen anderen PC anschließen

Viele Benutzer berichteten, dass sie Ihnen wurde die Berechtigung zum Zugriff auf diesen Ordner verweigert Nachricht beim Versuch, auf bestimmte Ordner auf Wechselmedien zuzugreifen. Wenn Sie das gleiche Problem haben, empfehlen wir Ihnen, den problematischen USB-Stick an einen anderen PC anzuschließen. Erstellen Sie danach eine Kopie des problematischen Ordners und löschen Sie das Original. Benennen Sie die Kopie um und schließen Sie das Flash-Laufwerk wieder an Ihren PC an. Danach wird das Problem behoben, und Sie sollten auf diesen Ordner zugreifen können.

Lösung 2 – Befehl xcopy verwenden

Wenn Sie aufgrund dieses Fehlers nicht auf einen Ordner auf Ihrem USB-Stick zugreifen können, empfehlen wir Ihnen, den Befehl xcopy zu verwenden. Dies ist ein etwas fortgeschrittener Prozess, daher raten wir Ihnen, bevor Sie ihn durchführen können, ein wenig zu recherchieren und zu lernen, wie man den xcopy-Befehl verwendet. Außerdem müssen Sie diesen Befehl aus der Eingabeaufforderung verwenden. Wir haben bereits erklärt, wie man die Eingabeaufforderung als Administrator in einer unserer vorherigen Lösungen startet, also sollten Sie sie unbedingt ausprobieren.

Lösung 3 – USB-Treiber deinstallieren

Nach Angaben der Benutzer wurde Ihnen die Berechtigung zum Zugriff auf diese Ordnernachricht verweigert, indem Sie einfach ihren USB-Gerätetreiber deinstallieren. Dies ist eine einfache Prozedur, die Sie mit diesen Schritten durchführen können:

  1. Starten Sie Geräte-Manager. Drücken Sie dazu Windows-Taste + X und wählen Sie Geräte-Manager aus dem Menü.
  2. Gehen Sie zum Menü Ansicht und aktivieren Sie die Option Versteckte Geräte anzeigen.
  3. Suchen Sie Ihren USB-Stick und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie Deinstallieren aus dem Menü.
  4. Wenn die Bestätigungsmeldung erscheint, klicken Sie auf OK, um den Treiber zu deinstallieren.

Nun müssen Sie Ihren USB-Stick an einen anderen Anschluss Ihres PCs anschließen. Danach installiert Windows 10 automatisch die notwendigen Treiber und das Problem wird behoben.

Lösung 4 – Stellen Sie sicher, dass Sie authentifiziert sind

Benutzer berichteten Ihnen wurde die Berechtigung zum Zugriff auf diese Ordnernachricht auf bestimmten HP-Computern verweigert. Ihnen zufolge können sie erst dann auf ihren USB-Stick zugreifen, wenn sie sich ordnungsgemäß authentifiziert haben. Um dass Sie auf das HP-Symbol in der unteren rechten Ecke klicken und dem Authentifizierungsprozess folgen müssen. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme auf einigen HP Computern, und wenn Sie einen HP PC besitzen, empfehlen wir Ihnen, diese Lösung auszuprobieren.

Lösung 5 – Ändern der Sicherheitseinstellungen

Wenn Sie dieses Problem auf Ihrem HP-Computer haben, können Sie es möglicherweise lösen, indem Sie die Sicherheitseinstellungen ändern. Um das zu tun, müssen Sie diese Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie HP Client Security.
  2. Navigieren Sie zu den Geräteberechtigungen.
  3. Klicken Sie auf Ändern.
  4. Ändern Sie nun die Einstellungen des Wechseldatenträgers und erlauben Sie den vollen Zugriff für Administratoren und Benutzer. Nur wenige Benutzer berichteten, dass diese Option ausgegraut ist, aber sie kann immer noch geändert werden.
  5. Speichern Sie die Änderungen und versuchen Sie erneut, auf Ihren USB-Stick zuzugreifen.

Nach Angaben der Benutzer wurde Ihnen die Berechtigung zum Zugriff auf diesen Ordner verweigert Nachricht auf ihrem HP-Computer, also sollten Sie diese Lösung ausprobieren.

Lösung 6 – HP Software deinstallieren

Nach Ansicht der Benutzer kann HP-Software Ihren USB-Stick oft stören und Sie daran hindern, darauf zuzugreifen. Wenn Ihnen die Berechtigung zum Zugriff auf diesen Ordner auf Ihrem HP-Computer verweigert wurde, können Sie das Problem lösen, indem Sie die HP-Software entfernen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + I, um die Anwendung Einstellungen zu öffnen.
  2. Wenn die Anwendung geöffnet wird, gehen Sie zum Abschnitt System. Navigieren Sie nun zur Registerkarte Apps & Features.
  3. Es erscheint nun eine Liste aller installierten Anwendungen. Suchen Sie HP Software wie z.B. HP Device Manager. Wählen Sie die Software aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren.

Wenn Sie die Anwendung Einstellungen nicht verwenden möchten, können Sie die problematischen Anwendungen deinstallieren, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + S und geben Sie Programme ein. Wählen Sie Programme und Funktionen aus der Ergebnisliste.
  2. Wenn sich das Windows Programme und Funktionen öffnet, suchen Sie die HP-Software und doppelklicken Sie darauf, um sie zu entfernen.

Normalerweise ist der HP Device Manager die Ursache für dieses Problem, aber manchmal können auch andere HP Programme dieses Problem verursachen. Um das Problem zu beheben, müssen Sie möglicherweise alle HP-Anwendungen von Ihrem PC entfernen. Nur wenige Benutzer berichteten, dass der HP Security Client auch für dieses Problem verantwortlich ist, daher empfehlen wir Ihnen, diese Anwendung ebenfalls zu entfernen. Nach Ansicht einiger Benutzer kann es beim Entfernen von HP Security Client zu Problemen kommen. Benutzer berichteten, dass Sie abhängige Anwendungen entfernen müssen, bevor Sie den HP Security Client entfernen können.

Lösung 7 – Ändern des Eigentums am Antrieb

Ihnen wurde die Berechtigung zum Zugriff auf diesen Ordner verweigert ist ein Eigentumsproblem, und in den meisten Fällen können Sie es beheben, indem Sie den Eigentümer ändern. Wenn Sie dieses Problem mit Ihrem USB-Stick haben, empfehlen wir Ihnen, den Besitzer des Laufwerks zu wechseln. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf Ihren USB-Stick und wählen Sie Eigenschaften. Gehen Sie nun auf die Registerkarte Sicherheit und folgen Sie den Schritten der ersten Lösung in diesem Artikel. Nach der Übernahme des gewünschten Laufwerks sollte das Problem gelöst werden.

Lösung 8 – Partition Wizard Software verwenden

Den Benutzern zufolge können Sie die Berechtigung zum Zugriff auf diese Ordnernachricht verweigern, indem Sie einfach die Partition Wizard-Software ausführen. Sie müssen nur diese Software ausführen und Ihren USB-Stick scannen lassen. Danach schließen Sie die Anwendung und Sie sollten problemlos auf das USB-Laufwerk zugreifen können.

(7 )

Fix – Ihnen wurde die Zugriffsberechtigung auf diesen Ordner verweigert – keine Registerkarte Sicherheit

Lösung 1 – Verbinden Sie Ihr Laufwerk mit einem anderen PC

Wenn Sie Probleme beim Zugriff auf bestimmte Ordner haben, weil Ihnen die Berechtigung zum Zugriff auf diese Ordner Nachricht verweigert wurde, müssen Sie möglicherweise Ihre Sicherheitsberechtigungen ändern. Wie das geht, haben wir bereits in unseren bisherigen Lösungen erklärt, allerdings haben einige Anwender berichtet, dass die Registerkarte Sicherheit auf ihrem PC fehlt. Dies ist ein ungewöhnliches Problem, und wenn Sie dieses Problem haben, müssen Sie möglicherweise Ihre Festplatte oder Ihren Wechseldatenträger entfernen und an einen anderen PC anschließen. Danach sollten Sie auf die Dateien zugreifen und die notwendigen Änderungen vornehmen können. Dies ist nur ein Workaround, aber wenn Sie dringend auf Ihre Dateien zugreifen müssen, probieren Sie es aus.

Lösung 2 – Eingabeaufforderung verwenden

Da Ihnen die Berechtigung zum Zugriff auf diesen Ordner verweigert wurde Nachricht erfordert, dass Sie Ihre Sicherheitsberechtigungen ändern müssen, müssen Sie die Registerkarte Einstellungen verwenden. Leider hat die Anzahl der Benutzer gemeldet, dass diese Registerkarte auf ihrem PC fehlt. Dies muss jedoch kein großes Problem sein, da Sie den Ordner aus der Eingabeaufforderung übernehmen können. Folgen Sie dazu diesen einfachen Schritten:

  1. Öffnen Sie Eingabeaufforderung als Administrator. Wir haben Ihnen gezeigt, wie man das in einer unserer vorherigen Lösungen macht, also schauen Sie sich das an.
  2. Sobald die Eingabeaufforderung geöffnet wird, müssen Sie die folgenden Zeilen eingeben:
    • takeown /F /R /D Y
    • C:>icacls /grant Administratoren:F /T
      Stellen Sie sicher, dass Sie durch den richtigen Pfad zu dem Ordner ersetzen, auf den Sie nicht zugreifen können.
  3. Nachdem Sie diese Befehle ausgeführt haben, schließen Sie die Eingabeaufforderung und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 3 – Gruppenrichtlinieneinstellungen ändern

Wenn Sie die Registerkarte Einstellungen im Windows Eigenschaften nicht finden können, müssen Sie möglicherweise die Gruppenrichtlinieneinstellungen ändern. Dies ist eine einfache Prozedur, die Sie mit diesen Schritten durchführen können:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R und geben Sie gpedit.msc ein. Klicken Sie auf OK oder drücken Sie Enter.
  2. Der Editor für lokale Gruppenrichtlinien wird nun geöffnet. Navigieren Sie im linken Bereich zu Benutzerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Datei-Explorer Doppelklicken Sie im rechten Bereich auf Registerkarte Sicherheit entfernen.
  3. Wählen Sie Deaktiviert -Option aus dem Menü und klicken Sie auf Übernehmen und OK, um die Änderungen zu speichern.
  4. Schließen Gruppenrichtlinien-Editor.

Nachdem Sie die Änderungen vorgenommen haben, wird die Registerkarte “Sicherheit” verfügbar und Sie sollten darauf zugreifen und den Ordnerbesitz ändern können.

Ihnen wurde die Berechtigung zum Zugriff auf diesen Ordner verweigert Die Meldung erscheint normalerweise, wenn Sie nicht über die erforderlichen Berechtigungen zum Zugriff auf einen bestimmten Ordner verfügen. In den meisten Fällen können Sie dieses Problem beheben, indem Sie einfach den Besitzer des Ordners ändern oder die problematischen Anwendungen entfernen. Wenn diese Lösungen nicht funktionieren, können Sie jede andere Lösung aus diesem Artikel ausprobieren.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *