Installieren von Windows 10-Root-Zertifikaten



Aktualisiert October 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Root-Zertifikate sind Public-Key-Zertifikate, die Ihrem Browser helfen festzustellen, ob die Kommunikation mit einer Website echt ist und darauf basiert, ob der ausstellenden Behörde vertraut wird und ob das digitale Zertifikat gültig bleibt. Wenn ein digitales Zertifikat nicht von einer vertrauenswürdigen Behörde stammt, erhalten Sie eine Fehlermeldung in der Art von Es gibt ein Problem mit dem Sicherheitszertifikat dieser Website und der Browser kann die Kommunikation mit der Website blockieren.

Windows 10 hat eingebaute Zertifikate und aktualisiert diese automatisch. Sie können jedoch immer noch manuell weitere Root-Zertifikate von Zertifizierungsstellen (CAs) zu Windows 10 hinzufügen. Es gibt zahlreiche Zertifizierungsstellen, darunter Comodo und Symantec. So können Sie von vertrauenswürdigen CAs digitale Zertifikate zu Windows 10 hinzufügen.

  • Zuerst müssen Sie ein Root-Zertifikat von einer CA herunterladen. Beispielsweise können Sie einen von der GeoTrust-Seite herunterladen.
  • Öffnen Sie als nächstes die lokale Sicherheitsrichtlinie in Windows, indem Sie den Hotkey Win-Taste + R drücken und im Textfeld von Run “secpol.msc” eingeben. Beachten Sie, dass Windows 10 Home Edition den Editor für lokale Sicherheitsrichtlinien nicht enthält.
  • Klicken Sie dann auf Public Key Policies und Certificate Path Validation Settings, um ein Windows mit den Eigenschaften von Certificate Path Validation Settings zu öffnen.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Speicher und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Diese Richtlinieneinstellungen definieren.
  • Wählen Sie die Optionen Zulassen, dass vertrauenswürdige Stammzertifikate von Benutzern zur Validierung von Zertifikaten verwendet werden, und Zulassen, dass Benutzer Peer-Trust-Zertifikaten vertrauen können, wenn sie nicht bereits ausgewählt sind.
  • Sie sollten auch das Kontrollkästchen Root CAs von Drittanbietern und Enterprise Root CAs aktivieren und die Tasten Apply > OK drücken, um die ausgewählten Einstellungen zu bestätigen.
  • Drücken Sie anschließend die Taste Win + R und geben Sie im Textfeld von Run’certmgr.msc’ ein, um das Windows zu öffnen, das im Schnappschuss direkt darunter angezeigt wird. Das ist der Certification Manager, der Ihre digitalen Zertifikate auflistet.
  • Klicken Sie auf Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Zertifikate, um ein Kontextmenü zu öffnen.
  • Wählen Sie All Tasks > Import im Kontextmenü, um das untenstehende Windows zu öffnen.
  • Drücken Sie die Schaltfläche Weiter, klicken Sie auf Durchsuchen, und wählen Sie dann die auf Ihrer Festplatte gespeicherte digitale Zertifikat-Root-Datei aus.
  • Drücken Sie erneut Weiter, um die Option Automatisch den Zertifikatsspeicher basierend auf dem Zertifikatstyp auszuwählen.
  • Dann können Sie Weiter > Fertigstellen drücken, um den Import-Assistenten zu beenden. Es öffnet sich ein Windows, das bestätigt, dass der Import erfolgreich war.

Zertifikate mit der Microsoft Management Console installieren



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



  • Sie können mit der Microsoft Management Console auch digitale Zertifikate zu Windows hinzufügen. Drücken Sie die Win-Taste + R Hotkey und geben Sie’mmc’ in Run ein, um das Windows unten zu öffnen.
  • Klicken Sie auf File und wählen Sie dann Add/Remove Snap-ins, um das Windows im folgenden Snapshot zu öffnen.
  • Als nächstes wählen Sie Zertifikate und drücken die Schaltfläche Hinzufügen.
  • Es öffnet sich ein Snap-In-Windows, in dem Sie Computerkonto > Lokales Konto auswählen und die Schaltfläche Fertigstellen drücken können, um das Windows zu schließen.
  • Drücken Sie dann die Schaltfläche OK im Windows Snap-in hinzufügen oder entfernen.
  • Nun können Sie Zertifikate auswählen und mit der rechten Maustaste auf Trusted Root Certification Authorities im Windows der MMC-Konsole klicken.
  • Dann können Sie auf Alle Aufgaben > Import klicken, um das Windows des Zertifikatsimport-Assistenten zu öffnen, aus dem Sie das digitale Zertifikat zu Windows hinzufügen können.

Jetzt haben Sie ein neues vertrauenswürdiges Root-Zertifikat in Windows 10 installiert. Sie können diesem Betriebssystem und anderen Windows-Plattformen auf ähnliche Weise viele weitere digitale Zertifikate hinzufügen. Stellen Sie einfach sicher, dass die digitalen Zertifikate von Drittanbietern von vertrauenswürdigen CAs wie GoDaddy, DigiCert, Comodo, GlobalSign, Entrust und Symantec stammen.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.