Microsoft Datenschutzgrundsätze im Cloud Computing



Aktualisiert February 2023 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Laut Microsoft sollten sich Cloud Service Provider weltweit über die rechtlichen Aspekte des Cloud Computing einig sein, so dass die Normen über politische Grenzen hinweg ähnlich sind. Dies erleichtert es den Kunden, da sie wissen, wann und wie sie im Falle eines Gerichtsverfahrens auf ihre Daten zugreifen können.

Microsoft verfügt auch über eine solide Datenschutzrichtlinie, damit die Daten seiner Kunden in den Microsoft-Clouds – wie SkyDrive und Office 365 – sicher sind.

Dieser Artikel erklärt die Datenschutzrichtlinien von Microsoft in einem Artikel, so dass Personen, die ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht lesen, die Grundlagen verstehen können.

Datenschutzerklärung von Microsoft – Grundsätze



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Laut Microsoft hält es sich bei SkyDrive und anderen Cloud-Diensten an strenge Datenschutzgrundsätze:

Verantwortlichkeit: Microsoft erklärt, dass es an Verantwortlichkeit glaubt, wenn es um den Umgang mit persönlichen Daten von Kunden geht. Auch die Microsoft-Hersteller und -Partner sind auf dieses Prinzip angewiesen.

Datenschutz: Der Software-Riese sagt, dass er Kunden darüber informiert, wie sie ihre persönlichen Daten erfassen, speichern und nutzen. Gemäß der SkyDrive-Datenschutzrichtlinie greift Microsoft nur dann auf Benutzerdaten zu, wenn und soweit dies erforderlich ist.

Sammlung: Pro Unternehmen sammelt es Daten von Einzelpersonen nur zu den in der oben unter Transparenz genannten Zwecken. Gemäß den Datenschutzrichtlinien von SkyDrive dienen die von Microsoft gesammelten Daten der Verbesserung von Diensten, und Microsoft wird die Daten niemals in der Cloud besitzen.

Offenlegung und Datenübertragung: Microsoft sagt, dass es Daten an Lieferanten und Partner nur zu den in der Datenschutzerklärung genannten Zwecken weitergibt. Die Datenschutzerklärung von SkyDrive besagt, dass Daten nur bei Bedarf an Dritte weitergegeben werden. Bei der Datenübertragung werden nur so viele Daten verwendet, wie zur Lösung eines Problems erforderlich sind.

Qualitätssicherung: MS unternimmt Schritte, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten in ihren Aufzeichnungen korrekt und für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, relevant sind.

Sicherheit: Microsoft glaubt an den Schutz vor unbefugtem Zugriff und der Verwendung personenbezogener Daten.

Cloud-Prinzipien bei Microsoft

Microsoft verwendet die Safe Harbor-Prinzipien, die vom US-Handelsministerium und der Europäischen Kommission gemeinsam entwickelt wurden. Diese Datenschutzgrundsätze sehen eine weitere Sicherung der Kundendaten vor.

Gemeinsam regeln unsere Datenschutzgrundsätze und unsere Unternehmenspolitik die Erfassung und Nutzung aller Kunden- und Partnerinformationen bei Microsoft und geben unseren Mitarbeitern einen klaren Rahmen, um die Einhaltung des Datenschutzes unternehmensweit sicherzustellen.

Microsoft beschäftigt mehr als 400 Mitarbeiter, die sicherstellen, dass ihre Datenschutzrichtlinien, -verfahren und -technologien auf alle Produkte, Dienste, Prozesse und Systeme von Microsoft angewendet werden.

Der Microsoft Privacy Standard for Development (MPSD) enthält detaillierte technische Anleitungen zur Erstellung von Benachrichtigungs- und Genehmigungsverfahren für Kunden, zur Bereitstellung ausreichender Datensicherheitsfunktionen, zur Aufrechterhaltung der Datenintegrität, zur Verwaltung des Benutzerzugriffs und zur Bereitstellung von Kontrollen bei der Entwicklung von Softwareprodukten und Websites.

Microsoft hat auch eine Infographic zum Thema Cloud Privacy Policy veröffentlicht – Sie können sie herunterladen und ausprobieren!

Wenn Sie weitere Informationen über die Datenschutzrichtlinie von Microsoft benötigen oder wissen möchten, wie die Datenschutzrichtlinie von SkyDrive umgesetzt wird, sind die Datenschutzrichtlinien für die Entwicklung von Softwareprodukten und -diensten das, was Sie herunterladen möchten.

Zusammenfassung

Um die Vorteile des Cloud Computing nutzen zu können, müssen die Nutzer von den Anbietern von Cloud-Diensten zuverlässige Zusicherungen hinsichtlich des Datenschutzes und der Sicherheit ihrer personenbezogenen Daten erhalten. Microsoft hat sich verpflichtet, die höchsten Standards für Datenschutz und Sicherheit in seinen Cloud-Diensten aufrechtzuerhalten. Sie freuen sich auf die Zusammenarbeit mit Branchenführern, Regierungen und Verbraucherorganisationen, um weltweit einheitliche Datenschutzrahmen zu entwickeln und die Vorteile von Cloud Computing zu maximieren.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.