MsMpEng.exe verursacht hohe CPU-Auslastung unter Windows 10, Windows 7



Aktualisiert September 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



MsMpEng.exe ist ein Kernprozess von Windows Defender. Seine Aufgabe ist es, heruntergeladene Dateien auf Spyware zu scannen und sie zu isolieren oder zu entfernen, wenn sie verdächtig sind. Außerdem wird Ihr System auf bekannte Würmer, schädliche Software, Viren und andere solche Programme überprüft.

Viele Windows-Benutzer, unabhängig von der verwendeten Windows-Version, haben berichtet, dass MsMpEng.exe manchmal eine hohe CPU-Auslastung verursacht und sogar mehr als 80% erreicht.

MsMpEng.exe hohe CPU-Auslastung, wie kann man sie beheben?

Es gibt viele Probleme, die mit MsMpEng.exe auftreten können, und die Benutzer haben die folgenden Probleme gemeldet:

  • Msmpeng.exe end process Access Denied – Nach Angaben von Benutzern kann es vorkommen, dass sie beim Versuch, diesen Prozess zu beenden, die Fehlermeldung Access Denied erhalten. Um dieses Problem zu beheben, sollten Sie einige unserer Lösungen ausprobieren.
  • Msmpeng.exe frisst Speicher, CPU – Manchmal kann dieser Prozess sowohl hohe CPU- als auch Speicherauslastung verursachen. Dies kann Ihre Leistung drastisch beeinträchtigen, daher ist es wichtig, dieses Problem so schnell wie möglich zu beheben.
  • Msmpeng.exe übermäßige Festplattennutzung – Zusätzlich zur hohen CPU-Auslastung können auch Probleme bei der Festplattennutzung auftreten. Viele Anwender berichteten, dass dieser Prozess für eine hohe Festplattennutzung auf ihrem PC verantwortlich ist.
  • Msmpeng.exe stieß auf ein Problem – Manchmal kann dieser Prozess zufällig auf Ihrem PC abstürzen. Sie können dieses Problem leicht an der Fehlermeldung Encountered erkennen.
  • Msmpeng.exe läuft ständig – Viele Benutzer berichteten, dass Msmpeng.exe ständig im Hintergrund läuft. Laut ihnen verursacht dies eine hohe CPU-Auslastung auf ihrem PC.
  • Msmpeng.exe slow boot – Dieser Vorgang kann auch die Bootzeit beeinflussen. Viele Anwender berichteten, dass ihr PC aufgrund dieses Problems langsam bootet.
  • Msmpeng.exe läuft weiter – Mehrere Benutzer berichteten, dass dieses Problem weiterhin im Hintergrund läuft. Aufgrund des hohen Ressourcenverbrauchs kann dieser Prozess Ihre Leistung drastisch reduzieren.
  • Msmpeng.exe memory leak – Ein weiteres häufiges Problem bei diesem Prozess sind Speicherlecks. Wenn dieses Problem auf Ihrem PC auftritt, sollten Sie einige unserer Lösungen ausprobieren.

Es gibt mehrere Ursachen für diese msmpeng.exe ungewöhnliches Verhalten wie:

  • das Tool scannt sein eigenes Verzeichnis
  • geringe Hardware-Ressourcen
  • alte Antiviren-Registry-Dateien
  • Malware, die auf Ihrem Computer installiert ist.

Es gibt viele kostenlose und kostenpflichtige Antivirenprogramme, und Sie können jederzeit Windows Defender entfernen und durch ein anderes Antivirenprogramm ersetzen. Bevor Sie jedoch eine solche Entscheidung treffen, vielleicht aufgrund der hohen CPU-Auslastung von msmpeng.exe, sollten Sie die folgenden Workarounds ausprobieren, um dieses Problem zu beheben.


Methode 1 – Verhindern, dass Windows Defender sein Verzeichnis überprüft



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Für Windows 7:

  1. Gehe zu Windows Defender > Tools > Erweiterte Optionen.
  2. Öffnen Ausgeschlossene Dateien und Speicherorte.
  3. Kopieren Sie den folgenden Pfad -> c:program fileswindows defender.

Für Windows 10:

  1. Geben Sie Windows Defender in die Suchleiste ein > doppelklicken Sie auf Windows Defender
  2. .

  3. Gehen Sie zu Einstellungen > wählen Sie Einen Ausschluss hinzufügen (die Option befindet sich unten auf der Seite).

3. Wählen Sie Exclude a file und fügen Sie den folgenden Pfad ein -> C:program fileswindows defender

.

4. Bestätigen Sie, indem Sie auf Diesen Ordner ausschließen klicken.


Methode 2 – CPU-Auslastung begrenzen

Für Windows 7:

  1. Gehe zu Aufgaben-Manager
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Prozess msmpeng.exe in der Task-Manager-Liste.
  3. (1 3) Wählen Sie im Kontextmenü Affinität einstellen

    .

  4. Wählen Sie die Kerne, die Sie für das jeweilige Verfahren zulassen.

Für Windows 10:

  1. Gehen Sie zu Task-Manager > Weitere Details > klicken Sie auf die Registerkarte Details.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf msmpeng.exe > wählen Sie Affinität einstellen > wählen Sie den CPU-Grenzwert.

 


Methode 3 – Starten des Computers im abgesicherten Modus

Für Windows 7:

  1. Starten Sie Ihren Computer neu.
  2. Drücken Sie F8, während Ihr Computer neu gestartet wird, bevor das Windows-Logo erscheint.
  3. Wenn das Windows Erweiterte Optionen Menü auf dem Bildschirm erscheint, wählen Sie Abgesicherter Modus mit Networking und drücken Sie die Eingabetaste.

Für Windows 10:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen.
  2. Wählen Sie Aktualisieren & Sicherheit > Wiederherstellung.
  3. Wählen Sie unter Erweitert Start die Option Jetzt neu starten.
  1. Wenn Ihr PC zum Bildschirm Wählen Sie eine Option, wählen Sie Fehlerbehebung > Erweiterte Optionen > Start-Einstellungen > Neustart.
  2. Sie sehen dann eine Liste der Optionen > drücken Sie F4, um Ihren PC im abgesicherten Modus zu starten.

Methode 4 – Adware entfernen

Sie können spezialisierte Software verwenden, um Adware zu entfernen. Zwei der beliebtesten solchen Software-Programme sind:

  • AdwCleaner – mehr als 125 Millionen Downloads. Diese kostenlose Software ist kompatibel mit Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1 und Windows 10.
  • Malwarebytes – erkennt und entfernt Malware, Spyware, Adware und Anti-Rootkit-Technologie. Sie können es 14 Tage lang kostenlos testen oder ein Jahresabonnement für $25,95 oder ein Zweijahresabonnement für $41,95 kaufen.

Lösung 5 – Windows Defender neu planen

Windows Defender kann manchmal Probleme mit MsMpEng.exe und hoher CPU-Auslastung verursachen. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie Windows Defender neu planen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + S und geben Sie Taskplaner ein. Wählen Sie Task Scheduler aus der Ergebnisliste.
  2. Wenn Task Scheduler geöffnet wird, navigieren Sie im linken Bereich zu Task Scheduler Library/Microsoft/Windows/Windows Defender. Doppelklicken Sie im rechten Bereich auf Windows Defender Scheduled Scan.
  3. Wenn sich das Windows Eigenschaften öffnet, gehen Sie zur Registerkarte Bedingungen. Stellen Sie sicher, dass Starten Sie die Aufgabe nur, wenn der Computer im Leerlauf ist, Starten Sie die Aufgabe nur, wenn der Computer am Netz ist und Starten Sie nur, wenn die folgenden Netzwerkverbindungen verfügbar sind Optionen deaktiviert sind. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.
  4. Öffnen Sie das Windows Eigenschaften erneut und gehen Sie zur Registerkarte Trigger. Klicken Sie auf Neu.
  5. Wählen Sie Wöchentlich oder Monatlich und wählen Sie die gewünschten Eigenschaften. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um die Änderungen zu speichern.
  6. Gehen Sie nun zurück zu Task Scheduler und nehmen Sie die gleichen Änderungen für alle Windows Defender-Tasks vor. Sie sollten diese Aufgaben noch haben: Windows Defender-Cache-Wartung, Windows Defender-Bereinigung und Windows Defender-Verifizierung.

Dies ist ein etwas fortgeschrittener Workaround, aber Sie sollten in der Lage sein, ihn zu vervollständigen, indem Sie unsere Schritte genau befolgen. Beachten Sie, dass eine hohe CPU-Auslastung wieder auftritt, wenn Windows Defender mit dem Scannen beginnt. Sie können den Scan jedoch so einplanen, dass er einmal im Monat stattfindet, um dieses Problem zu vermeiden.


Lösung 6 – Windows Defender deaktivieren

Wenn Sie immer noch Probleme mit MsMpEng.exe und hoher CPU-Auslastung haben, können Sie möglicherweise um das Problem zu beheben, indem Sie einfach Windows Defender deaktivieren. Bevor Sie Windows Defender deaktivieren, müssen Sie eine Antivirensoftware eines Drittanbieters installieren, um Ihren PC zu schützen. Um Windows Defender zu deaktivieren, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R und geben Sie gpedit.msc ein. Drücken Sie Enter oder klicken Sie OK.
  2. Der Gruppenrichtlinien-Editor wird nun gestartet. Beachten Sie, dass diese Funktion nur für die Pro- und Enterprise-Versionen von Windows verfügbar ist. Sie können den Gruppenrichtlinien-Editor jedoch auch auf Home-Versionen von Windows installieren.
  3. Navigieren Sie im linken Bereich zu Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Windows Defender . Doppelklicken Sie im rechten Bereich auf Windows Defender deaktivieren .
  4. Wenn sich das Windows Eigenschaften öffnet, wählen Sie Aktiviert und klicken Sie auf Übernehmen und OK, um die Änderungen zu speichern.

Wenn Sie den Gruppenrichtlinien-Editor auf Ihrem PC nicht ausführen können, können Sie dieses Problem auch beheben, indem Sie Ihre Registrierung ändern. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R und geben Sie regedit ein. Drücken Sie Enter oder klicken Sie OK.
  2. Wenn der Registrierungseditor geöffnet wird, navigieren Sie im linken Bereich zu HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREPoliciesMicrosoftWindows Defender.
  3. Suchen Sie im rechten Bereich nach DisableAntiSpyware DWORD. Wenn dieses DWORD nicht verfügbar ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das leere Feld und wählen Sie Neu > DWORD (32-Bit) Wert aus dem Menü. Geben Sie nun DisableAntiSpyware als Namen für das neue DWORD ein und doppelklicken Sie darauf.
  4. Stellen Sie die Wertdaten auf 1 und klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.

Nach Durchführung der Änderungen wird Windows Defender deaktiviert und das Problem sollte behoben werden.


Lösung 7 – Probenvorlage deaktivieren

Probleme mit hoher CPU-Auslastung und MsMpEng.exe können nach Angaben der Benutzer durch die Funktion “Sample Submission” auftreten. Diese Funktion sendet problematische Dateien zur Analyse an Microsoft. Dies ist zwar eine nützliche Funktion, kann aber zu Problemen führen. Um dieses Problem zu beheben, müssen wir diese Funktion wie folgt deaktivieren:

  1. Öffnen Sie die Settings app und navigieren Sie zu Update & security.
  2. Navigieren Sie zu Windows Defender im Menü auf der linken Seite und klicken Sie auf Windows Defender-Sicherheitscenter öffnen.
  3. Klicken Sie im linken Bereich auf Viren- und Bedrohungsschutz. Klicken Sie nun auf Viren- und Bedrohungsschutz-Einstellungen.
  4. Suchen Sie Automatische Probenvorlage und schalten Sie sie aus.

Überprüfen Sie danach, ob das Problem behoben ist.


Wenn Sie mit dem Ergebnis der oben vorgeschlagenen Lösungen nicht zufrieden sind, lesen Sie diesen Artikel, der Ihnen hilft, ein anderes Antivirenprogramm auszuwählen.





EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.