Öffnen von DMP-Dateien in Windows 10



Aktualisiert September 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Es gibt einen großen Teil der Windows-Systemdateien, die nicht so leicht zugänglich sind wie einige andere. Eine dieser Windows-exklusiven Erweiterungen ist bekannt als DMP (.dmp) oder Windows Memory Dump Dateien.

Heute haben wir darauf geachtet, den Wert dieser Dateien zu erklären und, was am wichtigsten ist, die Möglichkeiten, sie in Windows 10 zu öffnen. Wenn Sie in Windows 10 auf die DMP-Datei zugreifen möchten, aber nicht sicher sind, wie, lesen Sie bitte weiter.

Zugriff auf DMP-Dateien unter Windows 10

Wofür steht die DMP-Dateiendung?



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Windows Memory Dump-Dateien mit der Erweiterung .dmp sind Systemdateien, die in einem Binärformat gespeichert sind. Im Falle eines Fehlers oder eines plötzlichen Absturzes des Programms oder sogar der Systemfunktion werden diese Dateien automatisch erstellt. Sie speichern die Details über den Absturz, so dass die meisten erfahrenen Benutzer.dmp-Dateien verwenden werden, um die betroffenen Programme zu beheben. Wenn es beispielsweise einen BSOD (Blue Screen of Death) gibt, sind die Details über die möglichen Ursachen (Treiber oder andere Software sind übliche Verdächtige) in der automatisch generierten .dmp-Datei zu finden.

Aus offensichtlichen Gründen heißen sie meist Memory.dmp bzw. Crash.dmp. Größenmäßig könnten sie individuell klein sein. Da sie sich jedoch im Laufe der Zeit ansammeln, können DMP-Dateien viel Speicherplatz in Anspruch nehmen, wenn sie gebündelt werden. So können Sie sie ganz einfach mit dem DiskCleanup-Dienstprogramm bereinigen.

Wie öffnet man DMP-Dateien in Windows 10?

Das Öffnen dieser Dateien ist nicht gerade einfach, da Windows 10 kein integriertes Tool bietet. Dafür gibt es einen guten Grund, denn nur selten wird ein gewöhnlicher Benutzer auf sie zugreifen wollen. Es gibt jedoch einige Dienstprogramme von Drittanbietern, mit denen Sie DMP-Dateien öffnen und lesen können. Sie sehen vielleicht veraltet aus, aber in diesem Fall haben wir die Effizienz über das Aussehen gestellt.

Die erste Anwendung ist WhoCrashed, ein Dump File Analyzer. Dieses Tool erfordert eine Installation, ist aber ziemlich benutzerfreundlich und hat alle Funktionen, die Sie benötigen. Sie können sogar den Systemabsturz (mit Vorsicht) mit bestimmten Parametern simulieren.

Die zweite Anwendung ist BlueScreenView. Ein Oldtimer, der alle bisherigen Windows Iterationen unterstützt. Sie sollten es sich leicht machen, es zu benutzen. Es handelt sich um eine tragbare, kleine Anwendung, die keine Installation erfordert. Sobald Sie es erhalten haben, entpacken Sie es einfach und führen Sie die EXE-Datei aus. Wie auch immer, wir haben es eilig. Zuerst müssen Sie das System die Dump-Dateien von der Fremdsoftware lesen lassen.

Das sollte reichen. Falls Sie alternative Möglichkeiten haben, DMP-Dateien zu öffnen und zu lesen, vergewissern Sie sich, dass Sie uns dies im Kommentarfeld unten mitteilen. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.