PROCESS1_INITIALIZATION_FAILED Fehler unter Windows 10



Aktualisiert February 2024 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



STOP-Fehler, auch bekannt als Blue Screen of Death-Fehler, sind wahrscheinlich einer der problematischsten Fehler unter Windows 10. Diese Art von Fehlern wird oft durch fehlerhafte Hardware oder ein Softwareproblem verursacht, und da diese Fehler Ihren PC neu starten, wann immer sie auftreten, können sie sehr lästig sein.

Es gibt eine breite Palette dieser Fehler, und da diese Arten von Fehlern so problematisch sind, werden wir Ihnen heute zeigen, wie man PROCESS1_INITIALIZATION_FAILED BSoD Fehler behebt.

Fehler PROCESS1_INITIALIZATION_FAILED behoben

Schnelle Lösung zur Behebung verschiedener PC-Fehler



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



  • Schritt 1: Dieses PC-Scan- und Reparatur-Tool herunterladen
  • Schritt 2: Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die BSOD-Fehler in Windows 10
  • verursachen könnten.

  • Schritt 3: Klicken Sie auf Reparatur starten, um alle Probleme zu beheben (erfordert ein Upgrade).

Lösung 1 – Update von Windows 10 und Ihren Treibern

Windows 10 wird immer besser mit neuen Verbesserungen und Funktionen. Um die neuesten Funktionen zu erhalten, ist es wichtig, Windows Update regelmäßig auszuführen und alle anstehenden Updates herunterzuladen. Zusätzlich zu den neuen Funktionen gibt es viele Sicherheitsverbesserungen und verschiedene Fehlerbehebungen in Bezug auf Hardware und Software. Da BSoD-Fehler wie PROCESS1_INITIALIZATION_FAILED durch Hardware- oder Software-Inkompatibilität verursacht werden können, sollten Sie Windows-Updates so oft wie möglich herunterladen, um solche Probleme zu vermeiden.

Das Herunterladen von Windows-Updates ist wichtig für die Sicherheit und Stabilität des Systems, aber ebenso wichtig ist es, die Treiber auf dem neuesten Stand zu halten. Veraltete oder inkompatible Treiber können nicht mit Ihrer Hardware arbeiten und das kann zu einem BSoD-Fehler führen. Um diese Art von Problemen zu vermeiden, wird empfohlen, die neuesten Treiber für Ihre Hardware herunterzuladen und zu installieren. Um einen bestimmten Treiber zu aktualisieren, müssen Sie nur auf die Website Ihres Hardwareherstellers gehen und die neuesten Treiber herunterladen.

Wenn Sie alle Treiber auf Ihrem Windows 10-System aktualisieren möchten, ohne sich die Mühe machen zu müssen, sie manuell zu aktualisieren, sollten Sie diese Treiber-Update-Software ausprobieren, die alles selbst macht.

Lösung 2 – Löschen Sie Ihren Antivirus

Antivirensoftware kann oft PROCESS1_INITIALIZATION_FAILED und viele andere Arten von BSoD-Fehlern verursachen, daher müssen Sie Ihre Antivirensoftware deinstallieren, um dieses Problem zu beheben. Es ist erwähnenswert, dass jedes Antivirenprogramm von Drittanbietern diesen Fehler verursachen kann, daher sollten Sie alle Antivirenprogramme von Ihrem PC deinstallieren. Beachten Sie, dass die Deinstallation der Antivirensoftware das Problem möglicherweise nicht beheben kann, daher müssen Sie ein spezielles Deinstallationsprogramm verwenden. Viele Sicherheitsunternehmen bieten diese Tools für ihre Software an, also laden Sie sie für Ihr Antivirenprogramm herunter.

Wenn das Entfernen Ihres Antivirenprogramms den Blue Screen of Death-Fehler behebt, können Sie jetzt die neueste Version der Antivirensoftware herunterladen und installieren, die Sie zuvor verwendet haben. Alternativ können Sie eines der besten Antivirenprogramme für Windows 10 herunterladen und installieren.

Lösung 3 – chkdsk-Scan ausführen

BSoD-Fehler wie PROCESS1_INITIALIZATION_FAILED können manchmal durch beschädigte Dateien auf Ihrer Festplatte verursacht werden, und um dieses Problem zu beheben, müssen Sie chkdsk scan ausführen. Um einen chkdsk-Scan zu starten, müssen Sie folgendes tun:

  1. Starten Sie Ihren Computer einige Male neu, während er bootet, um die automatische Reparatur zu starten. Alternativ können Sie auch einfach Shift gedrückt halten und auf die Schaltfläche Restart klicken.
  2. Wählen Sie Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Eingabeaufforderung.
  3. Wenn die Eingabeaufforderung startet, geben Sie ein chkdsk /f /r C: und drücken Sie Enter, um es auszuführen.
  4. Warten Sie, bis der Scan beendet ist.

Beachten Sie, dass Sie möglicherweise alle Festplattenpartitionen scannen müssen, also wiederholen Sie den Scan und ersetzen Sie C durch einen Buchstaben, der einer bestimmten Partition entspricht.

Lösung 4 – Löschen des Bootcat.cache

Manchmal kann die Datei “Bootcat.cache” beschädigt werden, was zu einem Fehler bei PROCESS1_INITIALIZATION_FAILED BSoD führt. Dieser Fehler kann den Start von Windows 10 verhindern, so dass Sie die problematische Datei mit der Eingabeaufforderung löschen müssen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Starten Sie die automatische Reparatur, wählen Sie Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Eingabeaufforderung. Detaillierte Anweisungen finden Sie in der vorherigen Lösung.
  2. Wenn die Eingabeaufforderung startet, geben Sie die folgenden Zeilen ein und drücken Sie Enter nach jeder Zeile, um sie auszuführen:
    • C:
    • cd-Windows/System32/Codeintegrität
    • del bootcat.cache
  3. Geben Sie exit ein und drücken Sie Enter, um die Eingabeaufforderung zu schließen.

Nachdem Sie die Datei Bootcat.cache gelöscht haben, wird sie von Windows 10 neu erstellt und der Fehler PROCESS1_INITIALIZATION_FAILED sollte behoben sein.

Wenn Sie sich mit der Eingabeaufforderung nicht wohl fühlen, können Sie jederzeit Linux von einem USB-Stick aus verwenden, um die Datei manuell zu finden und zu löschen. Es ist erwähnenswert, dass es einigen Benutzern gelungen ist, dieses Problem zu beheben, indem sie die Datei Bootcat.cache von einem anderen identischen Betriebssystem kopiert haben.

Lösung 5 – Secure Boot deaktivieren

Viele Benutzer berichteten, dass die Deaktivierung von Secure Boot die Fehler PROCESS1_INITIALIZATION_FAILED für sie behoben hat. Um Secure Boot zu deaktivieren, müssen Sie das BIOS eingeben und diese Funktion deaktivieren. Detaillierte Anweisungen dazu finden Sie im Handbuch Ihres Motherboards.

Lösung 6 – Überprüfen Sie Ihre Hardware

PROCESS1_INITIALIZATION_FAILED und viele andere BSoD-Fehler werden oft durch Hardware verursacht, daher sollten Sie alle neu installierte Hardware entfernen und ersetzen, da sie möglicherweise nicht mit Ihrem PC kompatibel ist. Wenn neue Hardware das Problem nicht verursacht, überprüfen Sie unbedingt andere Hardwarekomponenten.

Häufige Ursache für BSoD-Fehler ist RAM, und um Ihr RAM zu testen, können Sie einfach alle bis auf ein RAM-Modul entfernen und einzeln ausprobieren. Es wird auch empfohlen, MemTest86+ herunterzuladen und auszuführen, um Ihren Arbeitsspeicher gründlich zu testen. Benutzer berichteten auch, dass die Festplatte die häufigste Ursache für diesen Fehler sein kann, also seien Sie sicher, ihn auch zu überprüfen. Wenn keine dieser Komponenten defekt ist, überprüfen Sie bitte alle anderen Komponenten.

Wenn Sie nach der Überprüfung immer noch Probleme mit Ihrer Hardware haben, empfehlen wir Ihnen dringend, dieses Tool (100% sicher und von uns getestet) herunterzuladen, um verschiedene PC-Probleme wie Hardwarefehler, aber auch Dateiverlust und Malware zu beheben.

PROCESS1_INITIALIZATION_FAILED BSoD Fehler kann problematisch sein, aber Benutzer berichteten, dass sie dieses Problem meist durch das Ersetzen oder Löschen der beschädigten Bootcat.cache Datei oder durch Deaktivieren von Secure Boot behoben haben. Wenn diese Lösungen für Sie nicht funktionieren, können Sie auch andere Lösungen aus diesem Artikel ausprobieren.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *