Rechtsklick nicht funktionierend oder langsam zum Öffnen unter Windows 10



Aktualisiert July 2024 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Maus oder Trackpad ist das primäre Eingabegerät, das wir mit Windows-Computern verwenden. Manchmal können Sie feststellen, dass die Maus Rechtsklick nicht funktioniert sind, dass Sie einen langsamen Rechtsklick haben. Wenn Sie mit diesen Problemen konfrontiert sind, wird Ihnen dieser Beitrag sicher weiterhelfen.

Rechtsklick funktioniert nicht oder nur langsam



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Wenn Ihre rechte Maustaste nicht funktioniert oder nicht reagiert und sich auf einem Windows 10/8/7-Computer nur langsam öffnet, finden Sie hier einige Vorschläge, die das Problem sicher beheben. Es könnte ein Hardware- oder Softwareproblem sein.

1] Hardware-Probleme

Es besteht eine geringe Möglichkeit, dass dies durch echte Hardwareprobleme verursacht wurde. Überprüfen Sie Ihre Maus oder Ihr Trackpad auf körperliche Schäden. Wenn Sie eine Maus verwenden, versuchen Sie, sie an andere Geräte anzuschließen und ihre Funktion zu überprüfen. Und wenn Sie ein Trackpad verwenden, schließen Sie eine externe Maus an, um zu sehen, ob der Rechtsklick funktioniert. Wenn ein Hardware-Defekt festgestellt wird, können Sie Ihr Gerät zum Service Center bringen und es reparieren oder ersetzen lassen.

Wenn Sie keinen Zugriff auf ein anderes externes Gerät haben, können Sie die Maustasten vertauschen, um zu sehen, ob der Rechtsklick funktioniert oder nicht.

Um die Tasten zu tauschen, öffnen Sie Einstellungen dann gehen Sie zu Geräte und dann zu Maus. Ändern Sie nun die Einstellungen, die besagen Wählen Sie Ihre Primärtaste. Testen Sie nun, ob die Klicks funktionieren oder nicht.

2] Software-Probleme

Wenn Sie den Rechtsklick bisher nicht zum Laufen gebracht haben, muss es ein Softwareproblem geben. Haben Sie mit diesem Problem begonnen, nachdem Sie kürzlich eine Software installiert haben? Versuchen Sie es zu deinstallieren und überprüfen Sie, ob der Rechtsklick funktioniert. Führen Sie einen Clean Boot durch und überprüfen Sie.

Was normalerweise passiert, ist, dass eine Shell-Erweiterung eines Drittanbieters dieses Problem im Rechtsklickmenü erzeugt. Windows wird mit einem Standardsatz von Optionen im Rechtsklickmenü ausgeliefert. Aber Sie können dem Rechtsklickmenü mit Hilfe von Software von Drittanbietern weitere Funktionen und Software hinzufügen. Die Identifizierung dieser Shell-Erweiterung eines Drittanbieters ist hier eine wichtige Aufgabe. Und dafür stehen uns zahlreiche Tools zur Verfügung. Die zuverlässigste Option ist ShellExView.

Dies ist ein ziemlich umfassendes Tool, mit dem Sie alle Arten von Shell-Erweiterungen, die auf Ihrem Computer installiert sind, anzeigen können. Alle Erweiterungen von Drittanbietern sind in einer Pfirsichfarbe hervorgehoben. Sie können direkt zu diesen Erweiterungen springen und sie einzeln deaktivieren. Nachdem Sie jede Erweiterung deaktiviert haben, vergessen Sie nicht zu überprüfen, ob der Rechtsklick funktioniert. Dies würde Ihnen helfen, die Täter-Shell-Erweiterung zu finden, und Sie können die Quellsoftware von Drittanbietern bei Bedarf vollständig entfernen.

Ansonsten können Sie ShellExView verwenden, um viele Informationen über installierte Shell-Erweiterungen zu erhalten. Sie können überprüfen, welche Kontextmenüs sie beeinflussen und welche Art von Erweiterung das ist. Klicken Sie hier, um ShellExView herunterzuladen.

CCleaner ist ein weiteres beliebtes Tool, das von Windows-Benutzern zum Bereinigen von Junk-Dateien und Ordnern von ihren Computern verwendet wird. Das Tool bietet Funktionen, mit denen Sie 3rd Party-Shell-Erweiterungen löschen und die Rechtsklick-Funktionalität wiederherstellen können.

Öffnen Sie dazu CCleaner, gehen Sie zu Tools und dann zu Startup. Öffnen Sie nun die Registerkarte Kontextmenü, um die Liste aller auf Ihrem Computer installierten Shell-Erweiterungen von Drittanbietern anzuzeigen. Sie können das gleiche Verfahren anwenden, um alle diese Erweiterungen zu deaktivieren und diejenige, die für das Erstellen von Problemen verantwortlich ist, mit dem Rechtsklickmenü zu überprüfen.

Hoffentlich hilft Ihnen dieser Beitrag!

Sehen Sie dies, wenn Ihre linke Maustaste nicht funktioniert.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *