Schutzdefinitionsupdate fehlgeschlagen Windows Defender-Fehler



Aktualisiert June 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Windows Defender erhält langsam aber stetig mehr Vertrauen von den Benutzern. Auf der anderen Seite sind viele Fehler der aktuellen und früheren Windows 10 Hauptversionen immer noch ein Problem. Ein häufiges Problem ist eine Variation der Fehlercodes, die von der Aufforderung Protection definition update failed begleitet wird.

Heute werden wir versuchen, Ihnen dabei zu helfen. Falls Sie mit dem vorliegenden Fehler nicht weiterkommen, überprüfen Sie bitte die unten aufgeführten Schritte.

Fehler beim Update von Windows Defender Protection Definition in Windows 10 behoben

  1. Temporäre Dateien löschen
  2. Windows Defender-Dienst neu starten
  3. Verteidiger manuell aktualisieren
  4. SFC ausführen
  5. PC zurücksetzen

1: Temporäre Dateien löschen



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Das Wichtigste zuerst. Die Beschädigung innerhalb der Systemdateien, insbesondere bei der Verteilung und Speicherung von Updates, ist eine häufige Erscheinung. In diesem Szenario könnte die vorherige Iteration der Windows Defender-Virendefinition beschädigt sein. Um dies zu beheben, empfehlen wir, alle temporären Dateien zu löschen und den Update-Vorgang neu zu starten. Windows Defender aktualisiert seine Definition in der Regel regelmäßig automatisch und speichert sie im entsprechenden Ordner. Auch das Löschen des Ordnerinhalts kann helfen.

Befolgen Sie diese Anweisungen, um die temporären Systemdateien und den Ordner “Definition” zu löschen:

  1. Geben Sie in der Windows-Suchleiste Disk ein und öffnen Sie Disk Cleanup.
  2. Wählen Sie die System-Partition (C:) und klicken Sie auf OK.
  3. Klicken Sie auf die Systemdateien bereinigen.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Temporäre Dateien und klicken Sie auf OK, um sie vollständig zu bereinigen.
  5. Booten Sie nun in einen abgesicherten Modus und navigieren Sie zu C:WindowsSoftware Distribution und löschen Sie den Inhalt des Ordners.
  6. Starten Sie Ihren PC neu und suchen Sie nach Änderungen im Verhalten von Defender.

Danach starten Sie einfach Ihren PC neu und stellen Sie sicher, dass er mit dem Internet verbunden ist. Windows Defender sollte den Rest erledigen.

2: Windows Defender-Dienst neu starten

Zeigt der Verteidiger selbst auf ungewöhnliche Weise Anzeichen von Strömungsabriss oder Fehlverhalten, sind weitere Schritte erforderlich. Obwohl Windows Defender der integrierte Teil der Windows 10-Shell ist, kann er deaktiviert werden. Es schaltet sich automatisch bei Vorhandensein eines Antivirenprogramms eines Drittanbieters aus. Selbst wenn Sie das Antivirenprogramm eines Drittanbieters vor dem Auftreten des Update-Fehlers deinstalliert haben, empfehlen wir Ihnen, den dedizierten Dienst zu überprüfen.

Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie Windows + R, um die Befehlszeile Run aufzurufen.
  2. Geben Sie services.msc ein und drücken Sie Enter.
  3. Navigieren Sie zu den Windows Defender-Einzeldiensten.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und öffnen Sie Eigenschaften für jeden Dienst.
  5. Stellen Sie sicher, dass jeder einzelne auf Start eingestellt ist Automatisch.

3: Verteidiger manuell aktualisieren

Außerdem sind Updates nicht exklusiv für Windows Update. Sie können nämlich die aktuelle Definition für Windows 10 manuell herunterladen und wie jedes andere Programm installieren. Wir alle wissen, dass Windows Update für Windows 10 häufig Probleme verschiedener Art verursacht. Das macht es nicht neu.

Die Aktualisierung der Windows Defender-Definition ist recht einfach. Folgen Sie diesen Anweisungen, um Updates herunterzuladen und anzuwenden:

  1. Navigieren Sie zu dieser Seite und laden Sie das neueste Update herunter.
  2. Installieren Sie Updates und starten Sie Ihren PC neu.
  3. Versuchen Sie erneut, Windows Defender auszuführen.

4: SFC ausführen

Wenn der eingebaute, wesentliche Teil von Windows 10 nicht wie beabsichtigt funktioniert, werden Sie kann es nicht neu installieren. Was Sie tun können, ist den System File Checker laufen zu lassen und auf das Beste zu hoffen. Dieses integrierte Systemprogramm läuft über die erhöhte Eingabeaufforderung. Sein Hauptzweck ist es, die Systemdateien auf Beschädigungen zu überprüfen. Sobald das Problem aufgetreten ist, wird SFC versuchen, die betroffenen Dateien zu reparieren.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um SFC unter Windows 10 auszuführen:

  1. Geben Sie in der Windows-Suchleiste CMD ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung und führen Sie sie als admin aus.
  2. Geben Sie in der Befehlszeile sfc/scannow ein und drücken Sie Enter.
  3. Wenn alles erledigt ist, schließen Sie die erhöhte Befehlszeile und starten Sie Ihren PC neu.

5: PC zurücksetzen

Wenn Sie das Problem immer noch nicht lösen können, können wir Ihnen sogar empfehlen, Ihren PC auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Es mag auf den ersten Blick entmutigend erscheinen, aber Ihre Dateien und Anwendungen werden nicht betroffen sein. Außerdem ist das Verfahren einfach und schnell – viel besser als der letzte Ausweg. Was natürlich eine saubere Neuinstallation des Systems ist. Nachdem Sie Ihren PC auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt haben, sollte der Windows Defender-Update-Fehler behoben sein.

So stellen Sie Ihr System in wenigen einfachen Schritten auf die Werkseinstellungen zurück:

  1. Erstens,Sichern Sie Ihre Daten.
  2. Drücken Sie danach dieWindows-Taste + I, um dieSettingsapp zu öffnen.
  3. Öffnen Sie den AbschnittUpdate & Sicherheit.
  4. Wählen SieRecoveryim linken Bereich.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Get Started unter dem Abschnitt Reset this PC.
  6. Nächste

Das war’s. Wir hoffen, dass mindestens eine der oben genannten Lösungen bei der Behebung des Fehlers beim Update der Schutzdefinition in Windows 10 hilfreich war. Falls Ihnen einige Alternativen bekannt sind oder Sie eine Frage zu den von uns gemeldeten Alternativen haben, teilen Sie uns dies bitte im Kommentarfeld unten mit.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.