Kann nicht auf TCP/IPv4 Eigenschaften einer PPTP VPN Verbindung unter Windows 10



Aktualisiert October 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Windows 10 ist ein großartiges Betriebssystem, aber leider hat es seinen Anteil an Fehlern. Viele Benutzer berichteten, dass sie nicht auf TCP/IPv4-Eigenschaften über eine PPTP-VPN-Verbindung unter Windows 10 zugreifen können, also lassen Sie uns sehen, wie man dieses Problem behebt.

Kann nicht auf TCP/IPv4-Eigenschaften einer PPTP-VPN-Verbindung unter Windows 10 zugreifen

Lösung 1 – Nach neuesten Updates suchen



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Microsoft ist sich der meisten großen Probleme unter Windows 10 bewusst und arbeitet ständig daran. Wenn Sie dieses Problem unter Windows 10 haben, müssen Sie die neuesten Updates für Windows 10 herunterladen und installieren. Benutzer berichteten, dass die Installation der neuesten Updates in der Regel dieses Problem behebt, deshalb laden Sie sie herunter und installieren Sie sie mithilfe von Windows Update.

Lösung 2 – Bearbeiten der Datei rasphone.pbk

Alle Ihre VPN-Verbindungseinstellungen werden in der Datei rasphone.pbk gespeichert, und um dieses Problem zu beheben, sollten Sie die Datei rasphone.pbk bearbeiten. Um auf diese Datei zuzugreifen und sie zu bearbeiten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R und geben Sie %appdata% ein. Klicken Sie auf OK oder drücken Sie Enter.
  2. Sobald sich der Ordner AppData/Roaming öffnet, navigieren Sie zum Ordner MicrosoftNetworkConnectionsPkb und suchen Sie rasphone.pbk. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diese Datei und wählen Sie Bearbeiten oder öffnen Sie sie einfach mit einem Texteditor wie Notepad.
  3. Wenn die Datei rasphone.pbk geöffnet wird, können Sie die Werte für IpDnsAddress und IpDns2Address bearbeiten und das Gateway ändern, indem Sie IpPrioritizeRemote=1 auf 0 setzen.

Wenn dies etwas kompliziert erscheint, können Sie auch eine rasphone.pbk-Datei auf einem anderen Windows 7 oder Windows 8 PC erstellen und auf Ihren Computer kopieren. Erstellen Sie einfach eine VPN-Verbindung wie auf einem anderen System und ersetzen Sie die Datei rasphone.pbk auf Ihrem PC.


Viele ähnliche Probleme können vermieden werden, wenn Sie ein gutes VPN-Tool haben. Sie können sich absichern, indem Sie Cyberghost (77% Flash-Verkauf), einen führenden Anbieter im VPN-Markt, installieren. Es schützt Ihren PC vor Angriffen beim Surfen, maskiert Ihre IP-Adresse und blockiert alle unerwünschten Zugriffe.


Lösung 3 – Erstellen einer neuen VPN-Verbindung

Wenn Sie bereits eine VPN-Verbindung konfiguriert haben, müssen Sie eventuell eine neue erstellen. Nach der Erstellung einer neuen VPN-Verbindung mit den gleichen Zugangsdaten wurde das Problem behoben. Sie können auch ein vollwertiges VPN-Tool wählen.

Lösung 4 – PowerShell verwenden

Benutzer berichteten, dass Sie dieses Problem mit PowerShell beheben können, aber bedenken Sie, dass PowerShell ein extrem leistungsstarkes Tool ist, und wenn Sie nicht vorsichtig sind, können Sie mit PowerShell dauerhafte Schäden an Ihrem Betriebssystem verursachen. Um dieses Problem mit PowerShell zu beheben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + S und geben Sie powershell ein. Suchen Sie PowerShell in der Liste, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  2. Wenn PowerShell geöffnet wird, geben Sie Get-VpnConnection ein und drücken Sie Enter, um es auszuführen.
  3. Sie sollten die Liste aller VPN-Verbindungen auf Ihrem PC sehen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Namen Ihrer aktuellen VPN-Verbindung finden und sich diesen merken, da Sie ihn für den nächsten Schritt benötigen.
  4. Geben Sie Set-VpnConnection -Name myVPNname -SplitTunneling $True in PowerShell ein und drücken Sie Enter, um es auszuführen. Beachten Sie, dass Sie myVPNName durch den tatsächlichen Namen Ihrer Verbindung ersetzen müssen, den Sie in Schritt 3 erhalten haben.
  5. Nachdem dieser Vorgang abgeschlossen ist, können Sie PowerShell schließen.

Mehrere Benutzer berichteten, dass diese Methode nur für VPN-Verbindungen funktioniert, die so eingestellt sind, dass andere Personen diese Verbindung nicht nutzen können. Wenn Sie keine solche Verbindung haben, müssen Sie möglicherweise Ihre aktuelle Verbindung löschen und eine erstellen, die es anderen Personen nicht erlaubt, sie zu verwenden, bevor Sie den PowerShell-Befehl verwenden.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.