Tipps, Praktiken und Gewohnheiten zum sicheren Umgang mit Computern für Windows-Benutzer



Aktualisiert August 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



)

Ein Betriebssystem sollte immer auf dem neuesten Stand der Patches und Updates sein, damit es vollständig geschützt ist. Entwickler von Windows identifizieren Probleme von Zeit zu Zeit und geben jeden zweiten Dienstag im Monat Patches heraus. Du solltest diese Updates installieren. Um sicherzustellen, dass Sie keine Updates verpassen, ist es besser, Windows Updates einzuschalten und die Option zur automatischen Aktualisierung zu wählen. Sie können diese Eigenschaften über die Option Windows Updates in der Systemsteuerung des Windows-Betriebssystems einstellen. Es gibt auch mehrere Software-Update-Checker-Programme von Drittanbietern, die ständig nach aktualisierten Versionen der auf Ihrem Computer installierten Software suchen.

5. Bleiben Sie sicher beim Surfen

Um beim Surfen sicher zu bleiben, ist es immer besser, ein Virtual Private Network zu verwenden. Dadurch entsteht ein verschlüsselter Tunnel zwischen Ihrem Computer und dem zentralen Punkt des VPN, von dem aus Sie im Internet surfen können. Es gibt sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige VPNs. Sie können z.B. Spotflux verwenden. Es sind viele VPNs verfügbar. Sehen Sie sich einige der besten kostenlosen VPN-Software im Internet an. Erfahren Sie, wie Sie online sicher bleiben und persönliche Daten während des Besuchs schützen können.

6. Verfallen Sie nicht in Phishing-Versuche

Immer wissen, was Sie tun, wenn Sie am Computer sind. Es gibt viele da draußen, die Sie oder Ihre Daten für persönliche Zwecke nutzen wollen. Sie werden versuchen, Sie über E-Mails, Formulare auf Websites und andere Kommunikationsmittel zu kontaktieren. Sie werden dich nach deinen Informationen fragen, anstatt nach etwas Lukrativem. Verfallen Sie nicht in Betrügereien. Wenn Sie eine E-Mail erhalten, in der Sie sagen, dass Sie eine Lotterie gewonnen haben, und Sie wissen, dass Sie keine Lotterie kaufen, ist es besser, solche Mails zu ignorieren. Phishing-E-Mails und -Angriffe sind die Hauptquellen für den Diebstahl von Informationen, die später für Identitätsdiebstahl verwendet werden. Erfahren Sie, wie Sie Phishing erkennen können.

7. Kenntnisse über Social Engineering

Manchmal versuchen Menschen, die sich als Freunde ausgeben, Informationen von Ihnen herauszufischen – über Sie oder über Ihre Organisation. Wenn jemand zu freundlich wird und sich für Informationen interessiert, die du nicht weitergeben solltest, sei vorsichtig. Es könnte ein Social Engineering Angriff sein. Menschen befreunden sich mit dir, um Informationen zu erhalten, die sie an andere verkaufen oder selbst nutzen. In den meisten Fällen sind es organisatorische Informationen, die sie interessieren. Sie können Sie bitten, in Datenbanken nachzuschlagen und ihnen Informationen zur Verfügung zu stellen. Sie können in sozialen Netzwerken oder sogar persönlich sein. Halte dich von solchen Leuten fern.

8. Sperren Sie den Computer, wenn Sie ihn nicht benutzen

Eine der besten sicheren Computergewohnheiten ist es, den Bildschirm des Computers mit einem Passwort zu sperren, wenn Sie nicht gerade dabei sind. Es dauert kaum einen Moment. Sie müssen nur WinKey+L drücken, um den Computer zu sperren. Dies verhindert, dass andere Personen in Ihren Computern herumschnüffeln, wenn Sie nicht in der Nähe sind.

9. Achten Sie beim Klicken auf verkürzte Links
auf Folgendes

Soziale Websites haben kurze Verbindungen gefördert. Diese kurzen Verbindungen sind nicht oft sicher. Wenn Ihnen jemand einen Link ohne Kontext schickt oder wenn der Link von nicht vertrauenswürdigen Quellen gesendet wird, klicken Sie nicht darauf. Sie können auch Dienste von Drittanbietern nutzen, um zu erfahren, wohin ein Link führt – bevor Sie ihn anklicken. Ein solcher Short URL Expander-Dienst ist wheredoesthislinkgo.com.

10. Soziale Seiten sicher nutzen

Soziale Seiten sind lustig…. und riskant. Obwohl sie dazu bestimmt sind, Informationen zu teilen, teilen Sie nur so viel wie nötig. Überhöhungen können zu Einbrüchen, Identitätsdiebstahl, negativen Werbeaktionen usw. führen. Behalte deinen Geist im Griff und habe gleichzeitig Spaß auf solchen Seiten. Verwende eine anständige Sprache. Versuchen Sie, soziale Seiten zu vermeiden, wenn sie emotional sind, so dass Sie nichts posten, was Sie später bereuen könnte. Denke daran, dass t Leute suchen für dich auf sozialen Seiten, wenn sie Informationen über dich benötigen. Also solltest du vorsichtig sein, wie du dich dort projizierst.

Lesen Sie jetzt: 5 Gesundheitsprobleme, von denen jeder über 40 Computerbenutzer wissen sollte.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.