UNEXPECTED_KERNEL_MODE_TRAP Fehler in Windows 10



Aktualisiert February 2024 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Obwohl viele Benutzer zu Windows 10 gewechselt haben, bedeutet das nicht, dass diese Benutzer unter Windows 10 keine Probleme haben. Eines der Probleme, die Benutzer unter Windows 10 haben, ist der Fehler UNEXPECTED_KERNEL_MODE_TRAP, also lassen Sie uns sehen, ob wir dieses Problem beheben können.

UNEXPECTED_KERNEL_MODE_TRAP ist ein Blue Screen of Death-Fehler, der durch Hardwarefehler oder durch inkompatible Treiber verursacht wird. Wenn Sie keines dieser Probleme in früheren Versionen von Windows hatten, dann liegt das Problem nicht an der Hardware, es ist wahrscheinlich ein inkompatibler Treiber.

In einigen Fällen kann dieser Fehler verursacht werden, wenn Ihre Komponentenanschlüsse mit Staub bedeckt sind, so dass Sie sie vor dem erneuten Anschließen entfernen und reinigen müssen.

Wenn Ihr Computer unter Garantie steht oder Sie nicht wissen, wie man es macht, ist es am besten, einen Experten anzustellen, der es für Sie macht. Wenn dieses Problem jedoch nach der Umstellung auf Windows 10 auftritt, handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein Treiberproblem, also lassen Sie uns sehen, wie Sie es beheben können.

Wie man UNEXPECTED_KERNEL_MODE_TRAP Fehler in Windows 10 behebt

UNEXPECTED_KERNEL_MODE_TRAP kann ein lästiger Fehler sein, und die Benutzer haben auch die folgenden Probleme gemeldet:

  • Unerwarteter Kernel Mode Trap wdf01000.sys, win32kfull.sys, usbxhci.sys, nvlddmkm.sys, ntfs.sys, ndu.sys, netio.sys – In den meisten Fällen folgt auf diesen Fehler der Name der Datei, die ihn verursacht. Die häufigste Ursache ist ein bestimmter Treiber oder eine Fremdsoftware.
  • Unerwartete Kernel Mode Trap overclock – Dieser Fehler kann auch beim Übertakten des PCs auftreten. Um dies zu beheben, ist es ratsam, alle Overclock-Einstellungen zu entfernen.
  • Unerwartete Kernel Mode Trap ESET Smart Security, AVG, Avast, McAfee – Dieser Fehler kann je nach Benutzer durch Ihre Sicherheitssoftware verursacht werden. Viele Benutzer haben dieses Problem bei der Verwendung von AVG, Avast und McAfee gemeldet.
  • Unerwarteter Kernel Mode Trap RAM – Hardwareprobleme können auch dieses Problem verursachen. In den meisten Fällen ist die Ursache für diesen Fehler Ihr RAM.
  • Unerwartete Kernel Mode Trap nach einem Windows Update – In einigen Fällen wurde dieses Problem nach einem Windows Update gemeldet. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie das problematische Update deinstallieren.
  • Virtualbox Unexpected Kernel Mode Trap – Dieses Problem kann auf Ihrem PC auftreten, aber es kann auch während der Verwendung von Virtualisierungssoftware auftreten. Benutzer haben dieses Problem sowohl bei Virtualbox als auch bei VMWare gemeldet.
  • Unerwartete Kernel Mode Trap BSOD – Dieser Fehler wird immer von einem Blue Screen of Death und einem Neustart gefolgt. Auch wenn dies ein lästiges Problem ist, sollten Sie es mit unseren Lösungen beheben können.

Lösung 1 – Entfernen des problematischen Treibers



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Dieses Problem kann durch alle Arten von Treibern verursacht werden, aber einige Benutzer behaupten, Ihre Bluetooth, Wireless und Intel RST (Intel Rapid Storage Technology) zu deinstallieren. Wir müssen Sie warnen, dass dieses Problem von einem anderen Treiber verursacht werden kann, es muss nicht mit Bluetooth oder Wireless-Treibern zusammenhängen, aber sie sind oft die Hauptursache für dieses Problem.

  1. Geben Sie die Erweiterte Inbetriebnahme ein. Der einfachste Weg, dies zu tun, ist, zum Startmenü zu gehen und auf die Neustart-Taste zu klicken, während du Shift auf deiner Tastatur gedrückt hältst, aber wenn du nicht zu Windows 10 gelangen kannst, solltest du schließlich die Option sehen, nach ein paar Neustarts den erweiterten Start einzugeben.
  2. Wählen Sie unter Erweiterter Start Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Start-Einstellungen.
  3. Sie sollten eine Option zum Aufrufen des abgesicherten Modus sehen.
  4. Wenn Sie in den abgesicherten Modus wechseln, gehen Sie zu Geräte-Manager.
  5. Suchen Sie im Geräte-Manager den problematischen Treiber, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Deinstallieren.

(18 )

Lösung 2 – Deinstallieren Sie Ihre Sicherheitssoftware

Laut Anwendern kann es vorkommen, dass Antivirensoftware von Drittanbietern dieses Problem verursacht. Ihr Antivirus oder Ihre Firewall kann Ihre Windows-Installation stören, und um das Problem zu beheben, müssen Sie Ihren Antivirus deaktivieren.

Wenn die Deaktivierung des Antivirus oder der Firewall das Problem nicht behebt, müssen Sie es möglicherweise deinstallieren. Um Ihren Antivirus vollständig zu entfernen, wird empfohlen, ein spezielles Entfernungsprogramm von der Website des Entwicklers herunterzuladen. Überprüfen Sie nach dem Entfernen des Antivirenprogramms, ob das Problem behoben ist.

Wenn das Entfernen des Antivirenprogramms das Problem behebt, können Sie Ihr Antivirenprogramm neu installieren oder zu einer anderen Antivirenlösung wechseln. Sie können auch Windows Defender anstelle eines Antivirenprogramms eines Drittanbieters verwenden. Mehrere Benutzer berichteten, dass Avast das Problem auf ihrem PC war, aber denken Sie daran, dass fast jede Antivirensoftware dieses Problem verursachen kann.


Lösung 3 – Installieren Sie die neuesten Updates

Wenn Sie den Fehler UNEXPECTED_KERNEL_MODE_TRAP auf Ihrem PC erhalten, können Sie ihn möglicherweise durch die Installation der neuesten Updates beheben. Um das zu tun, müssen Sie folgendes tun:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen app. Sie können das schnell tun, indem Sie Windows Key + I Shortcut verwenden.
  2. Wenn Einstellungen app geöffnet wird, navigieren Sie zum Abschnitt Update & security.
  3. Klicken Sie nun auf Nach Updates suchen.

Windows sucht nun nach verfügbaren Updates. Wenn Updates verfügbar sind, lädt Windows sie im Hintergrund herunter und installiert sie. Mehrere Benutzer berichteten, dass ihr Problem nach der Aktualisierung von Windows behoben wurde, also vergewissern Sie sich, dass Sie das versuchen.


Lösung 4 – Befehl chkdsk verwenden

Je nach Benutzer können Sie UNEXPECTED_KERNEL_MODE_TRAP-Fehler auf Ihrem PC beheben, indem Sie einfach einen chkdsk-Scan durchführen. Dieser Fehler kann aufgrund beschädigter Dateien auf Ihrer Festplatte auftreten, aber Sie sollten in der Lage sein, ihn zu beheben, indem Sie Folgendes tun:

  1. Öffnen Sie Eingabeaufforderung als Administrator. Drücken Sie dazu Windows-Taste + X, um das Menü Win + X zu öffnen, und wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin). Wenn Eingabeaufforderung nicht verfügbar ist, können Sie stattdessen PowerShell (Admin) verwenden.
  2. Wenn die Eingabeaufforderung geöffnet wird, geben Sie chkdsk /r c: ein und drücken Sie Enter, um sie auszuführen.
  3. Sie werden beim nächsten Neustart Ihres PCs aufgefordert, die Überprüfung der Festplatte zu planen. Geben Sie Y ein und drücken Sie Enter.
  4. Starten Sie Ihren PC neu und Ihr Computer führt automatisch einen chkdsk-Scan durch.

Wenn Sie aufgrund dieses Fehlers nicht auf Windows zugreifen können, können Sie die Eingabeaufforderung und den chkdsk-Scan auch über das erweiterte Boot-Menü ausführen. Beachten Sie, dass Sie möglicherweise andere Laufwerke auf Ihrem PC außer C scannen müssen, um dieses Problem zu beheben.


Lösung 5 – Entfernen des Grafikkartentreibers

Die Ursache für den Fehler UNEXPECTED_KERNEL_MODE_TRAP kann nach Ansicht der Benutzer Ihr Grafikkartentreiber sein. Mehrere Benutzer berichteten über dieses Problem mit den neuesten Nvidia-Treibern, und laut ihnen besteht die Lösung darin, auf die älteren Treiber zurückzugreifen.

Entfernen Sie dazu einfach Nvidia-Treiber aus Device Manager. Wenn Sie alle mit Ihrer Grafikkarte verbundenen Dateien entfernen möchten, haben wir ein kleines Tutorial zur Verwendung des Display Driver Uninstaller geschrieben.

Nach dem Entfernen des Treibers installiert Windows den Standardtreiber, sobald Sie Ihren PC neu starten. Prüfen Sie nun, ob das Problem mit dem Standardtreiber erneut auftritt. Beachten Sie, dass Windows 10 Ihren Treiber manchmal automatisch im Hintergrund aktualisieren kann, wodurch der Fehler erneut auftritt. Sie können jedoch leicht p Windows davon abhalten, bestimmte Treiber automatisch zu aktualisieren.


Lösung 6 – Prüfen Sie, ob Ihre Kabel richtig angeschlossen sind

In wenigen Fällen berichteten Anwender, dass der UNEXPECTED_KERNEL_MODE_TRAP-Fehler durch ihre Hardware verursacht wurde. Laut ihnen waren die Steckverbinder nicht fest angebracht, aber nachdem sie die losen Kabel richtig angeschlossen hatten, war das Problem gelöst.

Überprüfen Sie zusätzlich zu den Kabeln, ob Ihr RAM fest in seinem Steckplatz verriegelt ist. Wenige Benutzer berichteten, dass RAM das Problem sein kann, also überprüfen Sie es doppelt, um zu sehen, ob es richtig sitzt.


Lösung 7 – Überprüfen Sie Ihren Arbeitsspeicher

Fehlerhafter RAM ist eine häufige Ursache für Blue Screen Fehler wie UNEXPECTED_KERNEL_MODE_TRAP. Sie können jedoch Ihren Arbeitsspeicher testen, um festzustellen, ob er fehlerhaft ist. Der einfachste Weg, das zu tun, ist, alle bis auf ein Modul von Ihrem PC zu entfernen und zu prüfen, ob das Problem erneut auftritt. Nun müssen Sie dies wiederholen, bis Sie alle Module getestet haben.

Wenn Sie jedoch einen detaillierten Scan durchführen möchten, müssen Sie ein Tool wie Memtest86+ verwenden, um Ihren Arbeitsspeicher zu testen. Beachten Sie, dass Sie jedes Modul einzeln testen müssen. Um einen detaillierten Scan durchzuführen, müssen Sie den Test für jedes Modul etwa eine Stunde lang laufen lassen.


Lösung 8 – Windows 10 zurücksetzen

Wenn das Problem weiterhin auftritt, müssen Sie möglicherweise Ihren PC zurücksetzen. Dieser Vorgang löscht alle Dateien von Ihrem Systemlaufwerk, also sichern Sie sie unbedingt. Zusätzlich benötigen Sie möglicherweise ein Windows 10-Installationsmedium, um diesen Vorgang abzuschließen, also erstellen Sie es mit dem Media Creation Tool.

Um den Reset durchzuführen, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Start Erweiterte Inbetriebnahme. Wie das geht, haben wir in Lösung 1 kurz erwähnt, also schauen Sie nach, ob es eine detaillierte Anleitung gibt.
  2. Wählen Sie Problembehandlung > Diesen PC zurücksetzen > Alles entfernen.
  3. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, Ihr Installationsmedium einzulegen, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.
  4. Wählen Sie Ihre Windows-Version und wählen Sie Nur das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist > Entfernen Sie einfach meine Dateien.
  5. Nun sehen Sie die Liste der Änderungen, die zurückgesetzt werden. Wenn Sie bereit sind, klicken Sie auf Reset.
  6. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Reset abzuschließen.

Nach Abschluss des Resets haben Sie eine Neuinstallation von Windows 10 und Ihr Problem sollte behoben sein.


Wenn Sie versuchen, auf Windows 10 zu aktualisieren, können Sie diese Treiber auf Ihrem aktuellen Betriebssystem löschen und dann auf Windows 10 aktualisieren, um diese Probleme zu vermeiden. Ich hoffe, dass wir die Situation für Sie mit diesem Artikel geklärt haben, wenn Sie irgendwelche Kommentare oder Fragen haben, greifen Sie einfach in den Kommentarbereich unten.





EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

1 thought on “UNEXPECTED_KERNEL_MODE_TRAP Fehler in Windows 10

  1. Nun, bei mir ist das wieder der Beweis das Windows bei updates ein altes Problem durch ein neues ersetzt, heißt seit dem letzten Windows update hatte ich zweimal einen blue screen. Erste Fehlermeldung weiß ich nicht mehr, die zweite “unexpected kernel mode trap”. Ist ja immer toll daß man sich auf Windows updates nie verlassen kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *