USBDEVICE_DESCRIPTOR_FAILURE Fehler in Windows 10



Aktualisiert December 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Wir verwenden ständig USB-Geräte, daher ist es ziemlich frustrierend, wenn Ihr USB-Gerät nicht funktioniert. Benutzer von Windows 10 melden den USBDEVICE_DESCRIPTOR_FAILURE-Fehler in Windows 10, also werden wir heute versuchen, ihn zu beheben.

Hier sind einige weitere Varianten dieses Fehlers:

  • USB device_descriptor_failure Treiber herunterladen
  • USB device_descriptor_failure Treiber Kennung
  • unbekannt usb Gerät (Gerätebeschreibung fehlgeschlagen) Code 43
  • USB-Gerätebeschreibung Bluetooth
  • unbekannt usb-Gerät (Geräteausfall) Windows 10
  • USB device_descriptor_failure Treiber kostenlos herunterladen
  • USB vid_000000&pid_0008 5&3a33fe6e&0&5

Wie man USBDEVICE_DESCRIPTOR_FAILURE Fehler in Windows 10 behebt

Inhaltsverzeichnis:

  1. Fehlerbehebung bei Hardware und Geräten
  2. Schnellstart ausschalten
  3. Aktualisieren Sie Ihr BIOS
  4. USB-Hub-Treiber aktualisieren
  5. USB-Selektive Suspend-Einstellungen deaktivieren
  6. Verwenden Sie den Troubleshooter
  7. USB-Hub neu installieren

Fix: USBDEVICE_DESCRIPTOR_FAILURE Fehler



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Laut Anwendern kann dieser Fehler alle 30 Sekunden auftreten, also ist er ziemlich ärgerlich und kann Ihnen eine Menge Unannehmlichkeiten bereiten, besonders wenn Ihre USB-Geräte dadurch nicht mehr funktionieren. Obwohl USBDEVICE_DESCRIPTOR_FAILURE viele Probleme verursachen kann, gibt es einige Lösungen, die Ihnen dabei helfen können.

Lösung 1 – Fehlerbehebung bei Hardware und Geräten

Das erste, was wir versuchen werden, um das Problem mit USBDEVICE_DESCRIPTOR_FAILURE zu lösen, ist, einen Devices Troubleshooter auszuführen. Gehen Sie wie folgt vor, um eine Geräte-Fehlersuche durchzuführen:

  1. Geben Sie Fehlerbehebung in die Suchleiste ein und wählen Sie Fehlerbehebung aus der Liste.
  2. Wählen Sie Alle anzeigen in der linken oberen Ecke.
  3. Klicken Sie anschließend auf Hardware und Geräte und folgen Sie den Anweisungen, um die Fehlersuche abzuschließen.

Obwohl dies nicht die beste Lösung ist, berichten einige Benutzer, dass es ihnen geholfen hat, diesen Fehler zu beheben, so dass es sich lohnt, es auszuprobieren.


Lösung 2 – Schnellstart ausschalten

Einige Benutzer berichten, dass Windows 10 zu schnell bootet und dass externe Geräte nicht erkannt werden, bevor der Bootvorgang abgeschlossen ist, was zu einem USBDEVICE_DESCRIPTOR_FAILURE-Fehler führt.

Um das Problem zu beheben, müssen Sie Fast Startup deaktivieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung und klicken Sie auf das Symbol Energieoptionen.
  2. Klicken Sie auf der linken Seite auf den Link Auswählen, was die Power-Buttons tun.
  3. Klicken Sie anschließend auf Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind.
  4. Gehen Sie zum Abschnitt Abschalteinstellungen und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Schnellstart einschalten.
  5. Klicken Sie anschließend auf Änderungen speichern und starten Sie Ihren Computer neu, um die Änderungen zu übernehmen.

Lösung 3 – Aktualisieren Sie Ihr BIOS

Die Aktualisierung Ihres BIOS ist für jeden BIOS-Typ und jedes Motherboard unterschiedlich, und es ist nichts für einfache Benutzer. Um Ihr BIOS zu aktualisieren, müssen Sie die neueste Version von Ihrem Mainboard-Hersteller herunterladen und den Anweisungen auf dessen Website folgen.

Wir müssen Sie warnen, dass die Aktualisierung Ihres BIOS Probleme verursachen kann, sogar bleibende Schäden, wenn Sie es nicht richtig machen, also wenn Sie nicht wissen, wie man es macht, ist es vielleicht am besten, einen Fachmann zu beauftragen, es für Sie zu tun.


Lösung 4 – USB-Hub-Treiber aktualisieren

Wenn keine der Lösungen von oben die Arbeit erledigt hat, werden wir versuchen, den gesamten USB Root Hub zu aktualisieren. Das Aktualisieren der USB-Root-Hub-Treiber aktualisiert grundsätzlich die Treiber aller Ihrer USB-Ports, so dass Sie diese nicht einzeln aktualisieren müssen.

Wenn Sie” Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie die USB-Root-Hub-Treiber aktualisieren können, folgen Sie einfach den Anweisungen unten:

  1. Gehen Sie zu Suchen, geben Sie devicemngr ein und öffnen Sie Geräte-Manager.
  2. Erweitern Universal Serial Bus Controller
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den USB Root Hub und gehen Sie zu Update driver.
  4. Lassen Sie den Assistenten neue Updates finden (falls vorhanden) und beenden Sie die Installation.
  5. Starten Sie Ihren Computer neu.

Treiber automatisch aktualisieren(2)

Wenn Sie nicht möchten, dass alle Ihre Treiber manuell aktualisiert werden, empfehlen wir dringend, dies automatisch mit Tweakbit’s Driver Updater tool zu tun. Dieses Tool ist von Microsoft und Norton Antivirus zugelassen. Nach mehreren Tests kam unser Team zu dem Schluss, dass dies die beste automatisierte Lösung ist. Nachfolgend finden Sie eine Kurzanleitung.

  1. Herunterladen und installieren TweakBit Treiber-Updater
  2. Nach der Installation beginnt das Programm automatisch, Ihren PC nach veralteten Treibern zu durchsuchen. Driver Updater überprüft Ihre installierten Treiberversionen mit der Cloud-Datenbank der neuesten Versionen und empfiehlt die richtigen Updates. Alles, was Sie tun müssen, ist zu warten, bis der Scan abgeschlossen ist.
  3. Nach Abschluss des Scans erhalten Sie einen Bericht über alle auf Ihrem PC gefundenen Problemtreiber. Überprüfen Sie die Liste und sehen Sie, ob Sie jeden Treiber einzeln oder alle auf einmal aktualisieren möchten. Um einen Treiber zu aktualisieren, klicken Sie auf den Link’Treiber aktualisieren’ neben dem Treibernamen. Oder klicken Sie einfach unten auf die Schaltfläche’Alle aktualisieren’, um alle empfohlenen Updates automatisch zu installieren.

    Hinweis: Einige Treiber müssen in mehreren Schritten installiert werden, so dass Sie die Schaltfläche “Aktualisieren” mehrmals drücken müssen, bis alle Komponenten installiert sind.

Disclaimer: Einige Funktionen dieses Tools sind nicht kostenlos.


Lösung 5 – Deaktivieren der USB-Selektiv-Suspend-Einstellungen

Einige Benutzer berichteten auch, dass das Deaktivieren der USB Selective Suspend Einstellung von den Stromoptionen auch den USBDEVICE_DESCRIPTOR_FAILURE Fehler behebt. Und das werden wir als nächstes versuchen. So deaktivieren Sie die USB Selective Suspend-Einstellungen in Windows 10:

  1. Gehen Sie zur Systemsteuerung und wählen Sie Energieoptionen. Oder du kannst zur Suche gehen und einfach power options eingeben.
  2. Suchen Sie den aktuell ausgewählten Plan und klicken Sie auf Planeinstellungen ändern.
  3. Klicken Sie auf Erweiterte Leistungseinstellungen ändern.
  4. Finden Sie USB-Einstellungen > USB selektive Suspend-Einstellung und ändern Sie diese für alle Einträge in Deaktiviert. Klicken Sie auf Übernehmen und OK, um die Änderungen zu speichern.

Lösung 6 – Verwendung des Troubleshooters

Wenn Sie Windows 10 Creators Update oder höher verwenden, können Sie ein neues Fehlerbehebungsprogramm verwenden, das Microsoft mit diesem Update eingeführt hat. Dies ist ein universelles Troubleshooting-Tool, d.h. Sie können es grundsätzlich für verschiedene Systemprobleme einsetzen.

So führen Sie den neuen Windows 10 Troubleshooter aus:

  1. Gehen Sie zur Anwendung Einstellungen.
  2. Gehen Sie zu Update & Sicherheit > Problembehandlung.
  3. Klicken Sie auf Hardware und Geräte und gehen Sie zu Run the troubleshooter.
  4. Warten Sie, bis der Troubleshooter fertig ist.
  5. Starten Sie Ihren Computer neu.

Lösung 7 – USB-Hub neu installieren

Wenn keine der oben genannten Lösungen das Problem mit dem Fehler USBDEVICE_DESCRIPTOR_FAILURE lösen konnte, bleibt nur noch die Neuinstallation des USB Root Hubs. Hier ist, wie man das macht:

  1. Gehen Sie zu Suchen, geben Sie devicemngr ein und öffnen Sie Geräte-Manager.
  2. Erweitern Universal Serial Bus Controller (14)
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den USB Root Hub und gehen Sie zu Gerät deinstallieren.
  4. Warten Sie, bis der Assistent den USB Root Hub deinstalliert hat.
  5. Starten Sie Ihren Computer neu.

Sobald Sie Ihren Computer wieder starten, sollte er automatisch den USB Root Hub Treiber erneut installieren. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie den USB Root Hub auch manuell installieren:

  1. Gehe zu Geräte-Manager
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Hardwareänderungen suchen. Windows installiert keine fehlenden Treiber.
  3. Warten Sie, bis der Geräte-Manager die Änderung registriert hat und installieren Sie den USB-Root-Hub-Treiber erneut.

Wir empfehlen Ihnen auch, dieses Tool herunterzuladen (100% sicher und von uns getestet), um verschiedene PC-Probleme wie Dateiverlust, Malware und Hardwarefehler zu beheben. Es optimiert auch Ihren PC für maximale Leistung.

Das war’s, wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, das Problem mit USBDEVICE_DESCRIPTOR_FAILURE Error in Windows 10 zu lösen. Wenn Sie Kommentare oder Fragen haben, schreiben Sie diese einfach unten auf.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.