Wie man den Fehler der Wi-Fi-Software behebt ‘Funkschalter ist aus’



Aktualisiert June 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Die Verwendung des Wi-Fi-Funkschalters (oder einer Kombination von Tastaturtasten) zum Ein- und Ausschalten von Wi-Fi war damals sehr nützlich. Wir sind uns jedoch sicher, dass sie, da es einen Weg gibt, Wi-Fi mit der Software zu deaktivieren, ihren Zweck in Laptops etwas verloren haben.

Darüber hinaus kann das Vorhandensein von dedizierten Tasten oder Seitenschaltern viele Probleme mit Windows-Benutzern verursachen. Angeblich werden einige Benutzer aufgefordert, den Wi-Fi-Funkschalter auszuschalten und können sich daher nicht mit einem Wi-Fi-Netzwerk verbinden.

Auch wenn es offensichtlich klingt, könnte das Problem nicht mit dem physischen Switch zusammenhängen. Zumindest nicht immer. Zu diesem Zweck haben wir eine Liste möglicher Lösungen vorbereitet, die Ihnen helfen sollen, dieses Problem zu lösen. Wenn Sie Schwierigkeiten damit hatten, lesen Sie bitte die folgende Liste.

Wie Sie den Funkschalter an Ihrem PC ausschalten und die Wi-Fi-Verbindung wiederherstellen können

  1. Überprüfen wir zuerst die Hardware
  2. Überprüfen Sie das BIOS
  3. Treiber neu installieren

Lösung 1: Überprüfen wir zuerst die Hardware



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Meistens vernachlässigen Benutzer, die auf dieses Problem stoßen, die Tatsache, dass es immer eine Kombination von Tasten oder einen Schalter gibt, der das Wi-Fi-Radio deaktiviert/aktiviert. Bei den meisten Laptops kann das Wi-Fi-Radio mit der Kombination aus Fn (FuNction Dual-Purpose Key) und einer der F-Tasten (Function Keys) ausgeschaltet werden. In diesem Beispiel wird das Wi-Fi-Radio durch Drücken von Fn + F5 aktiviert/deaktiviert. Dies kann je nach Hersteller variieren.

Außerdem haben einige ältere Laptops einen Seitenschalter für den gleichen Zweck. Dies ist analog zum modernen Flugzeugmodus, der mit Hilfe von Software Wi-Fi und Bluetooth-Funkgeräte deaktiviert. Werfen Sie also einen Blick auf die Peripheriegeräte an der Seite Ihres Laptops und stellen Sie sicher, dass der Wi-Fi-Funkschalter eingeschaltet ist.

Lösung 2: Überprüfung des BIOS

Ein weiterer möglicher Grund für dieses Auftreten liegt in einigen Wi-Fi-bezogenen BIOS-Einstellungen, die das Wi-Fi-Radio deaktivieren können. Grundsätzlich ist der Hauptverdächtige der Bereich Power Management in den BIOS-Einstellungen, in dem Sie die Aktivität verschiedener Hardware-Features regulieren können. Inklusive Wi-Fi-Radio (Wireless Radio Management). Es gibt häufig eine Option, das Wi-Fi-Radio zu deaktivieren, während das LAN-Kabel angeschlossen ist. Also, stellen Sie sicher, dass Sie ins BIOS booten und es deaktivieren.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die neueste BIOS-Version verwenden. Einige Anwender berichten über die Inkompatibilität des Motherboards mit dem Netzwerkadapter. Sie können das lösen, indem Sie Ihr BIOS aktualisieren, aber wir raten Ihnen dringend, dabei eine große Vorsicht walten zu lassen. Weitere Informationen zum BIOS-Blinken finden Sie in diesem Artikel.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie das BIOS in Windows 10 eingeben können, befolgen Sie die folgenden Schritte:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + I, um Einstellungen zu öffnen.
  2. Öffnen Sie Update & Sicherheit.
  3. Wählen Sie Recovery im linken Bereich.
  4. Klicken Sie auf Jetzt neu starten, unter Erweiterter Start.
  5. Wählen Sie Problembehandlung.
  6. Wählen Sie Erweiterte Optionen.
  7. Wählen Sie UEFI Firmware Settings und dann Restart.
  8. Ihr PC sollte ins BIOS booten und von dort aus sollten Sie es ausarbeiten können.

Wenn Sie jedoch immer noch den gleichen Fehler haben und keine Verbindung zu Wi-Fi herstellen können, stellen Sie sicher, dass Sie den letzten Schritt überprüfen.

Lösung 3: Treiber neu installieren

Außerdem können wir es uns nicht leisten, den Wireless LAN-Treiber von einer Liste möglicher Täter auszuschließen. In seltenen Fällen kann der Konflikt zwischen mehreren Fahrern zu der Fehlfunktion führen, mit der wir uns heute befassen. Außerdem ist es wichtig sicherzustellen, dass die Wi-Fi-Treiber korrekt installiert sind. rtant.

Hier ist, wie man damit umgeht:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und öffnen Sie Geräte-Manager.
  2. Navigieren Sie zu Netzwerkadapter.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Wireless LAN-Treiber und Gerät deinstallieren.
  4. Verbinden Sie das LAN-Kabel mit einem Router oder Modem.
  5. Installieren Sie den Treiber erneut und suchen Sie nach Änderungen.

Auf der anderen Seite, wenn Sie immer noch das gleiche Problem haben, müssen wir unseren Ansatz ändern. Das Windows Update erzwingt nämlich einen Treiber, der vielleicht die neueste Version ist, aber nicht immer die funktionsfähige Version. So, so dass Sie für einen Legacy-Treiber auf der offiziellen Website suchen. Zum Glück, da es sich um ein Laptop/Netbook-bezogenes Problem handelt, gibt es (oder sollte es sein) eine Unterstützung für begleitende Software auf der offiziellen Website des Herstellers.

Sobald Sie den richtigen Wireless LAN-Treiber gefunden haben, installieren Sie ihn und suchen Sie nach Änderungen. Darüber hinaus bieten einige Hersteller Dienstprogramme (Anwendungen) zum Austausch der Hardware an, wenn es um die Aktivierung oder Deaktivierung der verschiedenen Systemfunktionen, einschließlich des Wi-Fi-Radios, geht. Zum Beispiel haben viele Anwender mit Intel-basierten Chips dieses Problem gelöst, indem sie Switch On Wi-Fi Radio Using Intel PROSet installiert haben.

Das sollte reichen. Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Wi-Fi-Radio haben, stellen Sie sicher, dass Sie diese im Kommentarfeld unten posten.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.