Windows 10 konnte nicht installiert werden



Aktualisiert July 2024 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Windows 10 ist ein tolles Betriebssystem und wurde nach dem lang ersehnten Anniversary Update noch besser. Leider ist die Installation von Windows 10 nicht immer einfach und die Benutzer berichteten, dass Windows 10 nicht auf ihrem PC installiert werden konnte.

Windows 10 konnte nicht installiert werden, was nun?

Fix – Windows 10 konnte nicht installiert werden



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Lösung 1 – Windows Update Problembehandlung ausführen

Wenn Sie die neueste Version von Windows 10 über Windows Update herunterladen, kann dieser Fehler auftreten. Um dieses Problem zu beheben, führen Sie die Problembehandlung für Windows Update aus, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + S und geben Sie Fehlerbehebung ein. Wählen Sie Fehlersuche aus dem Menü.
  2. Wählen Sie Alle anzeigen aus dem Menü auf der linken Seite.
  3. Wählen Sie Windows Update.
  4. Klicken Sie auf Weiter, um den Assistenten zu starten.

Nachdem der Assistent den Scan abgeschlossen und die Fehler behoben hat, sollten Sie in der Lage sein, eine neue Version von Windows 10 zu installieren.

Lösung 2 – Installieren von Windows 10 mit dem Media Creation Tool

Wenn Sie Probleme beim Herunterladen der neuesten Version mit Windows Update haben, sollten Sie versuchen, die neue Version mit dem Media Creation Tool herunterzuladen. Um diesen Vorgang abzuschließen, benötigen Sie einen leeren USB-Stick. Nachdem Sie Windows 10 ISO heruntergeladen haben, können Sie mit dem Windows Media Creation-Tool ein bootfähiges Installationsmedium erstellen. Nun müssen Sie nur noch die Installation vom USB-Stick aus starten und Windows 10 sollte ohne Probleme installiert werden.

Lösung 3 – Registrierungswerte ändern

Möglicherweise können Sie dieses Problem beheben, indem Sie einfach einen Wert in Ihrer Registrierung ändern. Wir müssen erwähnen, dass das Ändern der Registrierung zu bestimmten Problemen führen kann, wenn Sie nicht vorsichtig sind, also könnte es eine gute Idee sein, ein Backup Ihrer Registrierung zu erstellen, falls etwas schief geht. Um die Registrierung zu bearbeiten, folgen Sie diesen Schritten:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R und geben Sie regedit ein Drücken Sie Enter oder klicken Sie OK.
  2. Gehen Sie zur Taste HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMCurrentControlSetControl im linken Bereich.
  3. Suchen Sie im rechten Bereich den Wert PortableOperatingSystem und doppelklicken Sie darauf, um seine Eigenschaften zu öffnen.
  4. Ändern Sie Wertdaten von 1 auf 0. einige Benutzer behaupten, dass die Änderung des Wertes von 0 auf 1 auch das Problem behebt, also sollten Sie das auch versuchen.
  5. Schließen Sie den Registrierungseditor, starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 4 – Deaktivieren Sie Ihre Firewall und Antivirus

Wenn Sie den Fehlercode 8024402C erhalten, während Sie versuchen, die neueste Version von Windows 10 herunterzuladen, sollten Sie Ihren Virenschutz und Ihre Firewall vorübergehend deaktivieren. Diese Tools können manchmal Windows Update stören und alle möglichen Probleme verursachen, sodass Sie sie möglicherweise vorübergehend deaktivieren möchten. In manchen Fällen müssen Sie sogar Ihre Antiviren- und Firewall-Software von Drittanbietern löschen. Wir müssen auch erwähnen, dass Sie die Windows-Firewall deaktivieren müssen, um dieses Problem zu beheben, und Sie können das tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + S und geben Sie Firewall ein. Wählen Sie Windows Firewall aus der Liste.
  2. Wählen Sie Aktivieren oder Deaktivieren der Windows-Firewall aus dem Menü.
  3. Wählen Sie Deaktivieren der Windows-Firewall (nicht empfohlen) für die Netzwerkeinstellungen Öffentlich und Privat.
  4. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.

Lösung 5 – Windows Update Dienst neu starten

Wenn Sie versuchen, die neueste Version von Windows 10 unter Verwendung von Windows Update herunterzuladen, sollten Sie Folgendes tun y Neustart des Windows Update Dienstes. Folgen Sie dazu diesen einfachen Schritten:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + X, um das Hauptbenutzermenü zu öffnen, und wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin).
  2. Wenn die Eingabeaufforderung geöffnet wird, geben Sie die folgenden Zeilen ein:
    • net stop wuauserv
    • netto start wuauserv
  3. Nachdem beide Befehle erfolgreich ausgeführt wurden, schließen Sie die Eingabeaufforderung und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 6 – Erstellen eines neuen Administratorkontos und Umbenennen des Temp-Ordners

Benutzer behaupten, dass Sie dieses Problem durch einfaches Umbenennen des Temp-Ordners beheben können. Bevor Sie das tun können, müssen Sie ein neues Administratorkonto erstellen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie die Anwendung Einstellungen und gehen Sie zu Konten.
  2. Gehen Sie zu Familie & andere Benutzer und klicken Sie auf Andere zu diesem PC hinzufügen.
  3. Wählen Sie Ich habe keine Anmeldeinformationen für diese Person.
  4. Klicken Sie auf Einen Benutzer ohne Microsoft-Konto hinzufügen.
  5. Geben Sie den Benutzernamen Ihres neuen Administratorkontos ein und klicken Sie auf Weiter.

Nachdem Sie dies getan haben, sollte Ihr neues Konto zur Sektion Andere Benutzer hinzugefügt werden. Beachten Sie, dass alle neuen Konten als Standardbenutzer angelegt werden, was bedeutet, dass sie keine Administratorrechte haben. Wir können dieses Problem einfach beheben, indem wir folgendes tun:

  1. Im Abschnitt Andere Benutzer sehen Sie das neue Konto, das Sie gerade erstellt haben. Klicken Sie darauf.
  2. Klicken Sie auf Kontoart ändern.
  3. Kontoart von Standard auf Administrator ändern Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.

Nachdem Sie ein neues Konto erstellt haben, melden Sie sich von Ihrem Hauptkonto ab und wechseln Sie zu einem neuen. Gehe zum Ordner C:Windows, suche den Ordner Temp und benenne ihn in Temp2 um.

Melden Sie sich von Ihrem neuen Konto ab und wechseln Sie zurück zu Ihrem Hauptkonto. Versuchen Sie erneut, die neueste Version von Windows 10 herunterzuladen. Wenn alles funktioniert, sollten Sie das neue Konto, das Sie erstellt haben, löschen.

Lösung 7 – Überprüfen Sie, ob Ihre Registry-Konfiguration korrekt ist

Wenn Sie versuchen, die neueste Version von Windows 10 herunterzuladen, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Registrierungskonfiguration korrekt ist. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie den Registrierungseditor.
  2. Wechseln Sie zur Taste HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersion im linken Bereich.
  3. Suchen Sie nach ProgramFilesDir und ProgramFilesDir (x86) Einträgen im rechten Bereich. Beachten Sie, dass Sie ProgramFilesDir (x86) Eintrag nur haben, wenn Sie die 64-Bit-Version von Windows verwenden.
  4. Doppelklicken Sie auf ProgramFilesDir und ändern Sie den Wert in C:Program Files. Wenn Sie ProgramFilesDir (x86) Eintrag haben, stellen Sie sicher, dass der Datenwert auf C:Program Files (x86) gesetzt ist.
  5. Nachdem Sie fertig sind, schließen Sie den Registrierungseditor und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 8 – Deinstallation der My Rapport Banking Software

Wenn Sie versuchen, die neueste Version von Windows 10 zu installieren, kann es aufgrund von Software von Drittanbietern zu Problemen kommen. Benutzer berichteten, dass My Rapport Banking Software manchmal die Installation von Windows 10 stören kann. Wenn Sie dieses Tool installiert haben, empfehlen wir Ihnen, es zu entfernen und zu überprüfen, ob das Problem dadurch behoben wird.

Fix – Windows 10 konnte nicht installiert werden System reservierte Partition

Lösung 1 – Ändern der Größe der systemreservierten Partition

Wenn Sie Probleme bei der Installation von Windows 10 haben, müssen Sie möglicherweise den die Größe der reservierten Partition. Dazu können Sie Tools wie Partition Magic verwenden. Laden Sie einfach das Tool herunter und erstellen Sie einen bootfähigen USB-Stick mit dem Tool darauf. Schließen Sie das USB-Flash-Laufwerk an und starten Sie Ihren PC davon.

Nach dem Booten vom USB-Stick müssen Sie Partition Magic verwenden, um Ihre systemreservierte Partition zu erweitern. Bevor Sie das tun können, müssen Sie eine Ihrer Partitionen um 350 MB verkleinern. Fügen Sie nun einfach diesen Speicherplatz zur Systemreservierten Partition hinzu und Windows 10 sollte ohne Probleme installiert werden. Wir müssen erwähnen, dass dieses Verfahren etwas gefährlich sein kann und Datenverlust verursachen kann, also seien Sie besonders vorsichtig.

Lösung 2 – Stellen Sie sicher, dass Ihre C-Partition aktiv ist

Je nach Benutzer können Sie dieses Problem beheben, indem Sie Ihre C-Partition auf aktiv setzen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + X und wählen Sie Disk Management.
  2. Wenn sich Disk Management öffnet, suchen Sie Ihre C-Partition, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Partition als aktiv markieren.
  3. Schließen Sie Disk Management und versuchen Sie erneut, Windows 10 zu installieren.

Lösung 3 – Datenträgerverwaltung und Eingabeaufforderung verwenden

Benutzer berichteten Wir konnten die Fehlermeldung der reservierten Systempartition beim Versuch, Windows 10 zu installieren, nicht aktualisieren, und wenn Sie diesen Fehler erhalten, können Sie ihn mit diesen Schritten beheben:

  1. Starten Sie Datenträgerverwaltung.
  2. Du solltest eine Data-Partition sehen, die eine Größe von 100 MB hat.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diese Partition und wählen Sie Laufwerksbuchstaben und Pfade ändern.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen und setzen Sie Y als Partitionsbuchstaben.
  5. Starten Sie Eingabeaufforderung als Administrator.
  6. Wenn die Eingabeaufforderung startet, geben Sie die folgenden Befehle ein:
    • Abnahme /f . /r /d y
    • icacls . Bewilligungsverwalter:F /t
    • attrib -h -s -r bootmgr
  7. Öffnen Sie den Datei Explorer und öffnen Sie das Laufwerk Y:.
  8. Stellen Sie sicher, dass versteckte Dateien und Ordner sichtbar sind. Sie können versteckte Dateien und Ordner anzeigen, indem Sie auf die Registerkarte Ansicht klicken und die Option Versteckte Elemente aktivieren.
  9. Gehe zu Boot und lösche alle anderen Ordner außer en-US.
  10. Gehen Sie zurück zur Eingabeaufforderung und führen Sie das chkdsk Y aus: /F /X /sdcleanup /L:5000 Befehl. Wenn Sie beim Ausführen dieses Befehls eine Fehlermeldung erhalten, versuchen Sie, chkdsk Y auszuführen: /F /X /L:5000 Befehl.
  11. Versuchen Sie nun, Windows 10 erneut zu installieren.
  12. Wenn die Installation erfolgreich war, gehen Sie zurück zum Disk Management und entfernen Sie den Buchstaben der Boot-Partition.

Fix – Windows 10 konnte nicht installiert werden 80200056

Lösung – BITS neu starten

Wenn Sie einen Fehler 80200056 erhalten, sollten Sie versuchen, den BITS-Dienst neu zu starten. Starten Sie dazu einfach Command Prompt als Administrator und geben Sie bitsadmin.exe /reset /allusers ein. Nachdem der Befehl ausgeführt wurde, starten Sie Ihren PC neu und versuchen Sie erneut, Windows 10 zu installieren.

Wir haben diesen Fehler in der Vergangenheit behandelt, wenn Sie also weitere Informationen zur Fehlerbehebung benötigen 80200056, empfehlen wir Ihnen, einige unserer vorherigen Artikel zu lesen.

Fix – Windows 10 konnte nicht installiert werden 8007003

Lösung 1 – Dual-Boot entfernen und alle Partitionen zusammenführen

Dies ist vielleicht nicht die beste Lösung, da Sie wahrscheinlich alle Ihre wichtigen Dateien verlieren werden, deshalb empfehlen wir Ihnen, ein Backup zu erstellen und alle Ihre wichtigen Dateien zu kopieren. Benutzer berichteten, dass Dual-Boot mit Linux manchmal zu diesem Fehler führen kann, und in oder Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie die Dual-Boot-Option deaktivieren und alle Partitionen zu einer zusammenführen. Nach dem Zusammenführen der Partitionen sollten Sie Windows 10 installieren können.

Lösung 2 – Überprüfen Sie den WIMMount-Pfad

Manchmal kann dieser Fehler auftreten, wenn der WimMount-Pfad in Ihrer Registrierung nicht richtig eingestellt ist. Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu beheben:

  1. Öffnen Sie Registrierungseditor.
  2. Gehe zu HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMCurrentControlSetServicesWIMMount im linken Bereich.
  3. Suchen Sie im rechten Windows den Eintrag ImagePath und überprüfen Sie dessen Wert. Standardmäßig sollte es auf system32driverswimmount.sys gesetzt sein. Wenn er auf einen anderen Wert gesetzt ist, muss er in system32driverswimmount.sys geändert werden.
  4. Schließen Sie den Registrierungseditor und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Fix – Windows 10 konnte nicht installiert werden 80200056, 80072ee2

Diese beiden Fehler sind bei der Installation von Windows 10 recht häufig, und wir haben sowohl Fehler 80200056 als auch Fehler 80072ee2 in der Vergangenheit behandelt, daher empfehlen wir Ihnen, diese Artikel zu überprüfen, wenn Sie diese Fehler haben.

Wenn das Problem weiterhin besteht, empfehlen wir Ihnen auch, dieses Tool (100% sicher und von uns getestet) herunterzuladen, um verschiedene PC-Probleme wie Dateiverlust, Malware und Hardwarefehler zu scannen und zu beheben.

Fix – Windows 10 konnte nicht installiert werden c1900101-40017

Lösung – Stellen Sie sicher, dass Ihre Treiber auf dem neuesten Stand sind

Wenn Sie diese Fehlermeldung erhalten, während Sie versuchen, die neueste Version von Windows 10 herunterzuladen, empfehlen wir Ihnen, Ihre Grafikkartentreiber zu aktualisieren. Benutzer berichteten, dass dieser Fehler nach der Installation der neuesten AMD-Treiber behoben wurde, also vergewissern Sie sich, dass Sie das versuchen. Die gleiche Lösung gilt für Nvidia-Besitzer.

Das manuelle Aktualisieren von Treibern ist sehr ärgerlich, daher empfehlen wir Ihnen, dieses Treiber-Update-Tool herunterzuladen, um dies automatisch zu tun.

Nicht in der Lage zu sein, Windows 10 zu installieren, kann ein großes Problem sein, aber wir hoffen, dass eine unserer Lösungen Ihnen geholfen hat, dieses Problem zu beheben.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *