Unerwartetes Herunterfahren nach dem Ruhezustand in Windows 10



Aktualisiert February 2024 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Um Energie zu sparen, setzen wir unsere Computer oft in den Ruhezustand oder in den Ruhezustand, aber Benutzer haben berichtet, dass ihre Computer heruntergefahren werden, nachdem sie Windows 10 aus dem Ruhezustand aufgeweckt haben.

Was tun bei unerwartetem Herunterfahren nach dem Ruhezustand in Windows 10



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Der Ruhezustand ist eine der besten Möglichkeiten, um Ihre Arbeit zu sparen und Energie zu sparen, und da er keinen Strom benötigt, bedeutet dies, dass Sie Ihren Computer in den Ruhezustand versetzen, ihn vollständig trennen und anschließen können, wann immer Sie wollen, und dort weitermachen können, wo Sie aufgehört haben. Obwohl das Aufwachen aus dem Ruhezustand etwas langsamer ist als das Aufwachen aus dem Ruhezustand, bleiben Ihre Daten auf unbestimmte Zeit erhalten, ohne dass dafür Strom benötigt wird.

Wie Sie sehen können, ist Hibernation sehr nützlich und viele Windows 10 Benutzer benutzen es, aber es wurde von Benutzern berichtet, dass ihre Computer nach dem Aufwachen aus Hibernation unerwartet heruntergefahren würden. Dies kann einige Unannehmlichkeiten verursachen oder in einigen Fällen zum Verlust Ihrer Daten führen, aber es gibt einen Weg, dies zu beheben.

Hier ist, was Sie tun müssen, um zu ändern, wie Resume from Hibernate funktioniert:

  1. Eingabeaufforderung als Administrator ausführen. Geben Sie dazu in der Suchleiste Eingabeaufforderung ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung in der Ergebnisliste und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  2. Wenn die Eingabeaufforderung beginnt, geben Sie Folgendes in die Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die Eingabetaste, um sie auszuführen:
    bcdedit -enum alle
  3. Nun sollten Sie in der Ausgabe nach Resume from Hibernate suchen. Es sollte etwa so aussehen:Resume from
    • Hibernate———————;kennung {3d8d3081-33ac-11dc-9a41-806e6f6e6963}Gerätepartition=C:Pfad Windowssystem32winresume.exe

      Beschreibung

      erben {Resumeloadereinstellungen}

      filedevice partition=C:

      Dateipfad hiberfil.sys

      pae Ja

      debugoptionenabled Nein

  4. Nun müssen Sie den Identifikatorwert aus dem vorherigen Schritt kopieren. In unserem Fall war es {3d8d3081-33ac-11dc-9a41-806e6f6e6}, aber es wird für Ihren Computer anders sein.
  5. Führen Sie nun folgenden Befehl in der Eingabeaufforderung aus
    • bcdedit /deletevalue {3d8d3081-33ac-11dc-9a41-806e6f6e6} erben

Vergessen Sie natürlich nicht, den Identifikatorwert zu verwenden, den Sie in Schritt 3 erhalten haben. Nach dem Ausführen dieses Befehls sollte Hibernation ohne Probleme funktionieren.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *