Windows 10 Update Fehler 0x8007042B [Fix]



Aktualisiert June 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Windows 10 bietet verschiedene Verbesserungen gegenüber seinen Vorgängern unter Beibehaltung bekannter Funktionen. Mit mehr als ein paar Upgrades sind wir jedoch auch auf einen großen Teil der Probleme gestoßen.

Einige dieser Probleme werden nicht behandelt und beziehen sich auf Windows-Update-Funktionen. Wie wir alle wissen, ist Windows 10 stark von Updates abhängig. Und wenn Sie ein bestimmtes Update nicht erhalten können, können Sie nicht erwarten, dass Sie über einen aktuellen Schutz und aktuelle Funktionen verfügen. Einer dieser Punkte folgt der Fehlercode 0x8007042B. Es verhindert die Installation des neuesten Build und tritt nach der zweiten Bootphase während der Datenmigration auf. Wenn Sie also auf das gleiche Problem gestoßen sind, haben wir mögliche Workarounds vorbereitet, um Ihnen bei der Lösung dieses Problems zu helfen.

Fehler 0x8007042B kann den Update-Prozess stören und Ihren PC angreifbar machen, daher ist es wichtig, ihn so schnell wie möglich zu beheben. Da wir gerade von diesem Fehler sprechen, hier sind einige ähnliche Probleme, die von Benutzern gemeldet wurden:

  • Windows 10 Upgrade fehlgeschlagen – Manchmal kann der Windows Update Prozess aufgrund dieses Fehlers fehlschlagen. Sie können das Problem jedoch einfach beheben, indem Sie Ihren Antivirus deaktivieren.
  • 0x8007042b Windows 10 upgrade – Dieser Fehler tritt häufig auf, wenn versucht wird, eine neue Version von Windows 10 zu installieren. Wenn Sie diesen Fehler weiterhin erhalten, sollten Sie versuchen, das Update manuell herunterzuladen und zu installieren.
  • Windows 10-Fehlercode 0x8007042b 0x2000d – In einigen Fällen folgt auf diese Fehlermeldung ein zusätzlicher Fehlercode. In diesem Fall sollten Sie versuchen, Ihre Dateien zu reparieren und prüfen, ob das Problem damit behoben ist.

Lösung 1 – Antivirus deaktivieren oder deinstallieren



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Wenn Sie Probleme mit dem Fehler 0x8007042B haben, sollten Sie versuchen, bestimmte Antivirenfunktionen zu deaktivieren und prüfen, ob das Problem dadurch behoben wird. Wenn das Problem weiterhin besteht, ist der nächste Schritt die vollständige Deaktivierung des Antivirenprogramms.

In manchen Fällen hilft das Deaktivieren des Antivirenprogramms nicht weiter, so dass der nächste Schritt die vollständige Deinstallation des Antivirenprogramms wäre. Sobald der Antivirus entfernt wurde, überprüfen Sie, ob das Problem erneut auftritt.

Wenn das Entfernen des Antivirenprogramms Ihr Problem löst, sollten Sie einen Wechsel zu einer anderen Antivirenlösung in Erwägung ziehen. Es gibt viele großartige Antivirenprogramme, aber eines der besten ist Bitdefender. Diese Anwendung bietet hervorragenden Schutz und beeinträchtigt Ihr System in keiner Weise, also probieren Sie es aus.

Benutzer berichteten, dass Avast, Kaspersky und Comodo Internet Security diesen Fehler verursacht haben, und wenn Sie eine dieser Anwendungen verwenden, müssen Sie diese entfernen und versuchen, das Upgrade erneut durchzuführen.


Lösung 2 – Zusätzliche USB-Peripheriegeräte entfernen

Wenn Sie das Media Creation Tool zum Installieren von Updates oder zum Aktualisieren Ihres Betriebssystems verwendet haben, können gelegentliche USB-Konflikte auftreten. Um dies zu verhindern, ziehen Sie alle anderen Geräte außer dem Systemlaufwerk heraus.

Einige Anwender berichteten dies als Lösung für dieses Problem. Nachdem sie die Peripheriegeräte entfernt hatten, stoppte der zweite Boot-Fehler und das System wurde wie vorgesehen aktualisiert.


Lösung 3 – Manuelles Herunterladen und Installieren des Updates

Wenn Sie aufgrund eines Fehlers 0x8007042B keine Updates herunterladen oder installieren können, können Sie diesen Fehler möglicherweise umgehen, indem Sie das Update manuell installieren. Dies ist relativ einfach, und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

Da Sie das Update manuell herunterladen und installieren, wird die Fehlermeldung nicht angezeigt, aber das Kernproblem könnte immer noch vorhanden sein und beim Herunterladen zukünftiger Updates auftreten.

  1. Geben Sie in der SuchWindowsleiste Updates ein. Wählen Sie Nach Updates suchen.
  2. Wenn Sie gesehen haben, welches Update installiert werden, notieren Sie sich den Code des Updates.
  3. Öffnen Sie Ihren Webbrowser und suchen Sie nach dem Microsoft-Katalog.
  4. Geben Sie den Namen der KB in die Suchleiste ein.
  5. Laden Sie die angegebene Update-Datei herunter und speichern Sie sie auf einem Desktop.
  6. Führen Sie die Datei aus und installieren Sie sie.
  7. Möglicherweise müssen Sie Ihren PC neu starten, damit die Installation abgeschlossen werden kann.

Lösung 4 – Liste der letzten Einträge löschen

Nach Ansicht der Benutzer kann es vorkommen, dass Ihre Liste der letzten Einträge einen Fehler 0x8007042B verursacht. Es scheint, dass Windows einige Probleme mit der Liste Zuletzt verwendet haben könnte, und um das Problem zu beheben, müssen Sie Elemente aus der Liste Zuletzt verwendet werden.

Versuchen Sie danach, das Update erneut zu installieren und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.


Lösung 5 – DISM- und SFC-Scans durchführen

Nach Angaben der Benutzer kann es manchmal zu Fehlern 0x8007042B aufgrund von Dateibeschädigungen kommen. Um das Problem zu beheben, müssen Sie einen SFC-Scan durchführen und Ihre Dateien reparieren. Dies ist ziemlich einfach, und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + X, um das Menü Win + X zu öffnen. Wählen Sie nun Eingabeaufforderung (Admin) oder Powershell (Admin).
  2. Wenn die Eingabeaufforderung geöffnet wird, geben Sie sfc /scannow ein.
  3. Der SFC-Scan wird nun gestartet.

Der SFC-Scan kann bis zu 15 Minuten dauern, also stören Sie ihn nicht. Wenn der Scan abgeschlossen ist, prüfen Sie, ob das Problem noch vorhanden ist.

Wenn Sie den SFC-Scan nicht ausführen konnten oder wenn der SFC-Scan das Problem nicht behoben hat, ist der nächste Schritt der DISM-Scan. Dazu müssen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator starten und den Befehl DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth ausführen.

Der DISM-Scan wird nun gestartet, also seien Sie geduldig, während er Ihren PC repariert. Der Scan kann bis zu 20 Minuten dauern, also nicht stören. Wenn der Scan abgeschlossen ist, prüfen Sie, ob das Problem noch vorhanden ist. Wenn das Problem weiterhin besteht oder Sie den SFC-Scan vorher nicht ausführen konnten, wiederholen Sie den SFC-Scan erneut und das Problem wird dauerhaft behoben.


Lösung 6 – Windows Update Komponenten zurücksetzen

Wenn Sie dieses Problem haben, können Sie es möglicherweise lösen, indem Sie die Windows Update-Komponenten zurücksetzen. Ihr System ist auf bestimmte Dienste angewiesen, um ordnungsgemäß zu funktionieren, und wenn diese Dienste fehlerhaft sind, werden Sie auf einen Fehler stoßen 0x8007042B.

Sie können das Problem jedoch beheben, indem Sie einfach ein paar Befehle in der Befehlszeile ausführen. Dies ist ganz einfach, und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Öffnen Sie Eingabeaufforderung als Administrator.
  2. Wenn die Eingabeaufforderung geöffnet wird, führen Sie die folgenden Befehle aus:
  • net stop wuauserv
  • net stop cryptSvc
  • Netz-Stoppbits
  • net stop msiserver
  • ren C:WindowsSoftwareDistribution SoftwareDistribution.old
  • ren C:WindowsSystem32catroot2 catroot2.old
  • netto start wuauserv
  • net start cryptSvc
  • Netto-Startbits
  • net start msiserver
  • Pause

Überprüfen Sie nach Ausführung dieser Befehle, ob das Problem behoben ist. Wenn Sie nicht jeden einzelnen Befehl manuell ausführen möchten, können Sie jederzeit ein Windows Update Reset-Skript erstellen und ausführen, um alle Windows Update-Services schnell zurückzusetzen.


Lösung 7 – Systemwiederherstellung durchführen

Wenn Sie weiterhin Fehler 0x8007042B erhalten, können Sie das Problem möglicherweise durch eine Systemwiederherstellung lösen. Dies ist eine recht einfache Lösung, und um sie durchzuführen, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Die s Windows-Taste + S und geben Sie Systemwiederherstellung ein. Wählen Sie Erstellen Sie einen Wiederherstellungspunkt aus der Liste.
  2. Das Windows Systemeigenschaften wird nun angezeigt. Klicken Sie auf Systemwiederherstellung.
  3. Wenn sich das Windows Systemwiederherstellung öffnet, klicken Sie auf Weiter.
  4. Falls vorhanden, markieren Sie Weitere Wiederherstellungspunkte anzeigen. Wählen Sie nun den gewünschten Wiederherstellungspunkt und klicken Sie auf Weiter.
  5. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Wiederherstellungsprozess abzuschließen.

Sobald Ihr PC wiederhergestellt ist, versuchen Sie, das Upgrade erneut durchzuführen und überprüfen Sie, ob das Problem noch vorhanden ist.


Lösung 8 – Update mit dem Windows Media Creation Tool installieren

Auf der anderen Seite, wenn Ihnen eine der vorherigen Abhilfemaßnahmen nicht geholfen hat, sollten Sie zu einer sauberen Installation übergehen. Wenn es Korruption oder andere Probleme mit Systemdateien gibt, ist der einzige Weg, sie sicher loszuwerden, Ihr System neu zu installieren. Sobald das erledigt ist, können Sie Updates durchführen und den Codefehler beheben. Wir führen Sie durch den gesamten Prozess:

  1. Laden Sie hier das Media Creation Tool herunter und installieren Sie es.
  2. Wählen Sie Diesen PC jetzt aktualisieren und klicken Sie Weiter.
  3. Das Setup beginnt mit der Vorbereitung der notwendigen Dateien.
  4. Wählen Sie nun Updates herunterladen und installieren (empfohlen) und klicken Sie auf Weiter.
  5. Warten Sie, während das Setup die erforderlichen Dateien herunterlädt.
  6. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, bis Sie Bereit zur Installation erreichen. Klicke nun auf Ändere die Option, was du behalten möchtest.
  7. Stellen Sie sicher, dass Persönliche Dateien und Anwendungen ausgewählt ist und klicken Sie auf Weiter.
  8. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Setup zu beenden.

Wenn das Setup abgeschlossen ist, haben Sie die neueste Version von Windows installiert, und alle Ihre Dateien und Anwendungen sollten erhalten bleiben, damit Sie dort weitermachen können, wo Sie aufgehört haben.

Das sollte der letzte Workaround für Sie sein. Falls Sie Fragen oder alternative Abhilfemaßnahmen haben, teilen Sie uns dies bitte in den Kommentaren mit.





EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.