Windows 10 Vorbereitung von Sicherheitsoptionen[Fix]



Aktualisiert March 2023 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Windows 10 ist ein großartiges Betriebssystem, doch sein Hauptproblem sind Fehler, die auch als Bugs bekannt sind. Die Benutzer des Betriebssystems können manchmal die Fehlermeldung “Windows 10 preparing security options” sehen, die in einem blauen Willkommens-/Abmeldebildschirm angezeigt wird.

Benutzer, die sich nach Auftreten des Fehlers einloggen können, können ihren PC nicht benutzen und auch Windows reagiert nicht. Eine ärgerliche Eigenschaft dieses Fehlers ist, dass er im Hintergrund läuft und die PC-Nutzung entführt.

Windows 10-Benutzer können ihren PC jedoch ohne das Fehlerproblem verwenden, indem sie den abgesicherten Modus verwenden, der keine geeignete Lösung darstellt, da er sich in einem eingeschränkten Zustand befindet.

Wir würden also den abgesicherten Modus nicht als Lösung in Betracht ziehen; daher haben wir effiziente Lösungen zusammengestellt, mit denen Sie das Problem’Windows 10 Vorbereitung von Sicherheitsoptionen’ lösen können:

12 Möglichkeiten, um Windows 10 zu reparieren und Sicherheitsoptionen vorzubereiten

  • Trennen Sie Ihre USB-Geräte
  • SmartPass entfernen
  • Entfernen Sie Ihre Fingerabdruckleser-Software
  • Systemwiederherstellung ausführen
  • Zuletzt installierte Updates entfernen
  • Schnellstart deaktivieren
  • Automatische/Startup-Reparatur durchführen
  • Eingabeaufforderung verwenden
  • Credential Manager-Dienst deaktivieren
  • Windows Update Dienst neu starten
  • Verzeichnis Ngc löschen
  • Zurücksetzen von Windows 10

1. Trennen Sie Ihre USB-Geräte



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Nach Ansicht einiger Windows-Benutzer können USB-Geräte wie Tastaturen, Mäuse und Bluetooth oder Wi-Fi-Adapter dieses Problem verursachen.

Einige dieser USB-Geräte wurden von Keyloggern und Spyware durchdrungen, die das Fehlerproblem verursachen.

Um das Problem zu beheben, sollten Sie alle angeschlossenen USB-Geräte von Ihrem PC trennen und versuchen, Ihren PC ohne sie zu booten. Einige Windows-Benutzer berichteten, dass sie das Problem der “Windows 10 Vorbereitung von Sicherheitsoptionen” durch Trennen der angeschlossenen USB-Geräte abwenden konnten.

ALSO READ: Windows 10 Virenentfernungstools zur endgültigen Beseitigung von Malware


2. SmartPass entfernen

SmartPass ist eine Sicherheitsanwendung eines Drittanbieters, die sich in das Windows-Betriebssystem einmischen und das Problem verursachen kann. Einige Windows-Benutzer berichteten, dass die SmartPass-Anwendung für dieses Problem auf ihrem PC verantwortlich war.

Um das Problem zu beheben, starten Sie Ihren PC im abgesicherten Modus und deinstallieren Sie SmartPass über Programme und Funktionen. Nachdem Sie die Anwendung deinstalliert haben, prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht. Wenn es danach immer noch besteht, gehen Sie zur nächsten Lösung.


3. Fingerabdruckleser-Software entfernen

Fingerabdruckleser in einem der idealen Geräte, die Ihren PC vor unbefugtem Zugriff schützen können, jedoch können bestimmte Probleme damit auftreten. Einige Anwender berichteten, dass das Problem durch ihre Fingerabdruckleser-Software verursacht wurde.

Sie können das Problem beheben, indem Sie die Software entfernen und in den abgesicherten Modus wechseln. Nach dem Eintritt in den Sicherheitsmodus deinstallieren Sie die Fingerabdruckleser-Software und starten Sie Ihren PC neu.


4. Systemwiederherstellung ausführen

Jüngste Änderungen an Ihrem System können dazu führen, dass das Fehlerproblem auftritt. Die Systemwiederherstellung ist eine Windows-Funktion, mit der Sie Ihr System in einen früheren Zustand zurückversetzen und alle aktuellen Probleme beheben können.

Diese Funktion ist in allen Windows-Versionen verfügbar; hier erfahren Sie, wie Sie die Systemwiederherstellung auf Ihrem PC durchführen:

  1. Drücken Sie die Netztaste, bis die Meldung Automatische Reparatur erscheint.
  2. Gehen Sie zu Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Systemwiederherstellung.
  3. Wählen Sie nun Ihren Benutzernamen und geben Sie Ihr Passwort ein.
  4. Klicken Sie auf Weiter, wählen Sie den gewünschten Wiederherstellungspunkt und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihren PC wiederherzustellen.
  5. Nachdem Ihr PC wiederhergestellt ist, prüfen Sie, ob der Proband Lem erscheint immer noch.

Alternativ können Sie die Systemwiederherstellung im abgesicherten Modus durchführen. Wenn Sie in den abgesicherten Modus wechseln können, drücken Sie die Windows-Taste, geben Sie Systemwiederherstellung ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Vorgang zu starten.

Windows-Benutzer konnten das Problem “Windows 10 Vorbereitung der Sicherheitsoptionen” durch einfache Systemwiederherstellung beheben.

Lesen Sie auch: Fix: BAD_SYSTEM_CONFIG_INFO Fehler unter Windows 10


Methode 5: Zuletzt installierte Updates entfernen

Windows-Updates können bestimmte Probleme auf Ihrem PC verursachen, auch wenn sie wichtig sind. Wenn dieses Problem nach der Installation eines Updates auftrat, ist es möglich, dass das Update dieses Problem verursacht hat. Folgen Sie diesen Schritten, um die kürzlich installierten Updates auf Ihrem PC zu finden und zu entfernen:

  1. Drücken Sie den Netzschalter und booten Sie, um in den abgesicherten Modus zu gelangen.
  2. Drücken Sie Windows und I, um die Einstellungen zu starten.
  3. Gehen Sie in den EinstellungsWindowsn zu Update & Sicherheit.
  4. Klicken Sie nun auf Historie aktualisieren.
  5. Eine Liste aller kürzlich installierten Updates wird angezeigt. Identifizieren Sie das letzte Update, ab dem das Problem aufgetreten ist.
  6. Klicken Sie auf Updates deinstallieren.
  7. Schließlich in der Liste der letzten Aktualisierungen. Suchen Sie die neuesten Updates in der Liste und doppelklicken Sie sie, um sie zu entfernen.

Wenn diese Methode das Problem “Windows 10 Vorbereitung von Sicherheitsoptionen” behebt, sollten Sie vorübergehend die Installation dieser Updates durch Windows verhindern.

  • ALSO READ: Beheben von Windows Update-Fehlern mit dem dedizierten Tool von Microsoft

6. Schnellstartfunktion deaktivieren

Fast Startup ist eine Windows 10-Funktion, die Ihre Daten nach dem Herunterfahren des PCs speichert und ein schnelleres Hochfahren ermöglicht. Diese nützliche Funktion kann jedoch auch das Problem “Windows 10 Vorbereitung der Sicherheitsoptionen” verursachen.

Um das Problem zu beheben, deaktivieren Sie die Schnellstartfunktion im abgesicherten Modus. Befolgen Sie diese Schritte, um den Schnellstart zu deaktivieren:

  1. Drücken Sie den Netzschalter nach unten und booten Sie anschließend, um die Boot-Option für den abgesicherten Modus auszuwählen.
  2. Drücken Sie die Tasten Windows und S und geben Sie das Bedienfeld ein. Wählen Sie Systemsteuerung aus der Ergebnisliste.
  3. Wählen Sie im Windows Systemsteuerung die Option Energieoptionen.
  4. Wählen Sie im Menü auf der linken Seite aus, was die Einschalttaste bewirkt.
  5. Klicken Sie auf Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind.
  6. Deaktivieren Sie nun die Option Schnellstart einschalten (empfohlen) und klicken Sie auf Änderungen speichern.

Nachdem Sie die Schnellstartfunktion deaktiviert haben, bootet Ihr PC möglicherweise langsamer, aber das Problem mit den’Windows 10-Vorbereitungsoptionen’ wurde behoben.

Lesen Sie auch: Hier erfahren Sie, warum Sie Windows 10 Fall Creators Update nicht installieren sollten!


7. Automatische Reparatur/Startup-Reparatur durchführen

Eine andere Möglichkeit zur Behebung des Problems “Windows 10 Vorbereitung der Sicherheitsoptionen” besteht darin, die automatische Reparatur auf Ihrem PC durchzuführen. Indem Sie die automatische Reparatur durchführen, aktivieren Sie Windows OS, um das Fehlerproblem für Sie zu beheben. So führen Sie die automatische Reparatur durch:

  1. Starten Sie Ihren Computer während des Bootvorgangs einige Male neu.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erweiterte Optionen, sobald sie erscheint.
  3. Wählen Sie nun Fehlerbehebung > Erweiterte Optionen > Automatische Reparatur.
  4. Nachdem die automatische Reparatur gestartet wurde, folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Reparatur abzuschließen.

Alternativ können Sie auch die Startup-Reparatur anstelle der automatischen R epair, um das Problem’Windows 10 preparing security options’ zu beheben. Nachdem Sie den Reparaturvorgang abgeschlossen haben, sollte das Problem behoben sein.


8. Eingabeaufforderung verwenden

Zusätzlich können Sie das Problem auch über die Eingabeaufforderung beheben. Sie müssen jedoch “Automatische Reparatur” verwenden, wie in “Methode 7” beschrieben, um auf die Eingabeaufforderung zuzugreifen. SFC-Scan überprüft die Integrität aller Systemdateien und repariert Dateien mit Problemen, wenn möglich. So verwenden Sie die Eingabeaufforderung:

  1. Starten Sie Ihren Computer während des Bootvorgangs einige Male neu.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erweiterte Optionen, sobald sie erscheint.
  3. Wählen Sie nun Fehlerbehebung > Erweiterte Optionen > Eingabeaufforderung.
  4. Geben Sie im EingabeaufforderungsWindows’sfc /scannow’ ohne Anführungszeichen ein und drücken Sie Enter.
  5. Nachdem der Scan abgeschlossen ist, starten Sie Ihren PC neu und überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin auftritt.

Falls das Problem dennoch auftritt, wiederholen Sie die Schritte 1 bis 3 und geben Sie den folgenden Bootrec-Befehl ein:

  • bootrec /fixmbr
  • bootrec /fixboot
  • bootrec /scanos
  • bootrec /rebuildbcd

Drücken Sie nach Eingabe der Befehle die Eingabetaste und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, bevor Sie Ihren PC neu starten.

Lesen Sie auch: 10 Best Registry Cleaners für Windows 10


Methode 9: Credential Manager Service deaktivieren

Eine weitere Möglichkeit, dieses Problem zu beheben, besteht darin, den Credential Manager-Dienst im abgesicherten Modus zu deaktivieren. Der abgesicherte Modus ist ein spezielles Windows-Segment, das mit Standardtreibern und -anwendungen ausgeführt wird. Folgen Sie diesen Schritten, um in den abgesicherten Modus zu gelangen:

  1. Starten Sie Ihren Computer während des Bootvorgangs einige Male neu.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erweiterte Optionen, sobald sie erscheint.
  3. Wählen Sie nun Fehlerbehebung > Erweiterte Optionen > Start-Einstellungen.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neustart und warten Sie, bis Ihr PC neu gestartet ist.
  5. Wählen Sie eine beliebige Version des abgesicherten Modus durch Drücken der entsprechenden Taste.

Nachdem Sie den abgesicherten Modus aktiviert haben, müssen Sie auf das Credential Manager-Dienstprogramm zugreifen, um es zu deaktivieren. Folgen Sie diesen Schritten, um den Credential Manager Service zu deaktivieren:

  1. Drücken Sie die Tasten Windows und R, um das Programm zu starten.
  2. Geben Sie im Run-Programm services.msc ohne Anführungszeichen ein und klicken Sie auf OK oder drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Suchen Sie im Windows Dienste den Credential Manager-Dienst in der Liste und doppelklicken Sie darauf, um seine Eigenschaften zu öffnen.
  4. Wenn sich das Windows Eigenschaften öffnet, stellen Sie den Starttyp auf Deaktiviert und klicken Sie auf Übernehmen und OK, um die Änderungen zu speichern.
  5. Starten Sie Ihren PC neu und booten Sie zu Windows.

Wenn der Credential Manager Service auf Ihrem PC jedoch deaktiviert ist, stellen Sie sicher, dass Sie ihn aktivieren und prüfen, ob das Problem dadurch behoben wird. Einige Benutzer berichteten, dass dieses Problem auf ihrem PC auftrat, weil der Credential Manager Service deaktiviert war.

Inzwischen ist der Windows Update Service auch ein weiterer Grund für das Problem’Windows 10 preparing security options’. Um das Problem zu beheben, müssen Sie den Starttyp des Windows Update-Dienstes ändern. Hier ist, wie man das macht:

  1. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 2 von “Methode 9” oben.
  2. Suchen Sie in den Diensten den Windows Update-Dienst in der Liste und doppelklicken Sie darauf, um seine Eigenschaften zu öffnen.
  3. Im Windows Eigenschaften stellen Sie den Starttyp auf Automatisch (Verzögerter Start).
  4. Klicken Sie auf Übernehmen und OK, um die Änderungen zu speichern. Starten Sie danach Ihren PC neu.

Lesen Sie auch: Fix: ‘Diese Anwendung kann nicht auf Ihrem PC laufen’ unter Windows 10


10. Windows Update Dienst neu starten

Zusätzlich sollten Sie den Windows Update Service neu starten und einige Dateien umbenennen, um das Problem’Windows 10 preparing security options’ zu beheben. Sie müssen jedoch zunächst in den’Abgesicherten Modus’ wechseln und diese Schritte ausführen:

  1. Nachdem Sie den’Abgesicherten Modus’ aktiviert haben, drücken Sie die Windows- und X-Taste und wählen Sie Eingabeaufforderung aus dem Menü (alternativ können Sie PowerShell auch als Administrator verwenden)
  2. .

  3. Geben Sie im Windows Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein:
  • Netzanschlag wuauserv
  • cd %Systemwurzel%
  • ren SoftwareDistribution SD.old
  • Netto-Anfang wuauserv

PC-Reset wird nicht funktionieren: So können Sie dieses Problem beheben


12. Zurücksetzen von Windows 10

Eine endgültige Lösung, die Sie für das Problem in Betracht ziehen sollten, ist das Zurücksetzen Ihres Windows 10-PCs. Wenn Sie Ihren Windows 10 PC zurücksetzen, werden alle Dateien (sowohl System- als auch Benutzerdateien) entfernt; daher empfehlen wir Ihnen dringend, alle Ihre Dateien im “abgesicherten Modus” zu sichern.

Zusätzlich benötigen Sie möglicherweise ein Windows 10 Installationsmedium, da Sie das Media Creation Tool benötigen, um es zu erstellen. Nachdem Sie Ihre Dateien im abgesicherten Modus gesichert haben, können Sie Windows 10 zurücksetzen, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Starten Sie Ihren PC einige Male neu, bis Sie die automatische Reparatur starten.
  2. Wählen Sie Fehlerbehebung > Diesen PC zurücksetzen > Alles entfernen.
  3. Für den nächsten Schritt werden Sie möglicherweise aufgefordert, Windows 10-Installationsmedien einzulegen, stellen Sie also sicher, dass Sie diese bereit haben.
  4. Wählen Sie nun Ihre Windows-Version aus und klicken Sie nur auf das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist > Entfernen Sie einfach meine Dateien.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Zurücksetzen.
  6. Folgen Sie daher den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Reset abzuschließen.

Schließlich, nachdem der Reset abgeschlossen ist, haben Sie eine Neuinstallation von Windows und das Problem sollte dauerhaft behoben sein. Wie bereits erwähnt, wird diese Lösung alle Programme und Dateien von Ihrem Systemlaufwerk entfernen, also nur verwenden, wenn andere Lösungen dieses Problem nicht beheben können.

Abschließend sei gesagt, dass die oben genannten Lösungen für die Lösung des Problems “Windows 10 Vorbereitung von Sicherheitsoptionen” anwendbar sind. Die Lösungen wurden in einer leicht fortgeschrittenen Reihenfolge aufgelistet; stellen Sie jedoch sicher, dass Sie nur “Methode 12” als Endlösung zur Lösung des Problems ausprobieren.

Sollten Sie Probleme beim Ausprobieren einer der genannten Fehlerbehebungen haben, teilen Sie uns dies bitte mit, indem Sie untenstehende Kommentare abgeben.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.