Battlefield 4 Abstürze und niedrige Leistung unter Windows 10



Aktualisiert December 2023 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Battlefield 4 Spieler haben verschiedene Probleme unter Windows 10 gemeldet, wie z.B. Abstürze, geringe Leistung und fehlende .dll Dateien. All diese Probleme können deine Battlefield-4-Erfahrung ruinieren, aber zum Glück für dich gibt es einen Weg, all diese Probleme zu beheben.

Battlefield 4 Probleme unter Windows 10 beheben

  1. Aktualisieren Sie Ihre Grafikkartentreiber
  2. SLI / Crossfire deaktivieren
  3. Hardwarebeschleunigung in Ihrem Browser deaktivieren
  4. Registry-Einstellungen ändern
  5. Automatische Treiberinstallation deaktivieren und ältere Version der Grafikkartentreiber herunterladen
  6. Schließen EVGA Precision X
  7. Antivirus / Firewall deaktivieren und Origin als Administrator ausführen
  8. Geringere Grafikqualität und Spielauflösung
  9. Eine neue cfg-Datei erstellen
  10. Anti-Aliasing und anisotrope Einstellungen ändern
  11. dxgi.dll in das Battlefield 4 Installationsverzeichnis verschieben
  12. Installieren von Visual C Redistributables
  13. Beenden Sie den BTTray.exe Prozess mit dem Task-Manager
  14. Origin im Spiel deaktivieren
  15. Wenn Sie Windows 64bit ausführen, setzen Sie auch BF4 auf 64bit
  16. Reinigen Sie Ihren Computer

Lösung 1 – Aktualisieren Sie Ihre Grafikkartentreiber



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Nach Angaben der Spieler stürzt Battlefield 4 nach 5 Minuten Spielzeit ab. Es scheint, dass es ein Speicherleck gibt, das die Leistung von 150 fps auf 40 fps sinken lässt, bevor das Spiel abstürzt. Das macht das Spiel unmöglich, aber es gibt eine Lösung.

Das hört sich nach einem ernsten Problem an, weil es die Spielleistung erheblich reduziert, aber es gibt einen Weg, das zu beheben. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie nur auf die Website Ihres Grafikkartenherstellers gehen und die neuesten Treiber herunterladen. Es wurde bestätigt, dass Nvidia neue Treiber veröffentlicht hat, die dieses Problem beheben, also stellen Sie sicher, dass Sie diese so schnell wie möglich herunterladen.

Das manuelle Aktualisieren von Treibern ist sehr ärgerlich, daher empfehlen wir Ihnen, dieses Treiber-Update-Tool (100% sicher und von uns getestet) herunterzuladen, um es automatisch auszuführen. So verhindern Sie den Verlust von Dateien und sogar dauerhafte Schäden an Ihrem Computer.

1. Herunterladen und installierenTweakBit Driver Updater2. Nach der Installation beginnt das Programm automatisch, Ihren PC nach veralteten Treibern zu durchsuchen. Driver Updater überprüft Ihre installierten Treiberversionen mit der Cloud-Datenbank der neuesten Versionen und empfiehlt die richtigen Updates. Alles, was Sie tun müssen, ist zu warten, bis der Scan abgeschlossen ist.3 Nach Abschluss des Scans erhalten Sie einen Bericht über alle auf Ihrem PC gefundenen Problemtreiber. Überprüfen Sie die Liste und sehen Sie, ob Sie jeden Treiber einzeln oder alle auf einmal aktualisieren möchten. Um einen Treiber zu aktualisieren, klicken Sie auf den Link’Treiber aktualisieren’ neben dem Treibernamen. Oder klicken Sie einfach unten auf die Schaltfläche’Alle aktualisieren’, um alle empfohlenen Updates automatisch zu installieren.

Hinweis:Einige Treiber müssen in mehreren Schritten installiert werden, so dass Sie die Schaltfläche “Aktualisieren” mehrmals drücken müssen, bis alle Komponenten installiert sind.

Haftungsausschluss

Lösung 2 – SLI / Crossfire deaktivieren

Es wurde berichtet, dass Battlefield 4 einige Probleme mit SLI und Crossfire unter Windows 10 hat, und wenn die neuesten Treiber Ihnen bei Abstürzen nicht helfen, ist es vielleicht die beste Lösung, SLI oder Crossfire vorübergehend zu deaktivieren.

Um SLI zu deaktivieren, folgen Sie diesen Anweisungen:

  1. Öffnen Sie die NVIDIA Systemsteuerung.
  2. Gehen Sie zu 3D-Einstellungen > SLI-Konfiguration einstellen.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Option SLI-Technologie nicht verwenden ausgewählt ist.
  4. Klicken Sie auf Übernehmen, um die Änderungen zu speichern.

Wenn Sie AMD-Karten verwenden, können Sie Crossfire deaktivieren, indem Sie diese Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie das Katalysator-Kontrollzentrum.
  2. Klicken Sie auf Grafik > Kreuzfeuer.
  3. Un aktivieren Sie Crossfire aktivieren.
  4. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.

Nach dem Deaktivieren von SLI oder Crossfire kann die Spielleistung sinken, aber das Spiel sollte stabiler sein.

  • AUCH LESEN: Wie man Battlefield 1 für die Prozessoranhebung ständig ändert

Lösung 3 – Deaktivieren der Hardwarebeschleunigung in Ihrem Browser

Benutzer berichten, dass Windows 10 die Hardwarebeschleunigung für Browser anders verwendet als frühere Versionen von Windows, und dies ist einer der Gründe für den Rückgang der Bildrate in Battlefield 4. Da Sie Battlefield 4 mit Ihrem Browser starten, bleiben die Probleme mit der Hardwarebeschleunigung während des Spiels bestehen, aber Sie können dies beheben, indem Sie die Hardwarebeschleunigung in Ihrem Browser deaktivieren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Hardwarebeschleunigung in Internet Explorer deaktivieren können, aber wenn Sie einen anderen Browser verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie die Hardwarebeschleunigung für den von Ihnen verwendeten Browser deaktivieren.

  1. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke.
  2. Wählen Sie Internetoptionen.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert.
  4. Aktivieren Sie Software-Rendering statt GPU-Rendering verwenden.
  5. Starten Sie Ihren Computer neu.

Versuchen Sie nach dem Neustart, Battlefield 4 erneut auszuführen. Hoffentlich sehen Sie eine Leistungssteigerung.

Lösung 4 – Registry-Einstellungen ändern

Diese Lösung gilt nur für Sie, wenn Sie Battlefield 4 DLCs installiert haben, aber Sie können keine Karten von DLCs ausführen. Wenn Sie versuchen, eine Karte von DLC aus zu starten, erhalten Sie die Meldung Requires Additional Expansion Pack, die Sie daran hindert, die ausgewählte Karte zu starten. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie einige Werte in Ihrer Registrierung ändern, also lassen Sie uns sehen, wie man das macht.

  1. Gehe zum Battlefield 4 Installationsverzeichnis. Standardmäßig sollte es C:Program Files (x86)Origin GamesBattlefield 4 sein.
  2. Wechseln Sie in das Update-Verzeichnis. Sie sollten einen oder mehrere Xpack-Ordner sehen. Jeder dieser Ordner repräsentiert einen DLC. Sie müssen sich die Namen der Ordner merken, weil Sie sie später brauchen werden.
  3. Starten Sie den Registrierungseditor. Sie können den Registrierungseditor starten, indem Sie die Windows-Taste + R drücken und regedit eingeben. Nachdem Sie regedit eingegeben haben, drücken Sie Enter oder klicken Sie auf OK, um den Registrierungseditor zu öffnen.
  4. Wenn der Registrierungseditor geöffnet wird, navigieren Sie zur folgenden Taste im linken Bereich:
    • HKEY_LOCAL_MACHINE/SOFTWARE/Wow6432Node/EA Spiele/Schlachtfeld 4
  5. Sie sollten einige Schlüssel namens Xpack sehen. Diese Schlüssel repräsentieren die Xpack-Ordner aus Schritt 2. wenn bestimmte Xpack-Schlüssel in der Registrierung fehlen, es aber Ordner mit dem gleichen Namen im Ordner Updates in Schritt 2 gibt, müssen Sie sie manuell hinzufügen. Grundsätzlich müssen Sie alle Xpack-Ordner aus Schritt 2 zu Ihrer Registrierung hinzugefügt haben.
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taste Battlefield 4 und wählen Sie Neu > Schlüssel.
  7. Geben Sie den Namen des Schlüssels so ein, dass er mit dem Namen der Xpack-Ordner aus Schritt 2 übereinstimmt. Wenn beispielsweise Xpack3 in der Registrierung fehlt, nennen Sie den neuen Schlüssel Xpack3.
  8. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den neu erstellten Schlüssel, in unserem Beispiel Xpack3, und wählen Sie Neu > String-Wert.
  9. Benennen Sie den neu erstellten String-Wert Installiert.
  10. Doppelklicken Sie auf Installiert.
  11. Geben Sie im Feld Wert den Wert True ein und drücken Sie OK, um die Änderungen zu speichern.

Wiederholen Sie die Schritte 6 bis 12, bis Sie alle Xpack-Schlüssel für alle Xpack-Ordner aus Schritt 2 hinzugefügt haben.

  • ALSO READ: Wie man Battlefield 1 Ziel fixiert und anpasst

Lösung 5 – Automatische Treiberinstallation deaktivieren und ältere Version der Grafikkartentreiber herunterladen

Windows 10 aktualisiert automatisch Ihre Treiber, und manchmal kann das zu Problemen mit bestimmten Spielen führen, wie zum Beispiel Battlefield 4 in unserem Fall. In bestimmten Fällen ist es also besser, den automatischen Treiber zu deaktivieren. Aktualisierungen:

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung.
  2. Gehen Sie zu System & Sicherheit.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Hardware und wählen Sie Geräteinstallationseinstellungen.
  4. Wählen Sie Nein, lassen Sie mich entscheiden, was zu tun ist.
  5. Wählen Sie nun Niemals Treibersoftware von Windows Update installieren.

Danach können Sie Ihren aktuellen Grafikkartentreiber deinstallieren und die ältere Version von Ihrem Grafikkartenhersteller herunterladen. Denken Sie daran, die ältere Version des Treibers nur dann herunterzuladen, wenn die neueste Version für Sie nicht richtig funktioniert.

Lösung 6 – Schließen EVGA Precision X

EVGA Precision X ist ein Übertaktungstool für Nvidia-Grafikkarten, und es wurde berichtet, dass die neueste Version dieses Tools einige Probleme mit Battlefield 4 verursacht. Nach Angaben der Benutzer können sie das Spiel nicht einmal starten, da es ständig auf dem Desktop abstürzt.

Bisher ist es nur möglich, EVGA Precision X zu deaktivieren, während Sie Battlefield 4 spielen, oder wenn Sie wirklich EVGA Precision X verwenden müssen, können Sie zur vorherigen Version wechseln, die gut mit Battlefield 4 funktioniert.

Lösung 7 – Antivirus / Firewall deaktivieren und Origin als Administrator ausführen



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *