Computer hängt an 169 IP-Adresse[FIX]



Aktualisiert June 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Wenn Sie Ihren Computer auf einer 169 IP-Adresse finden, kann dies im Allgemeinen eine der folgenden Bedeutungen haben:

  • Der DHCP-Server ist vorübergehend nicht verfügbar
  • Der Computer ist nicht richtig mit dem Netzwerk verbunden
  • Der Computer war nicht berechtigt, sich mit dem Netzwerk zu verbinden
  • Der Computer selbst konnte nicht mit einem DHCP-Server kommunizieren
  • Ihr Router ist verkeilt oder blockiert und benötigt daher einen Neustart
  • WiFi oder Internetverbindung funktioniert nicht

Der 169 IP-Adressbereich ist von Microsoft für die private Netzwerkadressierung reserviert, wenn Ihr Computer also so eingestellt ist, dass er automatisch eine IP erhält, erhalten Sie eine.

In diesem Fall checkt die APIPA (automatische private IP-Adressierung) ein, um sich automatisch mit einer IP-Adresse und einer Standard-Subnetzmaske der Klasse B zu konfigurieren.

Wenn Sie versucht haben, Ihren Computer oder Ihren Router neu zu starten, oder sogar Ihre Wi-Fi-Verbindung überprüft haben und Ihren Computer immer noch auf 169 IP-Adressen stecken, versuchen Sie die anderen in diesem Artikel beschriebenen Lösungen.

FIX: Computer auf 169 IP Adresse geklebt

  1. Überprüfen Sie Ihr System und seine Konfiguration
  2. Entfernen der Firewall-Einstellungen und Neustart des Systems
  3. Deinstallieren Sie den LAN-Netzwerkadaptertreiber und starten Sie ihn neu
  4. .

  5. Rekonfigurieren Sie Ihre IP
  6. Schnellstart deaktivieren
  7. DNS-Client neu starten
  8. SFC-Scan durchführen
  9. IP-Adresse und Subnetzmaske zurücksetzen

Lösung 1: Überprüfen Sie Ihr System und seine Konfiguration



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Einige Computerbenutzer haben Konfigurationsänderungen an ihren Systemen vorgenommen, wenn sie dieses Problem bekommen, indem sie entweder ihre Betriebssystemversion aktualisieren, auf ein größeres Betriebssystem aktualisieren, auf ein neues System migrieren oder eine Systemwiederherstellung aus dem Backup durchführen.

Andere Versuche umfassen zunächst das Erstellen neuer Netzwerkspeicherorte, um die Portkonfigurationen des Netzwerks zu aktualisieren, oder das manuelle Aktualisieren des DHCP-Leasings, um eine Neukonfiguration für den Netzwerkanschluss zu erzwingen.

  • ALSO READ: Ethernet hat keine gültige IP-Konfiguration unter Windows 10 [Fix]

Lösung 2: Entfernen der Firewall-Einstellungen und Neustart des Systems

Einer der Gründe für die Vergabe der 169 IP-Adresse ist, dass die Netzwerkschnittstelle ein Ad-hoc-Netzwerk aufbauen kann, wenn nötig, ohne dass ein etabliertes Netzwerk benötigt wird. Dies ist jedoch nur möglich, wenn der Netzwerkport eine echte und korrekte Hardwareverbindung erkennt, aber immer noch nicht mit dem DHCP-Server kommunizieren kann, um eine IP-Adresse zu erhalten.

In diesem Fall ist der wahrscheinlichste Täter die Firewall des Systems. Daher besteht die Lösung hier darin, die Firewall-Einstellungen zu entfernen und das System neu zu starten. Sobald das System bootet, erlauben Sie eingehende Verbindungen zu zahlreichen Programmen und Diensten und versuchen Sie dann erneut, sich mit Ihrem Netzwerk zu verbinden. Sie können später zu Ihren Firewall-Einstellungen zurückkehren und die Einträge verweigern oder entfernen.

Lösung 3: Deinstallieren Sie den LAN-Netzwerkadaptertreiber und starten Sie neu

  • Rechtsklick Start
  • Wählen Sie Geräte-Manager
  • Finden Netzwerkadapter
  • Klicken Sie zum Erweitern und dann mit der rechten Maustaste auf den LAN-Ethernet-Adapter und wählen Sie Eigenschaften
  • .

  • Klicken Sie auf Registerkarte “Treiber
  • Klicken Sie auf Deinstallieren
  • Starten Sie Ihren Computer neu

Ist Ihr Computer nach diesem Vorgang auf 169 IP-Adressen geklemmt? Wenn nicht, können Sie gehen. Wenn es immer noch so ist, versuchen Sie die nächste Lösung.

  • ALSO READ: 10 beste versteckte IP-Adress-Software für 2018

Lösung 4: Rekonfigurieren Sie Ihre IP

  • Rechtsklick Start
  • Wählen Sie Ausführen
  • Standard-Gateway: leer lassen
  • Stellen Sie unter der Registerkarte Alternative Konfigurationauf Automatische private IP-Adresse.
  • Klicken Sie in beiden Windowsn auf OK, um zu speichern und zu beenden

Führen Sie die automatische Konfiguration für Ihre Netzwerkverbindung erneut aus. Wenn es nicht erfolgreich abgeschlossen wird, richten Sie die Netzwerkinformationen auf:

  • IP-Adresse:168.0.2
  • Subnetzmaske:255.255.0
  • Standard-Gateway:168.0.1

Speichern Sie Ihre Verbindung und testen Sie sie erneut.

Hat eine der oben genannten Lösungen geholfen, das Problem zu beheben? Lassen Sie es uns wissen, indem Sie einen Kommentar im folgenden Abschnitt hinterlassen.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.