Eine erforderliche Berechtigung wird nicht vom Client gehalten



Aktualisiert July 2024 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Wenn Sie die Meldung Fehler 0x80070522, A Required Privilege Is Not Held By The Client beim Erstellen einer neuen Datei im Datei-Explorer von Windows 10/8/7 erhalten, sind hier einige mögliche Lösungen, die für Sie hilfreich sein könnten. Dieser Fehler tritt hauptsächlich aus dem Nichts beim Erstellen oder Ändern einer Datei im Datei-Explorer auf. Die komplette Fehlermeldung sieht wie folgt aus-

Ein unerwarteter Fehler hält Sie davon ab, die Datei zu erstellen. Wenn Sie diesen Fehler weiterhin erhalten, können Sie mit dem Fehlercode nach Hilfe zu diesem Problem suchen. Fehler 0x80070522: Ein erforderliches Privileg ist nicht im Besitz des Kunden.

0x80070522

Ein erforderliches Privileg wird nicht vom Kunden gehalten



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Bevor Sie beginnen, erstellen Sie zuerst einen Systemwiederherstellungspunkt.

1] Registrierungs-Editor verwenden

Drücken Sie Win + R, geben Sie regedit ein und drücken Sie die Enter-Taste, um den Registrierungseditor zu öffnen. Navigieren Sie anschließend zu folgendem Pfad-

0x80070522 HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesSystem

Auf der rechten Seite sollten Sie einen DWORD (32-Bit) Wert namens EnableLUA finden.

Wenn Sie es nicht auf der rechten Seite unter dem Ordner System finden, müssen Sie es manuell anlegen. Vergewissern Sie sich, dass der Systemordner ausgewählt ist und gehen Sie zur rechten Seite, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Leertaste und wählen Sie Neu > DWORD (32-Bit) Wert. Benennen Sie es dann als EnableLUA.

Jetzt müssen Sie den Wert auf 0 setzen.

Prüfen Sie nun, ob Sie eine neue Datei erstellen können oder nicht.

2] Lokale Sicherheitsrichtlinien verwenden

Manchmal kommt es zu Konflikten mit dem Admin-Konto. In diesem Fall müssen Sie das Windows Lokale Sicherheitsrichtlinie öffnen. Sie können entweder im Suchfeld der Taskleiste oder in Cortana danach suchen, oder Sie können Win + R drücken, secpol.msc eingeben und die Eingabetaste drücken.

Navigieren Sie zu Lokale Richtlinien > Sicherheitsoptionen. Suchen Sie Benutzerkontensteuerung: Führen Sie alle Administratoren in der Option Admin Approval Mode auf der rechten Seite aus.

Diese Richtlinieneinstellung steuert das Verhalten aller Richtlinieneinstellungen der Benutzerkontensteuerung (UAC) für den Computer. Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung ändern, müssen Sie Ihren Computer neu starten. Die Optionen sind[1] Aktiviert: (Standard) Der Admin-Genehmigungsmodus ist aktiviert. Diese Richtlinie muss aktiviert und die entsprechenden UAC-Richtlinieneinstellungen müssen ebenfalls entsprechend eingestellt sein, damit das integrierte Administratorkonto und alle anderen Benutzer, die Mitglieder der Gruppe Administratoren sind, im Admin-Genehmigungsmodus ausgeführt werden können. 2] Deaktiviert: Der Admin-Genehmigungsmodus und alle zugehörigen UAC-Richtlinieneinstellungen sind deaktiviert. Hinweis: Wenn diese Richtlinieneinstellung deaktiviert ist, weist Sie das Sicherheitscenter darauf hin, dass die Gesamtsicherheit des Betriebssystems verringert wurde.

0x80070522

Standardmäßig sollte er auf Aktiviert gesetzt sein. Sie müssen Disabled auswählen und Ihre Änderung speichern.

3] UAC deaktivieren

UAC oder User Account Control verhindert, dass Programme Änderungen am System vornehmen. Aber manchmal kann es auch ein Problem verursachen. Daher können Sie vorübergehend versuchen, die UAC zu deaktivieren und prüfen, ob sie funktioniert oder nicht. Um die Benutzerkontensteuerung in Windows zu deaktivieren, suchen Sie im Suchfeld der Taskleiste nach Benutzerkontensteuerung. Sie sollten ein Windows wie dieses finden-

Hier müssen Sie den Balken nach unten umschalten und die OK-Taste drücken. Überprüfen Sie danach, ob Sie eine neue Datei am gleichen Ort ändern oder erstellen können oder nicht.

Denken Sie daran, es später einzuschalten.

4] Sicherheit einer Partition/Laufwerk ändern

Nehmen wir an, dass Sie die Fehlermeldung im Systemlaufwerk oder C-Laufwerk erhalten. Öffnen Sie in diesem Fall Diesen PC, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk C und wählen Sie Eigenschaften. Wechseln Sie dann zur Registerkarte Sicherheit und klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten unter Gruppen- oder Benutzernamen. Aktivieren Sie anschließend das Benutzerkonto, das Sie gerade verwenden, und stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen Volle Kontrolle aktiviert ist. Wenn nicht, wählen Sie diese Option und sichern Sie Ihre Änderung.

5] Verwenden Sie ein Administratorkonto

Wenn Sie das versteckte Administratorkonto bereits aktiviert haben, können Sie zu diesem Konto wechseln und prüfen, ob Sie eine Datei an derselben Stelle kopieren/einfügen/ändern/erstellen können oder nicht. Wenn ja, können Sie Ihr Standardbenutzerkonto in ein Administratorkonto umwandeln. Drücken Sie dazu Win + I, um die Windows-Einstellungen zu öffnen und gehen Sie zu Accounts > Family & other people. Sie sollten das Konto auf der rechten Seite unter dem Andere Personen -Tag sehen. Klicken Sie auf diesen Kontonamen und Ändern Sie den Kontotyp -Button und wählen Sie Administrator aus dem Dropdown-Menü.

Starten Sie nun Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Hoffentlich helfen Ihnen unsere Vorschläge weiter.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *