Es gibt keine Internetverbindung, es ist etwas falsch mit dem Proxy-Server-Fehler in Windows



Aktualisiert September 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Es ist einfach, Murphy’s Law auf alle Arten von Technologien und Computern anzuwenden. Beispielsweise schlägt die Internetverbindung fehl, wie sie im Webbrowser üblich ist. Alles ist richtig verbunden, Sie haben gerade Videos auf YouTube abgespielt oder durch den Newsfeed von Facebook gescrollt, als plötzlich ein Fehler auftaucht.

Standardmäßig werden Sie mit einer Meldung aufgefordert, die Sie über Probleme informiert, die durch den Proxy-Server verursacht werden. Auch wenn du keins benutzt. Also, Sie sitzen fest und sehen auf Ihrem Bildschirm, der vor einer Sekunde Ihre Lieblingsinhalte gezeigt hat.

Was tun, außer einen Dinosaurierstrich auf Chrome zu starten oder in einen leeren Raum auf anderen Browsern zu starren? Zum Glück gibt es eine Möglichkeit, dieses Problem anzugehen, und wir haben einige der möglichen Lösungen vorbereitet. Wenn Sie Probleme mit dem Webbrowser und einem Ghost-Proxy-Server haben, überprüfen Sie bitte die folgende Liste.

Wie zu beheben Es gibt keine Internetverbindung, es ist etwas falsch mit dem Proxy-Server-Fehler in Web-Browser

Überprüfen, ob die Verbindung stabil ist



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie eine stabile Verbindung über LAN statt über Funk verwenden. Das ist nicht gerade die Lösung oder gar der Auslöser des Problems, aber es wird weitere Schritte zur Fehlersuche erleichtern. Außerdem können Sie alternative Browser für das gleiche Problem überprüfen. Denken Sie daran, dass Firefox gut funktionieren kann, da es die Proxy-Einstellungen überschreiben kann. Da das bei Chrome und anderen nicht der Fall ist, müssen Sie selbst auf manuelle Einstellungen zurückgreifen und diese anpassen.

Proxy-Einstellungen prüfen

Die einfachste Lösung besteht darin, den Proxy zu deaktivieren und automatische Einstellungen zu verwenden. Wenn Sie nicht wissentlich einen Proxy verwenden, sollte dieser standardmäßig deaktiviert sein. Aber wie wir bereits oben erwähnt haben, sind manchmal die merkwürdigen Taten zur Hand. Folgen Sie also diesen Anweisungen und Sie sollten Ihr Problem in weniger als einer Minute lösen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und öffnen Sie die Systemsteuerung.
  2. Offenes Netzwerk und Internet.
  3. Klicken Sie auf Internetoptionen.
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Verbindungen unten auf LAN-Einstellungen.
  5. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Proxyserver für Ihre LAN-Box verwenden.
  6. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Einstellungen automatisch erkennen.
  7. Speichern Sie die Änderungen und Sie sollten bereit sein zu gehen.

Wenn das Problem jedoch über die einfachen Optimierungen hinausgeht, ist es wahrscheinlich der richtige Zeitpunkt, um zur Registrierung zu gelangen.

Anpassen der Registrierung

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Windows-Funktionen zu deaktivieren. Die meistgenutzte ist über die Schnittstelle des Systems. Wenn jedoch etwas nicht mit dem einfachen Kontrollkästchen gelöst werden kann, sollte die Registrierung eine weitere logische Lösung sein. Das Gleiche gilt für Ghost-Proxys, die einfach nicht aufhören, Ihre Verbindung zu blockieren und somit die Fehler im Browser verursachen.

Allerdings sollten Sie bei der Registrierung Vorsicht walten lassen, da Fehler kostspielig sein können. Diese Anleitung soll Ihnen helfen, den Proxy zu deaktivieren und Ihnen hoffentlich ein reibungsloses Browsen wie bisher zu ermöglichen:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um die erhöhte Run-Befehlszeile aufzurufen.
  2. Geben Sie in der Befehlszeile regedit ein und öffnen Sie den Registrierungseditor.
  3. Sichern Sie die Registrierung, indem Sie unter der Option Datei auf Exportieren klicken.
  4. Navigieren Sie zu diesem Pfad:
    • HKEY_CURRENT_USER -> Software -> Microsoft -> Windows -> Aktuelle Version -> Internet-Einstellungen
  5. Löschen Sie diese vier Werte:
    • Proxy-Override
    • Proxy migrieren
    • Proxy aktivieren
    • Proxy-Server
  6. Starten Sie Ihren PC neu und suchen Sie nach Änderungen in einem Browser.

Das sollte Sie von dem Fehler befreien und Sie Ihren Browser wieder nahtlos nutzen lassen. Wenn Sie Fragen oder Anregungen jeglicher Art haben, teilen Sie uns diese bitte in den Kommentaren mit. Der Kommentarbereich befindet sich unten.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.