Windows 10 schwarzer Bildschirm ohne Cursor[FIX]



Aktualisiert October 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Wenn auf Ihrem Computer etwas schief geht, können Sie entweder einen leeren oder einen schwarzen Bildschirm erhalten.

Der schwarze Bildschirm kann sich in einer der folgenden Situationen befinden:

  • Vor und/oder nach der Anmeldung bei Windows 10
  • Schwarzer Bildschirm mit rotierenden Punkten
  • Beim Einrichten
  • Während eines Upgrades

Jede dieser Instanzen hat ihre eigene Fehlerbehebung und Lösungswege, aber wenn Sie einen schwarzen Bildschirm ohne Cursor auf Windows 10 erhalten, gibt es mehr als das Auge fassen kann.

Die Hauptursachen sind in der Regel veraltete oder beschädigte Treiber, die auf unerwartete Ports ausgegeben werden und manchmal Probleme mit der Lock Screen App. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Treiber automatisch mit diesem Treiber-Updater-Tool zu aktualisieren (100% sicher und von uns getestet). So verhindern Sie den Verlust von Dateien und sogar dauerhafte Schäden an Ihrem Computer.

Hier sind einige Lösungen, die Ihnen helfen, den schwarzen Windows 10-Bildschirm ohne Cursor-Problem zu reparieren.

Wie man den schwarzen Bildschirm ohne Cursor auf Windows 10 fixiert

Lösung 1: Starten Sie Ihren Computer neu



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Dies ist normalerweise die erste Aktionslinie, wenn Sie ein Problem mit Ihrem Computer haben. Trennen Sie alle externen Geräte und starten Sie Ihren Computer neu, um zu sehen, ob Sie zum Desktop-Bildschirm gelangen können.


Lösung 2: Versuchen Sie, verschiedene Videoausgänge an Ihren Computer anzuschließen

Sie können verschiedene Videoausgangskombinationen wie diese unten ausprobieren und sehen, ob Sie Ihren Desktop-Bildschirm mit einem Mauszeiger erhalten können, weil manchmal eine Änderung im Treiber dazu führen kann, dass Ihr Video gesendet wird.

  • Anschluss an einen anderen Adapter von einer integrierten Grafikkarte zu einer diskreten Karte oder umgekehrt
  • Anschluss an einen anderen Ausgang von HDMI zu DVI, DisplayPort zu VGA, oder eine andere Kombination

ALSO READ: Wie man HDMI-Ausgabeprobleme in Windows 10 behebt


Lösung 3: Booten im abgesicherten Modus mit Netzwerk

Der abgesicherte Modus mit Netzwerk startet Windows im abgesicherten Modus, einschließlich der Netzwerktreiber und -dienste, die Sie für den Zugriff auf das Internet oder andere Computer im selben Netzwerk benötigen.

Befolgen Sie diese Schritte, um in den abgesicherten Modus mit Netzwerkverbindung zu booten:

  • Starten Sie Ihren Computer neu
  • Wenn der Anmeldebildschirm angezeigt wird, halten Sie die Taste SHIFT gedrückt, während Sie Power und Restart
  • wählen.

  • Nach dem Neustart des Computers zu Wählen Sie eine Option, wählen Sie Troubleshoot
  • .

  • Klicken Sie auf Erweiterte Optionen
  • Klicken Sie auf Startup-Einstellungen
  • Klicken Sie auf Neustart
  • Nach dem Neustart sehen Sie eine Liste von Optionen. Wählen Sie 5 oder F5 für Sicherer Modus mit Netzwerk
  • .

Wenn Sie sich im abgesicherten Modus befinden, können Sie die folgenden Schritte ausführen, um den schwarzen Windows 10-Bildschirm ohne Cursor-Problem zu lösen:

  1. Systemdatei-Überprüfung (SFC) durchführen
  2. Ausführen des DISM-Werkzeugs

Wie man einen SFC-Scan durchführt

Eine Systemdateiprüfung prüft alle geschützten Systemdateien und ersetzt dann die falschen Versionen durch die echten, korrekten Microsoft-Versionen.

Hier ist, wie man das macht:

  • Klicken Sie auf Start
  • Gehen Sie zum Suchfeld und geben Sie CMD
  • ein.

  • Wählen Sie Eingabeaufforderung
  • Rechtsklick und wählen Sie Als Administrator ausführen
  • Typ sfc/scannow
  • Drücken Sie Enter
  • Starten Sie Ihren Computer neu

Wie man das DISM-Werkzeug benutzt

Wenn Sie immer noch den schwarzen Bildschirm von Windows 10 ohne Cursor erhalten, führen Sie das DISM-Tool oder das Deployment Image Servicing and Management Tool aus.

Das DISM-Tool hilft bei der Behebung von Windows-Korruptionsfehlern. oder wenn Windows Updates und Service Packs aufgrund von Korruptionsfehlern nicht installiert werden können, z. B. wenn Sie eine beschädigte Systemdatei haben.

So führen Sie den DISM-Befehl auf Ihrem PC aus, um zu prüfen, ob er hilft:

  • Klicken Sie auf Start
  • Geben Sie im Suchfeld CMD
  • ein.

  • Klicken Sie auf Eingabeaufforderung in der Suchergebnisliste
  • Typ Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

Wenn die Reparatur abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Wenn der abgesicherte Modus stabil ist, liegt das Problem höchstwahrscheinlich bei den Treibern, aber Ihr Computer könnte auch eine Desinfektion oder eine Reparatur der Systemdateien benötigen, da die meisten Upgrade-Probleme in Windows 10 Korruptionsprobleme sind, die von früheren Betriebssystemen weitergegeben wurden.

Gehen Sie in diesem Fall im abgesicherten Modus wie folgt vor:

  • Klicken Sie auf Start
  • Gehen Sie zum Suchfeld und geben Sie Update ein, um kritische Updates zu überprüfen und zu beschleunigen.
  • Rechtsklick Start Taste
  • Wählen Sie Geräte-Manager

  • Fehlende oder fehlerhafte Treiber von der Computer- oder Hersteller-Website importieren

Laden Sie die Testversion von Malwarebytes und Adware-Cleanern herunter, installieren und lehnen Sie sie ab, aktualisieren Sie sie und führen Sie vollständige Scans durch. Stellen Sie sicher, dass Sie Bloatware-Virenschutzprogramme deinstallieren und den integrierten Windows Defender aktivieren, um die Leistung Ihres PCs zu testen.

Sobald die obigen Punkte sortiert sind, gehen Sie wie folgt vor:

  • Rechtsklick Taskleiste
  • Wählen Sie Task-Manager
  • Deaktivieren Sie auf der Registerkarte Startup alles, bis Ihre Installation stabilisiert ist
  • .

  • Nur das wiederherstellen, was Sie benötigen, einschließlich Windows

Gehen Sie wie folgt vor, um den abgesicherten Modus zu verlassen:

  • Rechtsklick Start Taste
  • Wählen Sie Ausführen
  • Typ msconfig(14)
  • Ein Popup öffnet sich
  • Gehe zur Registerkarte Boot
  • Deaktivieren oder Deaktivieren Safe Boot Optionsfeld
  • Starten Sie Ihren Computer neu

Überprüfen Sie, ob Sie immer noch Windows 10 schwarzen Bildschirm ohne Cursor, oder es ist weg. Wenn sie bestehen bleibt, versuchen Sie die nächste Lösung.

  • AUCH LESEN: Fix: Kann unter Windows 8.1, Windows 10
  • nicht in den abgesicherten Modus booten.


Lösung 4: Automatische Reparatur durchführen

Um dies zu tun, müssen Sie Windows 10 ISO herunterladen und dann ein Medienerstellungs-Tool erstellen, das Sie von einem anderen Computer aus ausführen können.

Sobald Sie das Installationsmedium haben, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • Legen Sie die Windows-Installationsdiskette oder das USB-Laufwerk ein und starten Sie den Computer neu. Sie werden eine Meldung sehen, in der Sie aufgefordert werden, eine beliebige Taste zu drücken, um von DVD zu booten.
  • Drücken Sie eine beliebige Taste, um von DVD zu booten
  • Sobald die Seite Installieren von Windows angezeigt wird, klicken Sie auf Reparieren Sie Ihren Computer, um Windows Recovery Environment (WinRE)
  • zu starten.

  • Gehen Sie in WinRE zu Wählen Sie eine Option aus Bildschirm
  • Klicken Sie auf Fehlerbehebung
  • Klicken Sie auf Erweiterte Optionen
  • Klicken Sie auf Automatische Reparatur

Hinweis: Wenn Sie keine Taste drücken, um von der DVD zu booten, müssen Sie die Boot-Reihenfolge in Ihren BIOS-Einstellungen ändern, um von Diskette oder USB zu starten.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie BIOS-Einstellungen ändern, da die BIOS-Schnittstelle für fortgeschrittene Computerbenutzer entwickelt wurde, da Sie eine Einstellung ändern können, die das ordnungsgemäße Booten Ihres Computers verhindern kann.

Sie sollten das BIOS nur dann aktualisieren, wenn es notwendig ist, wie bei der Lösung eines Kompatibilitätsproblems. Es kann kompliziert sein und Ihren Computer in der Regel unbrauchbar machen. e von Fehlern.

Führen Sie die folgenden Schritte genau so aus, wie sie die Bootreihenfolge ändern und dann eine Reparatur durchführen sollen:

  • Überprüfen Sie beim Neustart die Anweisungen zum Unterbrechen des normalen Startvorgangs
  • .

  • Geben Sie das BIOS-Setup-Dienstprogramm ein. Die meisten Computer verwenden die Tasten F2, F10, ESC oder DELETE, um diese Einstellung zu starten
  • .

  • Finden Sie eine Registerkarte im BIOS-Setup-Dienstprogramm mit der Bezeichnung Bootreihenfolge, Bootoptionen oder Boot
  • .

  • Gehen Sie mit den Pfeiltasten zu Boot Order
  • Drücken Sie Enter
  • Suchen Sie das Wechselmedium (CD, DVD oder USB-Flash-Laufwerk) in der Boot-Liste
  • .

  • Bewegen Sie das Laufwerk mit den Pfeiltasten nach oben, um als erstes in der Boot-Liste
  • zu erscheinen.

  • Drücken Sie Enter
  • Ihre Bootreihenfolge wurde nun so geändert, dass Sie von DVD, CD oder USB-Stick booten können
  • .

  • Drücken Sie F10, um die Änderungen zu speichern und das BIOS-Setup-Dienstprogramm
  • zu beenden.

  • Klicken Sie in den BestätigungsWindowsn
  • auf Ja .

  • Ihr Computer wird normal neu gestartet
  • Lassen Sie den Scan für einige Minuten laufen, um alle Malware zu entfernen, die Ihren Computer infiziert
  • Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache, Währung, Zeit, Tastatur oder andere Eingabemethoden aus
  • Klicken Sie Weiter
  • Klicken Sie auf Computer reparieren
  • Wählen Sie das Betriebssystem, das Sie reparieren möchten (in diesem Fall Windows 10)
  • Klicken Sie Weiter
  • Auf Wählen Sie eine Option aus, wählen Sie Fehlerbehebung
  • Wählen Sie Erweiterte Optionen
  • Klicken Sie auf Systemwiederherstellung oder Startup-Reparatur

Wenn die Reparatur abgeschlossen ist, überprüfen Sie, ob der schwarze Bildschirm von Windows 10 ohne Cursor-Problem verschwindet, andernfalls versuchen Sie die nächste Lösung.

  • AUCH LESEN: Fix: Windows 10 Automatische Reparatur konnte Ihren PC nicht reparieren

Lösung 5: PC zurücksetzen

Wenn eine automatische Reparatur den schwarzen Windows 10-Bildschirm nicht ohne Cursor-Problem repariert hat, versuchen Sie, Ihren Computer zurückzusetzen, indem Sie Reset this PC with Keep my files auswählen.

Wenn Sie einen Reset durchführen, können Sie wählen, welche Dateien Sie behalten oder entfernen möchten, und dann Windows neu installieren.

So geht’s:

  • Klicken Sie auf Start
  • Klicken Sie auf Einstellungen
  • Klicken Sie auf Aktualisieren & Sicherheit
  • Klicken Sie auf Recovery im linken Bereich
  • .

  • Klicken Sie auf Diesen PC zurücksetzen
  • Klicken Sie auf Starten
  • Wählen Sie Behalten Sie meine Dateien Option

Hinweis: Alle Ihre persönlichen Dateien werden gelöscht und die Einstellungen zurückgesetzt. Alle installierten Anwendungen werden entfernt und nur vorinstallierte Anwendungen, die mit Ihrem PC geliefert wurden, werden neu installiert.

Hat eine dieser Lösungen geholfen, den schwarzen Bildschirm von Windows 10 ohne Cursor-Problem auf Ihrem Computer zu reparieren? Lassen Sie es uns im Kommentarfeld unten wissen.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.