Set up OneDrive’ taucht immer wieder auf



Aktualisiert July 2024 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



OneDrive ist der Cloud-Storage-Service von Microsoft, der in Windows integriert ist. So gibt es bereits einen OneDrive-Ordner im Datei-Explorer; und der Cloud-Speicher ist für einige Benutzer standardmäßig aktiviert. Infolgedessen kann es bei einigen Windows-Benutzern zu einem Dialogfeld “OneDrive einrichten” kommen, auch wenn sie den Cloud-Speicher nicht benötigen. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass das Dialogfeld “OneDrive einrichten” nicht geöffnet wird.

OneDrive aus dem Windows-Startup entfernen



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Überprüfen Sie zunächst, ob der Windows-Start OneDrive enthält. Wenn ja, können Sie es von dort aus deaktivieren, was wahrscheinlich dafür sorgt, dass das Windows “OneDrive einrichten” nicht wieder erscheint. Sie können Microsoft OneDrive wie folgt aus der Windows-Startup-Software entfernen.

  • Zuerst solltest du mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken und Task-Manager auswählen, um das Windows im Schnappschuss unten zu öffnen.
  • Wählen Sie die Registerkarte Start in diesem Windows, um eine Liste der Startup-Einträge zu öffnen. Das kann Microsoft OneDrive beinhalten, das den Status Aktiviert hat.
  • Wählen Sie Microsoft OneDrive und drücken Sie die Disable-Taste, um es aus den Startprogrammen zu entfernen.
  • Wenn Sie OneDrive im Task-Manager nicht finden können, wird es möglicherweise auf der Registerkarte Dienste von MSConfig aufgelistet. Öffnen Sie Run durch Drücken der Win-Taste + R-Hotkey, und geben Sie dann’msconfig’ in das Textfeld ein, um das Windows im Snapshot direkt darunter zu öffnen.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Dienste, die eine Liste der Dienste enthält. Durchsuchen Sie die Dienste, um Microsoft OneDrive zu finden.
  • Wenn es dort aufgeführt ist, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen von OneDrive und drücken Sie die Schaltfläche Apply.
  • Klicken Sie anschließend auf OK und drücken Sie die Schaltfläche Neustart, um Windows neu zu starten.

Deinstallieren von OneDrive unter Windows 7 und 8

Wenn OneDrive nicht auf den Registerkarten Start oder Dienste aufgeführt ist, können Sie es stattdessen aus Windows entfernen. Sie können OneDrive jedoch nicht über das Windows Programme und Funktionen deinstallieren. Stattdessen können Sie OneDrive über die Registry wie folgt ausschalten. Beachten Sie, dass diese Registrierungsbearbeitung unter Windows 10 nicht funktioniert.

  • Öffnen Sie zunächst den Registrierungseditor, indem Sie Run mit der Win-Taste + R-Hotkey öffnen und’regedit’ eingeben. Drücken Sie dann die Schaltfläche OK, um das Registrierungs-Editor-Windows unten zu öffnen.
  • Öffnen Sie nun diesen Schlüssel im Registrierungseditor: HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREPoliciesMicrosoftWindows.
  • Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf Windows und wählen Sie Neu > Taste aus dem Kontextmenü, das im folgenden Schnappschuss angezeigt wird. Sie können diesen Schritt überspringen, wenn bereits ein OneDrive-Schlüssel vorhanden ist.
  • Geben Sie OneDrive als Titel des neuen Schlüssels ein.
  • Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf den neuen OneDrive-Registrierungsschlüssel und wählen Sie Neu > DWORD (32-Bit) Wert.
  • Geben Sie DisableFileSyncNGSC als Titel für das neue DWORD ein.
  • Doppelklicken Sie nun auf DisableFileSyncNGSC, um das Windows Edit DWORD (32-Bit) Value zu öffnen und geben Sie ‘1’ in das Feld Value data ein.
  • Schließen Sie das Windows des Registrierungseditors und starten Sie Windows neu.

Deinstallieren von OneDrive unter Windows 10

  • Benutzer von Windows 10 können OneDrive über die Eingabeaufforderung deinstallieren. Drücken Sie den Hotkey Win + X und wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin) aus dem Menü, um sie zu öffnen.
  • Geben Sie zuerst’taskkill /f /im OneDrive.exe’ ein und drücken Sie Enter, um sicherzustellen, dass OneDrive nicht läuft.
  • Geben Sie als nächstes’%SystemRoot%SysWOW64OneDriveSetup.exe/deinstall’ ein und drücken Sie die Eingabetaste, wenn Sie ein 64-Bit-Windows-System haben.
  • Für 32-Bit-Windows geben Sie stattdessen’%SystemRoot%System32OneDriveSetup.exe /uninstall’ in der Eingabeaufforderung ein.

Nachdem Sie OneDrive aus den Startprogrammen oder Windows entfernt haben, erscheint das DialogWindows des Cloud-Storage nicht mehr. Denken Sie daran, dass es unter Windows möglicherweise nicht so einfach ist, OneDrive wiederherzustellen, also entfernen Sie es nur mit der Eingabeaufforderung, wenn Sie sicher sind, dass Sie es nie benötigen werden. Beachten Sie, dass Sie OneDrive auch mit dem Gruppenrichtlinien-Editor in Windows 10 Pro oder Enterprise deaktivieren können.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *