Windows 10 vergisst Netzwerk-Zugangsdaten



Aktualisiert December 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Windows 10 und Wi-Fi scheinen einen eigenen Streit zu haben. Erstens berichteten Benutzer nach einem größeren Update über eine Reihe von Problemen mit Wi-Fi, und jetzt, nachdem das Problem behoben wurde, können einige von ihnen Windows 10 nicht zwingen, die Netzwerk-Zugangsdaten zu erhalten. Es scheint, dass Windows 10 bei jedem Neustart des Systems die Netzwerk-Anmeldeinformationen vergisst.

Das klingt nach einem kleinen Ärgernis, ist aber eigentlich recht schwer zu beheben und erfordert eine gründliche Fehlersuche. Glücklicherweise haben wir einige praktikable Lösungen gefunden und diese im Folgenden vorgestellt.

Falls Sie Schwierigkeiten mit Windows 10 haben, sich an die Netzwerk-Zugangsdaten zu erinnern, sollten Sie diese unbedingt auschecken.

Windows 10 vergisst immer wieder Ihre Netzwerk-Zugangsdaten? Hier ist, was zu tun ist

  1. Netzwerk vergessen und wiederherstellen
  2. Installieren Sie die richtigen Netzwerkkarten-Treiber
  3. Überprüfen Sie Ihren Router
  4. Leiter der Prüfbescheinigung
  5. Drahtlosen Dienst neu starten
  6. Deaktivieren von Secure Boot und Antivirenprogrammen von Drittanbietern

1: Netzwerk vergessen und wiederherstellen



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Beginnen wir mit der einfachsten Lösung des Problems. Setzen Sie Ihren Router zurück, um den möglichen Halt zu löschen. Wenn Sie häufig Netzwerke wechseln, Ihr System neu installiert ist oder Sie Ihren SSID-Namen und Ihre Sicherheitsmaßnahmen in letzter Zeit geändert haben, besteht eine gute Chance, dass das System nicht in der Lage ist, Ihre Anmeldeinformationen zu speichern.

Dies kann auf einfache Weise gelöst werden, indem das bestehende Netzwerk einfach vergessen und später wiederhergestellt wird.

Dies gilt natürlich für das drahtlose Netzwerk und das zugehörige Passwort. Hier erfahren Sie, wie Sie das störende Wi-Fi-Netzwerk zurücksetzen und das Problem beheben können:

  1. Klicken Sie auf das Wireless-Symbol im Benachrichtigungsbereich der Taskleiste.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Wi-Fi-Netzwerk und klicken Sie auf Vergessen.
  3. Starten Sie Ihren PC neu.
  4. Öffnen Sie die Liste der verfügbaren Wi-Fi-Netzwerke und klicken Sie auf Ihr Netzwerk.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Automatisch verbinden und klicken Sie auf Verbinden.
  6. Starten Sie Ihren PC neu und suchen Sie nach Verbesserungen.

Wenn Windows 10 Ihr Wi-Fi-Passwort nach einiger Zeit nicht mehr speichert, empfehlen wir Ihnen, mit den unten aufgeführten Alternativen fortzufahren.

2: Installieren der richtigen Netzwerkadapter-Treiber

Wir alle wissen, wie viele Probleme Windows 10 Benutzer aufgrund fehlerhafter Treiber hatten. Windows 10 stellt Ihnen die neuesten generischen Treiber für Ihren Netzwerkadapter zur Verfügung.

Sie könnten jedoch nicht ausreichen, wenn man bedenkt, dass die älteren Wi-Fi-Protokolle mit den neuesten Routern und ihren Schutzprotokollen nicht wie vorgesehen funktionieren. Sie benötigen also Treiber, die vorzugsweise vom OEM zur Verfügung gestellt werden.

Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie die richtigen Netzwerktreiber unter Windows 10 herunterladen, installieren und konfigurieren können, befolgen Sie diese Anweisungen genau:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü und öffnen Sie Geräte-Manager.
  2. Navigieren Sie zu Netzwerkadapter und erweitern Sie diesen Abschnitt.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren WLAN (Wireless) Adapter und deinstallieren Sie ihn.
  4. Starten Sie Ihren PC neu und öffnen Sie den Geräte-Manager erneut.
  5. Die Treiber sollten sich automatisch installieren oder, falls nicht, auf Nach Hardwareänderungen suchen in der Toolbar klicken.

Stattdessen können Sie auch zur offiziellen Supportseite navigieren und die entsprechenden WLAN-Treiber herunterladen.

3: Überprüfen Sie Ihren Router

Lassen Sie uns nun von den Systemeinstellungen wechseln und die Router-Einstellungen überprüfen. Es gibt verschiedene Dinge, die zu ständigen Aufforderungen führen können, die nach Ihren Zugangsdaten fragen. Aber die Hauptverdächtigen sind Sicherheitsprotokolle und der Name der SSID. .

Bestimmte drahtlose Medienzugangsgeräte unterstützen nämlich nur bestimmte Sicherheitsprotokolle. Das bedeutet, dass Sie z.B. das 802.1-Set mit der WPA2-Verschlüsselung nicht verwenden können.

Ein einfacher Zugriff auf Ihre Router-Einstellungen eröffnet die Möglichkeit zur Fehlerbehebung:

  • Umschalten zwischen den Sicherheitsprotokollen: von WPA/WPA2 auf WEP und umgekehrt.
  • Ändern Sie Ihren SSID-Namen. Verwenden Sie keine knappen Unicode-Buchstaben.
  • Aktualisieren Sie Ihre Firmware.
  • Setzen Sie Ihren Router schließlich auf die Werkseinstellungen zurück.

Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie auf Ihren Router zugreifen können, stellen Sie sicher, dass Sie ihn googeln. Es gibt verschiedene IP-Zugänge und Passwörter, mit denen Sie die erweiterten Router-Einstellungen vornehmen können. Und sie unterscheiden sich immer voneinander.

4: Credential Manager prüfen

Alle Ihre Windows-Anmeldedaten, einschließlich der Wi-Fi-Anmeldedaten, werden an einem sicheren Ort, dem sogenannten Credential Manager, gespeichert. Dort können Sie sie verwalten und löschen. Und das ist genau das, was wir tun müssen, wenn wir den Fehler bei der Fehlerbehebung von Windows 10 vergessen haben. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr Domainname korrekt eingetragen ist, falls Sie einen Server verwenden.

Um nun auf den Credential Manager zugreifen zu können, benötigen Sie die administrative Berechtigung. Sobald Sie dort sind, können Sie Ihre Zugangsdaten löschen und wiederherstellen.

Befolgen Sie diese Anweisungen, um Windows 10 Wi-Fi-Anmeldeinformationen im Anmelde-Manager zu löschen:

  1. Geben Sie in der Windows-Suchleiste Credential ein und öffnen Sie Credential Manager aus der Ergebnisliste.
  2. Wählen Sie Windows-Anmeldeinformationen.
  3. Wählen Sie Wi-Fi-bezogene Anmeldeinformationen und erweitern Sie sie.
  4. Klicken Sie auf Entfernen darunter und starten Sie Ihren PC neu.
  5. Konfigurieren Sie die Wi-Fi-Verbindung erneut und suchen Sie nach Änderungen.

5: Drahtlosen Dienst neu starten

Neben dem Passwort selbst und den dazugehörigen Zugangsdaten kann auch das Problem mit dem dedizierten Dienst auftreten. Der WLAN-Konfigurationsdienst ist derjenige, auf den wir uns verlassen, um Wi-Fi-Optionen automatisch zu konfigurieren und zu erhalten.

Wie jeder andere große Dienst ist auch dieser Dienst anfällig für Störungen, so dass er zum Stillstand kommen kann. Außerdem kann es aufgrund eines Missbrauchs oder einer Virusinfektion nicht mehr wie beabsichtigt funktionieren.

Außerdem können Sie alle in der Systempartition gespeicherten Einstellungen löschen. Auf diese Weise sollten Sie in der Lage sein, den Stillstand zu überwinden, der normalerweise durch den Konfigurationsfehler oder ein fehlerhaftes Update verursacht wird.

Hier ist, was Sie tun müssen:

    1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um die erhöhte Befehlszeile Run aufzurufen.
    2. Geben Sie im Dialogfeld services.msc ein und drücken Sie Enter.
    3. Navigieren Sie zu WLAN AutoConfig und Wi-Fi Direct Services Connection Managementt und stoppen Sie beide Dienste.
    4. Schließen Sie nun nicht das Dienste-Windows und navigieren Sie zur Systempartition. Die meiste Zeit ist C: also ist dies der genaue Pfad
      • C:ProgrammDatenMicrosoftWlansvc
    5. Wenn Sie ProgramData nicht sehen können, stellen Sie sicher, dass Sie versteckte Elemente aktivieren, indem Sie in der Symbolleiste Ansicht auswählen und das Kontrollkästchen Versteckte Elemente aktivieren.
    6. Sobald Sie dort sind, löschen Sie alle Inhalte aus dem Wlansvc-Ordner mit den Profilen als einzige Ausnahme.
    7. Navigieren Sie erneut zum Dienst und starten Sie die beiden Dienste WLAN AutoConfig und Wi-Fi Direct Services Connection Managementt.
    8. Starten Sie Ihren PC neu und suchen Sie nach Verbesserungen.

6: Deaktivieren von Secure Boot und Antivirenprogrammen von Drittanbietern

Wenn keiner der vorhergehenden Schritte für Sie funktioniert hat, sehen wir nur 3 Optionen rem aining (eine saubere Neuinstallation gehört aus naheliegenden Gründen nicht dazu):

  • Deaktivieren Sie Secure Boot in den BIOS/UEFI-Einstellungen.
  • Wenn Ihr Antivirenprogramm über ein Sicherheitstool verfügt, das die Wi-Fi-Verbindung überwacht, deaktivieren Sie es.
  • Aktualisieren Sie Ihr Windows 10 und hoffen Sie, dass die Auflösung zur Verfügung steht.

Der Secure Boot ist eine Sicherheitsmaßnahme, die verhindert, dass ein Computer nicht vertrauenswürdige Dateien lädt. Auf den ersten Blick hat das nichts mit der Unfähigkeit des Systems zu tun, die Zugangsdaten zum Wi-Fi-Netzwerk zu erhalten.

Einige Benutzer konnten das Problem jedoch durch Deaktivieren beheben. Es sollte im BIOS-Einstellungsmenü, irgendwo im Abschnitt Sicherheit, zu finden sein. Es ist einen Versuch wert, auch wenn wir nicht bestätigen können, dass Secure Boot den Fehler beeinflusst oder etwas anderes zur Hand ist.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie es deaktivieren können, folgen Sie den unten angegebenen Schritten:

  1. Geben Sie in der Windows-Suchleiste Recovery und öffnen Sie Recovery-Optionen.
  2. Klicken Sie unter Erweiterter Start auf Jetzt neu starten.
  3. Wählen Sie Problembehandlung und dann Erweiterte Optionen.
  4. Wählen Sie UEFI Firmware settings und klicken Sie Restart.
  5. Jetzt sollten Sie herumwandern, bis Sie Secure Boot finden und es deaktivieren.
  6. Starten Sie Ihren PC und der Fehler sollte behoben sein.

Nachbereitung

Das sollte es sein. Falls Sie Ihr Problem immer noch nicht beheben können, empfehlen wir Ihnen, ein Ticket an Microsoft zu senden und Ihr Problem zu präsentieren. Es ist ein langer Weg, aber trotzdem ein Schritt vorwärts in Richtung Resolution.

Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Fehler “Windows 10 vergisst Netzwerk-Anmeldeinformationen” haben, stellen Sie sicher, dass Sie diese in den folgenden Kommentaren veröffentlichen.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.