Google Chrome funktioniert nicht unter Windows 10



Aktualisiert July 2024 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Windows 10-Benutzer beschweren sich manchmal über verschiedene Probleme bei der Verwendung von Google Chrome. Berichten zufolge sagten einige Benutzer, dass beim Versuch, Google Chrome zu öffnen, ein nicht registrierter Klassenfehler auftaucht. Aber wir haben ein paar mögliche Lösungen für dieses Problem.

Google Chrome ist immer noch der meistgenutzte Browser im Internet, aber die Leute haben auch gelegentlich Probleme damit. Und dieses nicht registrierte Problem ist definitiv das lästige. Und um es zu lösen, müssen Sie ein paar Registrierungsänderungen vornehmen, aber nachdem Sie dies getan haben, sollte Ihr Google Chrome-Browser unter Windows 10 einwandfrei funktionieren.

So beheben Sie den Fehler “Klasse nicht registriert” in Google Chrome

  1. Optimieren Sie Ihre Registrierung
  2. Stecken Sie ein neues Chromsymbol an den Start
  3. Update Chrom
  4. DLL-Dateien erneut registrieren
  5. Deinstallieren/neu installieren Chrom

1. Optimieren Sie Ihre Registrierung



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Führen Sie die folgenden Schritte durch, um den nicht registrierten Chromfehler zu beheben:

  • Bevor Sie diese Registrierungsänderungen durchführen, sollten Sie zuerst einen Systemwiederherstellungspunkt erstellen, nur für den Fall, dass
  • Geben Sie danach regedit in die Suche ein, um den Registrierungseditor zu öffnen.
  • Löschen Sie im Registrierungs-Editor die folgenden beiden Registrierungsschlüssel:

HKLMSoftwareKlassenChrom
HKLMSoftwareKlassenChromeHTMLopen-BefehlDelegateExecute

  • Wenn Sie die Registrierungsschlüssel löschen, die DelegateExecute aktivieren, deaktivieren sie Chrome’s AppID. Aber das Problem ist, dass, wenn sich Chrome wieder aktualisiert, Sie vielleicht feststellen, dass diese Schlüssel neu erstellt wurden. In einem solchen Fall müssen Sie diese Schlüssel eventuell erneut löschen.
  • Starten Sie Ihren Windows-PC neu

2. Stecken Sie ein neues Chrome-Symbol an den Start

Wenn dies nicht funktioniert, löschen Sie das Startmenü Chrome-Verknüpfung und navigieren Sie zum folgenden Ordner: C:BenutzernameAppDataLocalGoogleChromeApplication.Überprüfen Sie, ob chrome.exe funktioniert (es sollte). Wenn es funktioniert, stecken Sie die Verknüpfung wieder in das Startmenü, und es sollte jetzt korrekt funktionieren.

3. Update Chrom

Wenn Sie Ihren Chrome-Browser eine Weile nicht aktualisiert haben, kann dies erklären, warum Sie den Browser nicht verwenden können. Die regelmäßige Installation der neuesten Software-Updates ist entscheidend für die Funktionalität und Sicherheit Ihres Browsers.

  1. Öffnen Sie Chrome > klicken Sie auf das Mehr-Symbol in der oberen rechten Ecke
  2. .

  3. Wählen Sie Update Google Chrome, wenn die Option verfügbar ist
  4. Starten Sie den Browser erneut und prüfen Sie, ob er jetzt korrekt läuft

Hinweis: Wenn Sie keine Option/ Schaltfläche zum Aktualisieren von Chrome sehen, bedeutet dies, dass Sie bereits die neueste Version des Browsers verwenden.

4. DLL-Dateien erneut registrieren

Wenn Ihre DLLs nicht richtig registriert sind, können verschiedene Chrome-Fehler auftreten oder der Browser reagiert nicht mehr. Eine erneute Registrierung Ihrer DLLs sollte dieses Problem schnell beheben.

  1. Gehe zu Start > Starten Eingabeaufforderung als Administrator
  2. Geben Sie folgende Befehle ein:FOR /R C: %G IN (*.dll) DO %systemroot%system32regsvr32.exe /s %G
  3. Drücken Sie Geben Sie ein, um den Befehl auszuführen (ignorieren Sie alle Fehlermeldungen, die während des Scanvorgangs auftreten können)
  4. .

  5. Starten Sie Ihren Computer neu, sobald der Scanvorgang abgeschlossen ist, um zu prüfen, ob der Fehler weiterhin besteht.

Beachten Sie, dass Sie während der Ausführung dieses Befehls mehrere Fehlermeldungen erhalten können. Nachdem der Befehl ausgeführt wurde, starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

5. Chrome deinstallieren/neu installieren

Wenn nichts funktionierte, versuchen Sie, den Browser neu zu installieren.

  1. Gehen Sie zu Start> öffnen Sie Apps & Features > gefunden und wählen Sie Google Chrome
  2. .

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Unin Stall-Option
  4. Vergewissern Sie sich, dass sich keine Chrome-Datei oder -Verzeichnis auf Ihrem Gerät befindet
  5. .

  6. Gehen Sie nun auf die offizielle Website von Google und installieren Sie eine neue Version des Browsers

Anmerkung des Herausgebers: Falls Sie keinen guten Software-Entferner finden, empfehlen wir dringend, Chrome mit Hilfe eines Deinstallationsprogramms eines Drittanbieters zu deinstallieren, das Chrome mit all seinen Ordnern deinstalliert. Von allen verfügbaren empfehlen wir IObit Uninstaller Pro. Dies ist ein leistungsfähiges Werkzeug, das (wie alle Produkte von IObit) sehr benutzerfreundlich ist. Sie können es über den untenstehenden Link herunterladen.

  • Jetzt herunterladen IObit Uninstaller PRO 7 kostenlos

Wir hoffen, dass diese Lösung für Sie funktioniert und Sie zufrieden sind. Aber wenn Sie zusätzliche Kommentare, Vorschläge oder vielleicht auch andere Lösungen haben, können Sie uns gerne Ihre Meinung im Kommentarfeld unten mitteilen.

Schnelle Lösung zur Behebung verschiedener Probleme in Windows 10

  • Schritt 1: Dieses PC-Scan- und Reparatur-Tool herunterladen
  • Schritt 2: Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die Chromfehler in Windows 10
  • verursachen könnten.

  • Schritt 3: Klicken Sie auf Reparatur starten, um alle Probleme zu beheben (erfordert ein Upgrade).

Lesen Sie auch:

  • Fix: Kann nur in UEFI BOOT booten, aber Bios funktioniert nicht[Windows 10]
  • Fix’DPC_WATCHDOG_VIOLATION’ Problem in Windows 10/8.1/8
  • Fix: THREAD_STUCK_IN_DEVICE_DRIVER Fehler in Windows 10
  • Fix: WiFi funktioniert nicht mehr nach dem Update auf Windows 10
  • Fix:’Windows-Sockets-Registrierungseinträge für die Netzwerkverbindung fehlen’ unter Windows 10




EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *