Google Mail wird Anhänge nicht herunterladen/speichern



Aktualisiert June 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Einige Google Mail-Nutzer haben festgestellt, dass sie keine Dateien herunterladen können, die an ihre E-Mails angehängt sind. Die Dokumente werden nicht mehr heruntergeladen, nachdem sie auf der Festplatte gespeichert wurden. Wenn das also ein vertrautes Szenario ist, können Sie so Google Mail-Anhänge reparieren, die nicht heruntergeladen werden.

Google Mail-Anhänge werden nicht heruntergeladen oder gespeichert

  1. Überprüfen Sie, ob Google Mail Ihren Browser unterstützt
  2. Browser aktualisieren
  3. Deaktivieren Sie die Einstellung Verschlüsselte Seiten nicht auf Festplatte speichern
  4. .

  5. Schalten Sie die Gmail Labs-Einstellung aus
  6. Antivirensoftware ausschalten
  7. Browser-Cache löschen

1. Überprüfen Sie, ob Google Mail Ihren Browser unterstützt



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Überprüfen Sie zunächst, ob Sie Google Mail-E-Mails in einem der unterstützten Browser öffnen. Gmail funktioniert in Chrome, Firefox, Safari, Internet Explorer und Edge, welche die unterstützten Browser sind. Daher gehören Vivaldi, Maxthon und Opera nicht zu den von Google Mail unterstützten Browsern. Beachten Sie auch, dass Google Mail JavaScript und Cookies erfordert, die in Browsern aktiviert sind.

  • ALSO READ: Wie man’Oops, das System stieß auf ein Problem’ Gmail-Fehler

2. Browser aktualisieren

Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr Browser die aktuellste Version ist. Sie können Google Chrome aktualisieren, indem Sie die Schaltfläche Google Chrome anpassen und Hilfe > Über Google Chrome auswählen. Der Browser wird dann automatisch aktualisiert, wenn es nicht die neueste Version ist. Sie können auch sicherstellen, dass jeder Browser die aktuellste Version ist, indem Sie den Installer von der Website herunterladen und die Software neu installieren.

3. Deaktivieren Sie die Einstellung’Verschlüsselte Seiten nicht auf Festplatte speichern’

.

  • Einige Google Mail-Benutzer haben Gmail-E-Mail-Anhänge korrigiert, die nicht heruntergeladen werden, indem sie die Einstellung Verschlüsselte Seiten nicht auf der Festplatte speichern. Sie können dies unter Windows 10 tun, indem Sie auf die Schaltfläche Cortana Taskleiste klicken und das Stichwort’Internetoptionen’ in das Suchfeld eingeben.
  • Wählen Sie diese Option, um das unten gezeigte Windows Internetoptionen zu öffnen.
  • Klicken Sie dann auf die Registerkarte Erweitert im Schnappschuss direkt darunter.
  • Deaktiviere nun die Option Keine verschlüsselten Seiten auf disk speichern, wenn diese ausgewählt ist.

4. Schalten Sie die Gmail Labs Einstellung aus

Google Mail enthält eine Vielzahl von experimentellen Einstellungen in den Google Mail-Labors. Es handelt sich jedoch nur um experimentelle Einstellungen, die nicht immer funktionieren. Wenn Sie viele Gmail Labs-Einstellungen ausgewählt haben, kann das Ausschalten dieser Optionen Google Mail-Anhänge beheben. Der schnelle Weg, diese Optionen auszuschalten, ist das Hinzufügen von’labs=0′ am Ende der Google Mail-URL. Sie können diese Optionen aber auch wie folgt manuell anpassen.

  • Drücken Sie die Schaltfläche Einstellungen in Google Mail und wählen Sie Einstellungen aus dem Menü, um die Registerkarte Allgemein zu öffnen.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Labors, um die Optionen von Google Mail Labs im Schnappschuss direkt darunter zu öffnen.
  • Jetzt kannst du diese Optionen abwählen, indem du das Optionsfeld Disable für jede Option auswählst.
  • Drücken Sie die Taste Save Changes, um die neuen Einstellungen zu bestätigen.

5. Antivirensoftware ausschalten

Antivirensoftware kann sowohl E-Mail-Client-Software als auch Webmail behindern. Um sicherzustellen, dass dies nicht der Fall ist, schalten Sie Antivirensoftware von Drittanbietern aus. Sie können das normalerweise tun, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleistensymbole der Antivirenprogramme klicken und eine Option zum Deaktivieren oder Beenden aus deren Kontextmenüs auswählen. Alternativ können Sie das Antivirenpaket auch wie folgt aus dem Windows-Startup entfernen.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen Sie Task-Manager im Kontextmenü.
  • Wählen Sie die Registerkarte Inbetriebnahme aus, die im folgenden Schnappschuss gezeigt wird.

( 7)

  • Wählen Sie nun das Antivirenprogramm und drücken Sie die Disable-Taste.
  • Danach können Sie Windows neu starten.
  • Öffnen Sie danach die Google Mail-E-Mail und laden Sie einen Anhang herunter.
  • ALSO READ: Wie man Outlook repariert, kann keine Verbindung zu Google Mail herstellen

    6. Browser-Cache löschen

    Das Löschen von Browser-Caches kann oft eine effektive Lösung für eine Vielzahl von Web-Problemen sein und gibt Speicherplatz auf der Festplatte frei. Wie Sie den Cache leeren, ist von Browser zu Browser unterschiedlich. Sie können jedoch den Cache von Chrome wie folgt löschen.

    • Drücken Sie die Schaltfläche Google Chrome oben rechts im Browser, um das Menü zu öffnen.
    • Wählen Sie Einstellungen, um die Registerkarte unten zu öffnen.
    • Klicken Sie auf Erweitert, um die Registerkarte Einstellungen zu erweitern.
    • Wählen Sie die Option Clear browsing data, um das Windows in der Aufnahme direkt darunter zu öffnen.
    • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Cached images and files, und drücken Sie dann die Schaltfläche Clear Data.
    • Starten Sie Chrome neu, nachdem Sie den Cache gelöscht haben.

    Das sind einige Auflösungen, die Google Mail-Anhänge beheben könnten, die nicht heruntergeladen werden. Alternativ können Sie Dokumente, die an E-Mails angehängt sind, in Google Drive speichern und von dort herunterladen. Dieser Google Mail-Artikel enthält auch weitere Tipps zum Reparieren von Dateien, die nicht an E-Mails angehängt werden.



    EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

    Leave a Reply

    Your email address will not be published.