Kann nicht Dateien auf USB-Laufwerk kopieren, weil es schreibgeschützt ist



Aktualisiert October 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Lassen Sie uns über ein Problem sprechen (und es lösen), das nicht mit einem bestimmten Windows-Betriebssystem verbunden ist, aber auf jedem von ihnen gleichermaßen lästig ist. Dieser Beitrag handelt von einem schreibgeschützten USB-Laufwerk und wie man es wieder nützlich macht.

Schreibgeschützte Nachricht beim Kopieren von Dateien auf ein USB-Laufwerk? Versuchen Sie eine dieser Lösungen

Viele von uns teilen Dateien mit einem USB-Stick, aber manchmal erhalten wir Write Protected Fehlermeldung, die uns daran hindert, Dateien zu kopieren. Apropos Fehler: Die Benutzer haben die folgenden Probleme im Zusammenhang mit dieser Fehlermeldung gemeldet:

  • Dateien können unter Windows 10 nicht auf das Stiftlaufwerk kopiert werden – Wenn Sie Dateien nicht auf Ihr USB-Flashlaufwerk kopieren können, überprüfen Sie die Antiviren- und Freigabeeinstellungen.
  • USB schreibgeschützt remove cmd – Manchmal ist Ihr Laufwerk in den Nur-Lese-Modus versetzt. Sie können dies jedoch leicht beheben, indem Sie einige Befehle in der Eingabeaufforderung ausführen.
  • USB-Schreibschutz abschalten – Schreibschutz ist eine nützliche Funktion, kann aber manchmal zu Problemen führen. Wenn Sie Probleme mit Ihrem USB-Stick haben, sollten Sie einige unserer Lösungen ausprobieren.
  • Ihr USB-Stick ist schreibgeschützt – Wenn dieser Fehler auftritt, können Sie das Problem möglicherweise durch eine Neuinstallation Ihres USB-Sticks beheben. Wenn das nicht funktioniert, sollten Sie versuchen, Ihr Laufwerk zu formatieren.
  • USB schreibgeschützt nicht formatierbar – Manchmal können Sie Ihr Laufwerk aufgrund dieses Fehlers nicht formatieren. Um das Problem zu beheben, sollten Sie versuchen, das Laufwerk im abgesicherten Modus zu formatieren.

Lösung 1 – Beheben des Problems mit dem Registrierungseditor



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Möglicherweise müssen Sie in Ihrem Registrierungs-Editor einige Anpassungen vornehmen, um Ihre Dateien und Ordner wieder auf Ihr USB-Laufwerk kopieren zu können. Um diesen Registrierungsfehler zu beheben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie Windows-Taste und R gleichzeitig, geben Sie regedit in das Dialogfeld Ausführen ein und drücken Sie Enter , um den Registrierungseditor zu öffnen.

  2. Im linken Bereich navigieren Sie hier:
    • HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMCurrentControlSetControl
       
  3. Klicken Sie im linken Bereich dieser Position mit der rechten Maustaste auf die Taste Steuerung und wählen Sie Neu > Taste. Benennen Sie den neu erstellten Unterschlüssel als StorageDevicePolicies.
  4. Navigieren Sie zur neu erstellten StorageDevicePolicies -Taste, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Neu > DWORD (32-Bit) Wert.
  5. Benennen Sie das neu erstellte DWORD als WriteProtect. (In einigen Fällen kann es vorkommen, dass dieses DWORD unter dem Unterschlüssel bereits existiert und das DWORD einen Wert auf 0)
  6. gesetzt hat.

  7. Doppelklicken Sie auf das WriteProtect DWORD , um seine Eigenschaften zu öffnen.
  8. Ändern Sie die Wertdaten auf 1 und klicken Sie auf OK. Schließen Sie den Registrierungseditor und prüfen Sie, ob das Schreibschutzproblem noch vorhanden ist.

Lösung 2 – Beheben des Problems mit der Eingabeaufforderung

Wenn der Registrierungseditor nicht funktioniert hat, können Sie es mit der Eingabeaufforderung versuchen:

  1. Gehe zu Suchen, tippe cmd, und öffne Eingabeaufforderung als Administrator(15).

  2. Geben Sie in Eingabeaufforderung die folgenden Zeilen ein und drücken Sie Enter nach Eingabe jeder Zeile:
    • Scheibenteil
    • Liste Scheibe
    • Wählen Sie Diskette # (# ist die Anzahl der USB-Laufwerke, die Sie reparieren möchten)
    • Attribute Scheibe klar schreibgeschützt
  3. Schließen Sie die Eingabeaufforderung und versuchen Sie, Ihre Dateien auf das USB-Laufwerk zu kopieren. wieder.

Wir empfehlen Ihnen auch, dieses Tool herunterzuladen (100% sicher und von uns getestet), um verschiedene PC-Probleme wie Dateiverlust, Malware und Hardwarefehler zu beheben.


Lösung 3 – Überprüfen Sie Ihre Antivirensoftware

Die Verwendung eines Antivirenprogramms ist wichtig, wenn Sie Ihren PC schützen wollen, aber manchmal kann das Antivirenprogramm Sie daran hindern, Dateien zu kopieren. Um dieses Problem zu beheben, öffnen Sie Ihr Antiviren-Konfigurationsmenü und suchen Sie nach der Option USB-Schutz. Wenn diese Option verfügbar ist, stellen Sie sicher, dass Sie sie deaktivieren.

Alternativ können Sie auch versuchen, Ihren USB-Stick zur Ausschlussliste hinzuzufügen und sehen, ob das hilft. Wenn das Problem weiterhin besteht, sollten Sie versuchen, Ihr Antivirenprogramm vollständig zu deaktivieren. Im schlimmsten Fall müssen Sie Ihren Antivirus deinstallieren und prüfen, ob das hilft.

Wenn Ihr Antivirus die Ursache für dieses Problem ist, sollten Sie einen Wechsel zu einer anderen Antivirenlösung in Erwägung ziehen. Derzeit sind die besten Antivirus-Tools auf dem Markt Bitdefender, BullGuard und Panda Antivirus, wenn Sie also Probleme beim Kopieren von Dateien haben, können Sie eines dieser Tools ausprobieren.


Lösung 4 – Installieren Sie Ihren USB-Stick neu

Wenn Sie aufgrund der Meldung Schreibgeschützt keine Dateien auf das USB-Laufwerk kopieren können, liegt das Problem möglicherweise bei Ihren Treibern. Manchmal ist Ihr USB-Stick nicht richtig installiert, und das kann dazu führen, dass dieses Problem auftritt. Um das Problem zu beheben, wird empfohlen, das Flash-Laufwerk neu zu installieren. Dies ist ziemlich einfach und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr USB-Stick nicht angeschlossen ist.
  2. Öffnen Sie Geräte-Manager. Sie können das schnell tun, indem Sie einfach Windows-Taste + X drücken und Geräte-Manager aus der Liste wählen.
  3. Wenn Geräte-Manager geöffnet wird, gehen Sie zu Ansicht und überprüfen Sie Versteckte Geräte anzeigen.
  4. Navigieren Sie nun zum Abschnitt Laufwerke, suchen Sie Ihren USB-Stick, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Gerät deinstallieren.
  5. Es erscheint nun ein Bestätigungsdialog. Klicken Sie auf die Schaltfläche Deinstallieren, um den Treiber zu entfernen.
  6. Sobald der Treiber entfernt wurde, schließen Sie den USB-Stick an und er wird automatisch neu installiert.

Nachdem Ihr Laufwerk neu installiert wurde, versuchen Sie erneut, die Dateien zu kopieren und überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.


Lösung 5 – Überprüfen Sie Ihre Dateien

Manchmal erhalten Sie beim Kopieren von Dateien die Meldung Schreibgeschützt, da Ihre Dateien auf den Nur-Lese-Modus eingestellt sind. Sie können dies jedoch durch einfaches Ändern der Dateieigenschaften beheben. Dies ist relativ einfach und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Trennen Sie Ihr Flash-Laufwerk vom PC.
  2. Suchen Sie die Dateien, die Sie nicht kopieren können. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Datei und wählen Sie Eigenschaften aus dem Menü.
  3. Suchen Sie den Abschnitt “Attribute” und stellen Sie sicher, dass die Optionen “Nur Lesen” und “Versteckt” nicht aktiviert sind. Klicken Sie nun auf Übernehmen und OK, um die Änderungen zu speichern.
  4. Schließen Sie nun Ihren USB-Stick wieder an.

Nachdem Sie diese Änderungen vorgenommen haben, versuchen Sie erneut, die Datei zu kopieren. Wenn diese beiden Kontrollkästchen bereits deaktiviert sind, gilt diese Lösung nicht für Sie, so dass Sie sie einfach überspringen können.


Lösung 6 – Freigabe für Ihren USB-Stick aktivieren

Wenn Sie Dateien nicht auf das USB-Laufwerk kopieren können, weil die Meldung Schreibgeschützt angezeigt wird, liegt das Problem möglicherweise in Ihren Freigabeeinstellungen. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie die Freigabe wie folgt aktivieren:

  1. Schließen Sie Ihren USB-Stick an Ihren PC an.
  2. Gehen Sie zu Dieser PC, suchen Sie Ihr Flash-Laufwerk, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften.
    (14)
  3. Wenn sich das Windows Eigenschaften öffnet, gehen Sie zur Registerkarte Freigabe . Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Erweiterte Freigabe.
  4. Markieren Sie Diesen Ordner freigeben und klicken Sie auf Berechtigungen.
  5. Markieren Sie Volle Kontrolle in Zulassen und klicken Sie auf Übernehmen und OK, um Änderungen zu speichern.

Prüfen Sie nach dem Speichern der Änderungen, ob das Problem behoben ist. Mehrere Anwender berichteten, dass diese Lösung für sie funktionierte, also probieren Sie es einfach aus.


Lösung 7 – Überprüfen Sie, ob Ihr USB-Stick gesperrt ist

Einige USB-Sticks haben einen physischen Schalter, der das Kopieren oder Entfernen von Dateien verhindern kann. Wenn Sie die Fehlermeldung Schreibschutz erhalten, könnte dies daran liegen, dass sich der Sperrschalter in der Sperrstellung befindet. Um dieses Problem zu beheben, überprüfen Sie Ihren USB-Stick und stellen Sie sicher, dass sich der Verriegelungsschalter nicht in der Position “Lock” befindet.

Beachten Sie, dass viele USB-Sticks nicht über den Sperrschalter verfügen. Auf der anderen Seite haben fast alle SD-Karten diesen Schalter, wenn Sie also einen Kartenleser verwenden, stellen Sie sicher, dass Ihre SD-Karte nicht gesperrt ist.


Lösung 8 – Formatieren Sie Ihr Laufwerk

Wenn Sie aufgrund eines Schreibgeschützten Fehlers keine Dateien auf Ihr Flash-Laufwerk kopieren können, können Sie das Problem möglicherweise durch Formatieren Ihres Laufwerks beheben. Beachten Sie, dass die Formatierung alle Dateien von Ihrem Flash-Laufwerk entfernt, also sichern Sie wichtige Dateien vorher.

Sie können Ihr Flash-Laufwerk wie folgt formatieren:

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Flash-Laufwerk mit Ihrem PC verbunden ist.
  2. Navigieren Sie nun zu Dieser PC. Suchen Sie Ihren USB-Stick, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen Sie Format aus dem Menü.
  3. Wählen Sie die gewünschten Optionen und klicken Sie auf Start.
  4. Warten Sie, während das Gerät formatiert wird.

Wenn der Formatierungsprozess abgeschlossen ist, versuchen Sie, Dateien auf Ihren USB-Stick zu kopieren. Mehrere Benutzer berichteten, dass sie ihr Laufwerk aufgrund der Fehlermeldung Write Protected nicht formatieren können. In diesem Fall müssen Sie in den Abgesicherten Modus wechseln und versuchen, Ihr Laufwerk von dort aus zu formatieren.

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihren USB-Stick zu formatieren, und wenn Sie ein Formatierungswerkzeug benötigen, das erweiterte Funktionen unterstützt, könnten Sie an Mini Tool Partition Wizard oder Paragon Partition Manager interessiert sein. Beide Anwendungen ermöglichen es Ihnen, Ihr Laufwerk zu verwalten und zu formatieren. Wenn Sie also nach erweiterten Optionen suchen, sollten Sie eines dieser Tools ausprobieren.

Das wäre alles, wenn Sie Anregungen oder Kommentare haben, schreiben Sie diese bitte in den Kommentarbereich unten, wir würden uns freuen, sie zu hören.





EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.