Langsamer OneDrive-Upload in Windows 10



Aktualisiert October 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



OneDrive ist die Online-Speicherlösung von Microsoft. Es ist ein direkter Konkurrent zu Dropbox und Google Drive, also muss es besser funktionieren oder mehr Funktionen anbieten, damit Leute von der Nutzung anderer ähnlicher Dienste wechseln können.

Stattdessen hat der OneDrive-Client für Windows tatsächlich viele Probleme, insbesondere wenn die Upload-Geschwindigkeiten so langsam werden, dass Dateien nicht mehr synchronisiert werden. Dies ist ein Problem, das vor ein paar Jahren begann, und viele Benutzer sind immer noch damit konfrontiert.

In diesem Artikel liste ich einige Tipps auf, die Ihnen helfen können, Ihre OneDrive-Upload-Geschwindigkeit unter Windows 10 zu erhöhen. Diese Tipps können auch für andere Versionen von Windows wie 7, 8 oder und 8.1 gelten.

Langsamer OneDrive-Upload, wie kann man das beheben?

OneDrive ist eine großartige Funktion, aber manchmal können Probleme damit auftreten. Viele Benutzer berichteten über Probleme mit der Upload-Geschwindigkeit, und da wir gerade von Problemen sprechen, sind dies einige der Probleme, die Benutzer berichteten:

  • Wie man OneDrive-Uploads beschleunigt – Wenn Ihr OneDrive-Upload langsam ist, sollten Sie versuchen, alle laufenden Hintergrundanwendungen zu deaktivieren. Sobald Sie sie deaktiviert haben, prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.
  • Slow upload OneDrive for business – Dieses Problem kann auch in der Business-Version von OneDrive auftreten. Wenn Sie auf dieses Problem stoßen, probieren Sie eine unserer Lösungen aus.
  • Slow OneDrive sync – Wenn Ihr OneDrive langsam synchronisiert wird, können Sie das Problem möglicherweise beheben, indem Sie Ihre Dateien in Stapeln hochladen. Versuchen Sie einfach, mehrere Dateien gleichzeitig hochzuladen und prüfen Sie, ob das funktioniert.
  • OneDrive langsam zu aktualisieren – Manchmal können Sie dieses Problem beheben, indem Sie das OneDrive einfach zwingen, Ihre Dateien hochzuladen. Entfernen Sie einfach die Dateien von OneDrive und fügen Sie sie wieder hinzu, um das Problem zu beheben.

Lösung 1 – Überprüfen Sie Ihre Internetgeschwindigkeit



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Manchmal liegt das Problem nicht bei dem Dienst, den Sie verwenden, sondern bei Ihrer Internetverbindung. Um zu überprüfen, ob Ihre Verbindung langsam ist oder ob Ihr Internet Service Provider sie drosselt, können Sie einen Dienst wie www.speedtest.net. verwenden.


Lösung 2 – Möglichst eine Kabelverbindung verwenden

Eine drahtlose Verbindung ist der bequemste Weg, wenn Sie auf das Internet oder die Netzwerkdienste zugreifen möchten, aber die Geschwindigkeit kann erheblich sinken, wenn sie von mehreren Geräten verwendet wird. Es ist auch anfällig für Störungen durch andere drahtlose Computernetzwerke, die dieselben Kanäle verwenden, um auf oder von anderen Geräten mit derselben Frequenz zu arbeiten, wie diejenigen, die Bluetooth verwenden.

Wenn Sie nach Geschwindigkeit suchen, dann ist eine kabelgebundene Verbindung die beste Alternative. Es ist auch einfach einzurichten, da in den meisten Fällen nur ein Kabel direkt vom Router an Ihre Maschine angeschlossen werden muss.


Lösung 3 – Andere Anwendungen vermeiden

Ich weiß, dass dieser Schritt etwas lächerlich klingt, wenn man bedenkt, dass moderne Computer eigentlich für Multitasking ausgelegt sind, aber es ist etwas, was Microsoft empfiehlt.

Andere Anwendungen, auch wenn Sie sie nicht online nutzen, können Ihre Bandbreite nutzen, um nach Updates zu suchen oder Diagnoseprotokolle an ihre Entwickler zu senden. Große Anwendungen oder solche, die nicht gut optimiert sind, können auch einen Großteil der Rechenleistung Ihres Rechners nutzen, die für die Übertragung großer Dateien mit hoher Geschwindigkeit über Netzwerkverbindungen benötigt wird.

Dieser Schritt ist vor allem für den Upload oder Download von großen Dateien, die höhere Geschwindigkeiten benötigen, um es in angemessener Zeit zu erledigen.


Lösung 4 – Vermeiden Sie die Nutzung Ihrer Internetverbindung

Dieser Schritt ist offensichtlich, aber viele Benutzer ignorieren ihn in vielen Situationen. Ihre Internetverbindung wird zwischen den Anwendungen aufgeteilt. und kann bei gleichzeitigem Einsatz zu langsamen Geschwindigkeiten für alle führen.

Dazu gehören Audio- und Videostreaming-Dienste wie YouTube und Spotify. Torrent-Anwendungen können auch Ihre Internet-Geschwindigkeit verbrauchen, selbst wenn Sie nichts herunterladen, da sie immer noch Ihre bereits heruntergeladenen Torrent-Dateien hochladen.


Lösung 5 – Verhindern Sie das Einschlafen Ihres Computers

Die meisten Benutzer ziehen es vor, ihre Online-Speicherkonten zu synchronisieren, wenn sie die Maschine nicht benutzen, aber moderne Betriebssysteme sind standardmäßig so eingestellt, dass sie in den Ruhezustand gehen, wenn sie für eine bestimmte Zeit nicht benutzt werden, um unnötigen Stromverbrauch zu vermeiden. Dies kann auch Ihren Synchronisationsprozess stoppen.

Um zu überprüfen, ob Ihr Windows 10-Rechner automatisch in den Ruhezustand versetzt wird, öffnen Sie Einstellungen aus dem Startmenü. Gehen Sie zu System und wählen Sie Power & sleep aus dem linken Menü. Im rechten Bereich, unter Sleep, haben Sie die Möglichkeit, eine Zeitspanne einzustellen, bevor Ihr Computer mit Akkustrom in den Ruhezustand geht oder wenn das Ladegerät angeschlossen ist.

 


Lösung 6 – Kopieren Sie Ihre Dateien auf einen anderen PC

Je nach Benutzer können Sie den langsamen OneDrive-Upload beheben, indem Sie Ihre OneDrive-Dateien einfach auf einen anderen PC verschieben. Es ist erwähnenswert, dass dies nur ein grober Workaround ist, aber es könnte Ihnen bei diesem Problem helfen.

Kopieren Sie einfach Ihre OneDrive-Dateien auf einen anderen PC, richten Sie OneDrive ein und der PC aktualisiert Ihre Metadaten. Dieser Prozess dauert viel weniger als der Upload auf Ihren Haupt-PC, und die Dateien sollten synchronisiert werden, sobald die Metadaten aktualisiert sind.

Beachten Sie, dass Sie die gleiche Ordnerstruktur beibehalten müssen, damit diese Lösung funktioniert. Dies ist nur ein Workaround, aber mehrere Benutzer berichteten, dass es funktioniert, also fühlen Sie sich frei, es auszuprobieren.


Lösung 7 – Dateien stapelweise synchronisieren

Nach Angaben von Benutzern kann es manchmal zu langsamen OneDrive-Upload-Geschwindigkeiten kommen, weil Sie versuchen, alle Ihre Dateien hochzuladen. Dies kann ein Problem sein und Ihre Upload-Geschwindigkeit drastisch reduzieren.

Die Benutzer haben jedoch einen einfachen Workaround gefunden, der Ihnen helfen kann. Um den Upload-Prozess zu beschleunigen, wird empfohlen, etwa 1000 Dateien gleichzeitig zu synchronisieren. Wenn Sie nicht so viele Dateien haben, können Sie sogar 100 oder weniger Dateien gleichzeitig synchronisieren und prüfen, ob das hilft.

Dazu ziehen Sie einfach die gewünschten Dateien in das OneDrive-Verzeichnis auf Ihrem PC und laden sie automatisch hoch. Alternativ können Sie auch versuchen, diese Dateien über Ihren Webbrowser hochzuladen.

Wir wissen, dass dies nicht die beste Lösung ist, aber es ist ein anständiger Workaround, und mehrere Benutzer berichteten, dass diese Methode für sie funktioniert hat, also empfehlen wir Ihnen, sie auszuprobieren.


Lösung 8 – OneDrive dazu zwingen, Ihre Dateien neu zu synchronisieren

Wenn Sie Probleme mit dem langsamen OneDrive-Upload haben, können Sie das Problem möglicherweise beheben, indem Sie OneDrive dazu zwingen, Ihre Dateien neu zu synchronisieren. Dies ist ziemlich einfach und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Öffnen Sie Ihr OneDrive-Verzeichnis.
  2. Suchen Sie Dateien, die gerade synchronisiert werden, und verschieben Sie sie an einen anderen Speicherort auf Ihrem PC.
  3. Warten Sie nun einige Augenblicke und verschieben Sie sie zurück in das OneDrive-Verzeichnis.

Danach sollten die Dateien wieder synchronisiert werden und das Problem mit der Upload-Geschwindigkeit wird behoben.


Lösung 9 – Kleine Dateien entfernen

Laut Anwendern synchronisiert OneDrive größere Dateien ohne Probleme, aber das Problem mit dem langsamen Upload tritt bei kleineren Dateien auf, die etwa 50Kb groß sind. Als Workaround schlagen Anwender vor, diese Dateien von OneDrive zu entfernen und die ck, wenn damit das Problem gelöst ist.

Laut ihnen hat sich dadurch ihre Upload-Geschwindigkeit verbessert, so dass Sie das vielleicht ausprobieren sollten. Dies ist nur ein grober Workaround, und wenn Sie Ihre Dateien schneller hochladen müssen, sollten Sie es versuchen. Wenn Sie diese kleineren Dateien sichern möchten, müssen Sie sich nur mit der Upload-Geschwindigkeit befassen, bis Microsoft dieses Problem behebt.


Lösung 10 – Stellen Sie sicher, dass Ihre Upload-Geschwindigkeit nicht begrenzt ist

Bei langsamen OneDrive-Uploads unter Windows 10 könnte das Problem Ihre OneDrive-Einstellungen sein. OneDrive hat eine nützliche Funktion, mit der Sie die Download- und Upload-Geschwindigkeit begrenzen können. Dank dieser Funktion stellen Sie sicher, dass OneDrive andere Anwendungen, die eine Netzwerkverbindung benötigen, nicht stört.

Dies kann jedoch auch zu langsamen Upload-Geschwindigkeiten auf Ihrem PC führen, und um dieses Problem zu beheben, müssen Sie diese Einstellungen wie folgt ändern:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das OneDrive-Symbol in der Taskleiste und wählen Sie Einstellungen aus dem Menü.
  2. Wenn sich das Windows Eigenschaften öffnet, gehen Sie zur Registerkarte Netzwerk und stellen Sie Upload-Rate bis Nicht begrenzen ein. Klicken Sie nun auf OK, um die Änderungen zu speichern.

Nach Aufhebung der Upload-Grenze sollte das Problem mit der Upload-Geschwindigkeit behoben werden. Wenn das Upload-Limit bereits deaktiviert war, möchten Sie vielleicht eine andere Lösung ausprobieren.


Lösung 11 – Suche nach Updates

OneDrive ist eine Kernkomponente von Windows 10, und wenn Sie Probleme mit der Upload-Geschwindigkeit haben, können Sie diese einfach durch ein Update Ihres Windows 10-PCs lösen. Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass Microsoft sich dieses Problems bewusst ist, und wenn Sie es beheben möchten, wird empfohlen, die neuesten Updates herunterzuladen.

Standardmäßig installiert Windows automatisch Updates im Hintergrund, aber manchmal verpassen Sie ein wichtiges Update. Sie können jedoch jederzeit manuell nach Updates suchen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + I, um die Settings-App zu öffnen.
  2. Navigieren Sie nun zum Abschnitt Updates & Sicherheit.
  3. Klicken Sie auf Nach Updates suchen.

Windows sucht nun nach verfügbaren Updates. Falls Updates verfügbar sind, werden diese automatisch im Hintergrund heruntergeladen. Sobald die Updates heruntergeladen sind, werden sie von Windows installiert, sobald Sie Ihren PC neu starten.

Wenn Ihr PC auf dem neuesten Stand ist, prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.


Lösung 13 – Erwägung eines anderen Cloud-Storage

Wenn Sie immer noch Probleme mit OneDrive und dem langsamen Upload haben, sollten Sie einen Wechsel zu einem anderen Cloud-Speicher in Betracht ziehen. Es gibt viele großartige Cloud-Speicherdienste wie Dropbox und Google Drive, und beide bieten die gleichen Funktionen wie OneDrive.

OneDrive hat einen großen Vorteil, und das ist seine Integration mit Windows 10, aber wenn Sie weiterhin Probleme mit der Upload-Geschwindigkeit haben, sollten Sie einen Wechsel zu einem anderen Cloud-Storage-Service in Betracht ziehen.

Probleme mit OneDrive können ärgerlich sein, aber wir hoffen, dass es Ihnen gelungen ist, das Problem des langsamen Uploads mit einer unserer Lösungen zu beheben.





EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.