Maus klickt in Windows 10



Aktualisiert June 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Das ist eine nützliche Hardware, die dem Benutzer die Navigation auf seinem Computer erleichtert, als wenn er die Navigationstasten oder das Touchpad benutzt. Manchmal scheint das einen eigenen Willen zu haben und fängt an, sich unberechenbar zu bewegen, oder klickt von selbst.

Dieses seltsame Verhalten der Maus wird normalerweise durch externe Faktoren ausgelöst, wie z.B. Staubflecken im Inneren der Maus, oder durch Softwareprobleme, wie z.B. Probleme bei der Treiberaktualisierung.

Wie man die Maus repariert, wenn sie anfängt, von selbst zu klicken

Ihre Maus ist eines der wichtigsten Eingabegeräte, jedoch haben viele Benutzer Probleme mit ihrer Maus gemeldet. Apropos Probleme: Die Benutzer berichteten über die folgenden Probleme:

  • Maus bewegt sich und klickt auf sich selbst – Das ist ein ziemlich seltsames Problem, und es wird hauptsächlich durch das Touchpad verursacht. Um das Problem zu beheben, ändern Sie einfach Ihre Touchpad-Einstellungen und das Problem wird behoben.
  • Maus klickt zweimal, wenn sie gedrückt gehalten wird, zufällig, beim Tippen, Springen und Klicken – Es gibt verschiedene Probleme, die mit Ihrer Maus auftreten können, aber Sie sollten in der Lage sein, die meisten dieser Probleme mit einer unserer Lösungen zu beheben.
  • Meine Maus klickt dreifach, Doppelklick – Wenn Ihre Maus weiterhin zufällig klickt, ist es möglich, dass die Fernsteuerungssoftware im Hintergrund läuft. Löschen Sie einfach diese Software und das Problem sollte behoben sein.
  • Maus klickt automatisch – Manchmal kann dieses Problem durch die Click Lock-Funktion auftreten. Deaktivieren Sie einfach diese Funktion und das Problem sollte dauerhaft behoben sein.

Lösung 1 – Reinigen Sie Ihre mehr und verbinden Sie die Maus mit einem anderen Anschluss



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Manchmal kann ein wenig Staub dieses Problem verursachen, und wenn das passiert, öffnen Sie einfach Ihre Maus und reinigen Sie sie mit Druckluft. Wenn das Problem weiterhin besteht, sollten Sie versuchen, Ihre Maus an einen anderen USB-Anschluss anzuschließen.

Wenn das nicht funktioniert, möchten Sie vielleicht Ihre linke und rechte Maustaste vertauschen und prüfen, ob das Problem erneut auftritt. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen app.
  2. Gehen Sie zum Abschnitt Geräte.
  3. Wählen Sie Maus aus dem Menü auf der linken Seite. Setzen Sie nun Wählen Sie Ihre primäre Taste auf Rechts.

Prüfen Sie, ob das Problem weiterhin auftritt. Wenn nicht, ist es möglich, dass Ihr linker Schalter abgenutzt ist.


  1. Klicken Sie auf Mäuse und andere Zeigegeräte, um Ihre Maus zu finden
  2. zur Auswahl von > klicken Sie auf Update und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

  3. (13), gehen Sie zur Website Ihres Laptop-/Mausherstellers und suchen Sie nach deren Download-Sektion.


Lösung 3 – Prüfung auf Fernsteuerungssoftware

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Mausklicks nicht zufällig sind, bedeutet dies, dass Ihr Computer ferngesteuert werden kann. Folgen Sie in diesem Fall diesen Schritten:

  1. Trennen Sie Ihren Computer vom Netzwerk und Internet. Wenn Sie nicht mehr zufällig auf den Desktop klicken, könnte dies bedeuten, dass eine Fernsteuerungssoftware Ihren Computer übernommen hat.
  2. Überprüfen Sie Ihre installierten Programme, um festzustellen, ob ungewöhnliche Programme installiert sind. Beispielsweise ist das Vorhandensein von Programmen wie Teamviewer, Chrome Remote Desktop oder X2GO verdächtig.
  3. Überprüfen Sie, ob die Remote Desktop Sharing-Funktion deaktiviert ist. Geben Sie Fernzugriff auf Ihren Computer zulassen und stellen Sie sicher, dass die Option Keine Remote-Desktop-Verbindung zu diesem Computer zulassen aktiviert ist.
  4. Starten Sie den Computer im abgesicherten Modus und scannen Sie ihn auf Viren.

Wenn Sie ein gutes Antivirenprogramm benötigen, können wir Ihnen die uld müssen Bitdefender, BullGuard und Panda Antivirus empfehlen. Alle diese Tools bieten hervorragenden Schutz, und sie sind perfekt, wenn Sie Ihren PC vor Malware schützen müssen.


Lösung 4 – Touchpad deaktivieren

Wenn Ihre Maus weiter klickt, könnte das Problem Ihr Touchpad sein. Manchmal kann es vorkommen, dass Sie versehentlich auf Ihr Touchpad tippen, was dazu führt, dass Ihre Maus klickt. Dies ist ein kleines Problem, aber es kann sehr ärgerlich sein, und um es zu beheben, ist es empfehlenswert, das Touchpad auszuschalten. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun, aber Sie können dies in der Regel direkt aus der Anwendung Einstellungen heraus tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + I, um die Settings-App zu öffnen.
  2. Sobald sich die Settings App öffnet, gehen Sie zum Abschnitt Devices.
  3. Navigieren Sie nun zum Abschnitt Touchpad aus dem Menü auf der linken Seite und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Touchpad eingeschaltet lassen, wenn eine Maus angeschlossen ist.

Danach sollte Ihr Touchpad deaktiviert werden, sobald Sie eine Maus anschließen.

Eine weitere Möglichkeit, Ihr Touchpad zu deaktivieren, ist die Verwendung der Software. Touchpad-Software kommt mit allen möglichen Funktionen, und es erlaubt Ihnen auch, Ihr Touchpad zu deaktivieren, wenn die Maus angeschlossen ist, so dass Sie es vielleicht ausprobieren möchten.

Schließlich können Sie Ihr Touchpad schnell und einfach über eine Tastenkombination deaktivieren. Auf den meisten Laptops ist diese Abkürzung Fn + F9, aber sie kann auf Ihrem Gerät anders sein. Suchen Sie einfach nach einer Taste mit einem Touchpad-Symbol und drücken Sie diese Taste, während Sie die Fn-Taste gedrückt halten.

Wenn Sie die Tastenkombination nicht finden können, lesen Sie bitte in der Bedienungsanleitung Ihres Laptops nach. Sobald Sie Ihr Touchpad deaktiviert haben, sollte das Problem mit der Maus behoben sein.


Lösung 5 – Deaktivieren der Click Lock-Funktion

Nach Ansicht der Benutzer kann Ihre Maus durch die Click-Lock-Funktion auch weiterhin auf sich selbst klicken. Dies kann eine nützliche Funktion für einige Benutzer sein, aber es kann auch manchmal Ihr Klicken stören. Um dieses Problem zu beheben, wird empfohlen, diese Funktion wie folgt zu deaktivieren:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen app und navigieren Sie zum Abschnitt Geräte.
  2. Wählen Sie Maus aus dem Menü links und klicken Sie auf Weitere Mausoptionen.
  3. Das Windows Mauseigenschaften wird nun angezeigt. Stellen Sie sicher, dass die ClickLock-Funktion nicht aktiviert ist. Wenn ja, deaktivieren Sie Aktivieren Sie ClickLock und klicken Sie auf Übernehmen und OK, um die Änderungen zu speichern.

Nachdem Sie diese Funktion deaktiviert haben, sollte das Problem behoben sein und Ihre Maus sollte aufhören, selbst zu klicken.


Lösung 6 – Deaktivieren des Touchscreens

Wenn die Maus weiterhin von selbst klickt, kann das Problem durch Ihren Touchscreen verursacht werden. Es ist nicht bekannt, wie Ihr Touchscreen Ihre Maus stört und sie zum Klicken bringt, aber mehrere Benutzer haben eine Lösung gefunden.

Um das Problem mit einem Mausklick zu beheben, müssen Sie Ihren Touchscreen deaktivieren. Dies ist ziemlich einfach und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Öffnen Sie Geräte-Manager.
  2. Erweitern Sie Human Interface Devices und suchen Sie Ihren Touchscreen in der Liste.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Touchscreen und wählen Sie Disable aus dem Menü. Wenn der Bestätigungsdialog erscheint, klicken Sie auf Ja.

Sobald Sie Ihren Touchscreen deaktiviert haben, sollten die Probleme mit der Maus behoben sein. Dies ist nur ein Workaround, aber es funktioniert je nach Benutzer, also probieren Sie es einfach aus.


Lösung 7 – Überprüfen Sie die Schalter an Ihrer Maus

Bevor wir beginnen, müssten wir m Wenn Sie nicht aufpassen, können Sie Ihre Maus dauerhaft beschädigen. Wir sind nicht verantwortlich für Schäden, die durch diese Lösung entstehen können.

Nach Angaben der Benutzer ist es ihnen gelungen, das Problem zu beheben, indem sie einfach ein wenig Öl in ihre Mausschalter gaben. Manchmal können Ihre Schalter abgenutzt sein, und Sie können das Problem lösen, indem Sie einfach einen Tropfen Öl hinzufügen.

Dazu müssen Sie zunächst die Verbindung trennen und die Maus öffnen. Suchen Sie dann die Mausschalter. Geben Sie nun vorsichtig einen Tropfen Öl auf den Schalter und halten Sie die Maustaste gedrückt, bis sich das gesamte Öl im Schalter befindet.

Stellen Sie sicher, dass überschüssiges Öl aus der Maus entfernt wird. Wenn Sie Öl außerhalb der Schalter bekommen, achten Sie darauf, es zu entfernen, da sonst Ihre Maus beschädigt werden könnte. Sobald der Schalter eingeölt ist, stecken Sie Ihre Maus zusammen und schließen Sie sie wieder an Ihren PC an.

Wie gesagt, dies ist eine fortgeschrittene und riskante Prozedur, also wenn Sie sich mit dem Öffnen Ihrer Maus nicht wohl fühlen, sollten Sie diese Lösung komplett überspringen.


Lösung 8 – Erwägen Sie den Kauf einer neuen Maus

Wie bereits erwähnt, können sich Ihre Mausschalter mit der Zeit abnutzen, und wenn das der Fall ist, könnte es ein guter Zeitpunkt sein, eine neue Maus zu kaufen. Wenn dieses Problem durch Ihre Hardware verursacht wird, ist der einfachste Weg, eine neue Maus zu kaufen. Wir haben bereits die besten Mäuse für Windows 10 abgedeckt, also schauen Sie sich unsere Liste an. Wenn Sie eine Gaming-Maus suchen, haben wir auch eine Liste der besten Gaming-Mäuse, die Sie kaufen können.

Vergewissern Sie sich auch, dass Sie alle Ihre auf dem neuesten Stand sind. Natürlich kannst du das manuell machen, oder du kannst TweakBit’s Driver Updater herunterladen. Dieses Tool aktualisiert alle veralteten Versionen automatisch auf Ihrem PC und schützt Sie, indem es Ihr System beim Herunterladen und Installieren der falschen Treiberversionen beschädigt.

Disclaimer: Einige Funktionen dieses Tools sind nicht kostenlos.





EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.