Maus Linksklick-Taste funktioniert nicht unter Windows 10/8/7



Aktualisiert September 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Wenn Sie eine dedizierte Maus mit Ihrem Laptop oder Desktop-Computer verwenden, aber die -Maus-Linksklicktaste unter Windows 10/8/7 aus irgendeinem Grund nicht funktioniert, finden Sie hier einige Vorschläge, die Ihnen helfen können, das Problem zu beheben. Sie können diese Vorschläge ausprobieren, wenn Ihr Touchpad mit der linken Maustaste nicht funktioniert.

Einige dieser Vorschläge erfordern möglicherweise die Verwendung des Linksklick-Buttons – was in Ihrem Fall nicht funktioniert. In solchen Fällen können Sie Touch verwenden, wenn Ihr Gerät über eine andere Maus oder die Pfeiltasten verfügt.

Linke Maustaste funktioniert nicht



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Wenn die linke Maustaste auf Ihrem Windows 10 Laptop oder PC nicht richtig funktioniert, finden Sie hier Vorschläge, die Ihnen helfen, das Problem mit der linken Maustaste zu beheben.

Vergewissern Sie sich zunächst, dass das Gerät betriebsbereit ist. Sie können es auf einem anderen Computer ausprobieren und sehen. Danach müssen Sie sicherstellen, dass die Maus richtig eingestellt ist. Genauer gesagt, müssen Sie die linke Maustaste als primäre Schaltfläche auswählen. Öffnen Sie dazu Windows-Einstellungen > Geräte > Maus.

Wählen Sie auf der rechten Seite Links aus dem Dropdown-Menü, wo es heißt Wählen Sie Ihre Primärtaste.

Jetzt prüfen. Wenn es immer noch nicht geholfen hat, lesen Sie weiter.

1] Windows Datei Explorer neu starten

Das ist wahrscheinlich das Einfachste, was man tun kann – und es hilft manchmal. Um den Windows Explorer neu zu starten, müssen Sie den Task-Manager öffnen. Drücken Sie Strg + Umschalt + Esc, um den Task-Manager unter Windows zu öffnen. Wählen Sie dann mit der Pfeiltaste nach unten die Option Windows Explorer und mit der Tabulatortaste die Option Neustart . Klicken Sie anschließend mit der Taste Enter darauf.

2] USB-Anschluss ändern

Ändern Sie den USB-Anschluss und sehen Sie nach. Manchmal kann es ohne Grund helfen.

3] Installieren Sie den Maustreiber neu

Ein veralteter oder beschädigter Gerätetreiber kann solche Probleme verursachen. Sie müssen den Maustreiber aktualisieren oder neu installieren. Öffnen Sie dazu im Menü Win X den Geräte-Manager. Suchen Sie Mäuse und andere Zeigegeräte und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf Ihren Maustreiber, um dessen Eigenschaften zu öffnen. Wechseln Sie zur Registerkarte Treiber > klicken Sie auf die Schaltfläche Gerät deinstallieren .

Folgen Sie anschließend der Bildschirmoption, um sie vollständig zu deinstallieren.

Trennen Sie nun die Maus und schließen Sie sie wieder an, um den Maustreiber neu zu installieren.

Falls Sie einen eigenen Treiber auf Ihrem Computer haben, können Sie diesen ebenfalls installieren – oder Sie können ihn auf der Website des Herstellers suchen.

4] Maus-Eigenschaften prüfen

Öffnen Sie Einstellungen > Geräte > Maus > Zusätzliche Maus öffnet sich. Die Maus-Eigenschaften werden geöffnet. Klicken Sie auf die Registerkarte Buttons. Aktivieren Sie die Option Click Lock und klicken Sie auf Apply. Deaktivieren Sie dann diese Option und klicken Sie erneut auf Übernehmen. Mal sehen, ob es geholfen hat.

5] Neues Benutzerkonto erstellen

Manchmal kann ein beschädigtes Benutzerkonto solche Probleme auf Ihrem Computer verursachen. Daher ist die einfache Lösung, ein neues Benutzerkonto zu erstellen.

6] DISM-Werkzeug ausführen

DISM-Tool ist ein weiteres Kommandozeilen-Tool, das auf einem Windows-Computer verfügbar ist. Sie können verschiedene beschädigte Systemdateien mit Hilfe dieses einfachen und kostenlosen Tools reparieren. Um DISM auszuführen, öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten und geben Sie diesen Befehl ein:

DISM /Online /Cleanup-Bild /RestoreHealth

Es dauert ein paar Minuten, alles zu überprüfen und zu versuchen, das Problem automatisch zu beheben. Schließen Sie das Windows nicht, wenn es lange dauert.

7] Check in Clean Boot Zustand

Führen Sie einen Clean Boot durch und sehen Sie, ob die linke Maustaste funktioniert. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie den beleidigenden Prozess manuell identifizieren und sehen, ob Sie ihn deinstallieren können.

8] Neu installierte Software deinstallieren

Wenn Sie kürzlich eine Software oder einen Treiber wie Grafiktreiber, Audiotreiber usw. installiert haben, sollten Sie versuchen, diese zu deinstallieren. In vielen Fällen stellte sich heraus, dass der Treiber oder die kürzlich installierte Software das Problem verursacht hat. Überprüfen Sie nach dem Neustart, ob es funktioniert oder nicht.

Alles Gute!

Sehen Sie diesen Beitrag, wenn Ihr Rechtsklick nicht funktioniert oder langsam zu öffnen.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.