Nicht reagierende Taskleiste in Windows 10, 8.1, 7



Aktualisiert October 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Windows 10 ist nicht ohne Fehler, und eines der ärgerlichsten Probleme ist die nicht reagierende Taskleiste. Mit der nicht reagierenden Taskleiste können Sie nicht auf Ihre Benachrichtigungen, das Startmenü oder Cortana zugreifen, so dass Sie sehen können, warum dies ein solches Problem ist. Zum Glück haben wir mehrere Lösungen für Sie parat.

So beheben Sie nicht reagierende Taskleiste in Windows 10

Die Taskleiste ist eine Schlüsselkomponente Ihres Systems, jedoch kann es vorkommen, dass Ihre Taskleiste nicht mehr reagiert. Apropos nicht reagierende Taskleiste, hier sind einige ähnliche Probleme, die Benutzer berichtet haben:

  • Windows 10 Startmenü und Taskleiste funktionieren nicht – Manchmal funktionieren sowohl das Startmenü als auch die Taskleiste nicht. Dies kann von Ihrem Antivirus verursacht werden, also installieren Sie die neuesten Updates und prüfen Sie, ob das hilft.
  • Windows 10 Startmenü funktioniert nicht – Dies ist ein ähnliches Problem, das neben der nicht reagierenden Taskleiste auftreten kann. Wenn Ihr Startmenü nicht funktioniert, lesen Sie bitte einen unserer zugehörigen Artikel, um eine detaillierte Erklärung zur Behebung dieses Problems zu erhalten.
  • Windows 10 Taskleiste eingefroren, funktioniert nicht – Dies ist ein relativ häufiges Problem mit Ihrer Taskleiste. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie die neuesten Updates herunterladen und installieren und prüfen, ob das hilft.
  • Windows 10 Taskleiste reagiert nach dem Einschlafen nicht mehr, update – Dieses Problem kann nach einem kürzlichen Update auftreten. Wenn Sie vermuten, dass ein Update ein Problem ist, entfernen Sie es oder führen Sie eine Systemwiederherstellung durch.
  • Taskleiste reagiert nicht beim Start – In einigen Fällen funktioniert die Taskleiste nicht, sobald Sie Ihren PC einschalten. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie möglicherweise ein neues Benutzerkonto erstellen und prüfen, ob das Problem damit behoben ist.

Lösung 1 – Deinstallieren Sie Ihren Nvidia-Grafiktreiber



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Einige Anwender berichten, dass die Deinstallation ihres aktuellen Nvidia-Grafiktreibers und das Ersetzen durch einen älteren Nvidia-Treiber das Problem lösen könnte. Um das zu tun, folgen Sie einfach diesen Schritten:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + X, um das Menü Win + X zu öffnen. Wählen Sie nun Device Manager aus der Liste. Wenn diese Methode nicht funktioniert, können Sie jede andere Methode verwenden, um den Geräte-Manager zu starten.
  2. Wenn Geräte-Manager geöffnet wird, suchen Sie Ihren Grafikkartentreiber, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Gerät deinstallieren aus dem Menü.
  3. Überprüfen Sie Löschen Sie die Treibersoftware für dieses Gerät und klicken Sie auf Deinstallieren.

Gehen Sie danach auf die Website des Herstellers Ihrer Grafikkarte und laden Sie den Treiber herunter, der einige Monate alt ist. Überprüfen Sie nach dem Download und der Installation des älteren Treibers, ob das Problem noch vorhanden ist.


Lösung 2 – Überprüfen Sie Ihren Antivirus

Manchmal kann es aufgrund Ihrer Antivirensoftware zu Problemen mit der nicht reagierenden Taskleiste kommen. Die Verwendung eines Antivirenprogramms ist wichtig, aber Antivirenprogramme von Drittanbietern können manchmal Ihr System stören und diese und viele andere Fehler verursachen.

Um das Problem zu beheben, müssen Sie bestimmte Antiviren-Funktionen deaktivieren und prüfen, ob das hilft. Wenn dies das Problem mit der nicht reagierenden Taskleiste nicht löst, ist der nächste Schritt die vollständige Deaktivierung des Antivirenprogramms.

Falls das nicht hilft, besteht Ihre einzige Lösung darin, Ihre Antivirensoftware zu entfernen. Mehrere Benutzer berichteten, dass Norton Antivirus dieses Problem auf ihrem PC verursacht hat, aber nachdem es entfernt wurde, wurde das Problem behoben. Beachten Sie, dass auch andere Antivirenprogramme dieses Problem verursachen können, so dass Sie diese möglicherweise ebenfalls entfernen müssen.

Wenn das Entfernen des Antivirenprogramms das Problem löst, ist der nächste Schritt der Wechsel zu einem anderen Antivirenprogramm. Es gibt viele großartige Antiviren-Tools auf dem Markt, aber wenn Sie ein Tool wollen, das Ihnen einen maximalen Schutz bietet, dann sind Sie bei uns richtig. Wenn Sie nicht in Ihr System eingreifen, empfehlen wir Ihnen, BullGuard auszuprobieren.


Lösung 3 – iGPU MultiMonitor im BIOS deaktivieren

Benutzer berichten, dass die Deaktivierung der iGPU MultiMonitor-Option im BIOS dazu beigetragen hat, dieses Problem zu beheben. Um auf das BIOS zuzugreifen, müssen Sie Del oder F2 (oder eine andere Taste je nach Motherboard) während des Bootens drücken. Wir müssen erwähnen, dass nicht jedes BIOS die Option iGPU MultiMonitor hat.

Auch der Speicherort der iGPU MultiMonitor-Option kann für verschiedene BIOS-Versionen unterschiedlich sein, so dass es keine eindeutige Möglichkeit gibt, sie zu deaktivieren. Sie müssen versuchen, es in Ihrem BIOS selbst zu finden.


Lösung 4 – Powershell verwenden

Damit diese Lösung funktioniert, müssen Sie Ihre Windows-Firewall aktiviert haben. Wenn Ihre Windows-Firewall nicht aktiviert ist, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R und geben Sie Services.msc ein. Drücken Sie Enter, um das Windows Dienste zu öffnen.
  2. Suchen Sie nun Windows Firewall aus der Liste der Dienste und doppelklicken Sie darauf, um ihre Eigenschaften zu öffnen.
  3. Suchen Sie die Option Starttyp und stellen Sie sie auf Manuell. Klicken Sie auf Übernehmen.
  4. Im Dienste-Windows oben links finden Sie eine Schaltfläche Diesen Dienst starten, um die Windows-Firewall zu starten.

Nachdem Sie die Windows-Firewall aktiviert haben, können Sie mit den nächsten Schritten fortfahren.

  1. Finden: C:WindowsSystem32WindowsPowerShellv1.0powershell.exe.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf powershell.exe und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  3. Kopieren Sie diese Zeile in PowerShell und drücken Sie die Eingabetaste, um sie auszuführen:
    • Get-AppXPackage -AllUsers | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register$($_.InstallLocation)AppXManifest.xml}
  4. Prüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Nachdem Sie die Windows-Firewall aktiviert haben, können Sie mit den nächsten Schritten fortfahren.

Lösung 5 – Prüfung auf fehlende Updates

Wenn Sie Probleme mit der nicht reagierenden Taskleiste haben, könnte das Problem mit den fehlenden Updates zusammenhängen. Manchmal kann es einen Fehler in Ihrem System geben, der durch die Installation der Updates behoben werden kann. Windows 10 installiert die fehlenden Updates automatisch, aber Sie können jederzeit manuell nach Updates suchen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + I, um die Settings-App zu öffnen.
  2. Navigieren Sie zum Abschnitt Update & Sicherheit.
  3. Klicken Sie im rechten Windowsbereich auf Nach Updates suchen.

Wenn Updates verfügbar sind, lädt Windows diese automatisch im Hintergrund herunter. Sobald die Updates heruntergeladen sind, werden sie automatisch installiert, sobald Sie Ihren PC neu starten. Nachdem Ihr System auf dem neuesten Stand ist, prüfen Sie, ob das Problem noch vorhanden ist.


Lösung 6 – Neues Konto erstellen

Nach Ansicht der Benutzer kann das Problem mit der nicht reagierenden Taskleiste manchmal durch ein beschädigtes Benutzerkonto verursacht werden. Um dieses Problem zu beheben, sollten Sie ein neues Konto erstellen und prüfen, ob das hilft. Dies ist ganz einfach, und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + I, um die Settings-App zu öffnen.
  2. Wenn Einstellungen app geöffnet wird, gehen Sie zum Abschnitt Konten.
  3. Wählen Sie aus dem Menü links Familie & andere Personen. Wählen Sie im rechten Windowsbereich Eine andere Person zu diesem PC hinzufügen.
  4. Wählen Sie Ich habe keine Anmeldeinformationen für diese Person.
  5. Wählen Sie nun Hinzufügen eines Benutzers ohne Microsoft-Konto.
  6. Geben Sie den gewünschten Benutzernamen ein und klicken Sie auf Weiter.

Sobald Sie ein neues Benutzerkonto erstellt haben, wechseln Sie zum neuen ac zählen und prüfen, ob das Problem noch da ist. Wenn das Problem nicht auf dem neuen Konto erscheint, müssen Sie möglicherweise alle Ihre persönlichen Dateien in das neue Konto verschieben und es anstelle Ihres alten Kontos verwenden.


Lösung 7 – Entfernen der problematischen Anwendungen

Manchmal können Probleme mit der Taskleiste auftreten. Laut Anwendern können Anwendungen wie QuickTime oder Quickbooks dieses Problem verursachen. Wenn Sie Probleme mit der nicht reagierenden Taskleiste haben, ist der beste Weg, dieses Problem zu beheben, die problematischen Anwendungen zu entfernen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun, aber die beste Methode ist die Verwendung einer Deinstallationssoftware. Durch die Verwendung einer Deinstallationssoftware wie IOBit Uninstaller entfernen Sie die problematische Anwendung sowie deren Dateien und Registrierungseinträge. Dadurch wird sichergestellt, dass die Anwendung vollständig entfernt wird und das Problem in Zukunft nicht mehr auftritt.


Lösung 8 – Windows Explorer neu starten

Nach Ansicht der Benutzer besteht eine Möglichkeit, mit der nicht reagierenden Taskleiste umzugehen, darin, den Windows Explorer neu zu starten. Ihre Taskleiste und Ihr Startmenü sind mit dem Windows Explorer verbunden, und wenn Sie den Prozess neu starten, starten Sie auch Ihre Taskleiste neu.

Um den Windows Explorer neu zu starten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie Strg + Umschalt + Esc, um Task-Manager zu öffnen.
  2. Suchen Sie den Windows Explorer-Prozess, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Neustart aus dem Menü.

Überprüfen Sie nach dem Neustart des Windows Explorers, ob das Problem noch vorhanden ist. Denken Sie daran, dass dies möglicherweise keine dauerhafte Lösung ist. Wenn das Problem erneut auftritt, müssen Sie den Windows Explorer neu starten.


Lösung 9 – Systemwiederherstellung durchführen

Wenn andere Lösungen das Problem mit der nicht reagierenden Taskleiste beheben können, sollten Sie versuchen, eine Systemwiederherstellung durchzuführen. Dies ist relativ einfach, und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + S und geben Sie Systemwiederherstellung ein. Wählen Sie Erstellen Sie einen Wiederherstellungspunkt aus dem Menü.
  2. Das Windows Systemeigenschaften wird nun angezeigt. Wählen Sie Systemwiederherstellung aus dem Menü.
  3. Wenn sich das Windows Systemwiederherstellung öffnet, klicken Sie auf Weiter.
  4. Wenn vorhanden, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Weitere Wiederherstellungspunkte anzeigen. Wählen Sie den gewünschten Wiederherstellungspunkt und klicken Sie auf Weiter.
  5. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihren PC wiederherzustellen.

Überprüfen Sie nach Abschluss des Wiederherstellungsprozesses, ob Ihre Taskleiste wieder funktioniert.

Dieses Problem mit der nicht reagierenden Taskleiste in Windows 10 kann ein lästiges Problem sein, aber wir hoffen, dass einige dieser Lösungen für Sie hilfreich waren. Denken Sie daran, Ihr Windows 10 mit den neuesten Updates auf dem neuesten Stand zu halten, denn wenn keine dieser Lösungen hilfreich war, könnte das neueste Update dieses Problem beheben.



Lesen Sie auch: Speichern von Webseiten als PDF in Microsoft Edge ist immer noch nicht für jedermann verfügbar



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.