Outlook läuft langsam unter Windows 10? Hier sind 14 Fixes für die Verwendung von



Aktualisiert September 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



eine Sicherungskopie der PST-Datei auf einen sicheren Speicherort oder Wechseldatenträger erstellen
  • Benennen Sie die Erweiterung .pst in .psp
  • um.

  • Outlook wieder öffnen
  • Klicken Sie zweimal auf OK , wenn Sie beim Start aufgefordert werden, eine neue PST-Datei zu erstellen. Wenn Outlook erfolgreich geöffnet wird und es keine Performance-Probleme gibt, dann ist die ursprüngliche PST-Datei das Problem. Wenn jedoch die neue generische PST-Datei die gleichen Probleme zeigt, dann ist es entweder ein beschädigtes Profil oder Outlook ist beschädigt. In diesem Fall reparieren Sie Ihr Outlook-Profil (beschrieben in der nächsten Lösung)
  • Benenne die .psp-Datei zurück in .pst
  • .

  • Führen Sie das Tool scanpst.exe auf der Originaldatei aus und testen Sie es. Outlook sollte für diesen Prozess nicht laufen.
  • Versuchen Sie erneut, Outlook zu öffnen
  • 3. Outlook-Profil reparieren



    Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

    Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

    download

    1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
    2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
    3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



    Wenn Outlook in Windows 10 mit einer generischen PST-Datei langsam läuft, dann hat es wahrscheinlich ein beschädigtes Profil, das Sie über die Systemsteuerung reparieren können. Um das zu tun:

    • Öffnen Bedienfeld
    • Wählen Sie Mail
    • Klicken Sie auf E-Mail-Konten
    • Gehen Sie im Dialogfeld Kontoeinstellungen zu E-Mail-Tab
    • .

    • Markieren Sie Ihr Konto und klicken Sie auf Reparieren, dann follow alle Aufforderungen des Reparaturassistenten
    • .

    • Klicken Sie auf Fertigstellen
    • Wenn die Reparatur abgeschlossen ist, starten Sie Outlook
    • neu.

    Sie können auch das vorhandene Profil kopieren und sehen, ob es sich öffnet:

    • Öffnen Bedienfeld
    • Wählen Sie Mail
    • Klicken Sie auf Profile anzeigen
    • Klicken Sie auf Kopieren
    • Geben Sie einen neuen Namen für das Profil ein, d.h. fügen Sie am Ende eine 1 hinzu
    • .

    • Wählen Sie Ihr neues Profil aus der Dropdown-Liste unter Verwenden Sie immer dieses Profil Optionsfeld
    • .

    • Klicken Sie auf OK.
    • Starten Sie Outlook neu.

    Wenn es immer noch ein Problem gibt, versuchen Sie die nächste Lösung.

    – BEZOGEN: In Outlook ist ein unbekannter Fehler aufgetreten: Hier ist, wie man es repariert

    4. Neues Outlook-Profil erstellen

    Wenn Outlook unter Windows 10 immer noch langsam läuft und die Kopier- und Reparaturfunktionen fehlgeschlagen sind, versuchen Sie, ein neues Profil zu erstellen.

    • Öffnen Bedienfeld
    • Wählen Sie Mail
    • Klicken Sie auf Profile anzeigen
    • Klicken Sie auf Hinzufügen, geben Sie den Namen des neuen Profils ein
    • Wählen Sie Eingabeaufforderung für ein zu verwendendes Profil und klicken Sie dann auf OK
    • .

    • Starten Sie Outlook und wählen Sie das neue Profil aus. Wenn es Outlook erlaubt, normal zu arbeiten, können Sie Ihre Daten in das neue Profil verschieben
    • .

    5. Outlook über den Installer reparieren

    Wenn keiner der obigen Schritte funktioniert hat, ist Ihr Outlook wahrscheinlich beschädigt. Sie können Outlook reparieren, indem Sie Change in Apps und Features wählen (Rechtsklick auf Start und Apps und Features auswählen). Wenn diese und die anderen Methoden fehlschlagen, müssen Sie Outlook/Office deinstallieren und neu installieren.

    6. Entfernen Sie alles, was die PST aufbläht

    Wenn Outlook unter Windows 10 langsam läuft, kann es daran liegen, dass die gestapelten Dokumente, Notizen, Kalendereinträge und Anhänge, unter anderem in Outlook PST, zu groß sind, so dass es in Bezug auf Geschwindigkeit und Leistung zu ziehen beginnt. In diesem Fall müssen Sie die PST-Datei wie folgt entladen:

    • Finden Sie einen Ordner namens Größer als 100 Kb
    • Löschen Sie alle unerwünschten alten E-Mails (mit sperrigen Anhängen). Speichern Sie Anhänge, die Sie benötigen, auf der Festplatte, aber entfernen Sie sie aus der PST.
    • Alle anderen unerwünschten E-Mails löschen
    • Lösche den Papierkorb.
    • Archivieren Sie Ihre E-Mails nach Jahr, um die PST-Datei zu entlasten

    7. RSS-Feeds deaktivieren

    Outlook synchronisiert RSS-Feed s aus dem Internet Explorer in den RSS-Reader. Wenn Sie also viele Feeds mit Lesezeichen versehen haben, kann die Synchronisierung Outlook verlangsamen. Gehen Sie zu Optionen>Erweitert und deaktivieren Sie diese Funktion, indem Sie beide Optionen unter den RSS-Feeds deaktivieren.

    – BEZOGEN: Reparieren: Outlook blieb beim Laden des Profilbildschirms in Windows 10 stecken

    8. Komplette Artikel herunterladen

    Outlook sollte so eingerichtet sein, dass es vollständige und vollständige Nachrichten herunterlädt, wenn es mit IMAP oder POP3 verbunden ist, so dass es nicht jedes Mal mit dem Server synchronisiert werden muss, wenn Sie auf eine neue E-Mail oder ein neues Element klicken. Suchen Sie nach der Einstellung Download des vollständigen Elements einschließlich Anhänge, um dies zu aktivieren.

    9. Windows aktualisieren

    Windows-Updates für Office sind ebenfalls’versteckt’, so dass Sie die Installation zulassen müssen, da Microsoft Exchange manchmal aktualisiert, was zu Problemen mit der Outlook-Exchange-Kommunikation führen kann. Suchen Sie auch nach Patches von Microsoft für Outlook, um Geschwindigkeitsprobleme oder andere Probleme zu beheben.

    10. Kalender verkleinern

    Outlook, das unter Windows 10 langsam läuft, kann durch mehr Daten, die Outlook aus dem Internet ziehen muss, verschlechtert werden. Sie können einen oder zwei gemeinsame Kalender haben, aber mehr Daten bedeuten ein träges Outlook.

    11. Cached-Exchange-Modus verwenden

    Dies nimmt die Datendatei aus dem PST und speichert sie auf Ihrem OST, wodurch Outlook beschleunigt wird, da es seine Datendatei nicht über ein Netzwerk, sondern über eine lokal gespeicherte Datendatei lesen muss. Sie können diese Option jedoch nur aktivieren, wenn Sie Outlook mit dem Exchange-Server verbinden.

    – BEZOGEN: Reparieren: Windows 10 iCloud-Kalender wird nicht mit Outlook synchronisiert

    12. Posteingangsnachrichten archivieren

    Millionen von E-Mail-Benutzern, einschließlich Outlook, haben Tausende von E-Mails – in der Regel ungelesen – in ihrem Posteingang, was zu ernsthaften Problemen bei der Verwendung von PST-Dateien führen kann. Sie können die automatische Archivierung so einrichten, dass der Posteingang nur einige dieser vielen E-Mails enthält.

    Behalten Sie die aktuellen und die E-Mails der vergangenen Monate in Ihrem Posteingangsordner und archivieren Sie sie einfach. Dadurch entsteht eine neue Datendatei, die Outlook von einer übergroßen PST/OST-Datei entlastet.

    13. PST-Datei kompakt halten

    Wenn die PST-Datei über Bord geht, können Sie ein Werkzeug verwenden, um sie unter Kontrolle zu halten. Um das zu tun:

    • Gehe zu Kontoeinstellungen
    • Klicken Sie auf Dateien
    • Wählen Sie die zu verdichtenden Daten aus
    • Klicken Sie auf Einstellungen
    • Wählen Sie Erweitert
    • Klicken Sie auf Outlook-Datendateieinstellungen
    • Klicken Sie auf Jetzt kompakt

    14. Add-Ins deaktivieren

    Alle Add-Ins können Outlook verlangsamen. So finden Sie heraus, welche Add-Ins in Outlook installiert sind:

    • Öffnen Ausblick
    • Gehe zu Optionen
    • Klicken Sie auf Add-Ins
    • Wählen Sie COM-Add-Ins aus dem Dropdown-Menü
    • .

    • Klicken Sie auf Go, um die Liste aller verfügbaren Outlook-Add-Ins anzuzeigen
    • .

    • Finden Sie die verdächtigen Add-Ins und deaktivieren Sie die entsprechenden Kontrollkästchen
    • .

    Konnten Sie Outlook unter Windows 10 mit den oben genannten Lösungen reparieren? Lassen Sie es uns im Kommentarfeld unten wissen.



    EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

    Leave a Reply

    Your email address will not be published.