Dieses Plugin wird nicht unterstützt Fehler in Chrome



Aktualisiert July 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Dieses Plug-in wird nicht unterstützt ist eine Fehlermeldung, die verschiedene Website-Medieninhalte, wie z. B. Videos, anzeigen, während Sie in Google Chrome browsen. Das ist Chrome’s Äquivalent zum Videoformat oder Mime-Typ wird nicht unterstützt Firefox-Fehler. Google Chrome und andere Browser unterstützen keine NPAPI-Plugins mehr; und Medieninhalte auf einer Website, die von nicht unterstützten Plugins abhängen, zeigen die Fehlermeldung in Chrome an.

Seit 2015 verzichtet Google auf die Plugin-Unterstützung für seinen Flaggschiff-Browser zugunsten von HTML5. Daher unterstützt der Browser die Plugins Java, Sliverlight und ActiveX nicht mehr. Flash ist ein PPAPI-Plugin, das Chrome noch unterstützt.

Die meisten Websites umfassen HTML5, aber es gibt immer noch viele Websites mit Multimedia-Inhalten, die spezielle Plug-Ins benötigen. Ältere Websites, die nicht HTML5-kompatibel sind, werden wahrscheinlich Videos enthalten, die die Fehlermeldung “Plug-In nicht unterstützt” anzeigen. Dies sind einige Korrekturen, die dazu führen könnten, dass die Medieninhalte in Chrome ohne einen nicht unterstützten Plugin-Fehler funktionieren.

Flash in Google Chrome aktivieren



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Flash ist das verbleibende Plug-in, das von Chrome unterstützt wird, und Sie können Flash mit den Einstellungen des Browsers konfigurieren. Überprüfen Sie also, ob die Einstellung Seiten das Ausführen von Flash erlauben in Chrome eingeschaltet ist. Dadurch wird sichergestellt, dass die multimedialen Flash-Inhalte auf Webseiten funktionieren. Sie können diese Einstellung in Chrome 57 wie folgt konfigurieren.

  • Geben Sie zunächst “chrome://settings/content” in die URL-Leiste von Chrome ein, um die Inhaltseinstellungen unten zu öffnen.
  • Klicken Sie nun auf Flash, um die Einstellungen im Schnappschuss direkt darunter zu öffnen.
  • Wenn dort die Option Sites vom Ausführen von Flash blockieren ausgewählt ist, wechseln Sie zu Sites das Ausführen von Flash erlauben.
  • Es gibt auch eine Ask first-Einstellung, die Sie auswählen können. Das ermöglicht eine Click-to-play Allow-Option, die beim Anklicken von Flash-Inhalten auf einer Webseite erscheint.
  • Sie können auch prüfen, ob Seiten in einer Blockliste enthalten sind. Wenn ja, klicken Sie auf die Schaltfläche Mehr Aktionen neben ihnen und wählen Sie Entfernen.

Update Blitz in Chrom

Chrome wird keine Flash-Inhalte wiedergeben, wenn das Plugin veraltet ist. Sie können Flash aktualisieren, indem Sie’chrome://components/’ in der URL-Leiste eingeben, um die Liste der Komponenten unten zu öffnen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Adobe Flash Player Auf Update prüfen, um das Plug-in zu aktualisieren.

Hinzufügen der NoPlugin-Erweiterung zu Google Chrome

NoPlugin ist eine Google Chrome-, Opera- und Firefox-Erweiterung, mit der Sie Multimedia-Inhalte ohne die erforderlichen Plug-ins abspielen können. Die Erweiterung verbessert die Kompatibilität von Browsern mit veralteten Websites, die Plugin-Inhalte enthalten. NoPlugin wandelt Plugin-Code in HTML5 um, so dass der Medieninhalt in Ihrem Browser abgespielt wird. So kann es effektiv Videos oder Animationen beheben, die die nicht unterstützte Fehlermeldung des Plugins anzeigen. Öffnen Sie diese Webseite und drücken Sie + Zu Chrome hinzufügen, um NoPlugin zu installieren.

Öffnen Sie die Website mit den Plug-in-Medieninhalten, die nicht abgespielt werden. Nun können die Multimedia-Inhalte wie erwartet ohne Fehlermeldung abgespielt werden. Selbst wenn dies nicht der Fall ist, können Sie immer noch eine Open content-Taste drücken, um die Multimedia-Datei auf Ihrem Desktop oder Laptop zu speichern. Öffnen Sie dann einen Media-Player, um das Video oder Audio der Website abzuspielen. Weitere Informationen zum NoPlugin finden Sie in diesem windows-nachrichten.de Post.

Aktualisieren des Google Chrome-Browsers

NoPlugin ist möglicherweise nicht ganz effektiv, wenn Sie einen veralteten Chrome-Browser verwenden, der HTML5 nicht vollständig unterstützt. Darüber hinaus kann die Aktualisierung von Chrome auch Flash p Lug-in-Probleme. Sie können den Browser aktualisieren, indem Sie auf die Schaltfläche Anpassen von Google Chrome und Hilfe > Über Google Chrome klicken. Das öffnet die Registerkarte, die anzeigt, ob der Browser aktualisiert werden muss oder nicht. Drücken Sie Relaunch, wenn Updates verfügbar sind.

Hinzufügen der IE-Tab-Erweiterung zu Chrome

Internet Explorer ist ein Browser, der weiterhin Plugins unterstützt. So können Sie einfach die Webseiten mit diesem Browser öffnen. Alternativ können Sie Chrome auch in Internet Explorer umwandeln, indem Sie die Registerkarte IE verwenden! IE Tab ist eine Erweiterung, die die Internet Explorer Layout Engine in Chrome emuliert, welche die Silverlight, Java und ActiveX Plugins im Browser von Google ermöglicht. Das Hinzufügen dieser Erweiterung zu Chrome kann Java-, Silverlight- und ActiveX-Multimedia-Inhalte auf Seiten korrigieren.

  • IE-Registerkarte zu Chrome von dieser Webseite hinzufügen.
  • Wenn Sie die Erweiterung zu Chrome hinzugefügt haben, klicken Sie auf das IE-Tab-Symbol, um den IE-Tab-Helfer zu installieren (der die Rendering-Engine lädt).
  • Öffnen Sie eine Website-Seite und klicken Sie auf das IE-Tab-Symbol in der Symbolleiste, um sie in eine IE-basierte Registerkarte zu laden.
  • Sie können mit der rechten Maustaste auf das IE-Tab-Symbol in der Symbolleiste klicken und Optionen auswählen, um die Einstellungen der Erweiterung im folgenden Schnappschuss zu öffnen.
  • Dann können Sie die URLs von Websites eingeben, die automatisch im IE-Tab geöffnet werden sollen.
  • Sie können auch jede Seite, die im IE-Tab geöffnet ist, mit einem Lesezeichen versehen, indem Sie auf Lesezeichen für diese Seite im IE-Tab-Ordner auf der Symbolleiste unten klicken. Klicken Sie auf Anpassen von Google Chrome > Lesezeichen > Lesezeichen-Manager > IE Tab, um Lesezeichen zu öffnen.

Sowohl NoPlugin als auch IE Tab bieten die besten Korrekturen für den nicht unterstützten Fehler des Chrome-Plugins. Sie ermöglichen es Ihnen, Multimedia-Inhalte in Chrome abzuspielen, die ansonsten möglicherweise eine nicht unterstützte Fehlermeldung anzeigen.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.