Sfc /scannow stoppt unter Windows 10



Aktualisiert December 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Sfc /scannow ist ein Kommandozeilenbefehl, mit dem Sie Ihr Windows 10-System nach Fehlern durchsuchen und reparieren können. Dies ist eine nützliche Funktion, aber die Anzahl der Benutzer berichtete, dass sfc /scannow stoppt und nicht fortgesetzt werden kann. Dies kann ein großes Problem sein, aber es gibt mehrere Lösungen, die Sie ausprobieren können.

Sfc /scannow stoppt, wie kann man es beheben?

Der SFC-Scan kann bei der Reparatur von Systemdateien nützlich sein, aber manchmal kann der Befehl SFC /scannow stoppen. Dies kann ein Problem sein und Sie daran hindern, Ihre Dateien zu reparieren. Apropos Probleme, hier sind einige der häufigsten Probleme, die von den Benutzern gemeldet wurden:

  • Sfc /scannow stuck at verification, at beginning system scan – Laut Anwendern kann der SFC-Scan bei der Verifikation oder zu Beginn des Scans stecken bleiben. Möglicherweise können Sie das Problem jedoch beheben, indem Sie die beschädigten Dateien einfach ersetzen.
  • Sfc /scannow frozen – Dies ist ein weiteres Problem, das beim SFC-Scan auftreten kann. Um dieses Problem zu beheben, ist es ratsam, Ihr mit wiederherzustellen und zu prüfen, ob das Problem damit behoben ist.
  • Sfc scannow nothing happens – Ein paar Benutzer berichteten, dass nichts passiert, wenn sie den SFC-Scan auf ihrem Computer verwenden.
  • Sfc scannow stoppt das Scannen – Nach Angaben von Benutzern kann ein SFC-Scan manchmal vollständig auf Ihrem . Dies ist ein seltsames Problem, und es könnte durch die Turbo Memory-Funktion verursacht werden. Deaktivieren Sie einfach diese Funktion und prüfen Sie, ob das Problem damit behoben ist.
  • Sfc /scannow schlägt fehl, 8.1, 7 – Dieses Problem kann auf fast jeder Version von Windows auftreten, und Windows 8.1 und 7 sind keine Ausnahmen. Sie sollten jedoch in der Lage sein, dieses Problem zu beheben, indem Sie eine unserer Lösungen verwenden.
  • Sfc scannow stoppt Sie müssen ein Administrator sein – SFC-Scan erfordert Administratorrechte, um ausgeführt zu werden, und wenn Sie irgendwelche Probleme mit SFC haben, stellen Sie sicher, dass Sie die Eingabeaufforderung als Administrator verwenden.

Lösung 1 – Ersetzen der beschädigten Dateien



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Manchmal können unsachgemäßes Herunterfahren oder Stromausfall dazu führen, dass bestimmte Dateien beschädigt werden und der sfc-Scan nicht abgeschlossen werden kann. Fast jede Datei auf Ihrem kann dazu führen, dass dieses Problem auftritt, und um es zu beheben, müssen Sie die beschädigte Datei finden und durch eine Arbeitsdatei aus einem anderen . Denken Sie daran, dass diese Datei von einer identischen Version von , sein muss.


Lösung 2 – Systemwiederherstellung durchführen

Die Systemwiederherstellung ist eine nützliche Funktion, mit der Sie verschiedene Probleme beheben können, und viele Benutzer berichteten, dass dieses Problem nach der Wiederherstellung mit dem Systemwiederherstellungstool behoben wurde. Gehen Sie wie folgt vor, um Ihre Daten wiederherzustellen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + S und geben Sie restore ein. Wählen Sie Einen Wiederherstellungspunkt erstellen.
  2. Klicken Sie auf .
  3. Windows wird geöffnet. Klicken Sie auf Weiter.
  4. Wählen Sie das , zu dem Sie zurückkehren möchten, und klicken Sie auf Weiter.
  5. Folgen Sie den Anweisungen, um den Vorgang abzuschließen.

Lösung 3 – DISM-Scan ausführen

Der DISM-Scan ermöglicht es Ihnen, Ihr System zu reparieren, und wenn sfc /scannow stoppt oder wenn es das Problem nicht beheben kann, können Sie DISM verwenden, um es zu beheben. Um einen DISM-Scan durchzuführen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + X, um das Power User Menu zu öffnen. Wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin).
  2. Wenn die Eingabeaufforderung geöffnet wird, geben Sie dism /online /cleanup-image /restorehealth ein und drücken Sie Enter.
  3. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Lösung 4 – Prüfung auf Hardwareprobleme

Anwender berichteten, dass Problem ms kann sfc /scannow stoppen. Ihnen zufolge können fehlerhafte manchmal diese Probleme verursachen, also testen Sie Ihr mit MemTest86+. Zusätzlich können Sie auch versuchen, eines Ihrer Module zu entfernen und zu ersetzen.

Wenn Sie immer noch Probleme mit Ihrem oder Sie wollen sie einfach für die Zukunft vermeiden, empfehlen wir Ihnen, dieses Tool herunterzuladen, um verschiedene Probleme zu beheben, wie z.B. Fehler, aber auch Dateiverlust und Malware.


Lösung 5 – PC zurücksetzen

Wenn andere Lösungen nicht funktionieren, müssen Sie möglicherweise Ihre . Diese Prozedur löscht alle Dateien von Ihrer C-Partition, also stellen Sie sicher, dass Sie ein Backup erstellen. Um Windows 10 zurückzusetzen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, halten Sie die Taste Shift gedrückt und klicken Sie auf die Schaltfläche Restart.
  2. Wenn Ihr Computer neu startet, wählen Sie Fehlerbehebung > Zurücksetzen .
  3. Du kannst nun zwischen Alles entfernen und Meine Dateien behalten wählen. Beide Optionen entfernen alle installierten Anwendungen von Drittanbietern, aber die Option Meine Dateien behalten speichert Ihre persönlichen Dateien und Dokumente.
  4. Legen Sie bei Bedarf ein Windows 10 Installationsmedium ein.
  5. Wählen Sie Nur das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist > Entfernen Sie einfach die Option Meine Dateien.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Reset.
  7. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Reset-Vorgang abzuschließen.

Lösung 6 – Aktualisieren Sie Ihre Treiber

Wenn Sie den Befehl sfc /scannow nicht ausführen können, möchten Sie vielleicht versuchen, Ihr . Einige von ihnen haben es geschafft, dieses Problem zu beheben, indem sie ihr Rapid Storage .

Das ist ziemlich einfach, und um Ihr System zu aktualisieren, müssen Sie nur die Website Ihres Mainboard-Herstellers besuchen und die notwendigen Informationen herunterladen. In den meisten Fällen wird das mit einer Setup-Datei geliefert, so dass Sie sie einfach installieren können.

Manchmal werden Sie jedoch nur die Treiberdateien herunterladen und müssen diese manuell installieren. Um das zu tun, folgen Sie einfach diesen Schritten:

  1. Laden Sie das herunter und entpacken Sie es in ein gewünschtes Verzeichnis. In diesem Beispiel verwenden wir das Verzeichnis , aber Sie können sie überall auf Ihrem .
  2. Öffnen Sie Geräte-Manager. Sie können das schnell tun, indem Sie Windows-Taste + X drücken und aus dem Menü Win + X wählen.
  3. Suchen Sie nun das Gerät, das Sie aktualisieren möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Treiber aktualisieren aus dem Menü.
  4. Wählen Sie Durchsuchen Sie meinen Computer nach Treibersoftware.
  5. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Durchsuchen und suchen Sie Ihre . In unserem Beispiel wäre das , aber die Position des Treibers könnte für Sie anders sein. Wenn Sie das Kontrollkästchen “Unterordner einbeziehen” gefunden haben, klicken Sie auf Weiter.

Nach der Installation des sollte das Problem vollständig behoben sein. Die Installation der manuell kann ein langer und mühsamer Prozess sein, und wenn Sie nicht alle Ihre manuell installieren möchten, gibt es viele großartige automatisierte Lösungen, die alle fehlenden für Sie schnell installieren können.

Aktualisieren automatisch (von Dritten vorgeschlagen)

Um Schäden durch die Installation der falschen Versionen zu vermeiden, empfehlen wir, dies automatisch mit dem TweakBit’s Driver Updater zu tun.

Dies ist von und Norton Antivirus genehmigt. Nach mehreren Tests kam unser Team zu dem Schluss, dass dies die am besten automatisierte Lösung ist. Hier ist, wie man diese Software benutzt:

  1. Herunterladen und installieren TweakBit Treiber-Updater
  2. Nach der Installation beginnt der automatisch mit der Suche nach veralteten Dateien. Driver Updater prüft Ihre installierten Versionen gegen die Cloud-Datenbank der neuesten Versionen und richtige Updates zu empfehlen. Alles, was Sie tun müssen, ist zu warten, bis der Scan abgeschlossen ist.
  3. Nach Abschluss des Scans erhalten Sie einen Bericht über alle Probleme gefunden auf Ihrem . Überprüfen Sie die Liste und sehen Sie, ob Sie jede einzelne oder alle auf einmal aktualisieren möchten. Um einen nach dem anderen zu aktualisieren, klicken Sie auf den Link ‘Aktualisieren ‘ neben dem Namen. Oder klicken Sie einfach unten auf die Schaltfläche’Alle aktualisieren’, um alle empfohlenen Updates automatisch zu installieren.

    Hinweis: Einige müssen in mehreren Schritten installiert werden, so dass Sie mehrmals auf die Schaltfläche’Aktualisieren’ klicken müssen, bis alle Komponenten installiert sind.

Disclaimer: Einige Funktionen sind nicht kostenlos.


Lösung 7 – Turbo-Speicher deaktivieren

Laut Anwendern sind Funktionen wie Turbo Memory nicht vollständig mit allen Festplatten kompatibel, und manchmal kann diese Funktion Probleme mit dem sfc /scannow verursachen. Um das Problem zu beheben, wird empfohlen, diese Funktion vollständig zu deaktivieren oder zu deinstallieren.

Mehrere Benutzer berichteten, dass das Deaktivieren oder Deinstallieren dieser Funktion das Problem für sie gelöst hat.


Lösung 8 – Kontrolle über ein system32-Verzeichnis übernehmen

Bevor wir beginnen, müssen wir erwähnen, dass dies eine fortgeschrittene Lösung ist, und wenn Sie sie nicht korrekt ausführen, können Sie Probleme mit Ihrem System verursachen. Darüber hinaus ist das system32-Verzeichnis eng mit Ihrem System verbunden, so dass Änderungen an diesem Verzeichnis Auswirkungen auf Ihre Windows-Installation haben können. Im schlimmsten Fall kann Ihr Windows möglicherweise nicht booten, also denken Sie daran, dass Sie diese Lösung auf eigenes Risiko verwenden.

Mehrere Benutzer berichteten, dass sie dieses Problem einfach dadurch lösen konnten, dass sie die Kontrolle über ein system32-Verzeichnis übernahmen. Es gibt viele Möglichkeiten, das zu tun, und am besten ist es, eine Anwendung eines Drittanbieters zu verwenden. Wir haben ausführlich erklärt, wie man ein Verzeichnis in einem unserer vorherigen Artikel übernimmt, also schauen Sie sich das für weitere Informationen an.

Wieder einmal kann das Basteln an Systemdateien und Verzeichnissen zu Problemen führen, so dass Sie diese Lösung auf eigenes Risiko verwenden.


Lösung 9 – Versuchen Sie, den SFC-Scan im abgesicherten Modus auszuführen

Wenn Sie nicht vertraut sind, ist der abgesicherte Modus ein spezielles Segment von Windows, das mit Standardanwendungen und -einstellungen ausgeführt wird. Mehrere Benutzer berichteten, dass sie den SFC-Scan im abgesicherten Modus ausführen konnten.

Um in den abgesicherten Modus zu gelangen, müssen Sie zunächst Folgendes tun:

  1. Öffnen Sie die und klicken Sie auf die Schaltfläche Power. Halten Sie die Taste Shift gedrückt und wählen Sie Restart aus dem Menü.
  2. Nun sollten mehrere Optionen verfügbar sein. Wählen Sie Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Start-Einstellungen und klicken Sie auf die Schaltfläche Neustart.
  3. Nach dem Neustart erhalten Sie eine Liste von Optionen. Wählen Sie die gewünschte Version von Abgesicherter Modus durch Drücken der entsprechenden Taste.

Wenn Sie in den abgesicherten Modus wechseln, versuchen Sie erneut, den SFC-Scan auszuführen. Mehrere Benutzer berichteten, dass der SFC-Scan ohne Probleme im abgesicherten Modus ausgeführt wurde.


Lösung 10 – Versuch mit chkdsk scan

Nach Ansicht der Benutzer können Sie dieses Problem möglicherweise durch einen einfachen chkdsk-Scan lösen. Manchmal können die Daten auf Ihrer Festplatte beschädigt werden, wodurch der SFC-Scan stecken bleibt. Möglicherweise können Sie das Problem jedoch beheben, indem Sie einen chkdsk-Scan durchführen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Starten Sie Eingabeaufforderung als Administrator.
  2. Wenn die Eingabeaufforderung startet, geben Sie chkdsk /f C: ein und drücken Sie Enter. Sie werden aufgefordert, einen Scan zu planen und Ihren . Eingeben (1 1)Y und drücken Sie dann Enter.

Ihr wird nun neu gestartet und der chkdsk-Scan wird automatisch gestartet. Beachten Sie, dass der chkdsk-Scan je nach Größe Ihres Laufwerks bis zu einer Stunde dauern kann. Wenn der chkdsk-Scan beendet ist, sollten Sie den SFC-Scan ohne Probleme durchführen können.

Wenn sfc /scannow stoppt, liegt es normalerweise an beschädigten Dateien, und Sie können dieses Problem beheben, indem Sie die beschädigten Dateien finden und ersetzen oder den DISM-Scan durchführen.





EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.