Systemwiederherstellungsfehler 0x80070091 unter Windows 10, 8.1, 7



Aktualisiert June 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Windows 10 ist ein zuverlässiges Betriebssystem, aber das bedeutet nicht, dass es nie von Problemen betroffen ist. Manchmal bleibt den Benutzern aufgrund schwerwiegender Probleme keine andere Wahl, als eine Systemwiederherstellung durchzuführen. Auf diese Weise wird der PC zu einem früheren Zeitpunkt, dem sogenannten Systemwiederherstellungspunkt, zurückgebracht, wenn das Betriebssystem einwandfrei funktioniert hat.

Viele Benutzer von Windows 10 haben kürzlich berichtet, dass der Systemwiederherstellungsprozess nicht abgeschlossen werden kann. Genauer gesagt, der Prozess startet, friert dann aber plötzlich ein und es erscheint eine Fehlermeldung auf dem Bildschirm.

Viele dachten zuerst, dass dieser Fehler durch die letzten Patch Tuesday Updates verursacht wurde, aber das ist nicht der Fall. Die erste Welle von Berichten kam im Februar.

Systemwiederherstellungsfehler 0x80070091

So beschreibt ein Benutzer das Problem:

Ich habe SysRes von zwei Punkten aus getestet, beide mit gleichem Fehler.

Die Systemwiederherstellung wurde nicht erfolgreich abgeschlossen. Die Systemdateien Ihres Computers und
Einstellungen wurden nicht geändert.

Einzelheiten:
Die Systemwiederherstellung ist beim Wiederherstellen des Verzeichnisses vom Wiederherstellungspunkt fehlgeschlagen.
Quelle: AppxStaging
Ziel: %ProgrammDateien%WindowsApps
Bei der Systemwiederherstellung ist ein nicht spezifizierter Fehler aufgetreten. (0x80070091)
Die beiden Versuche waren von: Wählen Sie einen anderen Wiederherstellungspunkt>zeigen Sie mehr Wiederherstellungspunkte vom Typ Backup. Ich brauche diese Funktion wirklich, um zu funktionieren. Irgendwelche Lösungen da draußen?

Die gute Nachricht ist, dass Microsoft dieses Problem kürzlich erkannt hat. Das Unternehmen hat versprochen, so schnell wie möglich einen Hotfix herauszubringen.
Gleichzeitig bietet es auch eine temporäre Abhilfe, mit der fortgeschrittene Benutzer Fehler beheben können 0x80070091.

Systemwiederherstellungsfehler 0x80070091 kann Sie daran hindern, bestimmte Probleme auf Ihrem PC zu beheben. Da wir gerade von diesem Fehler sprechen, hier sind einige ähnliche Probleme, die von Benutzern gemeldet wurden:

  • Die Systemwiederherstellung von Windows 10 wurde nicht erfolgreich abgeschlossen – Diese Meldung wird normalerweise angezeigt, wenn ein Problem mit der Systemwiederherstellung vorliegt. Sie sollten jedoch in der Lage sein, dieses Problem mit einer unserer Lösungen zu beheben.
  • 0x80070091 Windows 7 – Dieser Fehler kann auch unter älteren Versionen von Windows auftreten. Auch wenn Sie nicht Windows 10 verwenden, sollten Sie wissen, dass fast alle unsere Lösungen auf Windows 7 und 8 gleichermaßen anwendbar sind.
  • Systemwiederherstellung aufgetretener Fehler, unerwarteter Fehler, unbekannter Fehler – Manchmal kann es vorkommen, dass beim Versuch, die Systemwiederherstellung durchzuführen, bestimmte Fehler auftreten. In den meisten Fällen werden diese Probleme durch beschädigte Systemdateien verursacht, also achten Sie darauf, dass die Dateien nicht beschädigt sind.
  • Systemwiederherstellung aufgrund von Antivirus fehlgeschlagen – In einigen Fällen kann dieses Problem aufgrund Ihres Antivirus auftreten. Antivirus kann Ihr Betriebssystem stören und dazu führen, dass dieses Problem auftritt, also deaktivieren Sie es und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Lösung 1 – WindowsApp-Ordner vom abgesicherten Modus umbenennen



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



  1. Starten Sie in den abgesicherten Modus.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start und klicken Sie auf Eingabeaufforderung (Admin).

  3. Geben Sie diese Befehle nacheinander ein:
    • cd C:Programmdateien
    • takeown /f WindowsApps /r /d Y
    • icacls WindowsApps /Grant %USERDOMAIN%%USERNAME%:(F) /t
    • Attribut WindowsApps -h
    • Umbenennen von WindowsApps WindowsApps.old
  4. Neustart in Windows.
  5. Systemwiederherstellung ausführen.

Lösung 2 – Überprüfen Sie Ihren Antivirus

Die Verwendung eines Antivirus ist ziemlich wichtig, wenn Sie Ihren PC vor Online-Bedrohungen schützen wollen, aber manchmal kann Ihr Antivirus Ihr System beeinträchtigen. und diesen Fehler verursachen. Wenn Sie einen Fehler 0x80070091 auf Ihrem PC haben, sollten Sie versuchen, bestimmte Antivirenfunktionen zu deaktivieren. Manchmal kann Ihr Antivirus andere Anwendungen daran hindern, auf bestimmte Verzeichnisse zuzugreifen, und das kann zu diesem Problem führen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, müssen Sie möglicherweise Ihr Antivirenprogramm vollständig deaktivieren. Im schlimmsten Fall müssen Sie Ihren Antivirus sogar deinstallieren. Sobald Ihr Antivirus entfernt wurde, prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Wenn Ihr Antivirenprogramm das Problem war, könnte es ein guter Zeitpunkt sein, zu einer anderen Antivirensoftware zu wechseln. Es gibt viele großartige Antiviren-Tools auf dem Markt, aber das beste ist Bitdefender, also zögere nicht, es auszuprobieren.


Lösung 3 – Fremdwerkzeuge verwenden

Nach Angaben der Benutzer können 0x80070091 Fehler aufgrund von Problemen mit Ihrem WindowsApps-Ordner auftreten. Möglicherweise können Sie das Problem jedoch mit einem Drittanbieterwerkzeug wie Unlocker lösen. Um das Problem zu beheben, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Herunterladen und installieren Unlocker.
  2. Navigieren Sie nun zu C:Programme. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf WindowsApps und wählen Sie Unlocker aus dem Menü.
  3. Wählen Sie Umbenennen aus dem Dropdown-Menü und ändern Sie den Namen des Verzeichnisses in WindowsApps.old. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.
  4. Wenn Sie eine Meldung erhalten, in der Sie aufgefordert werden, das Objekt beim Booten umzubenennen, wählen Sie Ja.

Danach sollten Sie die Systemwiederherstellung problemlos durchführen können. Wie Sie sehen können, ist diese Lösung ziemlich einfach, und wenn Sie die Kommandozeile nicht allzu sehr mögen, sollten Sie diese Lösung ausprobieren.


Lösung 4 – Linux Live CD verwenden

Wenn Sie Probleme mit der Systemwiederherstellung und Fehler 0x80070091 haben, können Sie das Problem möglicherweise mit der Linux Live-CD beheben. Um das zu tun, laden Sie einfach eine beliebige Version von Linux herunter und erstellen Sie ein bootfähiges Medium.

Sobald Sie vom bootfähigen Medium booten, wählen Sie die Option, Linux auszuprobieren, ohne es zu installieren. Gehen Sie nun zu C:Program Files und benennen Sie WindowsApps in WindowsApps.old um.

Starten Sie danach Ihren PC neu und starten Sie Windows. Übernehmen Sie das Verzeichnis WindowsApps.old und versuchen Sie erneut, die Systemwiederherstellung durchzuführen.


Lösung 5 – chkdsk-Scan ausführen

Nach Angaben von Benutzern kann es manchmal vorkommen, dass bei der Systemwiederherstellung ein Fehler 0x80070091 auftritt. Um das Problem zu beheben, müssen Sie einen chkdsk-Scan durchführen. Dies ist ziemlich einfach und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Öffnen Sie Eingabeaufforderung als Administrator.
  2. Geben Sie nun chkdsk /f X ein: Befehl. Stellen Sie sicher, dass Sie X durch Ihr Systemlaufwerk ersetzen. In den meisten Fällen wäre das C. Drücken Sie nun Enter, um den Befehl auszuführen.
  3. Sie werden beim nächsten Neustart aufgefordert, einen Festplatten-Scan zu planen. Geben Sie Y ein und bestätigen Sie mit Enter.
  4. Starten Sie Ihren PC neu.

Der Chkdsk-Scan wird nun gestartet. Der Scan kann je nach Größe Ihres Systemlaufwerks ca. 15 Minuten oder länger dauern. Wenn der Scan abgeschlossen ist, prüfen Sie, ob das Problem weiterhin auftritt.


Lösung 6 – Halten Sie Ihr System auf dem neuesten Stand

Nach Angaben der Benutzer kann dieses Problem auftreten, wenn Ihr System veraltet ist. Sie können dieses Problem jedoch leicht lösen, indem Sie Ihr Betriebssystem aktualisieren. In den meisten Fällen installiert Windows die fehlenden Updates automatisch, aber manchmal verpassen Sie aufgrund bestimmter Probleme ein oder zwei Updates.

Sie können jedoch jederzeit manuell auf fehlende Updates prüfen. Um das zu tun, folgen Sie einfach diesen Schritten:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + I, um die Anwendung Einstellungen zu öffnen. .
  2. Gehe nun zu Update & Sicherheit.
  3. Klicken Sie auf Nach Updates suchen.

Windows sucht nun nach verfügbaren Updates. Falls Updates verfügbar sind, werden diese im Hintergrund heruntergeladen. Sobald die Updates heruntergeladen sind, müssen Sie lediglich Ihren PC neu starten, um sie zu installieren. Nachdem Sie Ihren PC auf die neueste Version aktualisiert haben, prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.


Lösung 7 – Problematische Updates entfernen

Wenn dieses Problem erst seit kurzem auftritt, ist es eher wahrscheinlich, dass es durch ein Update verursacht wurde. Windows 10 installiert Updates automatisch, und manchmal können bestimmte Updates zu Problemen wie diesem führen. Wenn Sie vermuten, dass ein Update dieses Problem verursacht hat, empfehlen wir, problematische Updates zu entfernen.

Das Entfernen von installierten Updates ist recht einfach, und Sie können dies tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Öffnen Sie die Settings app und navigieren Sie zu Update & Security.
  2. Wählen Sie nun Installierte Update-Historie anzeigen.
  3. Nun sollten Sie die Namen der letzten Updates sehen. Merken Sie sich ihre Namen oder schreiben Sie sie auf. Wählen Sie Updates deinstallieren.
  4. Die Liste der Aktualisierungen wird nun angezeigt. Doppelklicken Sie auf das zu entfernende Update und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Sobald Sie das Update entfernen, sollte das Problem behoben sein. Beachten Sie, dass Windows 10 die fehlenden Updates automatisch installiert, so dass das Update erneut installiert wird und das Problem erneut auftritt.

Um dies zu verhindern, empfehlen wir Ihnen, automatische Windows-Updates zu blockieren. Dadurch wird die Installation dieses Updates gestoppt und das Problem tritt nicht mehr auf.


Lösung 8 – Problematische Anwendungen entfernen

Manchmal kann dieses Problem aufgrund bestimmter Anwendungen auftreten. Wenn Sie kürzlich neue Anwendungen installiert haben, ist es vielleicht eine gute Idee, diese zu entfernen und zu prüfen, ob das Problem damit behoben ist.

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Anwendung zu deinstallieren, aber der beste Weg ist die Verwendung von Uninstaller-Software. Diese Anwendungen wurden speziell entwickelt, um alle Dateien und Registrierungseinträge zu entfernen, die mit der Anwendung verbunden sind, die Sie entfernen möchten.

Wenn Sie nach einer guten Deinstallationssoftware suchen, sollten Sie unbedingt IOBit Uninstaller in Betracht ziehen.

Und das soll Ihnen helfen, den Fehler zu beseitigen 0x80070091.





EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.