Updates und Einstellungen nicht öffnen in Windows 10



Aktualisiert October 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Wenn Sie Ihr Betriebssystem von Windows 8.1 oder Windows 8 auf das neue Windows 10 Technical Preview Build 9926 aktualisiert haben, sind Sie vielleicht auf ein sehr lästiges Problem gestoßen. Dieses Problem reagiert so mit Ihrem System, dass es Sie daran hindert, die Update-Funktion sowie die Einstellungs-Funktion zu öffnen, aber wenn Sie das unten stehende Tutorial sorgfältig befolgen, können Sie das Windows 10 Technical Preview-System in nur wenigen Minuten in Betrieb nehmen.

Die häufigsten Fehlerbehebungen für die Funktion “Updates und Einstellungen” in der technischen Vorschau von Windows 10 sind entweder eine Virenprüfung oder die Überprüfung und der Download der neuesten KB-Updates für das Betriebssystem Windows 10 Technical Preview.

Updates und Einstellungen werden nicht geöffnet, wie kann man sie reparieren?

Nicht in der Lage zu sein, die Settings-App zu öffnen, kann ein großes Problem sein, aber die Benutzer haben auch die folgenden Probleme gemeldet:

  • Windows 10-Einstellungen reagieren nicht – Dies ist ein häufiges Problem, das bei Benutzern auftritt. Laut ihnen reagiert die Settings-App nicht auf ihrem PC.
  • Einstellungen startet nicht Windows 10 – Ein weiteres häufiges Problem ist die Unfähigkeit, Einstellungen zu starten. Benutzer berichteten, dass die Einstellungsanwendung auf ihrem PC überhaupt nicht startet.
  • Updates und Einstellungen werden nicht geladen – Dies ist eine weitere Variante dieses Fehlers und viele Benutzer berichteten, dass Updates und Einstellungen nicht auf ihren PC geladen werden. Dies ist ein lästiges Problem, aber Sie sollten es mit einer unserer Lösungen beheben können.
  • Einstellungen können nicht geöffnet werden Windows 10 – Nach Angaben der Benutzer sind sie nicht in der Lage, die Einstellungen App auf ihrem PC zu öffnen. Sie sollten jedoch in der Lage sein, dieses Problem zu beheben, indem Sie ein neues Benutzerkonto erstellen.

Lösung 1 – Installieren Sie die erforderlichen Updates



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Wenn Updates und Einstellungen nicht geöffnet werden, können Sie das Problem beheben, indem Sie einfach die erforderlichen Updates installieren. Sie können das tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Start Systemsteuerung. Drücken Sie dazu Windows-Taste + S und geben Sie Systemsteuerung ein. Wählen Sie Systemsteuerung aus der Ergebnisliste.
  2. Geben Sie im Suchfeld oben rechts Windows Updates ein. Klicken Sie auf Installierte Updates anzeigen, nachdem die Suche beendet ist.
  3. Überprüfen und installieren Sie das Update KB3036140, falls es nicht bereits installiert ist.
  4. Nach dem erfolgreichen Update auf KB3036140 müssen Sie Windows 10 neu starten.
  5. Überprüfen Sie nun, ob die Funktion “Updates und Einstellungen” für Sie funktioniert.

Alle Ihre Treiber müssen aktualisiert werden, aber es manuell zu tun ist sehr ärgerlich, also empfehlen wir Ihnen, dieses Treiber-Update-Tool (100% sicher und von uns getestet) herunterzuladen, um es automatisch zu tun.


Lösung 2 – Neuen Benutzer anlegen

Manchmal können Sie dieses Problem beheben, indem Sie einfach ein neues Benutzerkonto erstellen. Dies ist relativ einfach und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Öffnen Sie das Control Panel, wie wir es Ihnen in der vorherigen Lösung gezeigt haben.
  2. Wählen Sie Benutzerkonten aus der Liste.
  3. Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Option Ein anderes Konto verwalten.
  4. Klicken Sie nun mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf Neuen Benutzer in den PC-Einstellungen hinzufügen.
  5. Nachdem Sie ein neues Benutzerkonto erstellt haben, starten Sie Ihr Windows 10 Technical Preview-System erneut neu.
  6. Melden Sie sich mit dem neu erstellten Benutzerkonto an und prüfen Sie, ob Sie noch das gleiche Problem haben.

Sie können auch ein neues Benutzerkonto über die Eingabeaufforderung erstellen. Um das zu tun, müssen Sie folgendes tun:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + X, um das Menü Win + X zu öffnen und wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin) aus der Ergebnisliste. Wenn die Eingabeaufforderung nicht verfügbar ist, können Sie stattdessen PowerShell (Admin) wählen.
  2. Wenn die Eingabeaufforderung startet, geben Sie net user NewUser password1 /add ein.
  3. Geben Sie nun net localgroup Administratoren NewUser /add.

Wechseln Sie danach zu NewUser und verwenden Sie password1, um auf das neue Konto zuzugreifen.

Sobald Sie sich in das neue Konto einloggen, müssen Sie die fehlenden Updates installieren. Um das zu tun, müssen Sie folgendes tun:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + I, um die Settings-App zu öffnen.
  2. Wenn Einstellungen app geöffnet wird, wählen Sie Aktualisieren & Sicherheit.
  3. Klicken Sie nun auf Nach Updates suchen.

Windows wird die fehlenden Updates herunterladen und installieren. Nach der Installation der Updates können Sie wieder zu Ihrem Hauptkonto wechseln und alles sollte wieder funktionieren.

Sie können auch ein neues Konto erstellen, indem Sie folgendes tun:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R und geben Sie lusrmgr.msc ein. Drücken Sie Enter oder klicken Sie OK.
  2. Wählen Sie Benutzer im linken Bereich und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das freie Feld im rechten Bereich. Wählen Sie Neuer Benutzer aus dem Menü.
  3. Geben Sie den gewünschten Benutzernamen ein und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Der Benutzer muss das Passwort bei einem neuen Login ändern. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Create.

Nachdem Sie ein neues Benutzerkonto erstellt haben, wechseln Sie zu diesem und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn das Problem behoben ist, müssen Sie Ihre persönlichen Dateien in das neue Konto verschieben und als Hauptkonto verwenden.


Lösung 3 – Microsoft Safety Scanner verwenden

Nur wenige Anwender berichteten, dass sie diesen Fehler einfach mit dem Microsoft Safety Scanner behoben haben. Sie können dieses Werkzeug verwenden, indem Sie folgendes tun:

  1. Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf den unten angegebenen Link, um den Microsoft Safety Scanner herunterzuladen.
  2. Download hier Sicherheits-Scanner
  3. Klicken Sie mit der linken Maustaste oder tippen Sie auf die Schaltfläche Jetzt herunterladen, die sich auf der oberen Seite der oben aufgerufenen Seite befindet.
  4. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Download- und Installationsvorgang abzuschließen.
  5. Führen Sie eine Überprüfung durch und lassen Sie die Anwendung alle potenziellen Threads auf Ihrem System reparieren.
  6. Starten Sie Windows 10 neu, nachdem der Vorgang abgeschlossen ist.
  7. Überprüfen Sie nochmals, ob Ihre Updates und Einstellungen funktionieren.

Wenn Sie immer noch Probleme auf Ihrem PC haben oder diese einfach für die Zukunft vermeiden wollen, empfehlen wir Ihnen, dieses Tool (100% sicher und von uns getestet) herunterzuladen, um verschiedene PC-Probleme wie Dateiverlust, Malware und Hardwarefehler zu beheben.


Lösung 4 – Verwenden der Problembehandlung für Windows-Anwendungen

Wenn Updates und Einstellungen nicht geöffnet werden, können Sie das Problem möglicherweise beheben, indem Sie die Problembehandlung für Windows-Anwendungen ausführen. Dieser Troubleshooter wurde von Microsoft erstellt und sollte Ihnen helfen, alle Probleme zu beheben, die Sie mit Windows-Anwendungen haben könnten.

Um dieses Problem zu beheben, laden Sie einfach den Troubleshooter für Windows-Anwendungen herunter und führen Sie ihn aus. Sobald das Tool gestartet ist, folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm und die Problembehandlung sollte das Problem beheben.


Lösung 5 – SFC-Scan durchführen

Wenn Updates und Einstellungen nicht geöffnet werden, kann das Problem durch Dateibeschädigung verursacht werden, und um es zu beheben, müssen Sie einen SFC-Scan durchführen. Dies ist relativ einfach und Sie können es tun, indem Sie diesen Schritten folgen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + X und wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin) aus dem Menü.
  2. Wenn die Eingabeaufforderung geöffnet wird, geben Sie sfc /scannow ein und drücken Sie Enter, um den Befehl auszuführen es.
  3. Der SFC-Scan wird nun gestartet. Beachten Sie, dass dieser Vorgang 10 Minuten oder länger dauern kann, also unterbrechen Sie ihn nicht.

Überprüfen Sie nach Abschluss des Scans, ob das Problem behoben ist. Wenn das Problem weiterhin besteht oder Sie den SFC-Scan überhaupt nicht ausführen können, sollten Sie stattdessen den DISM-Scan verwenden. Starten Sie dazu die Eingabeaufforderung und geben Sie den Befehl DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth ein. Beachten Sie, dass dieser Vorgang 20 Minuten oder länger dauern kann, also achten Sie darauf, ihn nicht zu unterbrechen.

Überprüfen Sie nach dem DISM-Scan, ob das Problem weiterhin besteht. Wenn Sie den SFC-Scan vorher nicht ausführen konnten, müssen Sie ihn nach dem DISM-Scan erneut ausführen. Nachdem beide Scans abgeschlossen sind, sollte das Problem behoben sein.


Lösung 6 – Windows 10 zurücksetzen

Wenn Updates und Einstellungen in Windows 10 nicht geöffnet werden, können Sie das Problem möglicherweise beheben, indem Sie Ihr Windows 10 zurücksetzen. Diese Lösung entfernt alle Dateien von Ihrem Systemlaufwerk, also verwenden Sie sie nur, wenn andere Lösungen nicht funktionieren.

Bevor Sie Windows 10 zurücksetzen, müssen Sie ein Backup und ein Windows 10-Installationsmedium erstellen. Danach müssen Sie folgendes tun:

  1. Öffnen Sie das Startmenü, klicken Sie auf das Power-Symbol, halten Sie die Shift-Taste gedrückt und wählen Sie Restart aus dem Menü.
  2. Ihnen werden drei Optionen angeboten. Wählen Sie Problembehandlung > Diesen PC zurücksetzen > Alles entfernen.
  3. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, Windows 10-Installationsmedien einzulegen, um fortzufahren.
  4. Wählen Sie Ihre Version von Windows und wählen Sie Nur das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist > Entfernen Sie einfach meine Dateien.
  5. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Reset, um zu starten.
  6. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Reset-Vorgang abzuschließen.

Nach dem Zurücksetzen müssen Sie Ihre Dateien aus dem Backup verschieben und Ihre Anwendungen erneut installieren. Denken Sie daran, dass dies eine drastische Lösung ist, und Sie sollten sie nur verwenden, wenn andere Lösungen nicht funktionieren.

Da ist es Leute, drei einfache Methoden, wie man die Updates und Einstellungen, die Sie in Windows 10 haben, in nur zehn Minuten Ihrer Zeit reparieren kann. Auch wenn Sie weitere Hilfe benötigen, zögern Sie nicht, uns im Kommentarbereich der Seite zu schreiben, der sich ein paar Zeilen weiter unten befindet, und ich werde Ihnen so schnell wie möglich helfen.



 

 



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.