Der Bildschirm steht in Windows 10



Aktualisiert July 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Verschiedene Grafik- oder Bildschirmprobleme sind in Windows 10 üblich. Seitdem Microsoft das Betriebssystem im Juli 2015 veröffentlicht hat, berichten Anwender über verschiedene Bildschirmprobleme, die sie daran hindern, auf ihren Computern normal zu arbeiten.

Diesmal haben wir ein seltsames, aber glücklicherweise nicht so gefährliches Bildschirmproblem in Windows 10. Dieses Problem ist der umgekehrte Bildschirm, auf den einige Benutzer in letzter Zeit gestoßen sind. Die Ursache für diesen Fehler ist nicht spezifisch bestimmt, er kann auf einen veralteten Grafiktreiber zurückzuführen sein, oder Sie haben ihn sogar versehentlich umgedreht. Wie auch immer, das Ergebnis ist dasselbe.

Falls Sie auch unter Windows 10 Probleme mit dem umgekehrten Bildschirm haben, lesen Sie diesen Artikel weiter, da wir einige Lösungen für Sie vorbereitet haben.

So beheben Sie das Problem mit einem gespiegelten Bildschirm in Windows 10

Inhaltsverzeichnis:

  1. Überprüfen Sie die Tastenkombinationen
  2. Einstellungen ändern
  3. Treiber aktualisieren

Fix: Umgekehrter Bildschirm in Windows 10



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



Lösung 1 – Überprüfen Sie die Tastaturkürzel

Es besteht die Möglichkeit, dass Sie den Bildschirm versehentlich umgedreht haben. Glücklicherweise verfügt Windows 10 über einen einfachen Hotkey, der Ihnen hilft, Ihren Bildschirm wieder in eine normale Position zu bringen. Alles, was Sie tun müssen, ist, diese Hotkeys zu drücken, und hoffentlich können Sie Ihren Bildschirm drehen. Jeder Hotkey bringt den Bildschirm in eine andere Position

Hier sind die Hotkeys, die Sie drücken müssen, um Ihre Bildschirmposition wieder normal zu machen:

  • STRG + ALT + PFEIL RUNTER (Bildschirm spiegeln)
  • STRG + ALT + PFEIL OBEN (kehrt den gespiegelten Bildschirm um)
  • STRG + ALT + PFEIL LINKS (Bildschirm nach links drehen)
  • STRG + ALT + PFEIL RECHTS (Bildschirm nach rechts drehen)

Diese Lösung sollte in den meisten Fällen funktionieren, aber wenn Sie immer noch nicht in der Lage sind, Ihren Bildschirm wieder zur Normalität zurückzukehren, versuchen Sie einige der unten aufgeführten Lösungen.

Lösung 2 – Einstellungen ändern

Wenn die Verwendung der Hotkeys die Arbeit nicht erledigt hat, werden wir versuchen, den Bildschirm manuell zurückzusetzen. Um das zu tun, müssen wir einige Bildschirmeinstellungen in der Windows 10-Einstellungsanwendung ändern.

Warnung: Da Ihr Bildschirm auf dem Kopf steht, werden Sie es wirklich schwer haben, sich zurechtzufinden und Ihre Maus zu benutzen. Also, es wird schwierig, und sehr ärgerlich, aber versuchen Sie es einfach weiter, und Sie werden Erfolg haben. Irgendwann.

Hier ist genau das, was Sie tun müssen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen Sie Anzeigeeinstellungen
  2. .

  3. Prüfen Sie, ob die Ausrichtung auf Querformat (umgedreht) eingestellt ist. Wenn das der Fall ist, ändern Sie es einfach in Lendscape
  4. .

  5. Änderungen speichern

Nach dem Ändern dieser Einstellung sollten Sie Ihren Bildschirm in normaler Position sehen können. Aber wenn auch eine Änderung der Ausrichtung nicht zum Erfolg führt, versuchen Sie es mit der unten aufgeführten Lösung.

Lösung 3 – Treiber aktualisieren

Wenn Sie nicht in der Lage sind, Ihren Bildschirm durch Ändern der Einstellungen und der Ausrichtung wieder in den Normalzustand zu versetzen, ist wahrscheinlich etwas mit Ihrer Grafikkarte nicht in Ordnung. In den meisten Fällen ist es ein veralteter Treiber. Windows 10 ist bekannt für Treiberprobleme, also könnte es auch Ihr Fall sein.

Vielleicht wurde Ihr Treiber irgendwann inkompatibel mit dem System, falls Sie ein größeres Update installiert haben, vielleicht hat etwas anderes Ihren Treiber durcheinander gebracht. Die Lösung bleibt jedoch die gleiche – Sie müssen Ihren Grafikkartentreiber aktualisieren.

Falls Sie nicht wissen, wie Sie Ihren Grafiktreiber aktualisieren können, folgen Sie diesen Anweisungen (oder lesen Sie diesen Artikel für weitere Informationen):

  1. Gehen Sie zu Suchen, geben Sie Geräte ein und öffnen Sie den Geräte-Manager
  2. .

  3. Suchen Sie Ihre Grafikkarte in der Liste der installierten Hardware, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Treibersoftware aktualisieren&. #8230;
  4. Wenn der Installationsassistent erscheint, wählen Sie Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen
  5. .

  6. Lassen Sie den Assistenten jede mögliche Aktualisierung finden und beenden Sie den Prozess
  7. Starten Sie Ihren Computer neu

Wenn ein veralteter Treiber tatsächlich das Problem war, bringt ein Update Ihren Bildschirm wieder in die normale Position.

Treiber automatisch aktualisieren

Es ist sehr wichtig, die richtigen Treiberversionen von der Website des Herstellers auszuwählen. Wenn Sie den falschen Grafikprozessor auswählen und installieren, ist dies nicht nur ein Problem für den Grafikprozessor, sondern kann Ihr gesamtes System beschädigen.

Tweakbit’s Driver Updater (von Microsoft und Norton Antivirus freigegeben) hilft Ihnen, Treiber automatisch zu aktualisieren und PC-Schäden zu vermeiden, die durch die Installation der falschen Treiberversionen verursacht werden.
Hier ist eine kurze Anleitung, wie man es benutzt:

      1. Herunterladen und installieren TweakBit Treiber-Updater

  1. Nach der Installation beginnt das Programm automatisch, Ihren PC nach veralteten Treibern zu durchsuchen. Driver Updater überprüft Ihre installierten Treiberversionen mit der Cloud-Datenbank der neuesten Versionen und empfiehlt die richtigen Updates. Alles, was Sie tun müssen, ist zu warten, bis der Scan abgeschlossen ist.
  2. Nach Abschluss des Scans erhalten Sie einen Bericht über alle auf Ihrem PC gefundenen Problemtreiber. Überprüfen Sie die Liste und sehen Sie, ob Sie jeden Treiber einzeln oder alle auf einmal aktualisieren möchten. Um einen Treiber zu aktualisieren, klicken Sie auf den Link’Treiber aktualisieren’ neben dem Treibernamen. Oder klicken Sie einfach unten auf die Schaltfläche’Alle aktualisieren’, um alle empfohlenen Updates automatisch zu installieren.

    Hinweis: Einige Treiber müssen in mehreren Schritten installiert werden, so dass Sie die Schaltfläche “Aktualisieren” mehrmals drücken müssen, bis alle Komponenten installiert sind.

Das war’s für unseren Artikel über das Problem mit dem umgekehrten Bildschirm in Windows 10. Falls Sie Kommentare, Fragen oder Anregungen haben, lassen Sie es uns einfach in den Kommentaren unten wissen.



EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren