Verhindern Sie, dass jemand Metro-Anwendungen in Windows 8



Aktualisiert August 2022 : Beenden Sie diese Fehlermeldungen und beschleunigen Sie Ihr Computersystem mit unserem Optimierungstool. Laden Sie es über diesen Link hier herunter.

  1. Laden Sie das Reparaturprogramm hier herunter und installieren Sie es.
  2. Lassen Sie es Ihren Computer scannen.
  3. Das Tool wird dann Ihren Computer reparieren.



Das Deinstallieren von Apps unter Windows 8 erfordert ein einfaches Verfahren. Alles, was der Benutzer tun muss, ist auf den’Startbildschirm’ zu gehen und mit der rechten Maustaste auf eine Anwendung zu klicken. Eine Aktionsleiste wird von unten nach oben gezogen, so dass Sie die App ganz einfach deinstallieren können. Während dieses einfach ist und jedes in der Lage ist, es zu tun – können Sie die Mühe sich vorstellen, die es Sie verursachen könnte? Jeder Tom, Dick oder Harry kann Ihre Lieblings-Apps ohne Ihre Zustimmung löschen. Es ist also immer besser, solche Chancen zu eliminieren, als sie zu minimieren. Und die ultimative Lösung, die mir in den Sinn kommt, ist, einen Benutzer daran zu hindern, Metro-Anwendungen in Windows 8 zu deinstallieren.

Verhindern oder Stoppen der Deinstallation von Metro-Anwendungen unter Windows 8



Wir empfehlen die Verwendung dieses Tools bei verschiedenen PC-Problemen.

Dieses Tool behebt häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware, Hardwareausfällen und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme schnell und verhindern Sie, dass andere mit dieser Software arbeiten:

download

  1. Download dieses PC-Reparatur-Tool .
  2. Klicken Sie auf Scan starten, um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Sie auf Alle reparieren, um alle Probleme zu beheben.



  • Wechseln Sie in den Desktop-Modus und verwenden Sie die folgende Tastenfolge gleichzeitig – Windows + R. Die Aktion sollte eine Run-Box anzeigen. Geben Sie gpedit.msc ein und drücken Sie die Taste’Enter’, um den Gruppenrichtlinien-Editor aufzurufen.
  • Wenn Sie fertig sind, navigieren Sie zu folgendem Ort: ‘User ConfigurationAdministrative TemplatesStart Menu and Taskbar’.
  • Suchen Sie dann auf der rechten Seite nach der Einstellung “Benutzer daran hindern, Anwendungen aus Start zu deinstallieren” und überprüfen Sie deren Zustand. Sie finden den Status als’Nicht konfiguriert’.
  • Doppelklicken Sie darauf, um ein neues Windows zu öffnen. Wählen Sie unter dem Windows die Option’Aktiviert’.
  • Damit die aktualisierte Richtlinie sofort auf Ihrem PC wirksam wird, drücken Sie die Windows+R-Taste in Kombination und im Feld RUN, das auf Ihrem Computerbildschirm angezeigt wird, geben Sie gpupdate /force ein.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie vor’/’ Leerzeichen eingeben müssen, sonst erhalten Sie folgende Fehlermeldung:’gpupdate/force’ wird von Windows nicht gefunden. Stellen Sie sicher, dass Sie den Namen richtig eingegeben haben, und versuchen Sie es dann.
  • Wenn Sie fertig sind, gehen Sie zum Metro-Startbildschirm und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Anwendung. Sie sollten die Deinstallationsoption jetzt nicht finden.

Wenn Sie Probleme beim Installieren von Anwendungen aus dem Windows 8 Store haben, lesen Sie unseren Beitrag’Fix: Unable to Install Apps from Windows 8 Store’.

Diese Links könnten Sie auch interessieren:

  1. Benutzer daran hindern, Programme unter Windows 7 zu installieren
  2. Passwortschutz und Zugriffsbeschränkung auf installierte Programme
  3. Konfigurieren Sie Windows so, dass nur bestimmte Programme ausgeführt werden.


EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Fehler zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.